Home / Forum / Sex & Verhütung / Selbstbefriedigung in Beziehung, hab ich eine blöde Einstellung?

Selbstbefriedigung in Beziehung, hab ich eine blöde Einstellung?

9. September 2011 um 12:34 Letzte Antwort: 30. September 2011 um 17:11

Hallo,

also ich bin 26 Jahre alt, habe zwei tolle töchter und bin mit meinem Mann schon zwölf jahre zusammen und davon bald fünf jahre verheiratet.
Ich bin abends zu einer Freundin gegangen weil mein mann Fußball schauen wollte, kam aber früher als erwartet zurück. Ich habe durchs Wohnzimmerfenster geschaut um zu sehen ob er schon schläft, aber was muss ich sehen..... er hat einen Porno dran und holt sich einen runter! Ich hab immer schon irgendwie ein Problem damit gehabt das er sich pornos anschaut. Ich bringe Pornos halt sofort damit in verbindung das er sich eben einen runterholt und dann kommt bei mir immer direkt der gedanke auf: Reiche ich ihm nicht? Kann ich ihm nicht geben was er will? Ist unser Sex schlecht, bin ich nicht mehr attraktiv etc. solche dinge halt. Ich flippe immer tierisch aus wenn ich mal einen porno gefunden habe oder so... Frage mich aber auch ob ich einfach nur ne verklemmte einstellung habe??? Ich habe ihm jetzt mal vorgeschlagen, wenn er sich doch so gerne diese filmche anschaut soll er es doch nicht heimlich machen sondern mich mal fragen ob ich nicht mitschaue damit wir uns damit aufheizen können oder so.... es ist nicht so das ich mich nicht auf neues einlassen würde, ich bin da eigentlich recht willig nur antwortet er mir nie auf solche dinge! Er sagt mir einfach nie was er will! Ich verzweifel noch Ich hab mir jetzt überlegt wie ich ihn ein wenig aus der reserve locken könnte, unser sexleben wieder etwas aufrischen, ihm zu entlocken was er will. Hab überlegt ihm ein paar heiße sms zu schreiben!? Und wie gesagt Pornos zu gucken.... Aber so wie ich ihn kenne springt er da nicht drauf an.... Wie bringe ich ihn bloß dazu mir mitzuteilen was er will????

Oh Gott, jetzt ist der text länger geworden als geplant und es stehen mehr fragen drin als ich eigentlich wollte. Sorry,
aber wenn sich jemand die zeit nehmen würde es zu lesen und mir tipps zu geben wäre ich sehr dankbar

Lg

Mehr lesen

9. September 2011 um 12:42


Nein, mir macht das irgendwie keinen spaß, keine ahnung warum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 13:03

Tja dann musst du wohl rausfinden,
was für pornos er sich anschaut! vielleicht möchte er eine perverse fantasie ausleben, von der er angst hat, dass sie dich verschrecken könnte, und deswegen auch nicht drüber sprechen will? vlt. war er auch einfach schon vor deiner zeit porno süchtig, und braucht das einfach ab und zu! oder er ist ein ganz normaler typ, der hat einfach nicht die eier hat, über sowas offen zu reden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 13:10
In Antwort auf candy_12503707


Nein, mir macht das irgendwie keinen spaß, keine ahnung warum


Vielleicht ist ja genau das der Grund für Deine etwas seltsame Einstellung zur Selbst.?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 13:25

Ja
perversion liegt ja auch im auge des betrachters, was für den einen normal ist könnte schon für den andern harter tobak sein. "wie, die sind da nackt? boah pervers!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 13:31

> Hab ich eine blöde Einstellung?
ja, ich finde schon. dein mann ist erwachsen und selbstbestimmt. ausserdem steht jedem mensch eine privatsphäre und eigene sexuallität zu. du kannst es blöd finden, aber ausflippen oder verbieten ist völlig unangebracht und dazu hast du (auch als seine frau) kein recht. du könntest natürlich auch mit ihm pornos schauen, aber das wird auch kein ersatz für gelegentliche ... sein, genau wie ... kein richtiger ersatz für sex ist. es geht dabei nicht nur um triebbefriedigung, sondern auch darum sich selbst kennen zu lernen, mit seinem körper zu "kommunizieren" und seinen eigenen, ganz privaten phantasien nachzuhängen (welche man nicht zwangsläufig alle mit seinem partner teilen will, auch wenn man es könnte - stichwort seelen-stripteas). solche gedanken wie "reich ich ihm nicht" zeugen davon, dass du hier an deinem ego arbeiten solltest (denn für 12 jahre und 2 töchter scheints bei euch doch gut zu laufen, besonders in dem alter) - sein verhalten ist völlig in der norm und zu respektieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 13:33
In Antwort auf aldo_12557509

> Hab ich eine blöde Einstellung?
ja, ich finde schon. dein mann ist erwachsen und selbstbestimmt. ausserdem steht jedem mensch eine privatsphäre und eigene sexuallität zu. du kannst es blöd finden, aber ausflippen oder verbieten ist völlig unangebracht und dazu hast du (auch als seine frau) kein recht. du könntest natürlich auch mit ihm pornos schauen, aber das wird auch kein ersatz für gelegentliche ... sein, genau wie ... kein richtiger ersatz für sex ist. es geht dabei nicht nur um triebbefriedigung, sondern auch darum sich selbst kennen zu lernen, mit seinem körper zu "kommunizieren" und seinen eigenen, ganz privaten phantasien nachzuhängen (welche man nicht zwangsläufig alle mit seinem partner teilen will, auch wenn man es könnte - stichwort seelen-stripteas). solche gedanken wie "reich ich ihm nicht" zeugen davon, dass du hier an deinem ego arbeiten solltest (denn für 12 jahre und 2 töchter scheints bei euch doch gut zu laufen, besonders in dem alter) - sein verhalten ist völlig in der norm und zu respektieren

Kann man hier echt nicht ... ( ... schreiben
also .. bedeutet ... selbstliebe usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 13:36
In Antwort auf aldo_12557509

Kann man hier echt nicht ... ( ... schreiben
also .. bedeutet ... selbstliebe usw.

Hölle
... rubbeln, onanieren, ... , sich die palme schütteln, das rohr pollieren, ... , hobeln, spank the monkey, die banane pellen, ...

sorry für den spam (war nur ein test)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 14:03

Hi

ich denke nicht, dass du deinem Mann nich reichst und er sich deshalb Pornos ansieht und sich dabei einen runterholt.
Woher weißt du denn, dass er nicht einfach heiß wurde, weil er an dich gedacht hat und sich Abhilfe schaffen wollte?

Selbstbefriedigung ist manchmal auch einfacher als "richtiger" Sex. Es ist bei weitem nicht so anstrengend und man kann sich nur auf sich konzentrieren und muss nicht daran denken, dass der Partner nicht zu kurz kommt.

Ich weiß, ich bin kein Mann, aber auch ich kann mich nicht davon frei sprechen bei mir Hand anzulegen Meistens dann, wenn ich an den Sex mit meinem Freund denke. Und ab und zu schau ich mir dann auch solche "schmutzigen" Filmchen dabei an. Dabei ist mir aber noch nie in den Sinn gekommen, dass mir mein Freund nicht reicht oder das die Darsteller in dem Film besser/toller wären als er.
Und ich denke, genauso geht es auch meinem Freund. Ich musste ihn zwar lange dafür weichklopfen mit dem Thema Selbstbefriedigung offener umzugehen und für seine Pornosammlung schämt er sich immer noch, aber immerhin traut er sich mittlerweile mir welche zu zeigen

Zum Thema, warum dein Mann mit dir keine Filmchen schauen will bzw. nicht darauf reagiert, wenn du ihm so etwas anbietest.
Nun ja, ich würde mit meinem Partner auch keine Porno mehr ansehen wollen, wenn er zuvor immer "tierisch ausgeflippt" ist.

Wie wärs, wenn du selbst mal so einen Film besorgst und ihn damit "überrumpelst"? Bei bestimmten Praktiken könntest du dann ja beiläufig erwähnen wie du das findest, was du da siehst und wie er es so empfindet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 14:30

Hatte mich schon gestern gefrag...
... warum ponani für M...i ? hast du nen plan?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 17:08

Männer sind so, liebt uns halt dafür
Bei mir (und ich denke auch vielen anderen) hat Pornokonsum absolut NICHTS mit der Zufriedenheit oder eben Unzufriedenheit mit dem Sex zwischen mir und einer Frau zu tun.
Wenn einer nicht da ist, schläft oder gerade keine Lust hat oder sonstwas warum soll man dann darauf verzichten? Es ist nicht schädlich es macht Spaß und Entspannt. Was auch sein kann und schon angesprochen wurde, ist dass dein Mann eine Vorliebe für gewisse Praktiken hat, die er sich nicht traut dir mitzuteilen oder die du ablehnst.

Bedenklich wird es erst wenn Porno und Co den Sex zwischen euch ersetzen, aber solange es nur eine Erweiterung ist finde ich das völlig ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2011 um 19:32

Lol hatte auch schon geschaut
Ponani; pronounced ( pooh - na - knee )

1. Panini Bread, the kind you eat.
2. The manly discreate way to say pussy. Derived from Panini Bread. *Ponani is hot and served with two buns.*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2011 um 10:18

Hallo Liebes....
Ich habe genau das selbe Problem wie du auch....
Mein Freund und ich wir sind jetzt ein Jahr und zwei Monate zusammen und er kann es auch einfach nicht sein lassen,mit dieser scheiß Selbstbefriedigung. Ich weiß, dass ich ein einfersüchtiger Mensch und er weiß es auch.Ich habe ihm sooooooooooooooooooooooooooo oft gesagt, dass er das nicht machen soll, weil ich dann mein Selbstbewusst sein überhaupt nicht mehr stärken kann...
Ich war nie wirklich selbstbewusst,aber mit seinen Aktionen trägt er auch nicht dazu bei.... Bei mir kommen ständig die Fragen, genauso wie bei dir, reich ich ihm nicht? Bin ich nicht mehr atraktiv?Bin ich zu dick?Also solche Sachen....Er weiß dass es mich unendlich verletzt und trotzdem macht er es und belügt mich dann noch um aus der Nummer wieder raus zu kommen, ich habe ihm nach dem dritten mal erwischen gesagt,wenn er das noch mal mache, sei ich weg und er hat es noch zwei mal drauf angelegt... Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee eeeeeeeeeeee.....!!!! Was soll ich tun???? Ich weiß nicht mehr weiter,kann mir nicht jemand helfen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2011 um 11:15

Eine frage an alle frauen mit
eifersucht auf pornodarstellerinnen:

was wäre schlimmer, was euer liebster tun würde:

1. trieb folgend: pornos, tittenbars, usw.
2. trieb auslebend: gang zur prostituierten, affären, usw.
3. trieb unterdrückend: ein treudoofer hund der alles tut, was ihr sagt, immer klein beigibt und keine eigene meinung hat?

klingelts ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2011 um 22:50

Alles noch ok
männer ticken da anders als frauen, die schauen nen porno, holen sich einen runter, weil er dich nicht bedrängen will und es schnell von der hand geht. wie du euer sexleben wieder aufpeppen kannst, keine ahnug. blas ihm doch mal nur einen, oder machst es ihm mit der hand, männer haben ja mehrmals am tag nen ständer. und da passt es dann wie die faust aufs auge. und es wird nicht ohne folgen bleiben.
zusammen nen porno schauen, kann muss aber nicht gut gehen, würde an deiner stelle langsam damit anfangen. erst mal nen erotikfilm im tv, wo du mal gerne rein sehen magst und er kommt sich nicht so ertappt vor. und offenreden, aber nicht mit erhobenen zeigefinger, eher in ner guten, lustigen stimmung und nicht nach dem warum fragen (porno schauen), kommt eh keine brauchbare antwort raus, weil er es bestimmt auch nicht so richtig weiss, war hat geil und wollte..
so würde es bei mir funktionieren, UND mach dir sorgen, wenn du keine pornos mehr findest, dann sieht mann sich vieleicht schon nach was anderm um.
und wenn du sie findest, einfach übersehen und nicht ansprechen, er weiss es eh bestimmt und erspart beiden peinlichkeiten.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2011 um 10:51

Ganz normal
Es ist glaub ganz normal das man trotz Partner ... macht. Jeder kennt sich selbst schließlich am besten. Das hat auch meiner Meinung nix mit nicht mehr genügen oder so zu tun sondern es ist einfach Lust auf sich selber. Wenn natürlich dafür der Sex mit dem Partner wegfällt find ich es bedenklich.
Was das andere Angeht kann ich leider nix zu sagen. Weis ich nicht. Aber ich wünsch dir das es klappt

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2011 um 16:45

Eine frau
dies verstanden hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2011 um 22:31


ich schau auch pornos als frau und hab das auch in der beziehung getan,das eine hat doch mit dem anderen nix zu tun.immer schön locker bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2011 um 10:46


Super eine sehr vernünftige Einstellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2011 um 17:11

Was
ergibt sich aus dem Ganzen? jede soll sich überlegen, ob und wann sie früher nach Hause kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen