Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Selbstbefriedigung heimlich

Selbstbefriedigung heimlich

24. Februar 2016 um 8:42 Letzte Antwort: 27. Februar 2016 um 18:49

Hallo !

Ich habe ein Problem in meiner Beziehung und da es sich um ein heikels Thema handelt, wende ich mich lieber anonym hier an Leute weil ich mit keinem anderen drüber reden möchte.

Also ich bin mit meinem Freund jetzt schon länger zusammen und wir haben ein tolles Sexleben. Selbstbefriedigung ist bei uns ein Thema mit dem wir offen umgehen. Wir sehen uns nur Wochenends also ist es völlig normal, dass wir uns beide gerne selbst beglücken wenn man solange voneinander getrennt ist.. wir schauen auch beide Pornos und wissen das voneinander ist also auch kein Tabuthema bei uns. Ich weiss dass er jeden tag, manchmal auch mehrmals am Tag selbst Hand anlegt , wir haben darüber geredet (anfangs hatte ich ein Problem damit, Komplexe, dass ich ihm nicht reiche, ich ihm im Bett nicht genüge und bla bla...wir Frauen kennen das eh. ) Aber dann war es für mich völlig ok , da ich es ja auch selbst mache und naja,..er ist ein Mann. Und solange er sich wenn wir uns länger nicht sehen "nur" mit virtuellen Frauen begnügt solls mir recht sein. Also grundsätzlich hab ich kein Problem damit. Bis jetzt:

Wir wohnen jetzt seit ca. 4 Monaten zusammen und ihr wisst eh wie das ist, da sieht man dann erst die Gewohnheiten des anderen und man lernt sich noch besser und genauer kennen. Ich freute mich voll auf die Zeit, da wir uns jetzt jeden Tag sehen können und wir öfter Sex haben können!! Aber es ist alles ganz anders gekommen. Wir reden ganz offen und ungeniert über intime Sachen, Vorlieben im Bett etc. , also fand er es auch ok mir zu sagen, dass er sich auf der Couch (im gleichen Raum!!!!) einen runter geholt hat, während ich im Hochbett darüber gelernt habe. Ich hab nichts davon mitbekommen, er hats mir am nächsten Tag gesagt. Ich war voll geschockt, ich verstehs ja das Männer das viel öfter brauchen wie Frauen und er sagte ja auch, dass das nichts mit mir zu tun hat er mache das einfach um Druck abzubauen, gegen Stress und Frust. Ich kam mir komplett betrogen vor, ich meine immerhin hat er sich danach zu mir ins Bett gelegt und natürlich nicht mit mir geschlafen..warum auch er war ja schon befriedigt!! Natürlich fühlt man sich da als Frau nicht gut genug...
Nachdem er es mir gesagt hatte, habe ich ihn ehrlich gesagt was ich davon halte und das Selbstbefriedigung für mich vollkommen ok ist aber im gleichen Raum muss es doch wirklich nicht sein und warum er das nicht machen kann wenn ich nicht da bin. Er sah das dann ein und versprach dass es nicht mehr vorkommt.Denn er wolle auch nicht, dass ich mich dabei schlecht fühle.

Gut, dann dachte ich das Thema wär vom Tisch. Aber ca. eine Woche später saß ich am Schreibtisch 2m weg von ihm , mit dem Rücken zu ihm gedreht und hatte Kopfhörer auf. Er lag wieder auf der Couch mit seinem Laptop. Am nächsten Tag sagte er mir "Er habe es wieder gemacht". und ich war wieder bestürtzt dass ich davon nichts mitbekommen habe...ich mein ich hätt mich nur einmal kurz umdrehen brauchen dann hätt ich ihn voll erwischt! Er sagte ich hatte Kopfhörer auf und er hat mich von hinten so angesehen und es dabei gemacht. So gesehen find ich es eh heiß, dass er mich dabei im Kopf hat..oder so wie in diesem Fall mich direkt vor sich hat. ABER das kanns doch nicht sein, wenn er rübergekommen wär und mich angemacht hätte hätte ich sofort mit ihm geschlafen !!!!??? Da versteh ich die Männer einfach nicht???

Seitdem wir zusammen wohnen habe ich auch gemerkt wie oft er mit dem Laptop oder Handy aufs Klo geht ... Dass er sich in der Früh einen runterholt bevor er zur Arbeit geht find ich ok, ich bin in der Früh eher ein Morgenmuffel und möcht meistens keinen Morgensex..zumindest unter der Woche. Aber er verbringt immer lange Zeiten am Klo mit Laptop ...auch während des Tages wenn ich da bin und ich weiss genau was er da drinnen macht. und seitdem ich weiss wie oft er das macht, denke ich jedes mal wenn er aufs Klo geht dass ers wieder macht !!! Ich hab ihn auch oft darauf angesprochen und manchmal sagte er er habe nur Computergespielt und mache das auch gern am Klo. Aber meistens holt er sich einen runter. Wär mir auch völlig egal wenn unser Sexleben nicht drunter leiden würde!!
Aber je öfter er das macht desto weniger oft haben wir Sex.

Auch das hab ich ihm schon gesagt. Er meinte dass Sex mit mir führ ihm noch immer das Schönste ist und dass man das mit selbst Hand anlegen nicht vergleichen kann. Ja und da frage ich mich warum macht er es sich dann viel öfter selbst als mit mir zu schlafen???

Ich find auch das hoher Konsum an Pornos bei Männern zu rasse Fantasien etc. bilden.. aber daran solls nicht liegen weil wie gesagt wir reden offen über sowas und tauschen uns aus was uns gefällt etc. Und der Sex ist auch gut ich mein ich komm so oft zum Höhepunkt und das kann nicht jede Frau von sich behaupten .gg.

Er sagt mir immer wieder er habe das schon immer so gemacht und er braucht das einfach und ich soll das nicht so eng sehen und er versteht auf der einen Seite auch wie es mir damit gehen könnte aber das sei nicht seine Absicht.
Ich sag dann immer ok , weil ich mein im Endeffekt liegt er am Ende des Tages eh bei mir im Bett.

Aber nach einer Weile und wenn ich dann wieder was mitbekomm mach ich mir darüber wieder Gedanken und komm mir betrogen und verarscht vor. Der Höhepunkt war dann noch dass ich sein Handy benutzt hab um im Internet was nachzuschauen und im Google bei den Eingabevorschlägen "hot teens" gefunden habe. Neugierig wie ich bin hab ich später nachgeschaut was Google dabei ausspuckt und war so angewiedert und erschrocken. Ich mein er sagt mir immer wieder dass er meine Figur mit den Rundungen so geil fände und er nie mit einer dürren Frau zusammen sein könnte weil er das überhaupt nicht attraktiv findet. Und dann finde ich raus, dass er sich dürre Teenies ansieht, die nichtmal eine Brust haben ????? Was soll ich bitte davon halten? Wie seht ihr das denn?

Bitte gebt mir ein paar Meinungen ab oder vielleicht hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht... oder vielleicht gibt es in diesem Forum auch einen Mann? Würde gerne mal wissen wie andere Männer das sehen ...
Ich bin wirklich schon am verzweifeln, möchte nicht das die Beziehung darunter leidet... da ich momentan ziemlich angewiedert von ihm bin. Und das möchte ich nicht sein, ich will es nur verstehen !!!!

Liebe Grüße



Mehr lesen

27. Februar 2016 um 7:22

Misskommunikation
Hallo,

Alles nur falsch kommuniziert denke ich mal, er denkt nicht dass du in dem Moment Lust hast und deswegen macht er es selbst; kommuniziere ihm doch mal dass du mehr Bock auf Sex hast und er gerne dich zum mitmachen anregen kann

1 LikesGefällt mir
27. Februar 2016 um 18:49

Aber porno schauen neben mir ?
Natürlich denk ich mir ist doch nichts dabei, besser er machts gedanklich als wie er will mit "echten" anderen Frauen schlafen!

Ich fühl mich aber schon irgendwie verarscht wenn ich schlafe , er noch länger munter bleibt und sich dann neben mir ..heimlich quasi weil sonst hätt ich es ja mal mitbekommen, ein oder zwei stunden später einen porno anschaut. Wenn wir zuvor sex gehabt hätten wärs nicht so schlimm, dann würd ich mir denken er wollte eben nochmal und ich nicht oder so . Mir kommts so vor er wartet bis ich schlafe dann kann ers endlich machen .. Ich finde ich er sollte wenigstens irgendwoanders dafür hin gehen.. Wenn ich unmittelbar daneben bin und er mich nicht mit einbezieht fühl ich mich ein bisschen betrogen. Ich weiss ja dass das mit betrügen nichts zu tun hat aber was soll ich machen, wenn ich mich eben so fühle..





Gefällt mir