Forum / Sex & Verhütung

Selbstbefriedigung bei Männern

Letzte Nachricht: 4. Dezember 2004 um 0:47
M
malin_12545278
02.12.04 um 10:16

Hallo zusammen!
Habe seit Monaten ein Problem mit meinem Freund. Besser gesagt, mit dem, was er tut, wenn ich nicht da bin.
Seit Monaten geht er auf diverse Internetseiten und befriedigt sich selbst.
Für mich war der Sex bisher sehr schön, wenn auch für meine Wünsche, zu wenig.
Er sagt, er ist mit unserem Sexualleben auch sehr zufrieden und der sex (2-4mal im Monat) reiche ihm. Warum tut er dann das andere so häufig? Wenn man es hoch rechnet, befriedigt er sich öfter selbst, als mit mir ins Bett zu gehen. Ich habe ihn auch schon öfter darauf angesprochen, aber er kann mir keine Antwort geben.
Er legt es regelrecht darauf an. Sobald ich samstags in die Arbeit gehe ( er arbeitet von Mo-Fr), wird die Kiste angemacht und los geht es.
Wer kann mir weiterhelfen?
Warum tut er das?
Wie kann ich lernen, damit umzugehen?
Muss ich damit leben oder gibt es eine Möglichkeit, es abzustellen?
Danke schon im Voraus für Eure Antworten.



Mehr lesen

S
sa'id_11988975
02.12.04 um 10:59

Das
ist eigentlich normal, aber 2.4mal im monat finde ich nicht normal.
so, ich weis nicht wie ich das sagen soll, mann, ist ja ehr dazu geneig nach dem sex zu pennen, oder sich anzuziehen und weg zu gehen oder sowas in der art, vieleicht hat er lust auf sex aber nicht auf das drumherum,
bei SB ist es halt sowas wie hose runter hoch-runter hose hoch und pffff eine rauchen gehen oder so, frag ihn doch mal sowas wie, "hast nicht vieleicht 10min, zeit hab lust auf n quicky.
ich weis es ja nicht genau was die gründe sind, aber SB in einer beziehung ist schon fast normal, ist halt ne andere art von sexualität.

Gefällt mir

D
delwyn_12956397
02.12.04 um 11:23

Überrasche ihn....
Hi,
also erst mal solltest Du Dir darüber keine all zu großen Gedanken machen, Selbstbefriedigung gehört zum Sex genauso wie Geschlechtsverkehr.

Aber wenn Dir euer Sex zu wenig ist, dann gibt es verschiedene Mittel um das zu ändern.

Erstens das oben genannte mit dem Quicky.

Kauf Dir Reizwäsche, schön mit Strapsen und allem was so anmachen könnte und mach Ihn an, aber nicht gleich ausziehen und sagen schau mal, sondern lass mal die eine oder andere Bemerkung fallen, bzw unter einem kurzen Rock mal kurz die Strapse vorschauen lassen (du hast davon natürlcih nix bemerkt).

Wenn ihr offen miteinander umgehen könnt und offen über eure Sexualität redet, dann tut es doch mal gemeinsam (SB meine ich) ob ihr euch dann zum Schluß gegeseitig streichelt ist euch überlassen.

Ich weiß wovon ich rede, da in unserer ansonsten sehr glücklichen Ehe eine Zeitlang die Luft raus war und nun geht es wieder besser als je zuvor.

Wir reden über unsere Wünscheund nicht Wünsche und versuchen sie zu berücksichtigen.

Was mein Mann ohne mich mit sich selber macht ist mir so ziemlich egal (ich verrate Ihm ja auch nicht alles), solange keine andere Frau dabei im Spiel ist und irgendwelche Bildchen im Netz sehe ich nicht als Kongurenz.

Gruß Hexe

Gefällt mir

A
an0N_1294954799z
02.12.04 um 12:57

Tja
es gibt einfach einen gewissen Unterschied zwischen Mann und Frau.

Die meisten Frauen reicht der Sex in der Beziehung. SB daher nur, wenn der Partner nicht da ist.

Bei den meisten Männern ist es anders. Sex kann und muss häufig sein. Mit einer Frau gut, aber allein ist auch okay.

Besonders natürlich, wenn die Partnerin nur selten Sex will (2-4 Mal im Monat ist das, was sich ein normaler Mann mindestens in der Woche wünscht).

Es ist auch einfach ein gewisser körperlicher Druck, der abgebaut werden muss.

Entsprechend mache ich es mir auch mal selbst, trotz dem Sex mit meiner Frau.

Übrigens: in der Selbstbefriedigung ist der Orgasmus zumeist wesentlich schwächer als mit der Frau. Aber es geht eben nicht um den perfekten Orgasmus, sondern um überhaupt einen.

Sonstige Gründe, um sich selbst befriedigen: z.B. weil es mit der Frau zu lange dauert, einfach zu viel Arbeit macht. Sorry, aber die meisten Frauen erwarten einfach langes Vorspiel, langen Sex und anschließendes Kuscheln. Ist ja durchaus nett, aber in der Zeit habe ich es mir schon 10 mal selbst gemacht.

Und überhaupt muss ich, wenn ich es mir selbst mache, nicht anhören, dass sie zwar eigentlich schon möchte, aber nicht heute und nicht morgen und vielleicht nächste Woche....

Das einzige, was man(n) bei der SB beachten sollte: Die Partnerin muss es ja nicht unbedingt mitkriegen. Da verstehe ich Deinen Partner nicht. Die Spuren kann man doch beseitigen.

Übrigens: ich als Mann kann es nicht verstehen, warum Du keine SB machst. 2-4 mal im Monat reicht Dir?

Und warum Internet-Seiten? Naja, sind doch einfach Vorlagen, muss man(n) sich nicht allzu viel anstrengen in der Fantasie?

Ist alles gemein und profan, was ich schreibe? Möglich. Aber es ist die Wahrheit.

Wenn Du es abstellen willst: schlaf jeden Tag mit Deinem Freund - dann erledigt sich das Thema von alleine.

So, jetzt dürft Ihr über mich herfallen.

Gefällt mir

S
sa'id_11988975
02.12.04 um 13:07
In Antwort auf an0N_1294954799z

Tja
es gibt einfach einen gewissen Unterschied zwischen Mann und Frau.

Die meisten Frauen reicht der Sex in der Beziehung. SB daher nur, wenn der Partner nicht da ist.

Bei den meisten Männern ist es anders. Sex kann und muss häufig sein. Mit einer Frau gut, aber allein ist auch okay.

Besonders natürlich, wenn die Partnerin nur selten Sex will (2-4 Mal im Monat ist das, was sich ein normaler Mann mindestens in der Woche wünscht).

Es ist auch einfach ein gewisser körperlicher Druck, der abgebaut werden muss.

Entsprechend mache ich es mir auch mal selbst, trotz dem Sex mit meiner Frau.

Übrigens: in der Selbstbefriedigung ist der Orgasmus zumeist wesentlich schwächer als mit der Frau. Aber es geht eben nicht um den perfekten Orgasmus, sondern um überhaupt einen.

Sonstige Gründe, um sich selbst befriedigen: z.B. weil es mit der Frau zu lange dauert, einfach zu viel Arbeit macht. Sorry, aber die meisten Frauen erwarten einfach langes Vorspiel, langen Sex und anschließendes Kuscheln. Ist ja durchaus nett, aber in der Zeit habe ich es mir schon 10 mal selbst gemacht.

Und überhaupt muss ich, wenn ich es mir selbst mache, nicht anhören, dass sie zwar eigentlich schon möchte, aber nicht heute und nicht morgen und vielleicht nächste Woche....

Das einzige, was man(n) bei der SB beachten sollte: Die Partnerin muss es ja nicht unbedingt mitkriegen. Da verstehe ich Deinen Partner nicht. Die Spuren kann man doch beseitigen.

Übrigens: ich als Mann kann es nicht verstehen, warum Du keine SB machst. 2-4 mal im Monat reicht Dir?

Und warum Internet-Seiten? Naja, sind doch einfach Vorlagen, muss man(n) sich nicht allzu viel anstrengen in der Fantasie?

Ist alles gemein und profan, was ich schreibe? Möglich. Aber es ist die Wahrheit.

Wenn Du es abstellen willst: schlaf jeden Tag mit Deinem Freund - dann erledigt sich das Thema von alleine.

So, jetzt dürft Ihr über mich herfallen.

Genau das meine ich.
frauen haben halt gerne mal n schönes vorspiel und lange sex und kuscheln danach, ich hab das auch gerne (ab und zu) und da liegt der hacken, ab und zu ist bei deinem freund vieleicht 2-4mal im monat und der rest sind quickys mit sich selber.

also wenn du auch was davon haben willst steig in die quickys mit ein und schau was von ihm selbst kommt ob er vieleicht danach noch kuscheln will.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dijana_12838403
03.12.04 um 15:35
In Antwort auf an0N_1294954799z

Tja
es gibt einfach einen gewissen Unterschied zwischen Mann und Frau.

Die meisten Frauen reicht der Sex in der Beziehung. SB daher nur, wenn der Partner nicht da ist.

Bei den meisten Männern ist es anders. Sex kann und muss häufig sein. Mit einer Frau gut, aber allein ist auch okay.

Besonders natürlich, wenn die Partnerin nur selten Sex will (2-4 Mal im Monat ist das, was sich ein normaler Mann mindestens in der Woche wünscht).

Es ist auch einfach ein gewisser körperlicher Druck, der abgebaut werden muss.

Entsprechend mache ich es mir auch mal selbst, trotz dem Sex mit meiner Frau.

Übrigens: in der Selbstbefriedigung ist der Orgasmus zumeist wesentlich schwächer als mit der Frau. Aber es geht eben nicht um den perfekten Orgasmus, sondern um überhaupt einen.

Sonstige Gründe, um sich selbst befriedigen: z.B. weil es mit der Frau zu lange dauert, einfach zu viel Arbeit macht. Sorry, aber die meisten Frauen erwarten einfach langes Vorspiel, langen Sex und anschließendes Kuscheln. Ist ja durchaus nett, aber in der Zeit habe ich es mir schon 10 mal selbst gemacht.

Und überhaupt muss ich, wenn ich es mir selbst mache, nicht anhören, dass sie zwar eigentlich schon möchte, aber nicht heute und nicht morgen und vielleicht nächste Woche....

Das einzige, was man(n) bei der SB beachten sollte: Die Partnerin muss es ja nicht unbedingt mitkriegen. Da verstehe ich Deinen Partner nicht. Die Spuren kann man doch beseitigen.

Übrigens: ich als Mann kann es nicht verstehen, warum Du keine SB machst. 2-4 mal im Monat reicht Dir?

Und warum Internet-Seiten? Naja, sind doch einfach Vorlagen, muss man(n) sich nicht allzu viel anstrengen in der Fantasie?

Ist alles gemein und profan, was ich schreibe? Möglich. Aber es ist die Wahrheit.

Wenn Du es abstellen willst: schlaf jeden Tag mit Deinem Freund - dann erledigt sich das Thema von alleine.

So, jetzt dürft Ihr über mich herfallen.

Na ja
würde absolut nicht sagen, daß der sex den meisten frauen in der beziehung reicht.
es wird endlich mal zeit, daß man uns da szugesteht, was euch männern schon immer zugestanden wurde und dagehört die selbstbefriedigung auch wenn man einen partner hat, mit dazu. außerdem bin ich dann oftmals noch viel schärfer auf sex mit menem partner .

Gefällt mir

M
malin_12545278
03.12.04 um 18:12
In Antwort auf an0N_1294954799z

Tja
es gibt einfach einen gewissen Unterschied zwischen Mann und Frau.

Die meisten Frauen reicht der Sex in der Beziehung. SB daher nur, wenn der Partner nicht da ist.

Bei den meisten Männern ist es anders. Sex kann und muss häufig sein. Mit einer Frau gut, aber allein ist auch okay.

Besonders natürlich, wenn die Partnerin nur selten Sex will (2-4 Mal im Monat ist das, was sich ein normaler Mann mindestens in der Woche wünscht).

Es ist auch einfach ein gewisser körperlicher Druck, der abgebaut werden muss.

Entsprechend mache ich es mir auch mal selbst, trotz dem Sex mit meiner Frau.

Übrigens: in der Selbstbefriedigung ist der Orgasmus zumeist wesentlich schwächer als mit der Frau. Aber es geht eben nicht um den perfekten Orgasmus, sondern um überhaupt einen.

Sonstige Gründe, um sich selbst befriedigen: z.B. weil es mit der Frau zu lange dauert, einfach zu viel Arbeit macht. Sorry, aber die meisten Frauen erwarten einfach langes Vorspiel, langen Sex und anschließendes Kuscheln. Ist ja durchaus nett, aber in der Zeit habe ich es mir schon 10 mal selbst gemacht.

Und überhaupt muss ich, wenn ich es mir selbst mache, nicht anhören, dass sie zwar eigentlich schon möchte, aber nicht heute und nicht morgen und vielleicht nächste Woche....

Das einzige, was man(n) bei der SB beachten sollte: Die Partnerin muss es ja nicht unbedingt mitkriegen. Da verstehe ich Deinen Partner nicht. Die Spuren kann man doch beseitigen.

Übrigens: ich als Mann kann es nicht verstehen, warum Du keine SB machst. 2-4 mal im Monat reicht Dir?

Und warum Internet-Seiten? Naja, sind doch einfach Vorlagen, muss man(n) sich nicht allzu viel anstrengen in der Fantasie?

Ist alles gemein und profan, was ich schreibe? Möglich. Aber es ist die Wahrheit.

Wenn Du es abstellen willst: schlaf jeden Tag mit Deinem Freund - dann erledigt sich das Thema von alleine.

So, jetzt dürft Ihr über mich herfallen.

Korrektur
Hallo Wolf!
Ich glaube, ich habe mich da falsch ausgedrückt.
ER ist derjenige, der nur 2-4mal will.
Ich habe öfter als einmal die Woche Lust auf Sex.
Aber was soll ich machen?
Er ist damit angeblich zufrieden.
Mehrmals im Monat selbst Hand anlegen und 2-4mal Sex mit mir.
Ich habe ihn schon mehrmals darauf angesprochen, aber Antworten habe ich keine bekommen.
Er sagt nur, er findet mich immernoch attraktiv und sexy.
Und deshalb verstehe ich es einfach nicht.
Gruß eishexchen

Gefällt mir

A
anneka_12944881
03.12.04 um 23:27

Ich räum mal mit Vorurteilen auf:
1. Eine Frau kann sich selber in ein paar Sekunden zum Organsmus bringen...genau, wie ein Mann das kann. Also auch komplett ohne Vorspiel etc.! Das eine Frau länger brauchst als ein Mann ist demnach totaler Quatsch. Wer mehr zu dem Thema wissen will, der sollte mal WILD THING lesen!
und
2. Ein Mann oder der Sex in einer Beziehung ersetzt NICHT den Sex mit sich selber! Die meisten Frauen haben auch in einer Partnerschaft regelmäßig Sex mit sich!

Gefällt mir

K
keeley_11942678
04.12.04 um 0:47
In Antwort auf an0N_1294954799z

Tja
es gibt einfach einen gewissen Unterschied zwischen Mann und Frau.

Die meisten Frauen reicht der Sex in der Beziehung. SB daher nur, wenn der Partner nicht da ist.

Bei den meisten Männern ist es anders. Sex kann und muss häufig sein. Mit einer Frau gut, aber allein ist auch okay.

Besonders natürlich, wenn die Partnerin nur selten Sex will (2-4 Mal im Monat ist das, was sich ein normaler Mann mindestens in der Woche wünscht).

Es ist auch einfach ein gewisser körperlicher Druck, der abgebaut werden muss.

Entsprechend mache ich es mir auch mal selbst, trotz dem Sex mit meiner Frau.

Übrigens: in der Selbstbefriedigung ist der Orgasmus zumeist wesentlich schwächer als mit der Frau. Aber es geht eben nicht um den perfekten Orgasmus, sondern um überhaupt einen.

Sonstige Gründe, um sich selbst befriedigen: z.B. weil es mit der Frau zu lange dauert, einfach zu viel Arbeit macht. Sorry, aber die meisten Frauen erwarten einfach langes Vorspiel, langen Sex und anschließendes Kuscheln. Ist ja durchaus nett, aber in der Zeit habe ich es mir schon 10 mal selbst gemacht.

Und überhaupt muss ich, wenn ich es mir selbst mache, nicht anhören, dass sie zwar eigentlich schon möchte, aber nicht heute und nicht morgen und vielleicht nächste Woche....

Das einzige, was man(n) bei der SB beachten sollte: Die Partnerin muss es ja nicht unbedingt mitkriegen. Da verstehe ich Deinen Partner nicht. Die Spuren kann man doch beseitigen.

Übrigens: ich als Mann kann es nicht verstehen, warum Du keine SB machst. 2-4 mal im Monat reicht Dir?

Und warum Internet-Seiten? Naja, sind doch einfach Vorlagen, muss man(n) sich nicht allzu viel anstrengen in der Fantasie?

Ist alles gemein und profan, was ich schreibe? Möglich. Aber es ist die Wahrheit.

Wenn Du es abstellen willst: schlaf jeden Tag mit Deinem Freund - dann erledigt sich das Thema von alleine.

So, jetzt dürft Ihr über mich herfallen.

Oh mein Gott
wo bist du denn hergekommen???
Also ich glaube nicht das sehr viele männer die gleiche einstellung haben wir du? Denn den meisten männern macht es wohl spass mit frauen sex zuhaben. Klar machen sie es sich selbst aber na und was hat das eine mit dem anderen zu tun? Tut mir leid wenn du keine lust darauf hast mit deiner frau sex zu haben und es dir da lieber selbst machst also das ist doch schon irgendwie sehr traurig oder? Schon alleine der vergleich
Zitat: weil es mit der Frau zu lange dauert, einfach zu viel Arbeit macht... ...aber in der Zeit habe ich es mir schon 10 mal selbst gemacht! Also da habe ich wirklich mitgefühl für deine frau. Heftig heftig was für männer es gibt. Ein mädel sucht hier nach rat und bekommt sowas als antwort... nenene

Also es ist normal wenn männer sich selbstbefriedigen. Und wenn er sagt das er dich attraktiv findet glaube ihm das. Denn das eine hat mit dem anderen nichts zutun.
Aber wenn dir der sex zuwenig ist dann musst du ihm das auch sagen und ihn villeicht auch ein bissel reizen mit wäsche oder ein bissel mehr schwung reinbringen. Ich glaube du schaffst das schon.
LG

Gefällt mir