Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Selbstbefridigung in einer bezihung

Selbstbefridigung in einer bezihung

19. April 2011 um 7:00 Letzte Antwort: 3. Mai 2011 um 11:30

ich möchte wissen was ihr dazu sagt wenn man sich selbst befridig wenn man in einer festen bezihung ist?
wenn ihrs macht weises euer partner oder macht ihrs heimlich?

Mehr lesen

19. April 2011 um 10:18

Kein Problem
Ich denke das Selbstbefriedigung auch in einer festen Beziehung total normal ist.Manchmal hat man selber lust und der Partner nicht oder so,dann kann man es sich doch schon mal mit sich selber gemütlich .Mein Mann und ich wir sprechen da eigentlich ganz offen drüber,wir sind aber auch schon sehr lange zusammen.Immer noch besser als sich die Befreidignung bei jemand anders zu holen.

Gefällt mir
19. April 2011 um 13:23

Viele sind der Meinung
Selbstbefriedigung sei was total persönliches und die "eigene" Sexualität. Ich sehe das eigentlich anders. Für mich gehört das irgendwie zum gemeinsamen Sexualleben dazu, deshalb würde ich das auch ganz offen sagen, wann und wie ich es mir gemacht habe. Schließlich habe ich dabei Fantasien von meinem Partner.
Bei vielen ist es ja aber so, dass sie dabei garnicht an ihren Partner/ihre Partnerin denken. Dann ist es halt was anderes, aber bei mir ist es ja nicht so und soweit ich das rictig verstanden habe, auch nicht bei meinem Freund.
Solang er an mich denkt ist es doch sogar ein kompliment

Gefällt mir
19. April 2011 um 13:55

Klar
natürlich machen wir selbstbefriedigung. Hat ja nix mit fremdgehen zu tun. Ich gehöre mir immer noch zuerst und selbstbefriedigung ist auch stressabbau und lustbefriedigung wenn er nicht zur stelle ist.

Gruß Zhara

Gefällt mir
19. April 2011 um 18:08


"behandelt" bezieht sich aber auf "man" und nicht auf "du".

Gefällt mir
20. April 2011 um 12:16


Wieso sollte man sicj in einer festen Beziehung nicht selbst befriedigen?
Am Anfang meiner Beziehung habe ich es ihm noch nicht erzählt, da ich nicht wusste, wie er reagieren würde.
Aber inzwischen ist das ein offenes Thema. Ich erzähle es ihm auch gern.
Ich würde mir erst Gedanken machen, wenn ich die ... dem Sex mit meinem Partner vorziehen würde.
Ich persönlich brauche sowohl Sex als auch ... für meine sexuelle Ausgeglichenheit.

Gefällt mir
28. April 2011 um 15:40

@herrwien
Wer im Glashaus sitzt ...

Gefällt mir
28. April 2011 um 15:43

Rechtschreibung und Zeichensetzung
Ich füge hinzu (um die Aufzählung von wupperhase zu ergänzen):

Es fängst schon damit an, dass am Ende der Punkt fehlt!

Gefällt mir
28. April 2011 um 15:52

Wo ist das Problem?
Na klar, hat Selbstbefriedigung auch in einer Beziehung ihren Platz und ihre Berechtigung:
Mal alleine, mal im Beisein der Partnerin/des Partners, mal gemeinsam, mal als Vorspiel, mal "statt dessen", mal einfach "nur so", weil die Lust gerade übermächtig ist. Selbstbefriedigung ist ein elementarer Bestandteil eines erfüllten Sexuallebens.
Alles geht, nur heimlich geht gar nicht

Wenn man allerdings glaubt, man hätte endlich alle Gründe für die Selbstbefriedigung in der Partnerschaft gefunden, fällt einem immer mindestens ein weiterer ein ... und das ist gut so !

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 11:24

Gehört dazu
Wenn meine Gute mal nicht will, befriedige ich mich auch selbst. Am geilsten ist es aber, sich voreinander selbst zu befriedigen. Manchmal fange ich schon mal selbst an und wenn sie dann dazukommt, macht es sie absolut scharf, mich so zu sehen. Wenn sie sich dann mit weit gespreizten Schenkeln es sich selber macht, gibt's kein halten mehr, bis wir beide spritzen .

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 11:27

Jaaa
nix gegen blonde

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 11:28

Also...
mein Partner weiß es...
Er macht es ja auch manchmal
Das einzige was er nicht will, ist dass ich es mache wenn er neben mir liegt, weil sonst fühlt er sich in seiner männlichkeit verletzt (was ich auch irgendwie verstehen kann )

Gefällt mir
3. Mai 2011 um 11:30

Selbstbefriedigung
Für mich ist das was ganz Normales, mein Partner weiss davon und hat kein Problem damit.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers