Home / Forum / Sex & Verhütung / Selbstbefiedigung in Beziehung

Selbstbefiedigung in Beziehung

30. Juni 2004 um 9:47 Letzte Antwort: 3. Juli 2004 um 18:59

Geht es euch auch so, dass euer Partner sich heimlich trotz Beziehung selbstbefiedigt? Und habt ihr ne Ahnung wie oft? Ich hab das jetzt in einer Woche morgens im Bett 2 mal mitbekommen, wollt ihn aber nicht gleich drauf ansprechen, falls es ihm unangenehm ist - schließlich tut er es ganz still. Ich brauch es nicht, bin durch den Sex "ausgelastet", kann es daher nicht beurteilen ob das normal ist oder was nicht stimmt?! Was sagt ihr dazu???

Mehr lesen

30. Juni 2004 um 9:50

Wenns Dich nicht stört
dann lass ihn doch. Besser als dass er Dich bedrängt oder gar fremd geht. Wir tuns auch, allerdings nicht wenn der andere daneben liegt, sondern wenn wir nicht zusammen sind....

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 10:08
In Antwort auf luned_12885038

Wenns Dich nicht stört
dann lass ihn doch. Besser als dass er Dich bedrängt oder gar fremd geht. Wir tuns auch, allerdings nicht wenn der andere daneben liegt, sondern wenn wir nicht zusammen sind....

Wenn man nicht daneben liegt...
Ja, ich hätte eben kein Problem damit, wenn ich nicht daneben liegen würde. Aber so fragt man sich dann schon so Dinge wie: ob er wohl genausoviel Spass hat wie mit mir zusammen und bin ich dann nicht entbehrlich... ob er dabei an mich denkt oder an irgend ein supermodel... warum versucht er es nicht zuerst mit ankuscheln mei mir - ich lieg doch daneben???
Fragen die man sich unter anderen Umständen nicht stellen würde! Keine Ahnung ob ich ihm icht zu nahe trete wenn ich ihn drauf anspreche. Was wäre wenn er dich mal dabei "erwischen/ überraschen" würde?

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 10:12
In Antwort auf tammie_12072448

Wenn man nicht daneben liegt...
Ja, ich hätte eben kein Problem damit, wenn ich nicht daneben liegen würde. Aber so fragt man sich dann schon so Dinge wie: ob er wohl genausoviel Spass hat wie mit mir zusammen und bin ich dann nicht entbehrlich... ob er dabei an mich denkt oder an irgend ein supermodel... warum versucht er es nicht zuerst mit ankuscheln mei mir - ich lieg doch daneben???
Fragen die man sich unter anderen Umständen nicht stellen würde! Keine Ahnung ob ich ihm icht zu nahe trete wenn ich ihn drauf anspreche. Was wäre wenn er dich mal dabei "erwischen/ überraschen" würde?

Mach mit...
Ja, wenn du dann auch Lust bekommst, dann mach doch einfach mit. Geh mit Deiner Hand auf Wanderschaft, allerdings ohne ihm zwischen die Beine zu gehen. Liebkose ihn, küsse ihn, zeig ihm dass Du auch willst. Glaub mir, Sex am Morgen.....*träum*

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 12:28

SB ganz normal!
Selbstbefriedigung ist für einen Mann ebenso normal, wie morgens als erstes den Sportteil einer Zeitung zu lesen.

Ich bin auch in einer Beziehung und lege "zusätzlich Hand" an. Das hat nichts damit zu tun, daß mir meine Partnerin nicht mehr reichen würde oder sie ein Vakuum bei mir erzeugt hätte. Das Gegenteil ist eher der Fall.

Durch die Selbstbefriedigung erlebe und genieße ich den Sex mit mir selber, der im Gegensatz zum Partnersex egoistischer und spontaner ist. Wenn ich Lust habe, dann will ich diese auch in genau dem Moment genießen und brauche, im Gegensatz zum GV, keine Rücksicht auf die andere Person zu nehmen.

Zudem reicht mir der Partnersex auch rein quantitativ einfach nicht, so daß die Abhilfe per Hand eine zusätzliche Option zu meiner Sexualität ist.

Wer jetzt eventuell sagt, daß die Partnerin dann halt öfter mit mir schlafen müßte, dem halte ich entgegen, daß ich gar nicht auf die SB verzichten möchte, so wie über 95% der deutschen Männer auch nicht (ich glaube es war wieder die durex-Studie aus dem Jahr 2002).

Grüße,
Igelmännchen

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 15:23

Mach ich auch...
Ich befriedige mich auch selbst, obwohl ich eine Beziehung habe. Es kommt halt vor das ich öfters Lust habe, als mein Freund. Und dann befriedige ich mich auch selbst, wärend er neben mir liegt. Aber das mache ich nicht heimlich, er kann dabei zusehen, oder mir dabei behilflichn sein. Bis jetzt hat es ihn nicht gestört.

mfg Susanne

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 15:35
In Antwort auf eva_12119855

Mach ich auch...
Ich befriedige mich auch selbst, obwohl ich eine Beziehung habe. Es kommt halt vor das ich öfters Lust habe, als mein Freund. Und dann befriedige ich mich auch selbst, wärend er neben mir liegt. Aber das mache ich nicht heimlich, er kann dabei zusehen, oder mir dabei behilflichn sein. Bis jetzt hat es ihn nicht gestört.

mfg Susanne

Selbstbefriedigung
Von Susi1977
"Und dann befriedige ich mich auch selbst, wärend er neben mir liegt. Aber das mache ich nicht heimlich, er kann dabei zusehen, oder mir dabei behilflichn sein. Bis jetzt hat es ihn nicht gestört. "

Nicht gestört? Ich finde es SUPER erotisch, wenn eine Frau sich selbst befriedigt. Können aber nicht so viele Frauen, sich dann fallen lassen.
Mann hat dein Mann Glück mit dir.


Gruß

Onliner

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 15:40


Hi,

wo ist das Problem, wenn er sich ab und an mal "erleichtert"?
Also, mein Freund macht das nicht, er ist ausgelastet und mag es dann lieber, wenn ichs ihm "mach". )
Ich hingegen mach es mal ganz gerne, alleine oder auch mit meinem Freund zusammen. Bzw. er schaut mir zu.

LG
Sternchen

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 15:53

Gerne
Ich hab in jeder Beziehung SB gemacht und auch in dieser. Es macht ganz einfach Spass und ich kann mich gehen lassen, ohne Rücksicht zu nehmen. Ausserdem ist meine Freundin nicht immer zur Stelle, wenns mich gerade überkommt. Auf jeden Fall hat das nichts mit der Partnerin zu tun und ich denke, kaum ein Mann macht es nicht.

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 18:31

Völlig...
...normal! Ist bei mir genauso, nur dass ich das nicht machen würde, wenn meine Freundin neben mir liegt =)
Aber mach Dir da keine Gedanken. Es ist nichts falsches in Eurer Beziehung, wenn er sich selbst befriedigt.
Ich liebe und begehre meine Freundin keinen Deut weniger und bin auch nicht unerfüllt!
Und wenn's Dich stört sprich ihn ruhig drauf an. Vielleicht läuft er rot an, wenn Du aber Verständnis zeigst und ihm sagen kannst, dass es nichts ausmacht, könnt ihr bestimmt drüber reden.
Lg

@lex

Gefällt mir
30. Juni 2004 um 19:58
In Antwort auf folami_12082915

Selbstbefriedigung
Von Susi1977
"Und dann befriedige ich mich auch selbst, wärend er neben mir liegt. Aber das mache ich nicht heimlich, er kann dabei zusehen, oder mir dabei behilflichn sein. Bis jetzt hat es ihn nicht gestört. "

Nicht gestört? Ich finde es SUPER erotisch, wenn eine Frau sich selbst befriedigt. Können aber nicht so viele Frauen, sich dann fallen lassen.
Mann hat dein Mann Glück mit dir.


Gruß

Onliner

Er findet es schön, das...
ich so offen bin. Leider ist er es aber nicht. Durfte ihm noch nie dabei zusehen, weil er meint es gäbe da nichts tolles zu sehen. Bin ich aber anderer Meinung.

Gefällt mir
3. Juli 2004 um 18:59

Selbstbefriedigung
Ist in meinen Augen ganz normal, daß man nicht immer zur selben Zeit Lust hat. Ich habe eine Beziehung und wir verheimlichen es auch nicht voreinander. Wenn nur einer Lust hat, geht der-/diejenige ins Schlafzimmer, zieht sich aus, legt sich aufs Bett und streichelt sich. Der andere Partner weiß das dann und kann jederzeit hereinkommen, wenn er/sie doch noch Lust bekommt, natürlich nicht ohne vorher anzuklopfen, denn beim Orgasmus möchte natürlich keiner gerade gestört werden. Manchmal schläft meine Freundin dann doch noch mit mir und manchmal zieht sie sich einfach nur aus und guckt mir dabei zu. Meistens kommt sie dann aber gar nicht rein. Umgekehrt verhält es sich genauso.

Gefällt mir