Home / Forum / Sex & Verhütung / Selbst entjungfern?- Brustkrebs?

Selbst entjungfern?- Brustkrebs?

10. Februar 2004 um 22:28 Letzte Antwort: 12. Februar 2004 um 1:14

Hallo ihr Lieben!
Hab ein sehr ernstes Anliegen, welches mich schon eine Weile belastet ;o(Ich bin 18 und stehe immer noch vor meinem ersten mal, mit meinem letzten Freund hat es einfach nie geklappt, immer hatte er eine andere Ausrede ;o( Naja, habe mich wieder neu verliebt und er hat halt auch schon sehr viel Erfahrung, allerdings will ich nicht wie blöd da stehen und habe mir überlegt mich selbst zu entjungfern- habe auch sehr große Angst vor Schmerzen ;o( Ziemliche beknackte Idee aber ich kann es ihm einfach nicht sagen, ist mir einfach zu peinlich!! ;o( Naja und dann ist da noch etwas, würde gerne mal wissen, wie sich ein gesunder busen anfühlt, weil ich hab das gefühl das ich irgendwie knoten hab, müsste sowieso mal zum frauenarzt und mir die pille besorgen, aber über eine antwort wäre ich wirklich sehr sehr dankbar!!! Naja das wars auch erstmal, bis dann may ;o/

Mehr lesen

10. Februar 2004 um 22:48

Hallo may
1. Das mit dem Selbstentjungfern halte ich für eine nicht so tolle Idee. Du kannst ja höchstens mal mit den Fingern vorfühlen. Wenn Du vor Angst verkrampfst, tut es auf alle Fälle mehr weh. Außerdem, weißt Du's, vielleicht steht er ja darauf, bei Dir der Erste zu sein? Sprich mit ihm über Deine Ängste, kann man hier nur gebetsmühlenartig wiederholen. Es soll ja beiden was bringen.
Mein erstes Mal war mit 21, er hatte auch schon viel Erfahrung, ich hab's ihm kurz davor gesagt, er war bestimmt überrascht, aber ist nicht ohnmächtig geworden . Ich denke, er hat's eher positiv aufgenommen, und nach kurzer Zeit hat's auch keinen Unterschied mehr gemacht.

2. Hast Du die Knoten in beiden Brüsten oder nur in einer? Hast du bemerkt, dass es sich in letzter Zeit verändert hat, oder ist das schon lange unverändert so mit den Knoten? Man kann zum einen den Drüsenkörper schon indem Fett ertasten, es fühlt sich auch nicht ganz glatt an. Zum anderen gibt es die Mastopathie, wo sich das Brustdrüsengewebe auch knotig verändern kann, ohne dass es unbedingt bösartig ist. Häufig hat man da zyklusabhängige Schmerzen in den Brüsten. Und es gibt auch gutartige Knoten. Aber Du hast schon recht, am besten Du lässt den Frauenarzt mal ran.

Gruß, rv

Gefällt mir
10. Februar 2004 um 23:05
In Antwort auf tawny_12134432

Hallo may
1. Das mit dem Selbstentjungfern halte ich für eine nicht so tolle Idee. Du kannst ja höchstens mal mit den Fingern vorfühlen. Wenn Du vor Angst verkrampfst, tut es auf alle Fälle mehr weh. Außerdem, weißt Du's, vielleicht steht er ja darauf, bei Dir der Erste zu sein? Sprich mit ihm über Deine Ängste, kann man hier nur gebetsmühlenartig wiederholen. Es soll ja beiden was bringen.
Mein erstes Mal war mit 21, er hatte auch schon viel Erfahrung, ich hab's ihm kurz davor gesagt, er war bestimmt überrascht, aber ist nicht ohnmächtig geworden . Ich denke, er hat's eher positiv aufgenommen, und nach kurzer Zeit hat's auch keinen Unterschied mehr gemacht.

2. Hast Du die Knoten in beiden Brüsten oder nur in einer? Hast du bemerkt, dass es sich in letzter Zeit verändert hat, oder ist das schon lange unverändert so mit den Knoten? Man kann zum einen den Drüsenkörper schon indem Fett ertasten, es fühlt sich auch nicht ganz glatt an. Zum anderen gibt es die Mastopathie, wo sich das Brustdrüsengewebe auch knotig verändern kann, ohne dass es unbedingt bösartig ist. Häufig hat man da zyklusabhängige Schmerzen in den Brüsten. Und es gibt auch gutartige Knoten. Aber Du hast schon recht, am besten Du lässt den Frauenarzt mal ran.

Gruß, rv

Hmmm ;o/
1) hast eigentlich recht, werde es auf jeden fall noch mal überdenken!
2) Naja eigentlich kann ich keinen Unterschied feststellen, denn sie haben sich beide schon immer wie ein großes zerkautes kaugummi (blödes beispiel) angefühlt, also wemm man so drauf rumtastet! also ich kenne es gar nicht anders! und schmerzen hatte ich auch noch nie!!!!

Gefällt mir
10. Februar 2004 um 23:08


viele hatten mit 18 noch keinen Sex. Das ist nichts, was dir peinlich sein muß und sollte.
Es spricht doch für dich, das du selbst entscheidest mit wem und wann.
Sags ihm erst, wenn dir danach ist, kann ja auch kurz vorher sein .
Und geht zum Arzt oder einer Ärtzin. Der wird dich sicher beruhigen können.

Gefällt mir
11. Februar 2004 um 1:16
In Antwort auf kaveri_11844599

Hmmm ;o/
1) hast eigentlich recht, werde es auf jeden fall noch mal überdenken!
2) Naja eigentlich kann ich keinen Unterschied feststellen, denn sie haben sich beide schon immer wie ein großes zerkautes kaugummi (blödes beispiel) angefühlt, also wemm man so drauf rumtastet! also ich kenne es gar nicht anders! und schmerzen hatte ich auch noch nie!!!!

Brust
Also, wenn Du in letzter Zeit keine Veränderungen bemerkt hast, ist es unwahrscheinlich, dass da was ist. Aber der Frauenarzt kann Dir bestimmt auch sagen, ob sich Deine Brust "normal" anfühlt oder nicht. Besuch lohnt sich also auf alle Fälle.

Regenvogel

Gefällt mir
11. Februar 2004 um 10:17
In Antwort auf kaveri_11844599

Hmmm ;o/
1) hast eigentlich recht, werde es auf jeden fall noch mal überdenken!
2) Naja eigentlich kann ich keinen Unterschied feststellen, denn sie haben sich beide schon immer wie ein großes zerkautes kaugummi (blödes beispiel) angefühlt, also wemm man so drauf rumtastet! also ich kenne es gar nicht anders! und schmerzen hatte ich auch noch nie!!!!

Hi May
Mach dir wg. deiner Brüste keinen Kopp, es ist normal daß die sich ein bißchen "knotig" anfühlen (Drüsengewebe halt).

Zum FA solltest du so oder so gehen, wenn du verhüten mußt - bei der Gelegenheit laß dir doch gleich zeigen, worauf du selbst achten kannst, wenn du deine Brüste auf Knoten abtastest.

Gefällt mir
11. Februar 2004 um 23:26

;o)
Na dann ist ja alles Ok ;o) Habt mir wirklich sehr geholfen!! Was wird bei der Dehnung gemacht?? Würde mich noch interressieren!? Danke ;o)

Gefällt mir
12. Februar 2004 um 1:14
In Antwort auf kaveri_11844599

;o)
Na dann ist ja alles Ok ;o) Habt mir wirklich sehr geholfen!! Was wird bei der Dehnung gemacht?? Würde mich noch interressieren!? Danke ;o)

...
mach dir mal keine sorgen.. die meisten männer stehen drauf, der erste sein zu dürfen... außerdem ist es allemal sinnvoller vertrauen aufzubauen, als unter dem druck zu stehen ihm jetzt was beweisen zu müssen und dabei noch was wichtiges zu verschweigen. dadurch wirst du nur verkrampfen.

zum dehnen bekommt man vom frauenarzt so ne art "medizinischer dildo".. gibts in verschiedenen größen. dazu kriegt man dann meist noch ne hormonelle salbe (die die ärzte auch bei untersuchungen verwenden), und dann darfst du selber dehnen! allein, oder mit freund, wie auch immer.. spaß machen kann es auf jeden fall

viel erfolg, wünsch ich dir..

Gefällt mir