Home / Forum / Sex & Verhütung / Seit Jahren scharf auf Kollegen!

Seit Jahren scharf auf Kollegen!

2. November 2008 um 17:50

Hi Ihr,

ich bin seit Jahren scharf auf einen Kollegen und auch etwas verknallt in ihn. Das Problem, wir sind beide in festen Beziehungen, die wir nicht aufgeben wollen. Zuerst hat er mich ständig angebaggert, ich hab ihn immer abgewiesen. In der Firma sind wir uns meist aus dem Weg gegangen, generell war das Verhältnis eher kompliziert, wenig geredet, aus dem Weg gegangen, peinliche Stille, Spannung etc. Dann wieder mails ohne Ende, Anspielungen etc. Auf parties hat er unter Alk entweder meine Nähe gesucht oder mich komplett ignoriert.

Dann verknallte ich mich mehr in ihn und fing an ihm hinterherzulaufen, damals lief mit meinem Freund auch nicht mehr so toll. Wir haben einige Male geknutscht, sind auch 2 Mal im Bett gelandet, kein Sex., war mehr schlecht als recht, hatte es mir anders vorgestellt. Er hat mich auch nicht immer super nett behandelt. Ich wollte trotzdem mehr von ihm, irgendetwas hat mich gereizt. ER sagte dann irgendwann, er hätte mich lieb, fände mich geil aber es ginge nicht wegen der Partner. Ich denke er hatte Angst, dass ich mehr will, ne Beziehung, dass sein Job darunter leidet oder seine Freundin was mitkriegt.
Sehe ich mittlerweile genauso und habe mich extrem zurückgezogen. hab festgestellt, dass er mir nicht guttut. Dass ich meinen Freund liebe und das nicht mehr will mit dem anderen. Nun nähert er sich wieder langsam an, schreibt mir berufliche mails, macht leichte Anspielungen, redet davon, dass es wieder losgeht mit uns, versucht nett zu sein, ich habe keine Lust mehr, spüre aber, dass ich langsam wieder leicht schwach werde und er wieder meine Gedanken beherrscht. Ich würde so gerne wieder mit ihm knutschen oder mal mehr, aber ich liebe auch meinen Freund. Es ist echt verzwickt. Was würdet ihr machen? Habt ihr sowas schon mal erlebt? Wir müssen ja beruflich auch auskommen aber es ist schwer die Grenze zu finden....

lg

2. November 2008 um 18:06

Kein sex , weil kein gummi damals
es geht nicht nur um sex und trieb, ich habe auch gefühle für ihn, er will zwar keine affäre, aber lässt mich auch nicht in ruhe, leider...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:13

Doch, das ist es eben
ich liebe meinen freund seit 7 jahren über alles, haben auch tollen sex, wollen ne familie gründen und heiraten, aber dieser kollege geht mir nicht aus dem kopf und natürlich belastet es auch die beziehung, vielleicht sollte ich die firma wechseln, und nein, der kollege trennt sich nicht von seiner freundin, obwohl er sie schon öfter beschissen hat. da spielen wohl auch materielle dinge etc. ne rolle. fakt ist, er hat mich immer angegraben und als ich mehr wollte, den schwanz eingezogen. dann habe ich mich zurückgezogen, jetzt kommt er wieder an.vermutlich spielt er nur ein spiel mit mir, was ich echt fies finden würde, er weiss nämlich von meinen gefühlen, sagt selber er hätte mich total lieb, das hilft mir aber auch nicht weiter. obwohl er mädels anbaggert und kein kostverächter ist, will er nichts mehr von mir und geht mir auf parties aus dem weg, dass auch ja nichts passiert. wenn er stark besoffen ist kommt er manchmal an, umarmt mich fest und sagt immer nur, er hätte mich lieb aber es ginge nicht. super....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:18

Das will ich auch nicht mehr
ich will nicht die kleine, dumme süsse sein, die sein ego poliert, nicht mehr. hab mich schon zu lange zum affen gemacht, das problem ist aber obwohl er eigentlich ein arsch ist, vergesse ich das oft, wenn er vor mir steht, leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:23

Ja, weiss er
er weisst auch vom verknalltsein und vom rumgeknutsche. er weiss aber auch, dass ich immer zu ihm gehalten habe und ihn über alles liebe. er sagt das auch immer. er weiss auch, dass ich ihn nicht verlassen will. er liebt mich auch sehr. es ist übrigens mein erster fester freund, der erste mit dem ich sex hatte. vielleicht liegts auch daran. er sagt aber auch, wenn ich mit dem kollegen nochmal was machen würde, sprich fremdgehen etc. und er kriegt wind davon, er das nicht mehr verzeihen könnte. und das ist auch gut so. habe ich nämlich auch nicht mehr vor. aber trotzdem ist der reiz da, verstand und gefühl sind leider zwei verschiedene paar schuhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:26

Hattest du schon mal
ne 8 jährige beziehung hinter dir? wenn ja, dann weisst du sicherlich, dass es nicht immer so einfach ist dem mann oder der frau den laufpass zu geben, man hat sich viel aufgebaut, liebt sich etc. da kann man nicht so knallhart jemandem die pistole auf die brust setzen, ich und mein freund können das jedenfalls nicht, auch weil die liebe zwischen uns nicht erloschen ist. mag ja sein, dass das dann deine taktik ist, aber nicht die taktik von jedem....ausserdem habe ich mich entschieden, für meinen freund. ich frage euch nur, ob es auch manchmal auch so schwer fällt standhaft zu bleiben. eine beziehung zu dem kollegen strebe ich ja nicht an, ich will nur weg von seinem einfluss auf mich.

hier geht es auch nicht um swinger kreisen, wie ich geschrieben habe, es geht darum, dass ich eben auch gefühle für diesen anderen mann habe, wie auch immer. es geht hier nicht nur um den trieb, den ich befriedigen will.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:32

Ich hab mich ja entschieden
für meinen freund, hab den kontakt zu meinem kollegen komplett abgebrochen, wochenlang war komplette funkstille zwischen uns und jetzt fängt er wieder an, wir müssen ab und an beruflich was zusammen machen und jetzt mail er mir verstärkt, packt kleine nettigkeiten rein, sucht häufiger meine nähe, etc. er ist einfach viel offener jetzt auf einmal. früher hat er mich ignoriert und meine nähe gemieden, jetzt sucht er sie, das ist was ich nicht vestehe. er hat nen schlussstrich gezogen und gesagt, ich mag dich aber nicht mehr, weil ich meine freundin nicht verlassen werde. und dann distanziere ich mich ein für alle mal und er kommt jetzt wieder an, männer sind jäger fällt mir da nur ein. ....

übrigens was andere leute sagen, ist meinem freund scheissegal, was die gesellschaft demnach meint auch, ich lebe nicht für die gesellschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:36

Ich denke ja genauso...
ich weiss, dass der kollege ein arsch ist, dass er seine freundin betrügt, nicht nur mit mir, sondern öfter mal rummacht mit anderen.
dass er ein besserwisser ist, dass ich mit ihm nie glücklich werden könnte.
ich rechne es meinem freund hoch an, dass er mich damals nicht verlassen hat, dass er gesagt hat, das stehen wir durch...

ich lasse mich aber sehr leicht beeinflussen vom kollegen sobald er nett wird zu mir. es ist nicht so, dass ich kein selbstbewusstsein hätte etc. aber wenn er nett wird und wieder offener, vergesse ich alles was war, die tränen wegen ihm, den kummer, dass ich die beziehung zu meinem freund aufs spiel setze etc. und dann kriege ich wieder dieses kribbeln im bauch und denke nur noch an ihn.... und das möchte ich endlich mal abstellen, denn mit menem freund läufts ansonsten super gut.

das phantasie und realtität unterschiedlich sind habe ich ja gemerkt. ich wollte damals als ich mit dem kollegen im bett war, ne romantische nummer, und was war? es lief ab wie im porno, total gefühllos und gar nicht so wie ich erwartet hatte, für ihn wars nämlich nur spass und sex und nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:44

Du hier geht es jetzt nicht darum
was mein freund macht und ob es moralisch verwerflich ist, was ich gemacht habe.
fakt ist, er verlässt mich nicht und ich ihn auch nicht.

das problem jetzt ist, wie ich vom einfluss des kollegen am schnellsten wegkomme.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:46

Naja
sex nicht, also kein rein raus, rumgeknutscht, gefummelt, petting und oralsex mit orgasmus. was ja eigentlich auch schon sex ist... wenn man es genau nimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 18:51

@ silbertanne
was bist du denn so aggro?? sicherlich bist schon mal richtig beschissen worden, was spielst du dich so als moralapostel auf, oberlehrer, ist ja echt langweilig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 12:58


Kennst du den Film "Liebe braucht keine Ferien" ??? Könnte deine Story sein nur das sie in dem Film keinen kerl hat ausser ihrem kollegen.
Nach vernünftiger betrachtung würde ich dagen er will dich für sich nur warm halten, also mach besser einen Schlussstrich. Auf dauer macht das viel kamputt, gerade als Kollegen. Und wie eine Aufgewärmte Semmel möchte doch keine Frau behandelt werden, oder??

LG
Teufelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest