Home / Forum / Sex & Verhütung / Seit ihr Männer eigentlich zufrieden mit eurem Sexleben?

Seit ihr Männer eigentlich zufrieden mit eurem Sexleben?

15. Januar um 14:28

Denke mal, es ist ein grosser Unterschied, wann die Frau zufrieden ist und wenn der Partner zufrieden ist. Aber genau da will ich mal nachhaken. Und bitte keine geschönten Antworten, nur weil ihr hier den Frauen imponieren wollt.
Ich denke beide Geschlechter können doch auch dazulernen.

15. Januar um 14:33

Also mir fehlt das spielerische, dass die Frau mal mit ihren Brüsten über mir ist und sie mir auf dem Körper ihre Brüste entlang streicht. Oder dass sie mal Lust hat sich auf mein Gesicht zu setzen. Einfach mal was ausprobieren, was so nicht alltäglich vorkommt. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 14:44

Sehr gute Frage!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 14:51

Toll, natürlich ist es ok, wenn ich auch die Antworten per PN bekomme, viele trauen sich eben nicht hier mal offen die Wahrheit zu sagen. Grossen Respekt.
Und ja ich rede über meine Wünsche,  ob sie ausgeführt werden, ist ne ganhz andere Sache, leider.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 14:53
In Antwort auf knuddelbaer10

Toll, natürlich ist es ok, wenn ich auch die Antworten per PN bekomme, viele trauen sich eben nicht hier mal offen die Wahrheit zu sagen. Grossen Respekt.
Und ja ich rede über meine Wünsche,  ob sie ausgeführt werden, ist ne ganhz andere Sache, leider.

Männer... hier trauen sich so viele nicht, ins Forum zu schreiben und bevorzugen PN's ! Raushauen!!!!!!! Kennt euch doch hier eh keiner!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 14:54

...zumal deine Wünsche ja eher human scheinen!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 14:57

Ja, nicht deine! Sorry Schwupps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 15:01

ich denke mal, ich bin hier kein Einzelfall, wir äussern ja schon unsere Wünsche, aber der Partner will das nicht, oder traut sich nicht. Eine Antwort bekam ich zumindest in der Vergangenheit nicht. Sex spielt für die Frau eher ne andere Rolle. 
Wenn ich frage, habt ihr Sex, ja wir haben Sex. Bekommt der Mann seine geheimen Wünsche erfüllt, dann bleibt die Antwort aus. Und so stochert man eben im Nebel. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 15:04

Also, ich frage meinen heute abend mal, was wir seiner Meinung nach ausbauen könnte und wehe der sagt mir, es sei alles cool! Irgendwas schlummert doch in jedem, denke ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 15:07
In Antwort auf april.38

Also, ich frage meinen heute abend mal, was wir seiner Meinung nach ausbauen könnte und wehe der sagt mir, es sei alles cool! Irgendwas schlummert doch in jedem, denke ich!

Tu das april.38, wäre da gerne Mäuschen in der Ecke, aber nur mit den Ohren, lach
Aber bohr gerne mal etwas, du wirst Erfolg haben. 
Denn gerade zu Hause äussern sich nur ganz wenige Männer. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 15:14
In Antwort auf knuddelbaer10

Tu das april.38, wäre da gerne Mäuschen in der Ecke, aber nur mit den Ohren, lach
Aber bohr gerne mal etwas, du wirst Erfolg haben. 
Denn gerade zu Hause äussern sich nur ganz wenige Männer. 

Ja, ich werde berichten!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 15:18

Die abendliche Nr ist wohl das, was die meisten haben. Da wird nicht gefragt, Schatz wie kann ich es dir mal richtig besorgen. Man schweigt sich aus. Glaubt mir , ich habe da ein Thema angestoßen, das für viele weitere Tore sprengt.
Wenn alles so super toll wäre, gabe es den täglichen Austausch wieder. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 15:18

Jau, das mit der Initiative wird sicherlich jeder Mann sagen und das werde ich mir garantiert auch auf die Fahne schreiben können! Ist was dran!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 15:22

Leider kann ich meine Liebste nicht überzeugen, dass Sex etwas zum Spielen sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 16:54

Also würde mal sagen 70/30 wobei die Zufriedenheit (aktuell) überwiegt.

was gut ist:
die Häufigkeit ( 1 bis 3 mal die Woche)
wenn wir uns Zeit nehmen ist immer was besonderes dabei 
es macht immer Spaß egal ob 3 Minuten oder 3 Stunden

was nicht so gut ist:
die Libido meiner Frau ist zu schwach 
zu wenig Schweinkram (anal, 69, Ins Gesicht spritzen usw.)
meine Frau bläst sehr ungern 
ich würde mir mehr Initiative von meiner Frau wünschen.

und ja wir reden darüber und arbeiten dran 😘

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 17:28

Ist es nicht so das jeder des Glückes eigener Schmid ist? Es kann nie mehr raus kommen als man selber Fibrins wenn es nach längerer Beziehung vlt. langweilig und zur Routine wird ist Kreativität angesagt. Egal ob bei Mann oder Frau. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 17:30
In Antwort auf house777

Ist es nicht so das jeder des Glückes eigener Schmid ist? Es kann nie mehr raus kommen als man selber Fibrins wenn es nach längerer Beziehung vlt. langweilig und zur Routine wird ist Kreativität angesagt. Egal ob bei Mann oder Frau. 

Fibrins = gibt
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 17:37

Nein, bin ich nicht zufrieden.
Weder mit der Häufigkeit (teilweise nur 1-2 mal im Monat), noch mit der "Qualität" (immer wieder derselbe Anfang und Ende).

Ja, ich hatte mit ihr darüber gesprochen. Sie sieht es nicht so, wie ich, und meint, ich soll mit dem zufrieden sein, was wir haben. Und wenn nicht - dann ist es mein Problem. Sie kann sich nicht mit Spielzeug anfreuen, oder mit Pornos, oder mit Spielen, seitdem wir ausführlich über meine Phantasien gesprochen hatten (Dreier, Partnertausch...) Analsex ist eh Tabu bei ihr, egal wie rum.

Der letzte Spruch war: "Wenn du etwas anderes willst, musst du es woanders suchen und das mit deinem Gewissen vereinbaren. Meine Zustimmung dafür hast du aber nicht."

Wie war es noch mal mit  jeder des Glückes eigener Schmid ?..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 17:42
In Antwort auf heva38

Nein, bin ich nicht zufrieden.
Weder mit der Häufigkeit (teilweise nur 1-2 mal im Monat), noch mit der "Qualität" (immer wieder derselbe Anfang und Ende).

Ja, ich hatte mit ihr darüber gesprochen. Sie sieht es nicht so, wie ich, und meint, ich soll mit dem zufrieden sein, was wir haben. Und wenn nicht - dann ist es mein Problem. Sie kann sich nicht mit Spielzeug anfreuen, oder mit Pornos, oder mit Spielen, seitdem wir ausführlich über meine Phantasien gesprochen hatten (Dreier, Partnertausch...) Analsex ist eh Tabu bei ihr, egal wie rum.

Der letzte Spruch war: "Wenn du etwas anderes willst, musst du es woanders suchen und das mit deinem Gewissen vereinbaren. Meine Zustimmung dafür hast du aber nicht."

Wie war es noch mal mit  jeder des Glückes eigener Schmid ?..

Wenn du es schaffst mit deinem Gewissen mit jemand anderem dein deckenden zu erfüllen ohne das deiner Partnerin damit weh tust, und das tust du nur wenn sie davon erfährt, dann bist du ja auch deines eigenen Glückes Schmied. Das Leben ist zu kurz um ehwig Dinge zu bereuen auch wenn nicht alle das so sehen!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 17:43
In Antwort auf heva38

Nein, bin ich nicht zufrieden.
Weder mit der Häufigkeit (teilweise nur 1-2 mal im Monat), noch mit der "Qualität" (immer wieder derselbe Anfang und Ende).

Ja, ich hatte mit ihr darüber gesprochen. Sie sieht es nicht so, wie ich, und meint, ich soll mit dem zufrieden sein, was wir haben. Und wenn nicht - dann ist es mein Problem. Sie kann sich nicht mit Spielzeug anfreuen, oder mit Pornos, oder mit Spielen, seitdem wir ausführlich über meine Phantasien gesprochen hatten (Dreier, Partnertausch...) Analsex ist eh Tabu bei ihr, egal wie rum.

Der letzte Spruch war: "Wenn du etwas anderes willst, musst du es woanders suchen und das mit deinem Gewissen vereinbaren. Meine Zustimmung dafür hast du aber nicht."

Wie war es noch mal mit  jeder des Glückes eigener Schmid ?..

ja so sind die üblichen Antworten, kenne ich auch so. Deshalb ist das Reden zwar möglich, aber man verzeichnet keine Erfolge. Schade wenn man sich nicht entgegen kommt. Trotzdem find ich es gut eine Diskussion drüber zu starten. Vielleicht hilft es ja etwas weiter zu kommen. In der Verständigung zwischen Mann und Frau.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 17:44
In Antwort auf house777

Wenn du es schaffst mit deinem Gewissen mit jemand anderem dein deckenden zu erfüllen ohne das deiner Partnerin damit weh tust, und das tust du nur wenn sie davon erfährt, dann bist du ja auch deines eigenen Glückes Schmied. Das Leben ist zu kurz um ehwig Dinge zu bereuen auch wenn nicht alle das so sehen!

Shit schon wieder...

deckenden = sexleben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 17:50

Es sind doch ganz normale Wünsche, selbst wenn ich mit meinem Partner mal in einen Swinger möchte, heisst das noch lange nicht, dass man mit anderen aktiv werden will. Aber die Erotik findet einen neuen Höhepunkt, alleine vom Zusehen. 
Viele Frauen haben oft schon abgehakt und sehen das Thema als vollkommen unwichtig. Der Mann steht dann alleine da und ist am überlegen, was kann ich tun um wieder etwas mehr zu bekommen. Und fremdgehen sehe ich wirklich nicht als gute Alternative.
Nunja wir Männer fühlen uns unverstanden und trotzdem wäre es wichtig für ein Glückliches Miteinander. Sich immer wieder scheiden zu lassen ist auch nicht das was glücklich macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 17:54
In Antwort auf knuddelbaer10

Es sind doch ganz normale Wünsche, selbst wenn ich mit meinem Partner mal in einen Swinger möchte, heisst das noch lange nicht, dass man mit anderen aktiv werden will. Aber die Erotik findet einen neuen Höhepunkt, alleine vom Zusehen. 
Viele Frauen haben oft schon abgehakt und sehen das Thema als vollkommen unwichtig. Der Mann steht dann alleine da und ist am überlegen, was kann ich tun um wieder etwas mehr zu bekommen. Und fremdgehen sehe ich wirklich nicht als gute Alternative.
Nunja wir Männer fühlen uns unverstanden und trotzdem wäre es wichtig für ein Glückliches Miteinander. Sich immer wieder scheiden zu lassen ist auch nicht das was glücklich macht.

Da geb ich dir recht! Allerdings bin ich mir sicher das es viele bequeme Männer gibt die sich die super Frau wünschen aber selber nichts dafür tun, mein erster Kommentar war eig. auf solche Männer bezogen. 

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 18:05

alleine schafft man es nicht, aus so einem Karussell  herauszukommen. Man stellt doch fest, es wird alles weniger, schläft ein, keiner hat Lust, mal an die Sache ernsthaft ranzugehen. Und  dann sind es doch immer wieder die angeblich bösen Männer, die was angestellt haben. Ganz so einfach ist das Thema nicht, erst dann wenn Reden oft nicht mehr hilft, kommen Dinge zum Vorschein, die dann alles zusammenbrechen lassen. Dabei wäre alles andere ein Klacks mal wieder alles richtig zu stellen. Und Männer wollen eben auch nicht immer den Bettler spielen.  Und neues anzugehen kann nicht schlecht sein, wenn was aus dem Ruder gelaufen ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 18:19

Es gibt eben Dinge die man akzeptieren muss und anal ist eben nichts für jede Frau da bringt auch daran arbeiten nicht wirklich was. Es gibt aber so viel anderes was Mann und Frau gemeinsam entdecken könnten falls der jeweilige Partner dazu bereit ist. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 19:00

Bei dem anal Thema würde ich mich fragen ob die Frau den schon damit Erfahrung hat. Wenn ja hätte ich ein Problem damit das andere Männer bei meiner Frau mehr dürften als ich. Wenn nein woher will sie wissen das es ihr nicht gefällt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 19:46

Puh das ist übel. Hoffe das es bei mir niemals soweit kommt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 20:20
In Antwort auf knuddelbaer10

Denke mal, es ist ein grosser Unterschied, wann die Frau zufrieden ist und wenn der Partner zufrieden ist. Aber genau da will ich mal nachhaken. Und bitte keine geschönten Antworten, nur weil ihr hier den Frauen imponieren wollt.
Ich denke beide Geschlechter können doch auch dazulernen.

Eine gute Frage die ich (53) mir auch seit Monaten stelle!!
NEIN!
Mein letzter Sex war im August 2012. NEIN ich habe mich nicht verschrieben.
Meine Freundin, 52, seit 18 Jahren zusammen, ein Kind , braucht es nicht. Gar nicht.
Normal????  ich denke eher nicht! 
Ich denke immer öfter daran eine Affaire anzufangen...aber ich bin so getacktet das das sofort auffällt! 
Was soll ich tun.
Bitte keine Antwort...."reden"!  Das haben wir schon! 
Sie versteht mich.....aber es ändert sich trotzdem nichts.

   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 21:00
In Antwort auf yontoma

Eine gute Frage die ich (53) mir auch seit Monaten stelle!!
NEIN!
Mein letzter Sex war im August 2012. NEIN ich habe mich nicht verschrieben.
Meine Freundin, 52, seit 18 Jahren zusammen, ein Kind , braucht es nicht. Gar nicht.
Normal????  ich denke eher nicht! 
Ich denke immer öfter daran eine Affaire anzufangen...aber ich bin so getacktet das das sofort auffällt! 
Was soll ich tun.
Bitte keine Antwort...."reden"!  Das haben wir schon! 
Sie versteht mich.....aber es ändert sich trotzdem nichts.

   

danke, ich glaube dir. Bin ja selbst Mann und könnte viel erzählen.
Mir war es nur mal wichtig, dies offen zu diskutieren. Damit einfach mal klar wird, es sind keine Einzelfälle.
Schaut man die gleiche Fragestellung auf den Frauenseite an, so stellt man fest, dass es doch gewaltige Unterschiede sind. Schade dass die schönste Nebensache der Welt für uns oft ein grosses Problem ist und jeder von uns alleine mit der Sache zurecht kommen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 21:57

Hallo Bin 30 bin nicht hässlich sehr gepflegt und sehr unglücklich mit meinem Sexleben. Ich bin seit 8 Jahren in einer Beziehung, davon 6 Jahre verheiratet, die ersten 3 Jahre waren sehr schön, dann wurde sie Vergewaltigt als sie von der Arbeit heim ging und ihr Vater starb und seit dem ist unser Sexleben ein Pflichprogramm das sie wenns hoch kommt 1 mal im Monat über sich ergehen lässt. In Therapie befindet sie sich seit Jahren jedoch ohne Sichtliche besserung. Unser sex besteht darin das wir uns ausziehen hinlegen und sie es mehr oder weniger über sich ergehen lässt ....manchnal kommt mir zwar vor ihr gefällt es aber ja. Es gibt kein Vorspiel keine Stellungswechsel keine spontanität oder sowas. Natürlich für mich auch alles andere als schön..... Ich bin immer ein Mann Gewesen der sehr gerne und oft Sex hatte oft jeden Tag oder mehrmals hintereinander, mein Kopf ist voll Fantasien und Wünsche und sie werden nicht erfüllt. Ich hab schon öfter mit ihr geredet darüber und sie verspricht mir immer das es besser wird aber wird es nicht sie hat angst ich verlasse sie darum. Obwohl ich nach 5 Jahren fast keinen Sex und vielen Abweisungen und Körbe schon sehr am Ende bin liebe ich sie immer noch wie vorher. Ich bin nie fremdgegangen oder so aber bin sehr unglücklich da mein Sexleben eig. Nur zwischen meiner Hand und meinem Penis existiert. Ich kenne die üblichen antworten hierbei schon mit Trennung usw. Jedoch ist das nicht so einfach wenn man schon so viel durchgemacht hat und weis wie sehr sie an mir hängt und mich liebt. Aber ja... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 22:03

Puh Vergewaltigung ist natürlich das denkbar schlimmste was passieren kann. Die psychischen Narben kann ich mir gar nicht vorstellen. Habt ihr denn schon mal an eine Paar oder Sexualtherapie gedacht? Wenn sie sagt sie will was ändern dann ist zumindest der Wille da. Woran hapert es dann? Vielleicht fehlt ihr die Sicherheit? Vielleicht sollst du versuchen sie zu führen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 22:12
In Antwort auf darkbb

Puh Vergewaltigung ist natürlich das denkbar schlimmste was passieren kann. Die psychischen Narben kann ich mir gar nicht vorstellen. Habt ihr denn schon mal an eine Paar oder Sexualtherapie gedacht? Wenn sie sagt sie will was ändern dann ist zumindest der Wille da. Woran hapert es dann? Vielleicht fehlt ihr die Sicherheit? Vielleicht sollst du versuchen sie zu führen? 

Ich hab immer geführt, sie war immer eher zurückhaltend aer damals hatten wir richtig viel Spaß zusammen. 
Ja wir hatten mal eine Therapie die sie jedoch nach einer halben Stunde abgebrochen hat.  Ja also ich glaube es happert an die erinnerungen die sie  hatt an dieser Ereignis darum wurde erst das Vorspiel gestrichen dann die stellungen ja nacheinander bis es eben so ist wie jetzt.  Ich bin immer sehr verständnisvoll gewesen habe nie Drucknauf sie ausgeübt was sex angeht und sie sagt auch sie fühlt sich bei mir sehr wohl und Sicher. Ich merke es wenn sie beim Fernsehr kuschelt mit mir sie legt sich zu mir und 5 min später schläft sue tief und fest... ja weis auch nicht weiter 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 23:51

Also ich bin mit meinem Mann (er ist 48) seit 6 Jahren zusammen. Wir haben zwei Kinder (2 und 4) und 3-5x die Woche Sex. Als die Kinder kleiner waren teilweise nur alle zwei Wochen  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar um 23:56

Klingt traurig 😕

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar um 0:00
In Antwort auf house777

Es gibt eben Dinge die man akzeptieren muss und anal ist eben nichts für jede Frau da bringt auch daran arbeiten nicht wirklich was. Es gibt aber so viel anderes was Mann und Frau gemeinsam entdecken könnten falls der jeweilige Partner dazu bereit ist. 

Doch daran arbeiten bringt natürlich was. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar um 20:10

leider kenne ich nur Vorspiele von max 5 Minuten und da der Mann ja nur eine Stelle hat, grins, war das ja dann auch schnell zu Ende. Ja das spielerische kann so so viele neue Ideen bringen. Wenn zwei daran interessiert sind. Schade, wir hatten es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar um 21:34

Ein sehr interessantes Thema. 
Ich oder auch wir sind sehr zufrieden mit unserem Sexleben.
Es muss aber folgendes dazu gesagt sein.
Wir sind erst seit gut einem halben Jahr zusammen, meine Freundin ist einiges jünger als ich und profitierte am Anfang von meiner Erfahrung. Wir haben eigentlich vom ersten Tag an immer offen über das Thema gesprochen und wünschen uns, dass unser Sexleben so bleibt und wollen das noch mehr ausbauen. Neue ideen sind also gefragt.
Was ich weiss, AV und Oral bis zum Schluss geht nicht. Akzeptiere ich und ist für mich auch kein Problem. 
Da wir uns nur an den Wochenenden sehen, können wir nicht 3-5 mal die Woche... Aber dafür mehrmals dann pro Tag wenn wir uns sehen. Es ist auch schön zu beobachten wie sie immer wie offener wird. Und nein es ist bei uns nicht nur der Mann der das verlangen hat. 

Ich hatte doch schon ein paar Beziehungen und irgendwann ist das Sexleben immer eingeschlafen und genau das soll nicht mehr passieren und das habe ich mir auf die Fahne geschrieben. Darum sprechen wir auch fast jedes Wochenende über das Thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 11:42

wenn alles getan ist, um es wirklich schön zu haben, dann pasieren die Dinge, die man nicht versteht. 

Oder besser gesagt, wird es dem Esel zu wohl, geht es auf das Eis. 

Schon oft erlebt, verstehen kann man es nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 14:33

Und das lockt dich nicht, dich doch wieder gehen zu lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 15:13

Magst du 2-3 Dinge erläutern??
Inwiefern verändert????
Was war bisher das Problem?
Wie genau ist die Situation jetzt?
....sorry, wenn ich's irgendwo überlesen hab!?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 15:48

Du bist 43????? Das ist viel zu jung für Aussagen, wie "abgetötet" und solche Dinge!!!
Ok, das war scheisse, ganz sicher sogar! Und dann blockt man ab, weil man immer wieder vor die Wand läuft und sich dann irgendwann doof fühlt! Aber ihr seid jung, ihr seid zusammen und du angeblich verliebt....jetzt die Arme zu verschränken und die Nö-jetzt-will-ich-auch-nicht-mehr-Haltung raus zu kehren halte ich für absolut falsch!!! Was ich denke, wo das hinführen wird???? Zu noch viel mehr Frust! Denn sie wird dann auch wieder runter fahren, in dir kommt vielleicht die Lust, weil sie sich ja geöffnet hat und BÄÄÄÄM....selber Scheiß von vorne!!

Sei schlau und betrachte das mal mit nem neugierigen Blick!! Sie öffnet sich dir und ihr könnt ne gemeinsame Ebene finden!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 16:06

Bist du glücklich? Verliebt hin oder her..mit 43 zu resignieren und die sexuelle Endstation zu erreichen, ist nicht gut

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 20:05

Manchmal ist es aber auch umgedreht ... die Frau will mehr probieren neue sachen testen... aber der Mann will das nicht ... 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 20:15

Das ist wohl wahr ... man kann überalles reden dann liegt es nur noch daran was man gemeinsam umsetzten will und möchte ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 20:46

nein hab keins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar um 23:01
In Antwort auf simon0182

nein hab keins

Warum nicht ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 12:27

ja so denke ich auch, wenn die Kinder da sind, ist die Sexualität für die Frau unwichtig geworden. Sie ist glücklich über den gezeugten Kinderwunsch, der sie voll erfüllt. Die Töne werden rauher, man redet noch über das wesentliche, aber nicht über die Paarebene.
Natürlich will die Frau irgendwann wieder Sex, aber nicht mehr mit dem Mann, der ihr Kinder schenkte. Jetzt steht sie auf ganz andere Typen, man erkennt die Frau fast nicht mehr.
So ist die Realität, auch wenn wir alle die Augen davor verschliessen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 12:54
In Antwort auf knuddelbaer10

ja so denke ich auch, wenn die Kinder da sind, ist die Sexualität für die Frau unwichtig geworden. Sie ist glücklich über den gezeugten Kinderwunsch, der sie voll erfüllt. Die Töne werden rauher, man redet noch über das wesentliche, aber nicht über die Paarebene.
Natürlich will die Frau irgendwann wieder Sex, aber nicht mehr mit dem Mann, der ihr Kinder schenkte. Jetzt steht sie auf ganz andere Typen, man erkennt die Frau fast nicht mehr.
So ist die Realität, auch wenn wir alle die Augen davor verschliessen.

Das ist vielleicht deine Realität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 14:09

guter Sex verlangt nach Abwechslung, das weiss jedes Paar, das langfristig zusammen ist. Es wäre ja schlimm, wenn sie weiss nach der Missio kommt die Doggy. Die Spielbreite wird automatisch mehr wenn man drüber reden kann.
Und dann kommt auch keine Langeweile auf.
Mag sein, dass wenn die Frau sicher ist, nicht mehr schwanger werden zu können, dass ihre Lust wieder kommt und stärker als je zuvor. 
das kann ich auch festellen.
Aber warum müssen Ehen zerbrechen und viel Kinderseelen darunter leiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 16:55

du meinst bei deinem Orgasmus ist sich deine Faru nicht sicher, ist er ein Orgasmus oder eine Alterschwäche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Periode fallt aus?
Von: schneehase203
neu
5. März um 17:15
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen