Home / Forum / Sex & Verhütung / Seine sexuelle Wünsche überfordern mich

Seine sexuelle Wünsche überfordern mich

25. April 2018 um 9:12

Hallo ihr Lieben!
Das ist mein erster Beitrag hier und ich bin etwas aufgeregt..
Ich habe mit Freundinnen bereits über mein Problem gesprochen, dennoch keine wirklich hilfsreichen Tipps bekommen.
Ich bin seit knapp einem 3/4 Jahr mit meinem Freund zusammen und nach und nach eröffnete er mir die unterschiedlichsten sexuellen Wünsche.
Anfangs waren es Kleinigkeiten und umso mehr das Vertrauen wuchs, erzählte er mir all seine Wünsche.
Seitdem setze ich mich selber sehr unter Druck.
Es sind Wünsche, die ich ihm nicht erfüllen kann/will/werde.
Es ist eine große Belastung für mich zu wissen, dass ich ihm nicht alles geben kann, denn das möchte ich.
Für ihn ist es vollkommen in Ordnung, dass ich das nicht will und er ist auch mehr als zufrieden mit unserem Sexleben und meint mit mir hätte er mehr als jemals zuvor und er drauf verzichten kann, weil er an mir viel mehr hat als an diesen Wünschen.
Dennoch denke ich mir dauernd : Ich kann ihm nicht alles geben. Wird er mich eines Tages deswegen verlassen? Wird er es sich woanders holen? 
Er ist so glücklich wie noch nie mit mir und trotzdem kriege ich die Gedanken nicht weg, dass ich ihm nicht alles geben kann und denke mir beim Sex auch leider oft " Jetzt würde er gern dies und jenes tun"..
Er will mir helfen und meint ich setze mich selber so dermaßen unter Druck, obwohl es nicht nötig ist, denn es wären immerhin nur Wünsche und Fantasien..
Ich bin ratlos wie ich mich beruhigen kann, denn im Grunde ist alles perfekt und ich möchte einfach mit ihm glücklich sein.. ohne diese Gedanken.. 
Habt ihr einen Tipp oder ähnliches erlebt?

Dankeschön schonmal im voraus... ❤️

25. April 2018 um 9:14

ähm... welche Wünsche? Konkret? 

Sonst bleibt es ein abstraktes Thema.

Fraglich wird sein, wie sehr ihm die Wünsche wichtig sind oder ob es mehr Fantasien sind, als Wünsche.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 9:17

Sowas wie einen Dreier haben mit noch einem Mann.. Analsex...Natursektspiele..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 9:37
In Antwort auf sarah9675

Sowas wie einen Dreier haben mit noch einem Mann.. Analsex...Natursektspiele..

Alles Dinge, auf die Du nicht eingehen musst...

Ich finde es auch befremdlich, dass er nach so kurzer Zeit solche Wünsche äussert.
Guckt der zu viel Pornos?

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 10:00

Also das sind wirklich Dinge, die nicht einverlangt werden können und auf die er wohl auch verzichten kann, weil sie nicht wesentlich sind.

Ich finds besser, dass Du weisst, was ihm auch noch gefällt und nicht etwa befremdlich, dass er das äussert.

Lass Dich nicht beunruhigen.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 10:15

erkläre uns bitte was das damit zutun hat? es soll menschen geben die können die sexuelle Ebene von der Beziehungsebene trennen und wollen einfach andere Erfahrungen haben Bei FMF würde sie ihn nicht lieben oder wie? 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 12:05

Was hat das denn damit zu tun?
Er hat mir lediglich seine Fantasien geäußert, wo auch schon viel Vertrauen zu gehört - bin ihm da sehr dankbar für für seine Offenheit.
Es würde ihn anmachen wie sehr mich jemand anders begehrt und er weiß, dass ich aber zu ihm gehöre. Nicht um den Sex an sich, sondern die Gefühle, die sich bei ihm entwickeln währenddessen (Lust, Eifersucht, Stolz auf mich, hingezogen fühlen) und die Gefühlsexplosion dann beim Sex zwischen ihm und mir...

Schade, dass du mit so einer plumpen Antwort mich traurig machst und seine Liebe in Frage stellst..
Trotzdem einen schönen Tag noch! 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 12:07

"Sowas wie einen Dreier haben mit noch einem Mann.. Analsex...Natursektspiele.."
steht sicherlich auf dem "Wunschzettel" vieler Männer oder nicht wenig Männern.

Denke aber das es doch Frauen gibt, die alle oder auch nur einen Wünsche erfüllen.
Auch aus Angst Ihn zuverlieren oder wie ich, weil Sie es halt wollen und möchten.

Ob er nun sucht oder weitersucht, eine Frau oder "Wunscherfüllerin" zufinden, denke JA.
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 12:10
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Alles Dinge, auf die Du nicht eingehen musst...

Ich finde es auch befremdlich, dass er nach so kurzer Zeit solche Wünsche äussert.
Guckt der zu viel Pornos?

Er hat diese Wünsche und Fantasien eben schon immer und nicht, weil unser Sexleben doof ist. 
Unser Sexleben ist das beste, was er und ich je hatten. 
Wir sind mehr als zufrieden und deswegen möchte er auch, dass ich diesen Wünschen/Fantasien nicht zu viel Beachtung schenke, denn er hat alles was er will und braucht mit mir. 
Wir leben gemeinsam unsere größte Vorliebe aus und haben viel, super heißen und sehr befriedigenden Sex, weshalb ich es selber schade finde, dass ich diese Gedanken nicht einfach als seine Fantasien abstempeln kann, die er nicht unbedingt braucht, aber gerne einfach mal ausprobieren würde. 
Ich mache mir da einfach zu viel Druck, denn ich weiß, dass er mich sehr liebt..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 12:31

Danke an alle! 
Die meisten von euch haben mir geholfen! 
Ich kann nun nochmal alles verarbeiten und werde später nochmal mit ihm offen sprechen. 
Dankeschön für die lieben Worte und Einsichten in eure Gedanken und Erfahrungen! 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 12:41
In Antwort auf sarah9675

Er hat diese Wünsche und Fantasien eben schon immer und nicht, weil unser Sexleben doof ist. 
Unser Sexleben ist das beste, was er und ich je hatten. 
Wir sind mehr als zufrieden und deswegen möchte er auch, dass ich diesen Wünschen/Fantasien nicht zu viel Beachtung schenke, denn er hat alles was er will und braucht mit mir. 
Wir leben gemeinsam unsere größte Vorliebe aus und haben viel, super heißen und sehr befriedigenden Sex, weshalb ich es selber schade finde, dass ich diese Gedanken nicht einfach als seine Fantasien abstempeln kann, die er nicht unbedingt braucht, aber gerne einfach mal ausprobieren würde. 
Ich mache mir da einfach zu viel Druck, denn ich weiß, dass er mich sehr liebt..
 

Interessant, meine Frau steckt (so wie ich es sehe) in gleicher Situation wie du

Nun, wenn er die Wünsche äußert, heißt das, dass er dir zumindest soweit vertraut.
Wenn der Sex ansonsten für ihn auch gut ist, kann er (hoffentlich) auf den Dreier oder sonst alles verzichten. Schließlich, ist der Ausgang von solchen Experimenten immer ungewiss, bis man das tatsächlich erlebt.

Du könntest allerdings zum Teil darauf eingehen.
Kannst evtl. beim Sex so tun, als ob noch ein anderer da wäre... Spiezeug stattdessen nehmen... mehr darüber reden, was und wie er genau jetzt machen will mit dir...
Quasi das ganze vorspielen, aber immer noch nur zu zweit.
Das alleine kann ihn stark "beruhigen".
Du muss aber unbedingt (!) gleich im Vorfeld deutlich und ausführlich erklären, dass das nur ein Spiel ist. Und auch wenn du dieses Spiel genießt, so gehst du trotzdem auf keinen Fall weiter in die Realität! Damit er sich keine Hoffnungen macht

Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass du das auch so akzeptieren kannst.
Aber wenn, könnte das ein guter Kompromiss werden.

Und du brauchst dir keine Gedanken zu machen, dass er dich nicht liebt, weil er so etwas will... Das hat mit lieben oder nicht lieben nichts zu tun; es ist nur Sex für ihn, und er will mit dir etwas anderes erleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 12:48
In Antwort auf heva38

Interessant, meine Frau steckt (so wie ich es sehe) in gleicher Situation wie du

Nun, wenn er die Wünsche äußert, heißt das, dass er dir zumindest soweit vertraut.
Wenn der Sex ansonsten für ihn auch gut ist, kann er (hoffentlich) auf den Dreier oder sonst alles verzichten. Schließlich, ist der Ausgang von solchen Experimenten immer ungewiss, bis man das tatsächlich erlebt.

Du könntest allerdings zum Teil darauf eingehen.
Kannst evtl. beim Sex so tun, als ob noch ein anderer da wäre... Spiezeug stattdessen nehmen... mehr darüber reden, was und wie er genau jetzt machen will mit dir...
Quasi das ganze vorspielen, aber immer noch nur zu zweit.
Das alleine kann ihn stark "beruhigen".
Du muss aber unbedingt (!) gleich im Vorfeld deutlich und ausführlich erklären, dass das nur ein Spiel ist. Und auch wenn du dieses Spiel genießt, so gehst du trotzdem auf keinen Fall weiter in die Realität! Damit er sich keine Hoffnungen macht

Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass du das auch so akzeptieren kannst.
Aber wenn, könnte das ein guter Kompromiss werden.

Und du brauchst dir keine Gedanken zu machen, dass er dich nicht liebt, weil er so etwas will... Das hat mit lieben oder nicht lieben nichts zu tun; es ist nur Sex für ihn, und er will mit dir etwas anderes erleben.

Dankeschön für diesen Tipp.. 
Das ist ein interessanter Kompromissvorschlag 😊 ! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 13:03

Ach - DANKE - Stimmt ich komme echt nicht alleine drauf mich um meine Kinder zukümmern.

Würde sagen - was kümmert es Sie - ob ich hier rum nuscheln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 14:18

Also...
Wenn ich meine es ist nur Sex, dann stelle ich das in Gegensatz zur Liebe, Gefühlen zu dem Partner. Natürlich ist die Intimität anders beim Dreier; aber unabhängig von den Sexpraktiken möchte ich die Beziehung sonst nicht verändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 20:27
In Antwort auf sarah9675

Hallo ihr Lieben!
Das ist mein erster Beitrag hier und ich bin etwas aufgeregt..
Ich habe mit Freundinnen bereits über mein Problem gesprochen, dennoch keine wirklich hilfsreichen Tipps bekommen.
Ich bin seit knapp einem 3/4 Jahr mit meinem Freund zusammen und nach und nach eröffnete er mir die unterschiedlichsten sexuellen Wünsche.
Anfangs waren es Kleinigkeiten und umso mehr das Vertrauen wuchs, erzählte er mir all seine Wünsche.
Seitdem setze ich mich selber sehr unter Druck.
Es sind Wünsche, die ich ihm nicht erfüllen kann/will/werde.
Es ist eine große Belastung für mich zu wissen, dass ich ihm nicht alles geben kann, denn das möchte ich.
Für ihn ist es vollkommen in Ordnung, dass ich das nicht will und er ist auch mehr als zufrieden mit unserem Sexleben und meint mit mir hätte er mehr als jemals zuvor und er drauf verzichten kann, weil er an mir viel mehr hat als an diesen Wünschen.
Dennoch denke ich mir dauernd : Ich kann ihm nicht alles geben. Wird er mich eines Tages deswegen verlassen? Wird er es sich woanders holen? 
Er ist so glücklich wie noch nie mit mir und trotzdem kriege ich die Gedanken nicht weg, dass ich ihm nicht alles geben kann und denke mir beim Sex auch leider oft " Jetzt würde er gern dies und jenes tun"..
Er will mir helfen und meint ich setze mich selber so dermaßen unter Druck, obwohl es nicht nötig ist, denn es wären immerhin nur Wünsche und Fantasien..
Ich bin ratlos wie ich mich beruhigen kann, denn im Grunde ist alles perfekt und ich möchte einfach mit ihm glücklich sein.. ohne diese Gedanken.. 
Habt ihr einen Tipp oder ähnliches erlebt?

Dankeschön schonmal im voraus... ❤️

Wie alt seid ihr denn?

Manche interessen entwickeln sich mit dem Alter.. 

Wer weiss es kann also durchaus passieren, dass du plötzlich doch Lust entwickelst mit ihm eine seiner Phantasien auszuleben..

Kenn ich selbst und auch aus dem Freundinnenkreis.. 

Auf jedenfall, verkopf dich nicht weiter wegwn seiner Phantasien.. das sind in einer gesunden Partnerschaft, keine Dinge, die ein Partner unbedingt braucht, sondern eher extravagante Goodies.. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2018 um 20:59
In Antwort auf sarah9675

Hallo ihr Lieben!
Das ist mein erster Beitrag hier und ich bin etwas aufgeregt..
Ich habe mit Freundinnen bereits über mein Problem gesprochen, dennoch keine wirklich hilfsreichen Tipps bekommen.
Ich bin seit knapp einem 3/4 Jahr mit meinem Freund zusammen und nach und nach eröffnete er mir die unterschiedlichsten sexuellen Wünsche.
Anfangs waren es Kleinigkeiten und umso mehr das Vertrauen wuchs, erzählte er mir all seine Wünsche.
Seitdem setze ich mich selber sehr unter Druck.
Es sind Wünsche, die ich ihm nicht erfüllen kann/will/werde.
Es ist eine große Belastung für mich zu wissen, dass ich ihm nicht alles geben kann, denn das möchte ich.
Für ihn ist es vollkommen in Ordnung, dass ich das nicht will und er ist auch mehr als zufrieden mit unserem Sexleben und meint mit mir hätte er mehr als jemals zuvor und er drauf verzichten kann, weil er an mir viel mehr hat als an diesen Wünschen.
Dennoch denke ich mir dauernd : Ich kann ihm nicht alles geben. Wird er mich eines Tages deswegen verlassen? Wird er es sich woanders holen? 
Er ist so glücklich wie noch nie mit mir und trotzdem kriege ich die Gedanken nicht weg, dass ich ihm nicht alles geben kann und denke mir beim Sex auch leider oft " Jetzt würde er gern dies und jenes tun"..
Er will mir helfen und meint ich setze mich selber so dermaßen unter Druck, obwohl es nicht nötig ist, denn es wären immerhin nur Wünsche und Fantasien..
Ich bin ratlos wie ich mich beruhigen kann, denn im Grunde ist alles perfekt und ich möchte einfach mit ihm glücklich sein.. ohne diese Gedanken.. 
Habt ihr einen Tipp oder ähnliches erlebt?

Dankeschön schonmal im voraus... ❤️

Ach weißt  du...
ich hab auch einige Wünsche die mir meine Freundin so nit erfüllen kann, was an sich auch ok ist. Jedoch sagt Sie auch immer das sie es versuchen will und weckt in mir immer die Hoffnung das sie es versuchen will. Doch dann macht Sie immer einen Rückzieher wenn es soweit ist, was das ein oder andere  mal  ok ist. Irgenwann kommt man sich aber überrascht vor und man ist frustriert.  Bei mir ist es aber auch so das sie mit mir nicht darüber redet. Das würde mir wenigstens zeigen das es ihr wichtig ist. Was ich damit sagen will.....wenn du die Wünsche nit erfüllen kannst oder willst,du dich aber damit so befasst,dann Rede mit ihm darüber. Glaub mir...wir Männer reden gerne,gerade über sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2018 um 11:53
In Antwort auf sarah9675

Sowas wie einen Dreier haben mit noch einem Mann.. Analsex...Natursektspiele..

Wenn Du ihn nicht zum Teufel jagst, nimmt er dich eines Tages noch als Pet mit in einen Club, wo Dich dann alle haben dürfen ... 

​Entweder Du willst das auch, oder zeigst ihm die Tür. Ich glaube, Du bist ohnehin schon viel zu weit mitgegangen!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2018 um 20:24

Es ist dein gutes Recht, diese Meinung zu haben und zu vertreten.
Allerdings existieren durchaus andere "Wahrheiten", als die, die du akzeptieren bzw. sich vorstellen kannst. Gleich Schlüsse zu ziehen, wie der Mann "danach" denken und handeln wird, ist keiner von uns hier in der Lage.

Kannst z.B. nach dem Prinzip "Stag & Vixen" googeln... Nur mal so, als Erweiterung des Horizontes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ist ein Test 28 Tage nach dem GV sicher?
Von: serenavanderwoodsen00
neu
26. April 2018 um 18:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen