Home / Forum / Sex & Verhütung / Seine Fantasie verwirrt mich

Seine Fantasie verwirrt mich

22. November 2019 um 10:37 Letzte Antwort: 25. November 2019 um 9:19

Ich bin seit über 10 Jahren mit meinem Mann zusammen beziehungsweise verheiratet. Er war früher sehr eifersüchtig, nun hat er mich plötzlich verwirrt: in den letzten Jahren hat er sich mir sexuell immer mehr geöffnet. Sein grösster Wunsch ist plötzlich ,dass ich meine Phantasien ausleben soll, und er gibt mir keine Grenzen. Ich darf mir sogar einen Lover bzw einen ONS suchen.
Es macht mich ja heiss, wenn er mir Geschichten erzählt, während er mich befriedigt( wir sind im Swingerclub und er schaut mir zu wie ich flirte und lustvoll mit anderen Sex habe, ich betrüge ihn mit einem Arbeitskollegen,...),aber in wirklichkeit ausleben? . Ich bin keine die einen Flirt sucht oder die von sich aus aktiv nach einer Affaire sucht, da stehe ich mir selbst im Weg ,obwohl mich der Gedanke schon an macht. 
Ich vertrete im Bett eher die Meinung beide sollen ihren spass haben und bAeide sollen kommen, ihn macht es aber irgendwie an, wenn ich egoistisch bin, meinen Spass habe und ihn dabei heiss abblitzen lasse. 
erwirrend finde ich auch seine Fragen nach meinen Exfreunden/ONS (er ist wirklich detailbesessen, wo wir es getrieben haben, ob ich den anderen geblasen habe, ob sie gut bestückt waren) .Ich möchte das nicht wissen, was bei ihm früher so passiert ist, ich bin da eifersüchtig. 
Ich habe ihn da direkt drauf angesprochen was er daran so toll findet. er kann es schlecht geschreiben, nur sagt er, das er noch immer eifersüchtig ist, wenn ich z.B. Männer zur Begrüssung umarme, ihn die Eifersucht aber an macht,dass er mich nicht besitzt und ich meine wünsche auslebe.
Eigentlich in Sexueller Hinsicht ein Traum,  nur weiss ich nicht wie ich damit umgehen soll.

P.S. er verlangt nicht , dass er auch Affairen haben kann und er setzt mich auch nicht unter Druck
 

Mehr lesen

22. November 2019 um 11:12

Google mal den Begriff Cuckold

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. November 2019 um 18:01
In Antwort auf lily1987

Ich bin seit über 10 Jahren mit meinem Mann zusammen beziehungsweise verheiratet. Er war früher sehr eifersüchtig, nun hat er mich plötzlich verwirrt: in den letzten Jahren hat er sich mir sexuell immer mehr geöffnet. Sein grösster Wunsch ist plötzlich ,dass ich meine Phantasien ausleben soll, und er gibt mir keine Grenzen. Ich darf mir sogar einen Lover bzw einen ONS suchen.
Es macht mich ja heiss, wenn er mir Geschichten erzählt, während er mich befriedigt( wir sind im Swingerclub und er schaut mir zu wie ich flirte und lustvoll mit anderen Sex habe, ich betrüge ihn mit einem Arbeitskollegen,...),aber in wirklichkeit ausleben? . Ich bin keine die einen Flirt sucht oder die von sich aus aktiv nach einer Affaire sucht, da stehe ich mir selbst im Weg ,obwohl mich der Gedanke schon an macht. 
Ich vertrete im Bett eher die Meinung beide sollen ihren spass haben und bAeide sollen kommen, ihn macht es aber irgendwie an, wenn ich egoistisch bin, meinen Spass habe und ihn dabei heiss abblitzen lasse. 
erwirrend finde ich auch seine Fragen nach meinen Exfreunden/ONS (er ist wirklich detailbesessen, wo wir es getrieben haben, ob ich den anderen geblasen habe, ob sie gut bestückt waren) .Ich möchte das nicht wissen, was bei ihm früher so passiert ist, ich bin da eifersüchtig. 
Ich habe ihn da direkt drauf angesprochen was er daran so toll findet. er kann es schlecht geschreiben, nur sagt er, das er noch immer eifersüchtig ist, wenn ich z.B. Männer zur Begrüssung umarme, ihn die Eifersucht aber an macht,dass er mich nicht besitzt und ich meine wünsche auslebe.
Eigentlich in Sexueller Hinsicht ein Traum,  nur weiss ich nicht wie ich damit umgehen soll.

P.S. er verlangt nicht , dass er auch Affairen haben kann und er setzt mich auch nicht unter Druck
 

Männer

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
25. November 2019 um 6:58
In Antwort auf lily1987

Ich bin seit über 10 Jahren mit meinem Mann zusammen beziehungsweise verheiratet. Er war früher sehr eifersüchtig, nun hat er mich plötzlich verwirrt: in den letzten Jahren hat er sich mir sexuell immer mehr geöffnet. Sein grösster Wunsch ist plötzlich ,dass ich meine Phantasien ausleben soll, und er gibt mir keine Grenzen. Ich darf mir sogar einen Lover bzw einen ONS suchen.
Es macht mich ja heiss, wenn er mir Geschichten erzählt, während er mich befriedigt( wir sind im Swingerclub und er schaut mir zu wie ich flirte und lustvoll mit anderen Sex habe, ich betrüge ihn mit einem Arbeitskollegen,...),aber in wirklichkeit ausleben? . Ich bin keine die einen Flirt sucht oder die von sich aus aktiv nach einer Affaire sucht, da stehe ich mir selbst im Weg ,obwohl mich der Gedanke schon an macht. 
Ich vertrete im Bett eher die Meinung beide sollen ihren spass haben und bAeide sollen kommen, ihn macht es aber irgendwie an, wenn ich egoistisch bin, meinen Spass habe und ihn dabei heiss abblitzen lasse. 
erwirrend finde ich auch seine Fragen nach meinen Exfreunden/ONS (er ist wirklich detailbesessen, wo wir es getrieben haben, ob ich den anderen geblasen habe, ob sie gut bestückt waren) .Ich möchte das nicht wissen, was bei ihm früher so passiert ist, ich bin da eifersüchtig. 
Ich habe ihn da direkt drauf angesprochen was er daran so toll findet. er kann es schlecht geschreiben, nur sagt er, das er noch immer eifersüchtig ist, wenn ich z.B. Männer zur Begrüssung umarme, ihn die Eifersucht aber an macht,dass er mich nicht besitzt und ich meine wünsche auslebe.
Eigentlich in Sexueller Hinsicht ein Traum,  nur weiss ich nicht wie ich damit umgehen soll.

P.S. er verlangt nicht , dass er auch Affairen haben kann und er setzt mich auch nicht unter Druck
 

mir geht es genau so wie deinem Mann!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. November 2019 um 9:19

Es geht in die Richtung Cuckold. Vielleicht entwickelt er die Fantasie noch weiter, dass Du mit anderen Männern schläfst während er zusieht.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook