Forum / Sex & Verhütung

Seid pille schwere beine

Letzte Nachricht: 14. August 2017 um 11:43
A
an0N_1274732799z
19.12.16 um 20:42

Nehme jetzt seid 3 wochen die pille und seid dem sind meine beine totall schwer, und am linken bein schmerzt es oder zieht es auch manchmal irgendwann hört es dann auf und dann fängt es wieder bisschen an weh zu tun aber die schmerzen sind nicht so stark und gehen dann auch weg .. auser das druck-spannungs gefühl bleibt..seid kurzen hab ich soger am fuß und unterschenkel so ein starkes spannungsgefühl hab jetzt nur richtig angst wegen trombose oder ist das einfach eine nebenwirkung ??





 

Mehr lesen

A
asdkjfhawsf
20.12.16 um 9:41

Der behandelnde Arzt wird einfach eine andere Pille verschreiben... ich hoffe ich irre mich.

1 -Gefällt mir

C
caryn_12749118
20.12.16 um 11:47

Liebe Laura, in deinem Fall würde ich auf jeden Fall nochmal mit deinem FA reden und das abklären lassen. Grundsätzlich muss ich mich datruhrjebiet anschließen - ich bin auch kein Fan der Pille. Habe sie selbst jahrelang genommen. Als junges Mädchen glaubt man irgendwie immer das ist die beste und einfachste Lösung. Mich haben die Nebenwirkungen allerdings eingeholt. Nicht sofort, aber nach einiger Zeit war ich tatsächlich nicht mehr ich selbst ... so kannte ich mich nicht. Stimmungsschwankungen, Lustlosigkeit ... ich habe lang gebraucht, bis ich dahinter gekommen bin, dass das alles von der Pille gekommen ist.

Hab sie dann abgesetzt und mich für eine Goldspirale entschieden. Ich wollte nie wieder hormonell verhüten. Hab mich dann umfassend von einem neuen FA beraten lassen und am schluss hab ich mich für die Gold T entschieden. Das ist eben eine hormonfreie Goldspirale. Dachte früher immer Spirale ist nur was für Frauen die die Kinderplanung schon abgeschlossen haben. Aber das ist totaler Blödsinn. Die Gold T gibts in drei Größen. Da findet der FA mit Ultraschall die richtige Größe für jede. Sie wird ganz einfach in die Gebärmutter eingelegt und dann kann sie da bis zu 5 Jahre bleiben. Für mich die optimale Lösung.

2 -Gefällt mir

A
an0N_1274732799z
20.12.16 um 22:02
In Antwort auf an0N_1274732799z

Nehme jetzt seid 3 wochen die pille und seid dem sind meine beine totall schwer, und am linken bein schmerzt es oder zieht es auch manchmal irgendwann hört es dann auf und dann fängt es wieder bisschen an weh zu tun aber die schmerzen sind nicht so stark und gehen dann auch weg .. auser das druck-spannungs gefühl bleibt..seid kurzen hab ich soger am fuß und unterschenkel so ein starkes spannungsgefühl hab jetzt nur richtig angst wegen trombose oder ist das einfach eine nebenwirkung ??





 

Was soll ich denn jetzt am besten machen?also das alles kommt auf jeden fall von der pille? und ich hab beim frauenarzt angerufen und hab leider erst am 2 februar ein Termin .. soll ich dann lieber die pille erst gar nicht nehmen und bis zum Termin warten und dann neue verschreiben ? 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1274732799z
20.12.16 um 22:04



Was soll ich denn jetzt am besten machen?also das alles kommt auf jeden fall von der pille? und ich hab beim frauenarzt angerufen und hab leider erst am 2 februar ein Termin .. soll ich dann lieber die pille erst gar nicht nehmen und bis zum Termin warten und dann neue verschreiben oder lieber ganz lassen werden jetzt diese wirkungen nicht mehr weg gehen ? 
 

Gefällt mir

D
dionne_12937345
14.08.17 um 11:43
In Antwort auf an0N_1274732799z



Was soll ich denn jetzt am besten machen?also das alles kommt auf jeden fall von der pille? und ich hab beim frauenarzt angerufen und hab leider erst am 2 februar ein Termin .. soll ich dann lieber die pille erst gar nicht nehmen und bis zum Termin warten und dann neue verschreiben oder lieber ganz lassen werden jetzt diese wirkungen nicht mehr weg gehen ? 
 

Beim Forendurchsuchen bin ich grade hier hängen geblieben. So begann auch mein Weg in das Pillenverderben. Mich hat sie am Ende fast das Leben gekostet. Ich hoffe du hast eine Lösung durch den FA  bekommen. Meine steht auch seit 10 Jahren  fest. Keine Hormone mehr. Ich hab eine Blutgerinnungsstörung. Nach 10 Jahren Pille und immer wieder auftretenden Bein- später auch Armschmerzen, lag ich eines morgens in der Notaufnahme eines Krankenhauses,  da sich ein Blutgerinsel gelöst hätte und in Richtung Herz unterwegs war. Es war Rettung in letzter Sekunde. Seitdem bin ich von Pillen und Hormonen ab. Passt auf euch auf und hört auf eure Körper. Wir Frauen müssen wirklich teils zu viel schlucken. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers