Home / Forum / Sex & Verhütung / Seid ihr schlampen?

Seid ihr schlampen?

21. Juni 2006 um 16:46

Hey ihr Leute,

hmm wie soll ichmeine frage formulieren? Ich meine wir kennen das ja alle, Wenn Männer eine nach der andren poppen sind sie richtig Cool, jetzt mal übertrieben gesehen. Aber wenn mädels an einem abend mal was mitm nem typen haben (ich mein, wenn sie SINGLE sind)verbreitet sic es doch wie ein lauffeuer, dass wir schlampen sind. Ich persäönlich scheiß auf solcheleute die sowas sagen. Sind meistens doch nur eifersüchtig. Und diese leute gehören auch net zu meinen freunden. Okay leztens hatte ich einen zimlichen absturz, zu viel getrunken.. naja ich hatte was mit nem typen und gleichzeitig was mit meiner freundin. Also ein 3 im küssen.. hehe und danach noch was mit einem anderen. aber auch nur küssen. hmm najoar bei uns inner Stadt bin ich jetzt zwar ne bitsch baer war echt lustig der Abend.. hehe Was sind eure erlebnisse, bei denen ihr hinterher die schlampen wart? und an die männer: Was findet ihr schlampig?

Danke schon mal
Laura

21. Juni 2006 um 17:02

Ähm...
ich war noch nie schlampig.. also jedenfalls nicht so, wie du es definierst.. naja.. also ich finde jemand ist noch nicht gleich als schlampe zu bezeichnen wenn man ein one-night-stand hat.. bei männern nicht und bei frauen auch nicht. ausserdem find ich männer nicht cool wenn sie mit einer nach der anderen ins bett gehen..
das ist meine meinung dazu.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 17:07
In Antwort auf lollipop70

Ähm...
ich war noch nie schlampig.. also jedenfalls nicht so, wie du es definierst.. naja.. also ich finde jemand ist noch nicht gleich als schlampe zu bezeichnen wenn man ein one-night-stand hat.. bei männern nicht und bei frauen auch nicht. ausserdem find ich männer nicht cool wenn sie mit einer nach der anderen ins bett gehen..
das ist meine meinung dazu.

Hmm...
Ja also bei männern sidn die männer, die so viel rumpoppen ja auch "cool". Dass frauen das net so fiden, weiß ich auch. sorry hab mich falsch ausgedrückt!
och man mein ganzer text kommt falsch rüber.
Aber hattest du denn noch nie sowas, das du dir selber gesgat hast: okay das hätt ich lieber gelassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 17:18

Oh nein!
... ich glaube, die Frage ist zu schwer für "sie"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 17:18

Ab und zu
bin ich etwas schlampig, aber nur für meinen Liebsten
Interessant ist übrigens, dass das Wort "Schlampe" nur weiblich besetzt ist und es keine männlichen Schlampen gibt.
Und meine persönliche Meinung: ONs finde ich ätzend, will mich aber nicht zum Moralapostel aufschwingen und wirkliche Schlampen, die ständig mit jedem rummachen (meine jetzt nicht dich, sondern ganz generell) finde ich einfach nur erbärmlich, weil sie sich selbst erniedrigen und ziemlich frauenfeindlich in ihrem Verhalten sind dh: sie schaffen in sich ein ziemlich negatives Bild von Frauen.
Soviel dazu... wollte niemandem auf die Füsse treten, falls sich jemand angesprochen fühlt, obwohl ich das stark bezweifle *g*

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 17:51

Ich
glaub es auch zu wissen

*lach* ... "sie" hat doch offensichtlich Probleme, "ihre" Gedanken zu ordnen... wie soll es da jemals zu einer Schlussfolgerung kommen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 18:03
In Antwort auf wen_12840600

Ich
glaub es auch zu wissen

*lach* ... "sie" hat doch offensichtlich Probleme, "ihre" Gedanken zu ordnen... wie soll es da jemals zu einer Schlussfolgerung kommen???

Menno...
ja ihr habt ja recht!! scheiße ich bin auch noch blond...hehe naja,
okay mit der zweiten aussage habe ich meine diskussionsdrundlage wohl noch verwirrender gemacht als mit der ersten...
Sorry wenn ich net SOFORT zurück schreibe, ich habe auch noch andre sachen zu tun. naja jedenfalls vergessen wir das jetzt alle mal...
Bis dann mal ihr süßen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 18:42

Kommt drauf an
wie man es definiert,ich wurde schon so bezeichnet weil ich mal mit 2 kerlen sex hatteund meine freundinn nix besseres zu tun hatte es rümzu erzählen,

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 18:45
In Antwort auf sabi1510

Kommt drauf an
wie man es definiert,ich wurde schon so bezeichnet weil ich mal mit 2 kerlen sex hatteund meine freundinn nix besseres zu tun hatte es rümzu erzählen,

Wow
jemand hat vernünftig geantwortet!!
Du verstehst mich ..Danke sabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 21:27

Schlampen gibst s nicht
meiner meinung nach gibt es keine schlampen. wenn frauen oft und mit den verschiedensten männern ins bett gehen, gibt es dafür verschiedene gründe:
a sie sind einfach sehr sexuell und haben keine hemmungen, es macht ihnen spass. das ist doch toll!ich wäre gerne so offen.
b sie können nicht recht nein sagen und machen das alles ohne wirklichen grund. dann haben sie zuwening selbstbewusstesein, aber schlampen sind sie nicht
c sie haben den spass beim sex noch nicht rausgefunden und schlafen deshalb mit vielen männern, weil sie denken, dass sie so irgendwann spass haben werden. das ist sicher nicht schlampig sondern eher etwas traurig, jemand sollte ihnen helfen, spass an der sache zu finden
d sie sind etwas gleichgültig: warum nicht mit dem ins bett? auch das find ich nicht schlampig, das hat irgendwie etwas lustiges und solange es ihnen nichts ausmacht, den männern gefällt es ja!das finde ich irgendwodurhc grosszügig und unkompliziert.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2006 um 22:48

Also
ich wurde ma als Schlampe betitelt, als ich im Park einen Jungen geküsst hab und wir uns dabei ein bischen aufm Rasen rumgerollt haben. Ich hatte bis dahin nur ein paar ma mit dem gesprochen. Seine Kumpels haben gesehen, wie er grade auf mir lag. Mehr als Küssen war da nicht aber hat hat rum erzählt, er hätte mich ge....seitdem musste ich mir das einpaar mal von denen anhören, sie dachten ich wäre billig...Ihn habe ich aber eh nich mehr wieder gesehen, weil er am nächsten Tag zurück in sein Heimatland verschwunden ist, wer weiß, was er sonst noch erzählt hätte...Das war just for fun, heißt aber noch lange nicht, dass ich ne Schlampe bin. Idioten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2011 um 1:30

Das wort "schlampe" wird sinngemäß falsch verwendet
das wort schlampe sollte generell abgeschaffen werden.
... oder zumindest in dem sinne, wie es verwendet wird.

ich würde es eher als schlampig bezeichnen, wenn sich jemand nur einmal wöchentlich duscht, das zimmer nie aufräumt, sich auf hartz 4 ausruht und in den tag hineinlebt.
...
ursprünglich wird das schimpfwort "schlampe" eben genau aus dieser unordnung und schmuddeligkeit abgeleitet.
und dann bezieht es sich heutzutage auf "sexuelle unordnung".
aber ich finde nicht, dass eine promiskuitive frau im sexuellen sinne unbedingt chaotisch sein muss.
im gegenteil. auch in der promiskuität kann es eine genaue struktur geben. ich plane mir z.b. immer genau ein, wann ich sex haben soll ^^
und ich filtere mir genau die kerle raus, die mir gefallen.
also ich strebe schon eine gewisse ordnung an ^^
...sollte man generell im leben machen. sich den tag einplanen. *in der woche lerne ich zu der und der zeit, dann geh ich ins fitnessstudio, dann hab ich berufsschule...*
-früher war ich mal depressiv, hatte schlechte noten, war moppelig und mein zimmer war ein saustall. und ich war promiskuitiv. damals wurde ich zurecht schlampe genannt.
-später hatte ich eine sehr erfolgreiche phase, war klassenbeste, verdiente durch musik nebenbei geld, hatte eine schlanke figur und räumte mein zimmer auf. Und war immer noch promiskuitiv. aber dann hat mich niemand mehr schlampe genannt!
...
leider gottes hab ich grad mal wieder eine depressive, "schlampige" phase. aber nächste woche fängt meine ausbildung endlich an und da hab ich die woche endlich was zu tun und kann meinen tagesablauf strukturieren.
...

also ehrlich gesagt ist für mich die faulheit eine schlampe und der ehrgeiz sexy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2011 um 12:19

Hygiene ist die grundvoraussetzung!
ja klar ist die gefahr, sich mit etwas zu infizieren, größer. deswegen benutze ich auch immer kondome und gehe regelmäßig zum gesundheitsamt.
... aber man muss es sich eben für sich selbst überlegen: will man es eher riskieren, psychisch krank zu werden, oder physisch krank?
-denn bei liebeskummer kann man ganz schnell an depressionen erkranken, und dann geht garnichts mehr!
und die wahrscheinlichkeit, sich eine geschlechtskrankheit bei geschützten verkehr einzufangen, ist viel geringer, als irgendwann nach einer beziehung liebeskummer zu bekommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2011 um 14:10

Ich bin 16
und vielleicht auch 'ne Schlampe.
Aber diese "Anfrage" würde meinem (hübschen) Deutschlehrer die Schamesröte in die Augen treiben...
liest sich mehr wie von einem betrunkenen Mann!!
also, noch mal bitte und im ganzen Satz!
*l

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2011 um 17:02

So leichtsinnig ist es nicht!
man muss auch wissen, dass alle geschlechtskrankheiten außer hiv heilbar sind. und wenn man monatlich zum gesundheitsamt geht und sich untersuchen lässt, dann kann man gleich, wenn was festgestellt worden ist, antibiotika nehmen, und spätestens nach einem monat sind die chlamydien oder so weg.
die wahrscheinlichkeit, sich in deutschland bei ungeschützten sex mit hiv zu infizieren, beträgt etwa 0,1%.
und wenn man ein kondom nimmt, schützt es mindestens zu 90% vor geschlechtskrankheiten. und 0,1% : 90% ist rund 0,001%. also beträgt die wahrscheinlichkeit, sich bei geschützten sex mit hiv zu infizieren, etwa ein hunderttausendstel !!
ich hab nicht gesagt, dass ich mein ganzes leben lang nur promiskuitiv sein werde. aber ich spreche dieses thema deutlich an, um die vorurteile da abzuschaffen. was nützt es mir, mich in dem bezug der prüden gesellschaft anzupassen??
ich hab garnichts dagegen, wenn menschen monogam leben, oder sex nicht besonders mögen. aber ich find es irgendwo lächerlich, wenn jemand bestimmen will, wieviele geschlechtspartner eine frau höchstens haben darf, um nicht als "schlampe" dazustehen.
an sich wird dieses wort meiner meinung nach falsch verwendet und sollte eher für unstrukturiertes, unordentliches benehmen benutzt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März um 15:00

Solange du Single bist, kannst du doch machen was du willst. gibt doch keine Höchstzahl pro Tag. Ich glaub auch nicht,dass du jeden Tag immer mit so vielen vögelst.Wenn deine Männer  sich kennen, könnte vielleicht mal einer eifersüchtig sein. Dann könnte schon einer sagen, dass du ne Schlampe bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März um 21:10
In Antwort auf jeana_12463279

Hey ihr Leute,

hmm wie soll ichmeine frage formulieren? Ich meine wir kennen das ja alle, Wenn Männer eine nach der andren poppen sind sie richtig Cool, jetzt mal übertrieben gesehen. Aber wenn mädels an einem abend mal was mitm nem typen haben (ich mein, wenn sie SINGLE sind)verbreitet sic es doch wie ein lauffeuer, dass wir schlampen sind. Ich persäönlich scheiß auf solcheleute die sowas sagen. Sind meistens doch nur eifersüchtig. Und diese leute gehören auch net zu meinen freunden. Okay leztens hatte ich einen zimlichen absturz, zu viel getrunken.. naja ich hatte was mit nem typen und gleichzeitig was mit meiner freundin. Also ein 3 im küssen.. hehe und danach noch was mit einem anderen. aber auch nur küssen. hmm najoar bei uns inner Stadt bin ich jetzt zwar ne bitsch baer war echt lustig der Abend.. hehe Was sind eure erlebnisse, bei denen ihr hinterher die schlampen wart? und an die männer: Was findet ihr schlampig?

Danke schon mal
Laura

Laura .... Grammatik und deutsch üben! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 2:32

Ich kenne den ultralten Ausdruck: Er vogelt alles was Schenkel hat. Vom Frosch aufwärts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März um 16:18

Auch wenn ich viel Sex mit fremden Männern habe, halte ich mich nicht für eine Schlampe. Ich achte auf ein gepflegtes Äußeres und meine Bude ist auch immer tiptop.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März um 18:09

Also ich mag auch echt gern häufig Sex. Habe aber das Glück, dass ich da mit meinem Schatz und meiner BF (und manchmal mit unserem Hausfreund) ganz auf meine Kosten komme. Wenn das nicht so wäre - vielleicht wäre ich dann auch eine Schlampe? Und bräuchte viele Männer? Musste ich zum Glück noch nie ausprobieren. Und wäre mir wahrscheinlich auch zu anstrengend. Kanns aber schon verstehen, wenn mal als Frau viel Sex mag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 9:01

Das ist bei uns im Dorf auch ganz schlimm. Sobald man nicht ihren gesellschaftlichen Normen entspricht, gilt man als Faul, Schlampig usw. Das ist aber nicht nur beim Thema Sex so, sondern in allen anderen Lebensbereichen auch.

Und ob Du jeden ran lässt, könnten die doch gar nicht beurteilen. Vielleicht lässt Du nur jeden 100sten ran und hast halt entsprechend viel Auswahl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 9:24

Ich habe auch viel Sex und bei mir ist es auch so, dass die Nachbarn schon reden ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 9:53

Früher, also in meiner Jugend, war ich wohl genau das, was man so als "Schlampe" bezeichnet. Ich liebte Sex, aber wollte einfach zu der Zeit keine feste Beziehung. Daher hatte ich eben auch mit sehr vielen Sex. 
Allerdings war es nicht so, dass ich mich beispielsweise schlampig angezogen hätte, oder mich extrem geschminkt hätte. Das überhaupt nicht.
Zudem war ich immer sehr gut in der Schule, hatte viele Freunde und Hobbys. Daher fiel das gar nicht so auf, dass ich mit vielen Sex hatte. Für die meisten war ich einfach nur ein braves Mädchen, was ich eigentlich ja auch war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 10:12

Das gute bei mir ist, dass die meisten Nachbarn auch zum erlauchten Kreis gehören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März um 16:21

Das kam bei mir schon einige Male vor, dass andere Frauen (aber auch Männer) meinten, dass ich eine Schlampe bin. Aber interessanterweise häufig in unterschiedlichen Situationen. Einmal hat sich halt blöderweise der Typ gerade in mich verguckt, und die Frau, die zu kurz gekommen war, meinte dann auch, dass ich die volle Schlampe bin. Oder manchmal war mein Outfit einfach nur mehr sexy als das von den faden Tussis, und dann war ich natürlich auch eine blöde Schlampe. Und wenn du als Frau kurz hintereinander mit zwei unterschiedlichen Männern was hattest, dann bist die echt notgeile Schlampe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe
Von: egna
neu
28. März um 20:04
Antibabypille für den Mann
Von: stiffmaster
neu
28. März um 18:52
Kupferspirale / alle 3 Monate Periode
Von: breakfastinbed
neu
28. März um 17:39
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram