Home / Forum / Sex & Verhütung / Schwester und Tochter beide Homosexuell-kein Problem, aber....

Schwester und Tochter beide Homosexuell-kein Problem, aber....

5. Dezember 2010 um 12:28

Hallöchen...

nur mal so interessenhalber, denn weder meine Schwester, noch meine Tochter können mir eine Antwort geben:

Beide sind lesbisch, beide sehen aus wie Männer, beide geben sich wie Männer. Warum ist das so??? Sie bestellen/kaufen sich grundsätzlich Männerkleidung.

Wenn Frauen auf Frauen stehen, dann denkt (meiner Meinung nach) ein Großteil der Heteros, dass es doch ein wenig widersprüchlich ist, dass sie sich wie Männer geben und kleiden, denn sie haben ja eine gewisse Art der "Abneigung" gegen Männer.

Es muss jeder selbst wissen und es stört mich auch nicht sonderlich, aber was mich stört ist, dass man (hier auf dem Dorf) STÄNDIG darauf angesprochen wird, WARUM die Tochter sich denn so männlich gibt... "So ein hübsches Mädchen, und sie sieht aus wie ein Kerl!", "Wie sieht euer .... denn aus? Die sieht ja aus wie ein Mann...!", "Das war mal soooo ein hübsches Mädchen...!"

Ich kann es nicht mehr hören und ich bin es leid, das Gefühl zu haben, mich rechtfertigen zu müssen.

Schon als Kind musste ich mir das in der Schule ständig anhören, weil meine Schwester immer aussah wie ein Junge und sich so gegeben hat. Und jetzt kann ich mir das Ganze wegen meiner Tochter ständig anhören... 30 Jahre höre ich die gleiche Scheiß und werde hier auf dem Dorf blöd dafür angeguckt (leider ist es hier immernoch so...)

Jeder soll doch so leben wie er möchte... Mich interessiert wie gesagt nur, WARUM sich viele lesbische Frauen wie Männer geben und dies SOOOO offensichtlich nach aussen tragen?

LG, SamLinda

7. Dezember 2010 um 2:51

Männerklamotten
Hallo,
ich bin Bi und trage auch Männerklamotten. Warum weshalb ganz einfach ich mag Baggyhosen und T Shirt und finde es völlig bescheuert das sich manche darüber aufregen. Wenn sie alle mit dem Strom schwimmen gerne ich tue es nicht!
Ich ziehe an was ich möchte und wie ich es möchte.
Ob ich ne enge Schlaghose anhabe oder ne super weit geschnittene Bootcuthose die 2 Nummern zu gross ist geht keinen was an...

Wer sagt denn bitte das ist für Männer das für Frauen?? Die Industrie die Modemacher??? ich ziehe das an in dem ich mich wohl fühle und wenn ich mich wohlfühle wenn die Buxe bis auf den Boden hängt dann ist das einfach so. Ich mach mich mal schick und auf der Arbeit und in der Freizeit mag ich es sportlich praktisch und gerne auch nen bisschen ausgeflippt...

Wenn damit jemand nen problem hat und Mannsweib zu mir sagt bitte gerne... Lässt mich kalt ich brauch mich nicht zu verstecken und schwimme gerne gegen den Strom auch wenn es mühsam ist und was andere über mich denke ist schon lange egal...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2010 um 10:15

Das
frage ich mich auch.

Naja gegen das schief gucken kann mann nichts machen. das ist immer so wenn man nur etwas von der norm abweicht...

Mir ist aber auch aufgefallen has viele homosexuelle frauen, manchmal von männern kaum zu untescheiden sind...
Ich bin bi, aber ich stehe auf weibliche frauen. Weil wenn ich wen will, der wie ein Kerl aussieht, hol ich mir einen. ^^

Meine beste freundin und ich haben schon oft und lange darüber gerätselt, warum das mit dem männlich geben so ist. aber auf eine antwort sind wir leider ebenfalls nicht gekommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2010 um 16:51

Meine cousine ist auch homosexuell
ihre freundin kleidet sich eher männlich, meine cousine eher weiblicher. Die meisten lesbisch orientierten frauen die ich "kenne" machen das so... Ich denke, es ist aus dem grund, dass der unterschied von frau und mann in einer weise bestehen bleibt. In so einer beziehung nimmt die eine person die "männlichere" rolle ein. mehr weiss ich dazu nicht zu sagen sorry..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2010 um 15:13

Hallo^^
Also ich und meine Partnerin sind beide lesbisch, ich bin eher feminin und sie ist eher muskulin*so nennt man die richtung wenn sich die frau männlich kleidet*
von meiner Partnerin weiß ich das sie sich so Kleidet, weil sie sich so wohler fühlt....weißt du, die meisten denken dadurch das sie ein "Mann/Junge" ist und so schauen sie die Männer nicht an, den das möchte sie nämlich nicht...sie hasst es Männerblicke auf sich gerichtet zu haben. Aber im Sommer rennt sie selber oft mit Top und weiten Hosen, wenn nicht sogar nur im Bh durch die gegendxD das kommt daher weil ihr da viel zu heiß istxD

ich denke es gibt garkeine richtige erklärung dafür und es hat auch nichts mit lesbisch sein zu tun...eher damit das sie sich so wohl fühlen...hatte eine freundin die ist hete und rennt auch mit männer klamotten rum

mfg maci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2010 um 15:39

Huhu..
ich bin selbst lesbisch und durch und durch feminin.

Ich verstehe die maskulineren Frauen ehrlich gesagt auch nicht.
Da ich selbst auf Frauen stehe, finde ich es eher abstoßend, wenn eine Frau sich so männlich gibt, denn ich stehe ja eben gerade auf das Weibliche.

Nun gut, es bleibt jedem sich selbst überlassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2010 um 17:00

Falsch formuliert^^
Hi,

die meisten Frauen die lesbisch sind sind deshalb lesbisch weil sie recht männlich sind.
Deshalb gibt es auch nur extrem wenige lesbische Frauen die feminin wirken.

LG.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille bekommen ?!
Von: irma_12356070
neu
14. Dezember 2010 um 13:29
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen