Home / Forum / Sex & Verhütung / Schwangerschaftsparanoia

Schwangerschaftsparanoia

29. August 2012 um 19:17

Hey
Das folgende Problem wurde hier bestimmt schon unendlich oft besprochen und ich habe auch schon viele ähnliche Threads durchgelesen, trotzdem würde ich gerne mein eigenes Problem erläutern und eure Meinung dazu hören.
Also:
Ich nehme seit 1 1/2 Jahren die Pille Maxim und das seit Februar diesen Jahres im Langezeitzyklus, also 3 Monate einnehmen und dann Pause.
Bin jetzt gerade bei meiner 3. Pause seitdem und nach Einnahme des letzten Dragees am Sonntag habe ich eigentlich immer am Mittwoch meine Periode bekommen(auch wenn sie letztes Mal schwacher als gewohnt war) aber heute kam einfach nichts...
Da ich sowieso extrem paranoid bin was das Thema Schwangerschaft angeht bilde ich mir schon seit ein paar Monaten immer wieder ein schwanger zu sein und habe deswegen auch schon insgesamt 5 Tests innerhalb der letzten 3 Monate gemacht, alle negativ (was auch zu erwarten war, ich nehme die Pille immer regelmäßig) Aber trotzdem werde ich die Angst einfach nicht los, zu Anfang war es deswegen weil ich Probleme mit Rückenschmerzen, tränenden Augen und ein, zwei Mal einfach so Übelkeitsanfälle bekam und jetzt bilde ich mir sogar schon ein, dass mein Bauch rundlicher wird(dabei habe ich in dem Bereich eher abgenommen, hat zumindest mein Freund letztens festgestellt). Aber all die Probleme könnten auch Nebenwirkungen der Pille sein, die durch die Umstellung auf die Langzeiteinnahme jetzt erst auftreten...
Dass die Abbruchblutung jetzt ausbleibt macht mich schon wieder extrem nervös. Aber eigentlich sollte eine Schwangerschaft ausgeschlossen sein, oder? Habe auch immer darauf geachtet die Pille rechtzeitig zu nehmen und wenn ich mal Durchfall nach Einnahme hatte, vorsichtshalber noch eine zu nehmen(kam 2 mal vor). Der einzige Zeitpunkt zu dem ich mir vorstellen könnte, dass etwas passiert sein könnte war, als ich im Mai eine Blasenentzündung hatte und deswegen 5 Tage Antibiotika bekam, allerdings sollten die laut Internetrecherchen angeblich keine Wechselwirkungen mit Maxim haben, deswegen habe ich nicht zusätzlich mit einem Kondom verhütet. Und die Antibiotika musste ich zu ziemlich in der Mitte des Einnahmezyklus nehmen.
Würde mich über Kommentare freuen, Liebe Grüße!

30. August 2012 um 1:49

Ich denke
mal das es einfach deine Paranoja ist. Es kann auch sein das du wegen dem Stress den du hast(also das du Schwanger sein könntest) nicht deine Tage bekommst.
Warte ein paar tage ab beruhige dich ein wenig und wenn sie dan noch immer nicht da sind mach einen Test.

Gefällt mir

30. August 2012 um 15:53
In Antwort auf huendchen5

Ich denke
mal das es einfach deine Paranoja ist. Es kann auch sein das du wegen dem Stress den du hast(also das du Schwanger sein könntest) nicht deine Tage bekommst.
Warte ein paar tage ab beruhige dich ein wenig und wenn sie dan noch immer nicht da sind mach einen Test.

Ja
das wird es wahrscheinlich sein. Habe heute morgen noch einmal einen Test gemacht, wieder negativ und im Laufe des Tages dann ganz leichte Schmierblutungen bekommen. Da ich sowieso mal wieder zur Standardkontrolle musste, hab ich jetzt einfach mal einen Termin bei der Frauenärztin gemacht, ich denke mal wenn die mir bestätigt, dass alles ok ist, legt sich die Paranoia hoffentlich

Gefällt mir

3. September 2012 um 10:09
In Antwort auf daseinemaedchen

Ja
das wird es wahrscheinlich sein. Habe heute morgen noch einmal einen Test gemacht, wieder negativ und im Laufe des Tages dann ganz leichte Schmierblutungen bekommen. Da ich sowieso mal wieder zur Standardkontrolle musste, hab ich jetzt einfach mal einen Termin bei der Frauenärztin gemacht, ich denke mal wenn die mir bestätigt, dass alles ok ist, legt sich die Paranoia hoffentlich

Genau das...
Problem habe ich auch.
GV gehabt, bei mir allerdings mit Kondom, weil ich einen Einnahmefehler hatte. Nichts gerissen, alles gut, danach meine Periode bekommen (alles ganz normal). Dann war mir letzte Woche schlecht und ich habe mir eingeredet, dass ich Schwanger bin. Test gemacht (extra aus der Apotheke, hab mich beraten lassen, weil ich meine Periode hatte) Hab dann den Frühtest von Preludum gemacht (heißt glaube so).. Negativ. Paranoia immer noch da, also noch einen Test geholt (Cyclotest, wieder aus Apotheke) wieder negativ. Wie geschrieben, beides Frühtest. Jetzt Brustschmerzen...
Eine Freundin, die mal einen Reportage sah, meinte dass der Typ da sagte: "Frauen machen sich so viele Gedanken, plötzlich schwanger zu sein. Sie merken erst, wie schwer es ist, wenn sie schwanger werden wollen."
Ich glaube auch, dass das so ist. geh Montag dennoch zum FA

Gefällt mir

4. September 2012 um 11:58

Kenne das Problem
auch von mir... hatte im Rausch nach dem geschützten Verkehr den Penis nochmal reingesteckt und er hatte ein paar Mal reingestoßen, ist aber nicht nochmal gekommen. Naja jetzt weiß ich auch nicht genau ob ich schwanger bin...sollte es so sein, steht mein Freund zum Kind, natürlich und bin auch froh drüber - nicht jeder Mann ist so, aber blöd wärs halt, ich will noch ein paar Jahre damit warten.
Die letzte Blutung war dann extrem schwach, kam zu spät und war nicht mal wirklich da... aber ich lass jetzt mal Geduld walten und wenn die nächste Abbruchblutung wieder so schwach ist, mach ich nen Test. 2 Wochen hab ich noch hin...
Trotz Pille verhüten wir sonst IMMER mit Kondom nachdem ich öfter vergesse einzunehmen oder Alkohol direkt drauf trinke, sollte man ja auch nicht. Aber normalerweise haben wir nur Sex wenn ich weiß ich hab die Pille eine Woche durchgehend regelmäßig genommen und alles sollte passen. Trotzdem hab ich danach immer Angst, was wäre wenn?!

Gefällt mir

4. September 2012 um 16:05

War heute
bei der Frauenärztin und es ist alles in Butter Hab ihr erzählt, dass meine Blutung fast nicht vorhanden war letzte Woche und daraufhin hat sie dann mit mir einen Ultraschall gemacht und mir gezeit, wie dünn meine Gebährmutterschleimhaut ist und dass das im Langzeitzyklus vollkommen normal ist und dass es deswegen zu einem Ausbleiben der Blutung kommen kann, weil einfach nichts da ist was abgestoßen werden könnte. Auf jeden Fall bin ich meine Angst jetzt hoffentlich ein für alle mal los, nachdem ich gesehen habe wie "feindlich" mein Gebiet ist, auf dem bisschen Schleimhaut könnte sich schlecht was einnisten. Und außerdem hat die Ärztin mir nochmal bestätigt, dass der Langzeitzyklus um einiges sicherer ist als der normale.
Ich rate deswegen: wenns euch geht wie mir, geht zum Gynäkologen und lasst euch Sicherheit geben, das ist irgendwie letztendlich doch das Einzige Mittel gegen Paranoia.

Gefällt mir

7. September 2012 um 23:44

Heeey ,
ich bin genau so paranoid. Wenn ich Sex habe dann verhüte ich natürlich mit Pille UND zuzüglich noch Kondom.. Ich nehme meine Pille auch immer regelmäßig ein , zwar mal n paar Minuten zu spät aber das macht ja nichts! Mein Letztes Mal Sex ist jetzt 5 Monate her und ich hab immer meine Regel bekommen , immer mal wieder stark oder halt schwach. Aber das ist ja andscheinend normal.. Ich denke aber trd immer , dass ich schwanger bin.. Obwohl ich Untergewicht habe und eig eher abnehme als zu , kommts mir so vor als wäre mein Bauch runder geworden. Ich hab bis jetzt noch keinen Schwangerschaftstest gemacht.. Hatte einfach zu viel Angst davor. Ich werde ja dann beim dem nächsten Termin beim FA sehen ob i.was ist. Aber keine Angst , da bist du wirklich nicht allein!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille ohne drospirenon
Von: misssunflower81
neu
7. September 2012 um 11:19

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen