Forum / Sex & Verhütung

Schwanger trotz regelmäßiger Pilleneinnahme und Blutung?

Letzte Nachricht: 17. September 2003 um 16:44
A
an0N_1224258199z
17.09.03 um 9:41

Hallo an Alle,

ich weiß, es gab schon viele Fragen zur Pille, muß Eure Meinung aber trotzdem zu meiner Frage wissen.

Ich nehme seit 5 Jahren die Pille Monostep regelmäßig. Ich habe sie auch noch niemals während dem Geschlechtsverkehr bzw. vorher vergessen. Ich bin da sehr penibel. Ich hatte vor 2 Monaten mit meinem damaligen Freund Sex und wir haben zusätzlich mit Kondom verhütet, weil ich es so wollte. Nun ist es so, daß ich ihn vorher oral befriedigt habe und er zum Orgasmus kam. Kurz darauf hatten wir vaginalen GV mit Kondom. Könnt ihr mir sagen, ob es möglich wäre, daß ich davon schwanger bin? Ich habe zwar jedesmal meine Periode bekommen in der Pillenpause und bis jetzt auch noch keine Anzeichen einer Schwangerschaft, habe aber panische Angst, trotztdem schwanger zu sein. Ich muß dazusagen, daß vor kurzem meine große Liebe getroffen habe und sie auf keinen Fall verlieren will.

Wäre dankbar für eure Meinungen.

Liebe Grüße
Georgie

Mehr lesen

A
an0N_1250949399z
17.09.03 um 14:09

Sorry,
aber wenn Du schon doppelt verhütest, solltest Du vielleicht noch zusätzulich die Knie übereinanderlegen, dann kann gar nüscht mehr passieren und dann brauchst Du keine Angst mehr vor einer Schwangerschaft zu haben.

Gefällt mir

S
satansflocke
17.09.03 um 15:58
In Antwort auf an0N_1250949399z

Sorry,
aber wenn Du schon doppelt verhütest, solltest Du vielleicht noch zusätzulich die Knie übereinanderlegen, dann kann gar nüscht mehr passieren und dann brauchst Du keine Angst mehr vor einer Schwangerschaft zu haben.

*lol*
na nicht dat der ausversehen a.na.nal kimmt und eine der seltenen darmschwangerschaften passieren *wegschrei*

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1250949399z
17.09.03 um 16:44
In Antwort auf satansflocke

*lol*
na nicht dat der ausversehen a.na.nal kimmt und eine der seltenen darmschwangerschaften passieren *wegschrei*

Dann kommt als nächstes die Frage:
"Wie läuft eine rektale Entbindung ab??"

Gefällt mir