Forum / Sex & Verhütung

Schwanger trotz negativen tests?

Letzte Nachricht: 29. Juni 2011 um 19:32
29.06.11 um 17:11

hallo ihr lieben1
letzten monat hatte ich in meiner einnahme pause der pille nur eine sehr sehr schwache regelblutung, habe auch einen test gemacht, doch der war negativ. dann habe ich die pille wie gewohnt weiter genommen.
dann musste ich zum arzt und habe blut abgenommen bekommen, wegen verdacht auf aktutem eisenmangel.. der arzt hat gesagt mit meinem blut sei alles in ordnung, wenn ich doch schwanger wäre, wäre ihm das doch aufgefallen, oder?
nun stecke ich wieder in meiner pause, bin am dritten tag und habe meine periode noch nicht bekommen, das ist nicht ungewöhnlich, eigentlich. seit heute früh habe ich sehr starken weißen ausfluss, hat das nun mit der hoffentlich kommenden periode zutun oder ist das vielleicht ein anzeichen dafür, dass ich schwanger doch schwanger bin?
bei einer normalen blutuntersuchung müsste doch eigentlich was auffallen, wenn ich schwanger wäre, oder?
liebe grüße und im vorraus danke,
nessaros

Mehr lesen

29.06.11 um 17:29

..
Erstmal, die Blutung unter der Pille hat keine Aussagekraft. Sie ist eine rein künstlich hervorgerufene Hormonentzugsblutung. Soll heißen.

Das ausbleiben der Blutung ist eine relativ häufige, oft auch gewünschte Nebenwirkung der Pille, also ist es erstmal nix besonderes, wenn die Blutung mal nicht kommt oder nur schwächer ausfällt.

Und was den Bluttest beim Arzt angeht, da wird, soweit ich weiß, nicht routinemäßig auf Schwangerschaft mitgetestet.

Aber gibt es denn überhaupt einen konkreten Anlass zur Sorge, dass du schwanger sein könntest? Gab es Einnahmefehler, Durchfall, Erbrechen oder die Einnahme von wechselwirkenden Medikamenten? Wenn nein, besteht meiner Meinung nach keinen Grund zur Sorge. Zumal du ja auch bereits negativ getestet hast...

Gefällt mir

29.06.11 um 17:48

Erstmal
danke schonmal für die antwort!
also nun bin ich ja in der pause, und vor der letzten pause hatte ich einmal die einnahme verzögert, aber da war der test ja wie gesagt negativ. da hatte ich blutungen aber sehr schwach.
nun bin ich ja wie gesagt erst am dritten tag und hab die pille immer regelmäßig genommen, bis auf ein mal, da hab ich sie 11 stunden später genommen, aber bis 12 soll es ja in ordnung sein.
ich habe gerade noch einen test gemacht, wieder negativ! außerdem habe ich ja noch ein paar tage zeit bis die blutung eintritt, 2 negative tests sollten doch eindeutig sein, oder?

Gefällt mir

29.06.11 um 17:50
In Antwort auf

Erstmal
danke schonmal für die antwort!
also nun bin ich ja in der pause, und vor der letzten pause hatte ich einmal die einnahme verzögert, aber da war der test ja wie gesagt negativ. da hatte ich blutungen aber sehr schwach.
nun bin ich ja wie gesagt erst am dritten tag und hab die pille immer regelmäßig genommen, bis auf ein mal, da hab ich sie 11 stunden später genommen, aber bis 12 soll es ja in ordnung sein.
ich habe gerade noch einen test gemacht, wieder negativ! außerdem habe ich ja noch ein paar tage zeit bis die blutung eintritt, 2 negative tests sollten doch eindeutig sein, oder?

Die
tests sollte man schon mit morgenurin machen...ohne einnahmefehler ist ne ss aber, wie smartie schon sagt, sehr unwahrscheinlich.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.06.11 um 17:59

-
zwangsweise mit morgenurin? ich dachte, dass es nicht ALLZU wichtig sei.. ich mein, der test ist ja nun nicht zwangsweise falsch, oder?

Gefällt mir

29.06.11 um 19:32
In Antwort auf

-
zwangsweise mit morgenurin? ich dachte, dass es nicht ALLZU wichtig sei.. ich mein, der test ist ja nun nicht zwangsweise falsch, oder?

Muss
nicht falsch sein, aber die möglichkeit besteht theoretisch. siehe andalglariens antwort.

Gefällt mir