Home / Forum / Sex & Verhütung / Schwanger trotz abbruchblutung mit der pille

Schwanger trotz abbruchblutung mit der pille

17. August 2013 um 17:39

ich hab da mal ne frage.
und zwar liest man in foren öfter, dass die abbruchblutung während der pilleneinnahme nichts über eine schwangerschaft aussagt.

dann hab ich auch noch oft gelesen, dass normal bei ausbleiben der blutung die wahrscheinlichkeit einer schwangerschaft besteht, aber auch bei einer kürzeren, schwächeren blutung das risiko da ist und wenn sie normal verläuft muss man sich keine gedanken machen.

aber warum steht dann nicht in der packungsbeilage der pille, dass zum beispiel man trotz einnahme fehler und abbruchblutung man schwanger sein könnte? da steht ja immer nur in der packungsbeilage wenn man KEINE blutung hat KÖNNTE man schwanger sein.. habe die packungsbeilage nämlich gut studiert , aber nirgendwo etwas dazu gefunden , dass das risiko einer schwangerschaft trotz abbruchblutung besteht..

deswegen versteh ich das nicht.. und als jugendliche ist das noch verwirrender und angsteinflößender ,weil man natürlich auf nummer sicher gehen will aber dadruch noch mehr panik bekommt..

17. August 2013 um 18:16

Weißt du,
selbst wenn man keine Pille nimmt, kann man schwanger sein und trotzdem noch eine Periode haben in der ersten Zeit. Es kommt natürlich nicht so oft vor, aber das gibt es durchaus. Insofern hat man einfach ohne Schwangerschaftstest nie eine Garantie, wenn man sich nur an der Blutung orientiert (egal ob nun natürlich oder künstlich herbeigeführt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 21:51
In Antwort auf coquette164

Weißt du,
selbst wenn man keine Pille nimmt, kann man schwanger sein und trotzdem noch eine Periode haben in der ersten Zeit. Es kommt natürlich nicht so oft vor, aber das gibt es durchaus. Insofern hat man einfach ohne Schwangerschaftstest nie eine Garantie, wenn man sich nur an der Blutung orientiert (egal ob nun natürlich oder künstlich herbeigeführt).

..
dann müsste eine frau ja immer, wenn sie sex hatte einen schwangerschaftstest machen?
und wenn die blutung nicht sicher wäre, dass es keine garantie ist. dann würde doch jede frau total verrückt werden und verhütungsmittel würden anders konzipiert werden oder etwa nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 22:20
In Antwort auf allen_12104724

..
dann müsste eine frau ja immer, wenn sie sex hatte einen schwangerschaftstest machen?
und wenn die blutung nicht sicher wäre, dass es keine garantie ist. dann würde doch jede frau total verrückt werden und verhütungsmittel würden anders konzipiert werden oder etwa nicht?

Nö, warum?
Ich vertraue meiner Pille. Ich kenne mich aus und weiß, wie ich auf Einnahmefehler oder Krankheit reagieren muss und daher weiß ich auch, wenn ich alles richtig gemacht habe und wenn man mit der Pille alles richtig macht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man schwanger ist bei nahezu null und das minimale Restrisiko das bleibt, das bleibt eben immer wenn man Sex hat. Warum sollten deshalb Verhütungsmittel anders konzipiert werden? Haben sie doch clever gemacht, in dem sie Frauen durch die Abbruchblutung einen natürlichen Zyklus vorspielen und ihnen so ein Scheingefühl von Sicherheit vermitteln.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche Frauen und Männer zum schreiben
Von: yngvar_12147088
neu
17. August 2013 um 21:29
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest