Home / Forum / Sex & Verhütung / Schwanger trotz 6 tage cerazette u stillen??

Schwanger trotz 6 tage cerazette u stillen??

5. Mai 2008 um 16:50

hoffentlich kann mir hier jemand helfen. ich möchte ungern meinem arzt die situation erklären:

ich nehm seit letzten montag die cerazette-pille (weil ich stille).
die erste woche mit gummi ist klar!!
aaaber vor 2 tagen (am samstag) ist dieses eben kaputtgegangen und zwar unbemerkt und nachdem er düdüdüdüdü....was nun???!?!?
ich nehme sie täglich um 20:00, dh auch an diesem besagten samstag noch. (ca 2-3 std vor dem GV)

da ich am 26.3.08 erst entbunden habe möchte ich nun (trotz minipille, stillen und noch keiner monatsblutung) bestätigt bekommen, nicht nocheinmal schwanger zu sein.....

hat jemand nen rat außer zum arzt zu gehn??

danke schon mal

Mehr lesen

5. Mai 2008 um 16:51

...
Unter der Voraussetzung, dass Frauen voll stillen - das heißt rund um die Uhr mindestens sechsmal innerhalb von 24 Stunden, insgesamt mindestens 80 Minuten -, nicht zufüttern und noch keine Monatsblutung haben (Wochenfluss wird nicht mitgezählt), ist eine hoher Empfängnisschutz gegeben. Bei jedem Stillen wird das milchgebende Hormon Prolaktin ausgeschüttet, das die Eierstockaktivität bremst. Aber durch längere Stillpausen oder Zufüttern sinkt der Empfängnisschutz so, dass er zur Verhütung nicht ausreicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:00
In Antwort auf jana_12894832

...
Unter der Voraussetzung, dass Frauen voll stillen - das heißt rund um die Uhr mindestens sechsmal innerhalb von 24 Stunden, insgesamt mindestens 80 Minuten -, nicht zufüttern und noch keine Monatsblutung haben (Wochenfluss wird nicht mitgezählt), ist eine hoher Empfängnisschutz gegeben. Bei jedem Stillen wird das milchgebende Hormon Prolaktin ausgeschüttet, das die Eierstockaktivität bremst. Aber durch längere Stillpausen oder Zufüttern sinkt der Empfängnisschutz so, dass er zur Verhütung nicht ausreicht.

Puh,
ich still zwar, aber nicht voll. da krieg ich nicht hin.

gut, aber darauf würd ich mich eh nicht verlassen.

n test bringt mir auch nicht viel, denn dann ist es evtl schon wieder zu spät!!!

was kann ich denn bis dahin machen?

das thema mit der pille-danach ist auch so ne sache. die nimmt man eigentlich IMMER auf gut glück oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:01

...
Wenn Du nicht vor hast, etwas zu unternehmen, sprich Deinen Arzt zu kontaktieren, wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als ca. in 16 Tagen einen Schwangerschaftstest zu machen.

Aber da Du stillst, könntest Du evtl. Glück haben, dass nichts passiert ist, da hier sozusagen ein gewisser Empfängnisschutz besteht, worauf man sich aber nicht verlassen kann - deshalb ja die Einnahme der Cerazette.

Da Du stillst und zudem noch die Cerazette nimmst, wird auch weiterhin Deine Blutung ausbleiben. Dies ist aber kein Grund zur Panik, weil das nicht unbedingt heißt, dass Du schwanger bist, denn in der Stillzeit und bei Einnahme der Cerazette hat man keine Blutungen. Trotzdem rate ich Dir zu einem Test.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:03
In Antwort auf anisa_12326314

Puh,
ich still zwar, aber nicht voll. da krieg ich nicht hin.

gut, aber darauf würd ich mich eh nicht verlassen.

n test bringt mir auch nicht viel, denn dann ist es evtl schon wieder zu spät!!!

was kann ich denn bis dahin machen?

das thema mit der pille-danach ist auch so ne sache. die nimmt man eigentlich IMMER auf gut glück oder

Hä?
was meinst du mit "die pille danach nimmt man immer auf gut glück" ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:03
In Antwort auf anisa_12326314

Puh,
ich still zwar, aber nicht voll. da krieg ich nicht hin.

gut, aber darauf würd ich mich eh nicht verlassen.

n test bringt mir auch nicht viel, denn dann ist es evtl schon wieder zu spät!!!

was kann ich denn bis dahin machen?

das thema mit der pille-danach ist auch so ne sache. die nimmt man eigentlich IMMER auf gut glück oder

..
Wegen der Pille danach:

Hierzu kann man den Arzt befragen, ob die Pille danach überhaupt nötig ist, einzunehmen. Daher würde ich Dir raten, auf jeden Fall Rücksprache mit dem Arzt zu halten und das so schnell wie möglich, sonst ist es für die Pille danach auch zu spät.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:05
In Antwort auf jana_12894832

Hä?
was meinst du mit "die pille danach nimmt man immer auf gut glück" ????

Aja und übrigens
Der Wirkstoff Levonorgestrel (in der pille danach) tritt in die Muttermilch über. Deshalb wird vorgeschlagen, unmittelbar vor Einnahme der beiden Tabletten zu stillen und mindestens 6 Stunden danach nicht zu stillen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:06

Hm
ok, aber der test sagt mir schlimmsten falls "+" und dann isses auch so...und das erst in 2 wochen.

wie lange kann ich die pille danach denn nehmen? 2 tage? woher? was kostet sie im durchschnitt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:07
In Antwort auf anisa_12326314

Hm
ok, aber der test sagt mir schlimmsten falls "+" und dann isses auch so...und das erst in 2 wochen.

wie lange kann ich die pille danach denn nehmen? 2 tage? woher? was kostet sie im durchschnitt?

...
pille danach kannst du bis 72 stunden nach GV einnehmen und kostet so um die 15 euro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:10
In Antwort auf anisa_12326314

Hm
ok, aber der test sagt mir schlimmsten falls "+" und dann isses auch so...und das erst in 2 wochen.

wie lange kann ich die pille danach denn nehmen? 2 tage? woher? was kostet sie im durchschnitt?

...
Die Pille danach bekommst Du nur von Deinem Arzt und muss innerhalb 72 Stunden genommen werden. Je später sie genommen wird, um so geringer ist die Wirkung der Pille danach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 17:10
In Antwort auf jana_12894832

Hä?
was meinst du mit "die pille danach nimmt man immer auf gut glück" ????

Naja
eigentlich kann man nie wissen ob man sie wirklich benötigt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook