Home / Forum / Sex & Verhütung / Schwanger obwohl ich vorher den Penis rausgezogen habe

Schwanger obwohl ich vorher den Penis rausgezogen habe

30. September 2014 um 21:27

Hallo Leute,

Bin das erste mal hier unterwegs und habe vorher nur ab und zu mal hier etwas gelesen. Also zu meiner Person, ich bin männlich 16 Jahre alt und für mein Alter relativ erfahren, also ich hatte schon oft sex auf Grund meiner ersten Beziehung.
Nunja kommen wir zum eigentlichen Thema, heute hatte ich Sex mit einer Freundinn die ich im Urlaub kennengelernt habe, sie wohnt 70km weit weg und war zum ersten mal bei mir zu Besuch. Es kam eins zum anderen und wir hatten sex. Sie hatte einen Tag vorher ihre Tage und es war auch der letzte Tag ihrer Tage, das glaube ich ihr auch, mag zwar vielleicht ekelhaft klingen, aber ich hatte Reste von Blut auf meinem Penis und ganz kleine Stücke. Das Problem war nur, das wir keine Kondome hatten und sie die Pille nicht nimmt, weshalb ich meinen Penis vorher rausgezogen habe und ich mittlerweile weiss wann ich komme und kann diesen Zeitpunkt gut abschätzen. Ich habe meinen Penis auch einige Sekunden vor dem Orgasmus rausgezogen, was bedeutet das ich nicht in sie rein ejakuliert habe, das hätte ich auch gespürt. Habe mich auch vorher erkundigt und habe gehört das Sex unmittelbar nach der Periode einer Frau eine Schwangerschaft fast schon unmöglich macht, und durch das rausziehen von meinem Penis habe ich die Wahrscheinlichkeit nochmals gesenkt. Nun wollte ich Rat von jemandem der Erwachsen und erfahrener ist als ich, da ich mit 16 noch kaum Erfahrung in euren Augen habe, wollte ich wissen was ihr dazu sagt und ob ihr mich beruhigen könnt oder generell einfach eure Erfahrungen mit mir teilt.

30. September 2014 um 21:29

.
ja wer in biologie aufgepasst hat weiss das "vorher rausziehn" kein verhütungsmittel ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 21:39

Tja
Ein "Lusttropfen" kann lang vor dem eigentlichen orgasmus rauskommen , viele bemerken das garnicht. Der reicht schon zum schwängern . Und nur weil sie grade ihre periode hatte heißt das nicht das die wahrscheinlichkeit geringer ist schwanger zu werden . Die spermien können ne ganze weile in ihr überleben .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 21:57

Keine Ahnung wo du
deine Infos her hast, aber bitte, bitte, bitte fang mal an ein bisschen nachzudenken! Du bist 16! Wenn du jetzt noch nicht Vater werden willst, dann fang an zu verhüten!
Denn eine Frau kann sehr wohl schwanger werden, wenn sie gerade am Anfang ihres Zyklus ist! Und auch wenn du glaubst, dass es sicher ist, wenn du "ihn" vor dem Samenerguss rausziehst, ist das der größte Quatsch! Kommst du echt nicht auf die Idee, dass auch schon vor dem Erguss Spermien austreten können?!
Man Junge, solange du nicht für ein Kind sorgen kannst, kauf dir ne Großpackung Kondome oder noch besser, solange du nicht genug Verstand hast zu verhüten, wenn du mit einem Mädchen schläfst, hab lieber gar keinen Sex mehr!
Wie kann man nur so dumm handlen?! Es ist mir echt ein Rätsel und das noch in Zeiten des Internets!
Wer reif genug sein will um Sex zu haben, sollte auch intelligent genug sein, sicher zu verhüten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2014 um 22:42
In Antwort auf hoyt_12522168

.
ja wer in biologie aufgepasst hat weiss das "vorher rausziehn" kein verhütungsmittel ist

Da wäre es besser gewesen .........
..... er hätte seinen Schniedel zwischen die Tür geklemmt und mit dem Schlappen druff gekloppt!!

Ein 16-jähriger mit großer Sexerfahrung, aber jetzt geht Ihm der Arsch auf Grundeis, das seine Tusse ein Kind bekommt.
Ja mein lieber, erst mal denken dann vögeln!! Vielleicht schon mal was von Präservativen gehört?????

Klar, wenn erst der Hammer steht rutscht der Verstand in den Hintern und hilft schieben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2014 um 11:29

Oh man..
Sry aber wenn du doch so "erfahren" bist, hättest du doch wissen müssen das dieses "herausziehen" nicht vor einer Schwangerschaft schützt, geschweige den vor Krankheiten die es auch noch gibt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2014 um 7:10


..... und dann auf ein Erdbeben warten, wenn er drin steckt?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2014 um 11:09

"Rausziehen"
Hallo, ich gebe zwar allen recht die hier schreiben das das "rausziehen" absolut keine Verhütungsmethode ist, ABER, ich bin 33, seit 7 Jahren mit meiner Frau zusammen (Seit 2 Jahren verheiratet). wir haben, bzw hatten früher immer geschützten Sex (Kondome) bis mal eins geplatzt ist und sie schwanger wurde. Zu dem Zeitpunkt war eine Schwangerschaft für uns beide undenkbar (Sie noch zur Schule gegangen und ich grad mitten in meiner 2. Ausbildung) Wir haben uns für eine Abtreibung entschieden, weil der Zweitpunkt wirklich nicht günstig war. Seitdem ziehe ich immer "raus". Weil mir das mit dem Kondom schon häufiger vorgekommen ist. Seit 5 Jahren machen wir das jetzt ohne Verhütung, nur mit rausziehen und es hat bis jetzt immer super und ohne zwischenfälle geklappt. Ausserdem sind wir jetzt seit 2,5 Jahren glückliche Eltern mit einem geplanten Jungen, das hat beim 2-3 mal geklappt und seitdem wieder die "rausziehtaktik" ohne weitere Schwangerschaften. das soll jetzt nicht heissen, das das eine gute Methode ist, aber bei uns funktioniert das.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2014 um 12:28
In Antwort auf serras_12057079

"Rausziehen"
Hallo, ich gebe zwar allen recht die hier schreiben das das "rausziehen" absolut keine Verhütungsmethode ist, ABER, ich bin 33, seit 7 Jahren mit meiner Frau zusammen (Seit 2 Jahren verheiratet). wir haben, bzw hatten früher immer geschützten Sex (Kondome) bis mal eins geplatzt ist und sie schwanger wurde. Zu dem Zeitpunkt war eine Schwangerschaft für uns beide undenkbar (Sie noch zur Schule gegangen und ich grad mitten in meiner 2. Ausbildung) Wir haben uns für eine Abtreibung entschieden, weil der Zweitpunkt wirklich nicht günstig war. Seitdem ziehe ich immer "raus". Weil mir das mit dem Kondom schon häufiger vorgekommen ist. Seit 5 Jahren machen wir das jetzt ohne Verhütung, nur mit rausziehen und es hat bis jetzt immer super und ohne zwischenfälle geklappt. Ausserdem sind wir jetzt seit 2,5 Jahren glückliche Eltern mit einem geplanten Jungen, das hat beim 2-3 mal geklappt und seitdem wieder die "rausziehtaktik" ohne weitere Schwangerschaften. das soll jetzt nicht heissen, das das eine gute Methode ist, aber bei uns funktioniert das.

Und das macht
auf Dauer Spaß?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2014 um 13:59
In Antwort auf serras_12057079

"Rausziehen"
Hallo, ich gebe zwar allen recht die hier schreiben das das "rausziehen" absolut keine Verhütungsmethode ist, ABER, ich bin 33, seit 7 Jahren mit meiner Frau zusammen (Seit 2 Jahren verheiratet). wir haben, bzw hatten früher immer geschützten Sex (Kondome) bis mal eins geplatzt ist und sie schwanger wurde. Zu dem Zeitpunkt war eine Schwangerschaft für uns beide undenkbar (Sie noch zur Schule gegangen und ich grad mitten in meiner 2. Ausbildung) Wir haben uns für eine Abtreibung entschieden, weil der Zweitpunkt wirklich nicht günstig war. Seitdem ziehe ich immer "raus". Weil mir das mit dem Kondom schon häufiger vorgekommen ist. Seit 5 Jahren machen wir das jetzt ohne Verhütung, nur mit rausziehen und es hat bis jetzt immer super und ohne zwischenfälle geklappt. Ausserdem sind wir jetzt seit 2,5 Jahren glückliche Eltern mit einem geplanten Jungen, das hat beim 2-3 mal geklappt und seitdem wieder die "rausziehtaktik" ohne weitere Schwangerschaften. das soll jetzt nicht heissen, das das eine gute Methode ist, aber bei uns funktioniert das.


Ausnahmen bestätigen die Regel...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Community Umfrage
Von: goFemininTeam
neu
27. Oktober 2014 um 13:14
Gerade etwas am durchdrehen
Von: milo_12752055
neu
27. Oktober 2014 um 12:43
Wer hat langeweile
Von: august_12537862
neu
27. Oktober 2014 um 11:51
Interuch
Von: meike_12114882
neu
27. Oktober 2014 um 10:58
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen