Home / Forum / Sex & Verhütung / Schwanger???????????????

Schwanger???????????????

17. Januar 2006 um 14:09

kann man schwanger werden wenn man während der regel ungeschützten verkehr hat? nehme auch keine anderen verhütungsmittel - pille, ringe etc..
hab seit 3 tagen das gefühl einer blasenentzündung, starken ausfluss, bin sehr müde, vermehrter harndrang und mir ist oft übel.
schwanger???
freu mich über jede antwort

17. Januar 2006 um 15:51

Kann schon....
Hi!

Man kann schon, aber normalerweise nur, wenn ein Eisprung schon in der Zeit verfrüht statt fand. An welchem Tag der Periode hattest du ungeschützten Sex? Und wie lange ist das her?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2006 um 16:32
In Antwort auf dora_12475584

Kann schon....
Hi!

Man kann schon, aber normalerweise nur, wenn ein Eisprung schon in der Zeit verfrüht statt fand. An welchem Tag der Periode hattest du ungeschützten Sex? Und wie lange ist das her?

Schwanger???
hab am 01.januar meine regel bekommen und hab den 2. bzw 3. januar dann mit meinem freund geschlafen.
bekomm die nächste regel also erst anfang februar. aber irgendwie lässt mir das jetzt doch keine ruhe. einen test zu machen wäre ja jetzt auch noch sinnlos, da müsst ich schon noch ein paar tage warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2006 um 17:37
In Antwort auf joy197

Schwanger???
hab am 01.januar meine regel bekommen und hab den 2. bzw 3. januar dann mit meinem freund geschlafen.
bekomm die nächste regel also erst anfang februar. aber irgendwie lässt mir das jetzt doch keine ruhe. einen test zu machen wäre ja jetzt auch noch sinnlos, da müsst ich schon noch ein paar tage warten.

Nein,
bist du nicht. Man sagt ja, dass es ab dem 10 Tag gefährlich werden könnte und die Spermien so 4-5 Tage in deinem Körper überleben können. Nehmen wir mal an, die kleinen Jungs deines freundes sind super langlebig und du rechnest nicht vom zweiten, sondern dritten Tag an. Dann leben die bis zum achten TAg in dir und du hast immernoch zwei Tage "Pufferzeit". Wärs jetzt am fünften oder sechsten ATg gewesen, hätt ich selbst so meine Zweifel, aber so nicht. Ich war selbst mal am fünften Tag morgens beim FA wg Pille danach, weil ich am vierten TAg ungeschützen GV hatte. Die haben mich wieder nach Hause geschickt und meinten ich wär nen medizinisches Wunder, wenn ich jetzt schwanger sei.

Also keine Panik, aber das nicht als "Verhütungsmethode" benutzen!!!

Lg, LEna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 11:31
In Antwort auf bea_12440640

Nein,
bist du nicht. Man sagt ja, dass es ab dem 10 Tag gefährlich werden könnte und die Spermien so 4-5 Tage in deinem Körper überleben können. Nehmen wir mal an, die kleinen Jungs deines freundes sind super langlebig und du rechnest nicht vom zweiten, sondern dritten Tag an. Dann leben die bis zum achten TAg in dir und du hast immernoch zwei Tage "Pufferzeit". Wärs jetzt am fünften oder sechsten ATg gewesen, hätt ich selbst so meine Zweifel, aber so nicht. Ich war selbst mal am fünften Tag morgens beim FA wg Pille danach, weil ich am vierten TAg ungeschützen GV hatte. Die haben mich wieder nach Hause geschickt und meinten ich wär nen medizinisches Wunder, wenn ich jetzt schwanger sei.

Also keine Panik, aber das nicht als "Verhütungsmethode" benutzen!!!

Lg, LEna

Danke...
danke für deinen beitrag..
nee, auf sowas werd ich mich wohl nicht verlassen..
ich weiss auch langsam nicht mehr welche methode die beste für mich ist..
pille hab ich 7 jahre genommen - mein magen hat ziemlich gelitten darunter..
hab mich über pflaster informiert - das gibt fast doppelt soviel hormone ab als die pille - also auch nichts..
der nuvaring - hm - wenn das blöde einsetzen alle 7 tage nicht wäre..
von der 3 monatsspritze bekam ich richtig schlechte haut (gesicht, rücken, brust)..
und kondome - naja - auf der dauer auch nicht der renner..
so und mehr gibt es ja dann auch nicht mehr was für mich in frage kommen würde..
man hat es schon nicht leicht
lg joy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 21:42
In Antwort auf joy197

Danke...
danke für deinen beitrag..
nee, auf sowas werd ich mich wohl nicht verlassen..
ich weiss auch langsam nicht mehr welche methode die beste für mich ist..
pille hab ich 7 jahre genommen - mein magen hat ziemlich gelitten darunter..
hab mich über pflaster informiert - das gibt fast doppelt soviel hormone ab als die pille - also auch nichts..
der nuvaring - hm - wenn das blöde einsetzen alle 7 tage nicht wäre..
von der 3 monatsspritze bekam ich richtig schlechte haut (gesicht, rücken, brust)..
und kondome - naja - auf der dauer auch nicht der renner..
so und mehr gibt es ja dann auch nicht mehr was für mich in frage kommen würde..
man hat es schon nicht leicht
lg joy

Bitte,
tja das mit der besten Methode is so ne Sache. Ich bin da im Mom auch ziemlich unschlüssig. Generell kommen aber Hormone nicht mehr für mich in Frage und mit nem Fremdkörper in der Gebärmutter (Gynefix) kann ich mich auch nicht anfreunden.
Zur Zeit verlassen wir uns nur auf Kondome wobei uns leider innerhalb von nem halben Jahr zweimal ein gerissen is. Einmal wars eh zur Zeit der PEriode, aber einmal mußt ich auch die Pille danach nehmen, was ja nicht so super is. Irgendwie schieb ich jetzt auch immer die PAnik und hab dann auch nicht wirklich viel vom Sex *seufz* Dia plus Kondom hab ich mir auch schon überlegt, aber ich vertrau dem Dia nicht wirklich, weil mans halt nicht nachprüfen kann, ob was schiefgegangen is. Wahrscheinlich bleibt da auf Dauer nur NFP und enthaltsam in der kritischen ZEit. Irgendwie is es schon dumm.

Lg, Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 21:43
In Antwort auf bea_12440640

Nein,
bist du nicht. Man sagt ja, dass es ab dem 10 Tag gefährlich werden könnte und die Spermien so 4-5 Tage in deinem Körper überleben können. Nehmen wir mal an, die kleinen Jungs deines freundes sind super langlebig und du rechnest nicht vom zweiten, sondern dritten Tag an. Dann leben die bis zum achten TAg in dir und du hast immernoch zwei Tage "Pufferzeit". Wärs jetzt am fünften oder sechsten ATg gewesen, hätt ich selbst so meine Zweifel, aber so nicht. Ich war selbst mal am fünften Tag morgens beim FA wg Pille danach, weil ich am vierten TAg ungeschützen GV hatte. Die haben mich wieder nach Hause geschickt und meinten ich wär nen medizinisches Wunder, wenn ich jetzt schwanger sei.

Also keine Panik, aber das nicht als "Verhütungsmethode" benutzen!!!

Lg, LEna

Na, mit solchen Aussagen wär' ich aber vorsichtig..
.. von wegen 10 Tage..

es kommt ja darauf an, wie früh man seinen Eisprung hat. Wenn man jemandem erzählt, dass es bis zum 10. Tag "ungefährlich" sei, dann kann man auch direkt die Adresse der nächsten Abtreibungsklinik oder der Kindertagesstätte mitposten.

Wenn man z.B, nach den Regeln der NFP auswertet und ich mich jetzt nur mal auf die Temperaturmessmethode beziehe, so zieht man von der frühesten ersten "Hochmessung" 8 Tage ab.
Dies liegt daran, dass der Eisprung ca. 2 Tage vor bis 1 Tag nach der ersten Hochmessung stattfindet.
Das wären dann also 2 Tage vor der Hochmessung plus die 5 Tage, die Spermien überleben könnten, plus ein Puffertag, macht also 8.

Wenn man also die früheste erste Hochmessung schon am 12. Zyklustag hatte (was durchaus bei Frauen vorkommt), so können diese nur bis zum 4. Zyklustag fröhlich ungeschützt poppen. Danach wirds dann kritisch, bzw. die Frau, die frühe Eisprünge hat und bis zum 10. Tag kräftig verkehrt, gewiss irgendwann schwanger.

.. Soviel zu bis zum 10. Tag.

LG
Endymia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2006 um 21:46
In Antwort auf joy197

Danke...
danke für deinen beitrag..
nee, auf sowas werd ich mich wohl nicht verlassen..
ich weiss auch langsam nicht mehr welche methode die beste für mich ist..
pille hab ich 7 jahre genommen - mein magen hat ziemlich gelitten darunter..
hab mich über pflaster informiert - das gibt fast doppelt soviel hormone ab als die pille - also auch nichts..
der nuvaring - hm - wenn das blöde einsetzen alle 7 tage nicht wäre..
von der 3 monatsspritze bekam ich richtig schlechte haut (gesicht, rücken, brust)..
und kondome - naja - auf der dauer auch nicht der renner..
so und mehr gibt es ja dann auch nicht mehr was für mich in frage kommen würde..
man hat es schon nicht leicht
lg joy

Was denn fürn "einsetzen"?
Bezüglich des Nuva-Rings:

Was gibts denn da alle 7 Tage für ein "blödes einsetzen"?!
Den schiebst Du Dir einfach wie ein Tampon rein und gut ist..

.. sooo kompliziert kann das doch gar nicht sein..

LG
Endymia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2006 um 14:07

??
Man was soll die blöde fragerrei hier immer wenn dus wissen willst geht zu frauenarzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2006 um 14:46
In Antwort auf linda1986

??
Man was soll die blöde fragerrei hier immer wenn dus wissen willst geht zu frauenarzt!


Ja so ist es! Bin neu hier und echt entsetzt wie oft diese Frage hier auftaucht?!!

Seid ihr denn alle so leichtsinnig?? Oder ist es euch einfach egal?? Gibt es heutzutage noch so etwas wie Aufklärung??

Wenn eine wissen will ob sie schwanger ist kann ich nur zwei Dinge empfehlen:

- Schwangerschaftstest
- Frauenarzt


soistdasleben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2006 um 15:19

"Blödes Einsetzen vom Nuraring"????
Hi joy,

also soviel ich weiß, wird der Nuvaring nur einmal "im Zyklus" eingesetzt, also alle 28 Tage!

Überleg dir das doch nochmal. Finde diese Verhütungsmethode echt nicht schlecht und bin selbst noch am überlegen...

LG
kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2006 um 17:33
In Antwort auf xue_12298819

Na, mit solchen Aussagen wär' ich aber vorsichtig..
.. von wegen 10 Tage..

es kommt ja darauf an, wie früh man seinen Eisprung hat. Wenn man jemandem erzählt, dass es bis zum 10. Tag "ungefährlich" sei, dann kann man auch direkt die Adresse der nächsten Abtreibungsklinik oder der Kindertagesstätte mitposten.

Wenn man z.B, nach den Regeln der NFP auswertet und ich mich jetzt nur mal auf die Temperaturmessmethode beziehe, so zieht man von der frühesten ersten "Hochmessung" 8 Tage ab.
Dies liegt daran, dass der Eisprung ca. 2 Tage vor bis 1 Tag nach der ersten Hochmessung stattfindet.
Das wären dann also 2 Tage vor der Hochmessung plus die 5 Tage, die Spermien überleben könnten, plus ein Puffertag, macht also 8.

Wenn man also die früheste erste Hochmessung schon am 12. Zyklustag hatte (was durchaus bei Frauen vorkommt), so können diese nur bis zum 4. Zyklustag fröhlich ungeschützt poppen. Danach wirds dann kritisch, bzw. die Frau, die frühe Eisprünge hat und bis zum 10. Tag kräftig verkehrt, gewiss irgendwann schwanger.

.. Soviel zu bis zum 10. Tag.

LG
Endymia

Ich hab nicht
gesagt, dass man bis zum 10. Tag ungeschützen GV haben kann. Wahscheinlich hast du nur 10. Tag gelesen und darauf geschlossen. Du schreibst ja selbst, dass dein Beispielpärchen bis zum vierten Tag ungeschützen GV haben kann. Und was hab ich geschrieben? Ich hab gesagt "wenns jetzt der fünfte oder sechste Tag wäre, würd ich mir Gedanken machen".
Also liebe Enymia liegen wir beide völlig d'accord. Denn wenn ich schreib, AB dem fünften würd ich mir doch GEdanken machen, ob nicht was passiert sei und du sagst der vierte ist noch nicht gefährlich, dann ist das absolut dasselbe.

Lg, Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2006 um 17:39
In Antwort auf anoush_12708879


Ja so ist es! Bin neu hier und echt entsetzt wie oft diese Frage hier auftaucht?!!

Seid ihr denn alle so leichtsinnig?? Oder ist es euch einfach egal?? Gibt es heutzutage noch so etwas wie Aufklärung??

Wenn eine wissen will ob sie schwanger ist kann ich nur zwei Dinge empfehlen:

- Schwangerschaftstest
- Frauenarzt


soistdasleben

Vielleicht will man einfach
anonym bleiben und nicht gleich in der Drogerie, beim FA sein "GEsicht" zeigen. Außerdem, dann könntet ihr euch auch über die "wie kommt ihr mit Pille XY zurecht" BEiträge aufregen. DAfür gibts nämlich auch nur eine Antwort: Pille selbst ausprobieren.

Lg, Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2006 um 18:08
In Antwort auf adelle_11963897

"Blödes Einsetzen vom Nuraring"????
Hi joy,

also soviel ich weiß, wird der Nuvaring nur einmal "im Zyklus" eingesetzt, also alle 28 Tage!

Überleg dir das doch nochmal. Finde diese Verhütungsmethode echt nicht schlecht und bin selbst noch am überlegen...

LG
kuke

Ja, so ähnlich...
... es sind 21 Tage Ring und 7 Tage Pause... Das Prinzip ist wie bei der Pille...

-------------------------------------------------------
Ich zitiere aus dem Heftchen:

Wenn der erste Ring an einem Mittwoch um 22:00 Uhr eingeführt wurde, sollte er etwa zur gleichen Tageszeit am Mittwoch 3 Wochen später entfernt werden und den nächsten Ring um 22:00 Uhr am folgenden Mittwoch einführen - und so weiter

-------------------------------------------------------

Beispiel:

04.01.06 Ring eingeführt
25.01.06 Ring rausholen
01.02.06 neuen Ring einführen (zwischenzeitlich ist die Pause; Blutung)

Ich bin bisher sehr zufrieden. Und bei mir verrutscht auch nix

LG
Baline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club