Home / Forum / Sex & Verhütung / Schwanger durch lusttropfen???

Schwanger durch lusttropfen???

18. September 2005 um 12:45

vorneweg....ich bin ein mann und poste in einem frauenforum,weil ich denke,dass frauen von meinem problem etwas mehr ahnung haben als sont jemand!

für mein anliegen ist glaube ich ein bisschen vorgeschichte nötig:

am freitag vor einer woche (9.9) habe ich mit meiner freundin geschlafen, es ging ihr aber den ganzen tag nicht so gut und sie musste brechen nachdem sie die pille genommen hatte!
da wir nicht wußten, was zu tun war... nahm sie erst am nächsten tag die pille wieder (ich weiß jetzt, sie hätte die pille gleich nach dem spucken nehmen sollen!!!!)
wir verhüteten dann am sonntag (11.9) ganz normal mit kondom, und es riss! ich hatte also in ihr einen samenerguss!
weil wir uns dann erst richtig sorgen machten, gingen wir zum FA und sie bekam die pille danach. diese nahm sie auch richtig ein UND nahm die normale pille weiter!

am donnertag hatten wir dann wieder GV, jedoch mit kondom. aber da ich zu unsicher war wegen den anderen sachen zog ich meinen penis vor der ejakulation aus ihr und siehe da, es war schon wieder gerissen! ich bin also nicht in ihr gekommen!!!

nun mache ich mir sorgen, dass sie wegen diesen lusttropfen schwanger sein könnte.
wie hoch ist denn die wahrscheinlichkeit einer schwangerschaft, da sie die pille ab sonntag weiter genommen hat??

mfg Softice

PS: sie sollte in genau einer woche ihre tage bekommen!

Mehr lesen

18. September 2005 um 20:26

Kurz...
pille einmal vergessen (bzw. erbrechen oder sonstiges) bedeutet dass der schutz für den gesamten zyklus nicht mehr gewährleistet ist!
theoretisch besteht also die möglichkeit einer schwangerschaft!

wie hoch die wahrscheinlichkeit ist durch den lusttropfen schwanger zu werden? ...keine ahnung!... aber halt möglich.

was ich mich allerdings frage ist, wieso bei euch ständig das kondom reißt?! anwendungsfehler? zu alt?
...sehr seltsam...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2005 um 20:39
In Antwort auf fergie_12875448

Kurz...
pille einmal vergessen (bzw. erbrechen oder sonstiges) bedeutet dass der schutz für den gesamten zyklus nicht mehr gewährleistet ist!
theoretisch besteht also die möglichkeit einer schwangerschaft!

wie hoch die wahrscheinlichkeit ist durch den lusttropfen schwanger zu werden? ...keine ahnung!... aber halt möglich.

was ich mich allerdings frage ist, wieso bei euch ständig das kondom reißt?! anwendungsfehler? zu alt?
...sehr seltsam...

Natürlich
Ja, man kann von Lusttropfen schwanger werden, dass ist aj auch das, was mich grad so beschäftigt. War deine Freundin denn fruchtbar?? Wenn nicht,ist es ja sowieso sehr unwahrscheinlich, dass sie schwanger ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2005 um 20:47
In Antwort auf danica_11875065

Natürlich
Ja, man kann von Lusttropfen schwanger werden, dass ist aj auch das, was mich grad so beschäftigt. War deine Freundin denn fruchtbar?? Wenn nicht,ist es ja sowieso sehr unwahrscheinlich, dass sie schwanger ist.

Uups
sorry, dass war ja gar nicht deine frage, also, die wahrscheinlichkeit von lusttropfen schwanger zu werden ist genauso hoch, als wenn du in ihr einen samenerguss hast. aber, wenn du sagst, dass sie in eienr woche ihre tage bekommen soll, ist sie fruchtbar gewesen, was bedeutet, dass die wahrscheinlichkeit, dass sie schwanger ist, garn icht so gering ist. Die Pille wirkt ja erst wieder, wenn der nächste Zyklus anfängt.
Viel Glück euch beiden (dreien??)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 12:51

Kondom
Also, da bei euch echt oft der Gummi reißt, wollte ich euch mal fragen, welches ihr verwendet? Habt ihr sonst auch keine Anwendungsfehler gemacht? Das wäre echt mal interessant... weil normalerweise ist das Kondom so sicher, wie man damit umgeht... Frage rein aus Interesse!

Zum eigentlichen Problem: Die Wahrscheinlichkeit, dass sie schwanger ist, ist zwar da, aber ich denke, sie ist nicht so hoch. Die Pille danach verhindert sowohl die Einnistung eines Eis (falls es schon gesprungen sein sollte), aber falls noch kein Eisprung war, zögert sie doch den Eisprung auch hinaus. Es kann also sein, dass der Eisprung durch die Pille danach so weit hinausgezögert wird, dass der GV vom Sonntag nichts ausmacht. Ich drück euch jedenfalls die Daumen!!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 14:13
In Antwort auf danica_11875065

Uups
sorry, dass war ja gar nicht deine frage, also, die wahrscheinlichkeit von lusttropfen schwanger zu werden ist genauso hoch, als wenn du in ihr einen samenerguss hast. aber, wenn du sagst, dass sie in eienr woche ihre tage bekommen soll, ist sie fruchtbar gewesen, was bedeutet, dass die wahrscheinlichkeit, dass sie schwanger ist, garn icht so gering ist. Die Pille wirkt ja erst wieder, wenn der nächste Zyklus anfängt.
Viel Glück euch beiden (dreien??)

Fruchtbare Zeit
Ancilla666 wie kommst Du darauf, dass man 1 Woche vor der Periode in der fruchtbaren Zeit liegt?

Normalerweise findet der Eisprung um den 14. Tag statt. Der 1. Tag beginnt mit Einsetzen der Periode.
Somit ist eine Woche vor der darauffolgenden Periode der 21. TAg.
Und da das Ei nur ca. 1-2 Tage nach dem Eisprung fruchtbar ist kann man wohl kaum am 21. Tag immer noch schwanger werden (außer man hat einen total unregelmäßigen Zyklus).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 14:57
In Antwort auf alyce_12472457

Fruchtbare Zeit
Ancilla666 wie kommst Du darauf, dass man 1 Woche vor der Periode in der fruchtbaren Zeit liegt?

Normalerweise findet der Eisprung um den 14. Tag statt. Der 1. Tag beginnt mit Einsetzen der Periode.
Somit ist eine Woche vor der darauffolgenden Periode der 21. TAg.
Und da das Ei nur ca. 1-2 Tage nach dem Eisprung fruchtbar ist kann man wohl kaum am 21. Tag immer noch schwanger werden (außer man hat einen total unregelmäßigen Zyklus).

Ähm,
das trifft bei ihr aber nicht zu, da sie die Pille nimmmt. Da hat man keinen Eisprung und auch keinen natürlichen Zyklus... dass sich dieses Märchen noch hält *wunder*

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 16:32
In Antwort auf wynona_12951399

Kondom
Also, da bei euch echt oft der Gummi reißt, wollte ich euch mal fragen, welches ihr verwendet? Habt ihr sonst auch keine Anwendungsfehler gemacht? Das wäre echt mal interessant... weil normalerweise ist das Kondom so sicher, wie man damit umgeht... Frage rein aus Interesse!

Zum eigentlichen Problem: Die Wahrscheinlichkeit, dass sie schwanger ist, ist zwar da, aber ich denke, sie ist nicht so hoch. Die Pille danach verhindert sowohl die Einnistung eines Eis (falls es schon gesprungen sein sollte), aber falls noch kein Eisprung war, zögert sie doch den Eisprung auch hinaus. Es kann also sein, dass der Eisprung durch die Pille danach so weit hinausgezögert wird, dass der GV vom Sonntag nichts ausmacht. Ich drück euch jedenfalls die Daumen!!!

LG

Re
das klingt vllt komisch,aber bis jetzt hab ich immer durex normal genommen----> da is nie was passiert!

dann hatt ich nur noch billy boy.und die sind eben gerissen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 7:49
In Antwort auf wynona_12951399

Ähm,
das trifft bei ihr aber nicht zu, da sie die Pille nimmmt. Da hat man keinen Eisprung und auch keinen natürlichen Zyklus... dass sich dieses Märchen noch hält *wunder*

LG

Sie hat doch die Pille vergessen
von daher findet dann doch ein Eisprung statt, weil keine Verhütung mehr gewährleistet ist.

Oder sehe ich das jetzt falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 11:06
In Antwort auf alyce_12472457

Sie hat doch die Pille vergessen
von daher findet dann doch ein Eisprung statt, weil keine Verhütung mehr gewährleistet ist.

Oder sehe ich das jetzt falsch?

Bei Vergessen
heißt es nicht unbedingt, dass gleich ein Eisprung stattfinden muss... es kann natürlich sein! Es kommt jedoch auch auf die Einnahmewoche an, also in der ersten und dritten ist das Risiko bei Vergessen besonders hoch...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 11:08
In Antwort auf wynona_12951399

Bei Vergessen
heißt es nicht unbedingt, dass gleich ein Eisprung stattfinden muss... es kann natürlich sein! Es kommt jedoch auch auf die Einnahmewoche an, also in der ersten und dritten ist das Risiko bei Vergessen besonders hoch...

LG

Zusatz @aspique
Du schreibst weiter oben, dass man nur um den 14. Zyklustag schwanger werden kann und das kann absolut nicht sein, wenn man die Pille nimmt. Auch wenn man sie z.B. am Anfang vergißt, heißt das nicht, dass der Eisprung dann sagt: Gut, jetzt mach ich mich mal auf dem Weg, weil ich um den 14. ZT passieren muss." Er kann genauso bei Vergessen in der dritten Woche auch in der Pillenpause passieren...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 12:17

Hey
sag mal kann das sein das ich statt gleitcreme orgendeine andere creme benutzt habt?dann reisst das kondom nämlich, oder falsch herum aufgezogen?
man kann auch durch lusttropfen schwanger werden allerdings denke ich das eher nicht, da sie die pille nimmt und auch die pille danach genommen hatte..
mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 12:21

Nachtrag..
man man ..was schreib ich denn da..also wollte natürlich fragen ob Du irgeneine andere creme genommen hast..ach ja und kauft euch doch einen schwangerschaftstest oder geht zu fa der soll einen machen =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 12:24
In Antwort auf wynona_12951399

Zusatz @aspique
Du schreibst weiter oben, dass man nur um den 14. Zyklustag schwanger werden kann und das kann absolut nicht sein, wenn man die Pille nimmt. Auch wenn man sie z.B. am Anfang vergißt, heißt das nicht, dass der Eisprung dann sagt: Gut, jetzt mach ich mich mal auf dem Weg, weil ich um den 14. ZT passieren muss." Er kann genauso bei Vergessen in der dritten Woche auch in der Pillenpause passieren...

LG

Thanks
Na da hab ich dann auch mal wieder was dazu gelernt

Naja, ist halt immer scheiße, wenn man die Pille vergißt, die Gefahr besteht dann wohl immer, weil man im Prinzip gar nicht weiß wann der Eisprung dann genau einsetzt.

Richtig so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 13:15
In Antwort auf hosea_12837051

Re
das klingt vllt komisch,aber bis jetzt hab ich immer durex normal genommen----> da is nie was passiert!

dann hatt ich nur noch billy boy.und die sind eben gerissen :/

Re:
Also versteh ich das richtig, dass die BillyBoys gerissen sind und die Durex gehalten haben??? Dass die BBs reißen, kann ich mir gut vorstellen, ist mir erstens auch schon passiert und zweitens sind die ziemlich eng...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 16:53
In Antwort auf bo_12068225

Hey
sag mal kann das sein das ich statt gleitcreme orgendeine andere creme benutzt habt?dann reisst das kondom nämlich, oder falsch herum aufgezogen?
man kann auch durch lusttropfen schwanger werden allerdings denke ich das eher nicht, da sie die pille nimmt und auch die pille danach genommen hatte..
mfg

Re
ich kenn mich da natürlich net so aus,aber kann das zeug(pille,pille danach) vllt irgendwas gegen eine schwangerschaft getan haben! auch wenn einmal ne pille ausgebrochen wurde und die pille danach gegen ein anderes mal wirken sollte?

man man man....am freitag nimmt sie die letzte pille....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 19:25
In Antwort auf hosea_12837051

Re
ich kenn mich da natürlich net so aus,aber kann das zeug(pille,pille danach) vllt irgendwas gegen eine schwangerschaft getan haben! auch wenn einmal ne pille ausgebrochen wurde und die pille danach gegen ein anderes mal wirken sollte?

man man man....am freitag nimmt sie die letzte pille....

Also
nachdem deine freundin die pille erbrochen hat und nich innerhalb 12 std danach die pille nochmals genommen hat, hatte sie keinen (!!!) schutz mehr, sprich sie könnte schwanger werden.
Die ,,Pille Danach" wirkt 72 std rückwirkend!!also hattet ihr in den 3 tagen davor ungeschüzten gv dann wirkte sie noch.
musst du hallt ausrechnen..die macht,dass eine schwangerschaft nicht zustande kommt!
und für den rest der zeit hilft es nicht die pille weiterhin zu nehmen!!ab dem zeitpunkt als deine freundin erbrochen hat hätte sie aufhören können mit der einnahme der normalen pille!also benutzt bis zur nächsten (vorschriftsmäßigen) pillen einnahme kondome!hoffe ich konnte dir helfen und dich etwas beruhigen, annsonsten vorsichtshalber nochmal einen schwangerschaftstest kaufen!!
viel glück =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 19:26
In Antwort auf bo_12068225

Also
nachdem deine freundin die pille erbrochen hat und nich innerhalb 12 std danach die pille nochmals genommen hat, hatte sie keinen (!!!) schutz mehr, sprich sie könnte schwanger werden.
Die ,,Pille Danach" wirkt 72 std rückwirkend!!also hattet ihr in den 3 tagen davor ungeschüzten gv dann wirkte sie noch.
musst du hallt ausrechnen..die macht,dass eine schwangerschaft nicht zustande kommt!
und für den rest der zeit hilft es nicht die pille weiterhin zu nehmen!!ab dem zeitpunkt als deine freundin erbrochen hat hätte sie aufhören können mit der einnahme der normalen pille!also benutzt bis zur nächsten (vorschriftsmäßigen) pillen einnahme kondome!hoffe ich konnte dir helfen und dich etwas beruhigen, annsonsten vorsichtshalber nochmal einen schwangerschaftstest kaufen!!
viel glück =)

Ach
die pille danach lann man bis zu 48 std nach ungeschützdem gv nehmen, ist es danach passiert könnte deine freundin schwanger sein!
gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 20:09
In Antwort auf alyce_12472457

Thanks
Na da hab ich dann auch mal wieder was dazu gelernt

Naja, ist halt immer scheiße, wenn man die Pille vergißt, die Gefahr besteht dann wohl immer, weil man im Prinzip gar nicht weiß wann der Eisprung dann genau einsetzt.

Richtig so?

Richtig so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2005 um 22:07

Pille danach
die pille danach kriegt man doch nur unter aufsicht des arztes, weil es dann unweigerlich zum abort bzw. abgang kommt und du schreibst du hast immer wieder sex mit ihr ??? seit ihr euch wirklich im klaren was ihr da aufführt ? Pille danach, und zuhause und sex, wie ist das denn möglich ??? und bitte was verwendest du für schlechte kondome bzw. wie gehst du denn mit kondomen um, vielleicht solltest du mal das überziehen lernen, dann passiert dir so etwas nicht ...
keine anhung wie alt ihr beide seit aber als erwachsener solltest du wissen wie und wo es "lang geht".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 13:21

Ich bin Schwanger
geworden, ohne das mein Partner in mir gekommen ist. Kann passieren, muss aber nicht. Habe mit meinem ersten Partner knapp 5 Jahre nicht verhütet und es ist nichts pasiert. War vielleicht nur großes Glück. Ich werde jetzt die Pille nehmen, auch wenn ich dagegen bin. Hatte eine Fehlgeburt und möchte jetzt erstmal nicht erneut schwanger werden.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 13:24
In Antwort auf alesha_11910962

Ich bin Schwanger
geworden, ohne das mein Partner in mir gekommen ist. Kann passieren, muss aber nicht. Habe mit meinem ersten Partner knapp 5 Jahre nicht verhütet und es ist nichts pasiert. War vielleicht nur großes Glück. Ich werde jetzt die Pille nehmen, auch wenn ich dagegen bin. Hatte eine Fehlgeburt und möchte jetzt erstmal nicht erneut schwanger werden.
LG

Das
tut mir Leid! Aber wie kann es gehen, dass man 5 Jahre nicht verhütet, ohne schwanger zu werden? Kein Kondom, nix?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 14:12
In Antwort auf wynona_12951399

Das
tut mir Leid! Aber wie kann es gehen, dass man 5 Jahre nicht verhütet, ohne schwanger zu werden? Kein Kondom, nix?

LG

Nein
weder noch. Ich habe kurze Zeit die Pille genommen, so ca 5 Monate. Danach musste ich sie bezahlen. War Schülerin, kein Geld. Mein damaliger Freund gab mir kein Geld für die Verhütung. Kondome mochte er nicht. Ich auch nicht, weil es nach dem GV immer gejuckt hat. Naja, dann haben wir ebend nicht verhütet. Ich bin nicht schwanger geworden. Aber noch einmal würde ich nicht solch ein Russisch Roulette spielen, denn bei meinem jetztigen Partner ist es nach nur 1 Jahr passiert und wir sehen uns nur am We, weil wir in verschiedenen Städten wohnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2005 um 11:28

Meine Güte !
was sich deine Freundin für einen Hormoncoctail antun muss ! Ich werde immer wütend wenn ich so was lese, und dann is der Typ auch noch zu doof Eigenverantwortung zu übernehmen und schläft mit ihr auch noch , obwohl sie gerade die Pille danach bekommen hat !
Sag mir doch mal : würdest DU auch diese Scheiß Hormone einwerfen wollen ? Ich finds unverantwortlich von Dir ! Übe erstmal wie man nen Kondom richtig benutzt !

Und dann las ich an anderer Stelle, dass ein Typ sich nicht mal an der Verhütung (und den Kosten) beteiligen will ! Ich versteh nicht wie man als Frau mit so nem Typen ( über 5 Jahre) auch noch Sex haben will, wenn er doch durch sein Verhalten beweist dass er ein ignorantes ARSCH ist !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2005 um 11:38

Zum PI
der bezieht sich nur auf korrekte anwendung.wenn eine pille vergessen wird,dann hat hier nicht das verhütungsmittel versagt.der fehler wurde von der anwenderin begangen.klar werden mehr frauen schwanger,aber das hängt ja nicht vom PI ab,wieviel anwendungsfehler gemacht werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2005 um 11:48
In Antwort auf thu_12678855

Pille danach
die pille danach kriegt man doch nur unter aufsicht des arztes, weil es dann unweigerlich zum abort bzw. abgang kommt und du schreibst du hast immer wieder sex mit ihr ??? seit ihr euch wirklich im klaren was ihr da aufführt ? Pille danach, und zuhause und sex, wie ist das denn möglich ??? und bitte was verwendest du für schlechte kondome bzw. wie gehst du denn mit kondomen um, vielleicht solltest du mal das überziehen lernen, dann passiert dir so etwas nicht ...
keine anhung wie alt ihr beide seit aber als erwachsener solltest du wissen wie und wo es "lang geht".

...naja...
das was du da beschreibst hört sich eher an wie diese abtreibungspille.(=> Abort)das ist aber nicht die pille danach
die pille danach muss man zwar vom arzt verordnen lassen,aber nicht unter aufsicht einnehmen.das sind immer mindestens zwei pillen und die werden in einem abstand von 12 stunden genommen.natürlich kriegt man die mit nach hause.welcher arzt wollte sich denn solang daneben hocken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2009 um 10:49

Hallo
ich selber hab auch einmal das problem gehabt; das unser kondom gerissen ist; ich hab ca. 2 tage spaeter die pille danach eingenommen; haettet ihr euch die nebenwirkungen und die auswirkungen auf den hormonellen haushalt der frau durchgelesen; haettet ihr gemerkt das die frage ueberfluessig ist;
die pille danach ist zu 99 % sicher sobald sie maximal 48 stunden nach dem geschlechtsverkehr eingenommen wurde.
leider spielen danach jedoch die hormone der frau verrueckt; die periode kann sich um wochen verspaeten; macht euch keine sorgen; aber wenn ihr wirklich gewissheit haben wollt; kauft einen schwangerschaftstest.

eine frage noch; welche kondome habt ihr benutzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
FRAGE AN DIE WEIBLICHEN USER bitte antwortet diesma wenigstens eine
Von: deepak_12145863
neu
16. Juli 2009 um 8:44
Noch mehr Inspiration?
pinterest