Home / Forum / Sex & Verhütung / Schwache blasenentzündung bekämpfen...wie??

Schwache blasenentzündung bekämpfen...wie??

12. Juni 2008 um 11:27 Letzte Antwort: 12. Juni 2008 um 18:43

Hallöchen,
ich weiß das gehört hier nicht hin, aber hier lesen es einfach viel mehr leute wie im gesundheitsforum ^^

also, ich hab seit 5 tagen eine (noch) recht schwache blasenentzündung (es schmerzt beim aufs klo gehen und direkt danach denk ich immer noch ich muss aufs klo)

bisher nehme ich cystosol-akut, und angocin..jeweils dreimal am tag. aber irgendwie wirds nicht besser
solang es noch nicht so schlimm is dass ich mich schmerzverkrümmt im bett umherwälze sehe ich es gar nicht ein deswegen zum arzt zu gehen (man kriegt ja doch nur antobiotika..dann wirkt die pille wieder nicht mehr und n pilz gibts obendrein...)

mit was für mittelchen helft ihr euch bei blasenentzündungen? hab schon viel von cranberry-saft gehört..aber ich hatte mal so lutschtabletten, die ham nichts gebracht. aber vielleicht ist der pure saft ja besser?
sonst noch irgendwelche tipps und tricks?

liebe grüße

Mehr lesen

12. Juni 2008 um 11:37

Hey
steht nicht auf dem beipackzettel der pille also mach ich mir da auch keine gedanken. wieso sollte dass die wirkung beeinträchtigen? es macht nur den harn basisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2008 um 11:37

Spinnste *mindestens 3 liter am tag! besser noch mehr" ????
du weisst schon aber dass mal ne frau gesptorben hat weil sie zu viel wasser getrunken hat für ne playstation??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2008 um 11:42

Neein
aber sicher nicht 1,5 bis 2 liter jhöchstens 3 HÖCHSTENS sind normal. früher hat man des schon gesagt trinkt so viel wie ihr könnt bis die playstation frau gestorben ist ja ja da waren alle baff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2008 um 11:46

Manchmal helfen auch die besten Hausmittelchen nix!
Den Unterleib warm halten.
Ruhe.
Viel trinken, damit die Blase und auch die Nieren gut durch gespült werden. So bald du in den Flanken Schmerzen bekommst solltest du schnellsten einen Arzt aufsuchen und dir ein Antibiotika verschreiben lassen. Denn mit einer Nierenbeckenentzündung ist echt nicht zu spaßen.

Du schleppst das ganze ja schon ne Woche mit dir rum *kopfschüttel*
geh doch am besten gleich zum Arzt und lass die ein Antibiotika verschreiben.
Dann gibt es halt den Rest des Monats Sex mit Kondom oder du lässt es gleich bleiben.
Das sollten einem eigentlich die eigene Gesundheit wert sein!

Gute Besserung
schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2008 um 16:11

Hallo!
Ich würde sofort zum Arzt gehen. Weil seit fünf Tagen! Da wird die BE schon etwas heftiger und die Bakterien steigen zur Niere rauf.
Mir ist es auch so gegangen: Ich hab mir gedacht es ist eine leichte (wenig Schmerzen), bin dann auch zum Arzt gegangen und der hat gesagt das es eine sehr schlimme BE ist...
Hatte schon oft BE. Zur Vorbeugung nehm ich jeden Tag 2 Preiselbeer (Cranberry) Kapseln. Die gibts so von 8-15 Euro in Drogeriemärkten wie dm...
Helfen wirklich gut! Habe schon länger keine BE mehr gehabt.
Aber ich rate dir geh zum Doktor! Wenn es eine leichte wär, wär sie schon weg!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2008 um 18:43

Hi
also ich hatte mal genau das selbe und bei mir wars andersrum: ich war beim arzt und er hat mir dazu geraten kein Antibiotikum zu nehmen solange es nicht so schlimm ist.

Er hat gesagt viel trinken, brennessel-tee und nieren und blasen Tee aus einem Drogeriemarkt in deiner Nähe. Es ist wichtig das die Harnwege und die Bakterien durgespült werden und dann wird das wieder, glaubs mir.

Falls es aber nach einer Woche nicht besser werden sollte, stärker wird oder Blut auftritt unbedingt zum Arzt gehen! Viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club