Home / Forum / Sex & Verhütung / Schon wieder muss man eine Legende verabschieden.

Schon wieder muss man eine Legende verabschieden.

12. Februar 2012 um 3:42

http://www.tagesschau.de/kultur/houston102.html

RIP Whitney Houston.

12. Februar 2012 um 9:56

Besser 2 Psychiatrie Tote
als 2 misbrauchte Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 10:15

War ein sehr prägnantes Beispiel
Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass es auch gut so ist, dass die Kranken diese Pillchen schlucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 10:16

Ihre Beziehung
mit der Flasche??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 11:25


sie war auch krank.
nicht nur die drogen machten sie zuschaffen, auch ihre warscheinliche magersucht.
die letzten aktuellen bilder, da sah sie schon ziemlich mitgenommen aus.
warum sie gestorben ist, noch keine ahnung, aber sie wahr eine sehr tolle sängering!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 11:33


Die psychatrie soll einem doch helfen und nicht in den tot treiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 11:36
In Antwort auf decima_11842294

Besser 2 Psychiatrie Tote
als 2 misbrauchte Kinder.


also so ein blödsinn nicht jeder der psychisch gestört ist missbraucht kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 11:57


der wird es gehn wie den kindern von michael jackson, da wird niemand in ruhe gelassen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 12:46

Sie war gut.
Betonung liegt auf WAR. Zuletzt nur noch Wrack. Selbst schuld. Mitleid nur den Angehörigen vor allem mit dem Kind, was ohne Schuld jetzt ohne Mutter aufwachsen muss. Nur weil diese Stars Egoisten sind...Immer ich ich ich. Für Whitney kein Mitleid. Millionen verdienen und abrutschen. Wie kann man nur so tief sinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 12:48
In Antwort auf kelsi_12665515

Sie war gut.
Betonung liegt auf WAR. Zuletzt nur noch Wrack. Selbst schuld. Mitleid nur den Angehörigen vor allem mit dem Kind, was ohne Schuld jetzt ohne Mutter aufwachsen muss. Nur weil diese Stars Egoisten sind...Immer ich ich ich. Für Whitney kein Mitleid. Millionen verdienen und abrutschen. Wie kann man nur so tief sinken.


das find ich jetzt ein bisschen zu krass, die ist bestimmt nicht freiwillig so geworden ein mann hat sie zerstört und das hat sie nie wirklich überwunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 12:52
In Antwort auf fajra_12096039


das find ich jetzt ein bisschen zu krass, die ist bestimmt nicht freiwillig so geworden ein mann hat sie zerstört und das hat sie nie wirklich überwunden.

Nun
auch das ist ihre eigene Schuld. Wenn sie es nicht überwindet. Es gibt dafür hilfen, warum hat sie es nciht angenommen und nur an sich und nicht an ihr Kind gedacht? Sorry. Ist eben so. Kann auch sein, dass ich das noch nicht begreife. Aber Drogen und Alkohol sind keine Lösung für Probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 12:56
In Antwort auf kelsi_12665515

Nun
auch das ist ihre eigene Schuld. Wenn sie es nicht überwindet. Es gibt dafür hilfen, warum hat sie es nciht angenommen und nur an sich und nicht an ihr Kind gedacht? Sorry. Ist eben so. Kann auch sein, dass ich das noch nicht begreife. Aber Drogen und Alkohol sind keine Lösung für Probleme.


ja sag mal nem drogensüchtigen & alkoholkranken frau sie soll mal kurz aufhören den scheiß zu nehmen wenn du süchtig bist hast du eine ganz andere sichtweise . sie wurde geschlagen misshandelt und das von ihrer großen liebe über die sie heute noch nicht weg war was sie immer wieder sagte . sowas verändert einen und sie war einfach nicht stark genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 13:01

Da
hast du klar recht. sie hat viel geleistet. ist halt leider schon lange lange her. one moment in time. das hört meine mutter gerne. und jap werde ich fehler machen. aber drogen werde ich nie nehmen. egal was passiert. wer das macht, hat von mir eben kein mitleid zu erwarten. jeder weiß was passieren kann. wenn du da mitleid aufbringen kannst, bitte. jederzeit gerne. du musst damit klar kommen. das kind hat nichts davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 13:02
In Antwort auf kelsi_12665515

Sie war gut.
Betonung liegt auf WAR. Zuletzt nur noch Wrack. Selbst schuld. Mitleid nur den Angehörigen vor allem mit dem Kind, was ohne Schuld jetzt ohne Mutter aufwachsen muss. Nur weil diese Stars Egoisten sind...Immer ich ich ich. Für Whitney kein Mitleid. Millionen verdienen und abrutschen. Wie kann man nur so tief sinken.


Wie kann man nur so selbstgerecht sein ....

Verliebe dich in einen Mann, der dich verprügelt, lass ich von den Medien hetzen, halte dem Erwartungsdruck deiner Fans und deiner Umgebung stand usw. Und wenn du das alles schaffst, ohne in den Drogensumpf abzurutschen, kannst du solche Kritik äußern. Ansonsten halte dich mich solcher Kritik zurück, wenn du gar nicht weiß, wie so ein Leben für einen Menschen überhaupt ist und was er alles ertragen und erlebt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 13:12

Glaub
ich auch nicht. Dass das passiert. Gibts nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 14:11


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 14:35
In Antwort auf fajra_12096039


das find ich jetzt ein bisschen zu krass, die ist bestimmt nicht freiwillig so geworden ein mann hat sie zerstört und das hat sie nie wirklich überwunden.

neeee,
Drogen und Alkohol sind ihr unter Hypnose eingetrichtert
worden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 14:39


das könnte ich dich fragen ? bitte nerv mich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 14:57


oh man monate lang juckt sie keinen und plötzlich schreibt wieder jeder über sie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 15:05


naja also wenn du das nicht weißt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 16:13


wieso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 16:36

Welche medien?
die vom bürgerbüro leipzig? die les ich nicht. sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 16:54

Jaaaaa,
viel Kohle heißt nicht immer gleich langes Leben. Da bin ich froh, dass ich nicht so viel davon habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 17:30


wieso ist dank ihr der sohn geistig behindert ? .... hat sie tatsächlich in der schwangerschaft gesoffen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 17:38
In Antwort auf kelsi_12665515

Welche medien?
die vom bürgerbüro leipzig? die les ich nicht. sorry.

Soltest du aber mal tun.
lesen bildetet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 17:43
In Antwort auf fitmithartziv

Jaaaaa,
viel Kohle heißt nicht immer gleich langes Leben. Da bin ich froh, dass ich nicht so viel davon habe.

Vom...
leben oder der kohle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 17:48
In Antwort auf corona_12271493


oh man monate lang juckt sie keinen und plötzlich schreibt wieder jeder über sie

Dja
das ist das leidige los der VIP`s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 17:55


Omg wie kann man mit der gewissheit leben das man schuld ist an der behinderung seines eigenen kindes ?

._. spätestens da sollte man sich doch hilfe hohlen un dem kind dann ein so gut wies geht schönes leben machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 17:59
In Antwort auf fajra_12096039


wieso ist dank ihr der sohn geistig behindert ? .... hat sie tatsächlich in der schwangerschaft gesoffen ?

Gesoffen?
kann es nicht einfach "Nur eine um den hals gewickelte nabelschnur" gewesen sein????? spreche aus eigener erfahrung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 18:04


die geilste stimme auf erden gewesen, die einem gänsehaut über den rücken jagen lässt.

eine der wenigen sängerinnen, die live und ohne playback was auf die reihe bekommen hat (mal von den letzten 10jahren abgesehn), im gegensatz zu den heutigen "stars" bei dene du tagelang im tonstudio oder vorm computer verbringen musst um ihr gekreische zu kalibrieren.

RIP

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 18:07

Warste
dabei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 18:16

Booah
Immer diese Esoterik-Fuzzies...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 20:20


heißt doch nciht das sie die mit absicht beobachtet sowas kann auch ganz schnell rummgehen , bei uns in der nachberschafft wird n kind immer windelweich geschlagen und jeder weiß es aber jugendamt anrufen tut niemand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 20:30


nein ich will nicht schuld sein wenn n kind aus der familie rausgehohlt wird . ich misch mich da nicht ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 20:57


ich würde auch nicht wollen das sich da jemand einmischt und es is ja nun wirklich nciht so als obs mir egal ist aber andere machen doch auch nicht und wenn cih dann schuld sein soll hab ich auch keinen bock drauf die wohnen nur 3 blocks weiter außerdem bin ich 19 wer glaubt mir schon ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 9:44

Es wird
nicht alles den eltern gesagt, glaube mir,den es gibt bestimte häuser wo die statistick wichtiger ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 9:59

...traurig
aber mitleid gibts von mir keines, hätte ihr geld lieber spenden sollen als in drogen zu investieren. mitleid habe ich nur für die familie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 10:32

Wegsehen tun aber viele!
ich persönlich fuhr mal auf nen parkplatz einer grosen handelskette,und parkte neben einer famieliendroschke,sommer, mittagszeit,kein schatten,aber ein ca. 2jähriges mädchen und ein säugling im verschlossenen wagen.Im gebäute hochbetrieb,in der lebensmittel abteilung,den schönheitssalons,bäckerreien, frisören salons usw. Ich gieng zum wagen zurück, niemant da!12 minuten vergangen.Die kinder schienen zu schlafen,man sah ihnen jedoch die wärme im inneren an.Zurück ins geschäft autokenzeichen durchsagen lassen,wiederum zum wagen,4 minuten.Nach 5minuten warten erwacht das mätchien kurtz mit verdreten augen,von den eltern keine spur warten auf eltern,1,2,3,4,minuten nichts,zwei rusische famielienväter welche mir hilfe anboten hielten eine decke gegen die sonne,notartzt angerufen angeblich unterwegs,7,8,9 minuten,beifahrerscheibe eingeschlagen,16te minute beide kinder im schatten,autoalarmanlage tönt über den parkplatz,den meisten leuten interesiert es kaum,kinder mit wasser langsam abgekühlt,notartzt kommt,retungswagen auch dabei,22minuten!,kinder nahe an der grenze aber stabiel kommen in krakenhaus,eltern noch nicht da,wurde später angezeigt wegen sachbeschädigung,ging aber straffrei aus,fazit das nächste mal werde ich die scheibe gleich nach 2minuten einschlagen und nochmal so lange zögern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 11:26

Eine typische Karriere!
Die Mutter war Sängerin u.A. in Begleitgruppen von Elvis
Presley und Jimi Hendrix. Cousinen sind die Sängerinnen
Dee Dee Warwick und Dionne Warwick.
Die Patentante ist Souldiva Aretha Franklin!

Whitney stand schon als Teenager auf der Bühne mit ihrer
Mutter und war auch schon sehr früh als Model erfolgreich.
Also immer unter dem Schutz und der Kontrolle ihrer Mutter.
Eine "normale" Kindheit hatte sie nicht.

Aus der mütterlichen Kontrolle "entkam" sie 1992 in die
Ehe mit dem R&B Sänger Bobby Brown........ der machte
sie schnell hörig und es folgten Exzesse der häuslichen
Gewalt, Alkohol und Drogen. Der Anfang vom Ende!!!

Whitney ist die erfolgreichste Sängerin aller Zeiten.......
mit 7 Nr. Hits in Folge steht sie im Guinnes Buch der
Rekorde. Sie bekam die meissten Auszeichnungen usw.
usw. ihr Stimmvolumen ging über 3 Oktaven d.h. die
Frau konnte wirklich singen!!!!

Seit Beginn ihrer Karriere setzte sie sich für soziale Zwecke
ein und gründete 1989 die "The W.H. Foundation for
Children"

Aber mit dem eigenen Leben, kam sie nie zurecht. Vielleicht
weil sie ein "normales" Leben nie kannte und die Ehe mit
dem Rapper Bobby Brown gab ihr den Rest. Somit ein
typisches Leben einer Sängerin........... erst von der Mutter
behütet, kontrolliert und gepuscht, dann ein unglaublicher
Erfolg als Popstar und schliesslich der Absturz in Drogen,
Alkohol und häuslicher Gewalt.............. der frühe Tod
war absehbar
Eigentlich hat sie noch recht lange durchgehalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook