Home / Forum / Sex & Verhütung / Schon lange jeden Tag Ausluss...

Schon lange jeden Tag Ausluss...

8. Dezember 2008 um 20:52

So, nochmal:
Ich habe schon lange ein eckligen Ausfluss jeden Tag im Slip!
Ich hatt auch vor 3 Tagen harten Sex und seit dem ist es noch stärker geworden (dickflüssiger und mehr)!
Ich habe gelesen das meist bei Schwangeren ist oder halt eine Pilzinfektion! Und es könnte bei mir, beides sein!?
Hab auch Termin beim Frauenarzt aber erst im Februar!
Aber ich würde gern schonmal jetzt einen Rat haben! HELFT MIR BITTE!
Ich hatte nich große Lust auf Schanger sein zz und ich weiß auch nicht wie man Pilzinfektionen wegbekommt.
Kennt ich jemand schon damit aus und kann mir sagen wa sich tun soll?

Mfg

26. Dezember 2008 um 20:54

Nunja.
Also so lange der Ausfluss nich ungewöhnlich riecht,aussieht oder juckt, würde ich eine Pilzinfektion ausschließen.
Und eine Schwangerschaft ?

Wenn hier vieles auf dich zutrifft ..
Naja, les es dir einfach mal durch

1. Heißhunger
Sicherlich, es ist ein Klischee: aber manchmal kann plötzlich auftretender Heißhunger ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Verlassen Sie sich aber nicht darauf, denn es ist keinesfalls ein eindeutiges Symptom (alles kann einem Wunschdenken entspringen, oder Sie leiden einfach nur unter Nährstoffmangel). Wenn aber der Heißhunger in Verbindung mit anderen Symptomen auf dieser Liste auftritt, dann sollten Sie nachrechnen, wie lange Ihre letzte Menstruation zurückliegt.

2. Dunkle Verfärbung des Brustwarzenhofes
Wenn die Haut um die Brustwarzen dunkler wird, könnte das ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein, obwohl es ebenso ein Zeichen für eine hormonelle Störung unabhängig von einer Schwangerschaft sein kann oder es rührt gar von einer vorangegangenen Schwangerschaft her.

3. Einnistungsblutung oder Unterleibskrämpfe
Ungefähr acht Tage nach dem Eisprung könnte es zu einer Einnistungs- oder Implatationsblutung kommen, einer leichten Schmierblutung, manchmal verbunden mit leichten Unterleibskrämpfen. Um den Termin der nächsten Menstruation könnten Sie auch dunklen Ausfluss haben, hervorgerufen durch die Verwurzelung der Blastozyste (so nennen Medizinier das Baby in dieser Phase) mit der Gebärmutterschleimhaut.

4. Häufiger Harndrang
Wenn sich der Embryo eingenistet hat und das Hormon Humanes Chorion Gonadotropin (GCG) produziert, werden Sie öfter als sonst auf die Toilette gehen müssen.

5. Müdigkeit
Sind Sie müde? Nein, sagen wir lieber, Sie sind erschöpft. Große Mengen des Hormons Progesteron geben Ihnen das Gefühl, als wären Sie gerade bei einem Marathon mitgelaufen, obwohl Sie nur einen ganz normalen Tag im Büro verbracht haben. Müdigkeit ist das am häufigsten auftretende Kennzeichen in der frühen Schwangerschaft, aber kein sicheres Symptom.

6. Empfindliche, geschwollene Brüste
In der Schwangerschaft werden Ihre Brüste zunehmend empfindlich gegenüber Berührungen. Das ist vergleichbar mit der Sensibilität, bevor Sie Ihre Periode bekommen, nur stärker. Sobald Ihr Körper sich an den Hormonanstieg gewöhnt hat, wird der Schmerz nachlassen.

7. Morgendliche Übelkeit
Wenn Sie Glück haben, wird die morgendliche Übelkeit Ihnen erst einige Wochen nach der Empfängnis zu schaffen machen. (Einige wenige werden davon überhaupt nicht behelligt.) Aber einige Tage nach der Befruchtung könnten Sie sich leicht angeekelt und unwohl fühlen. Und das nicht nur morgens, denn Schwangerschaftsübelkeit kann morgens, mittags und abends auftreten. Sie werden auch feststellen, dass Ihr Geschmackssinn sich ändert. Einige Frauen behaupten, sie hätten einen metallischen Geschmack im Mund, andere können plötzlich den Geschmack von Kaffee, Tee oder Essen, das sie sonst mochten, nicht mehr ertragen.

8. Sie haben eine hohe Basaltemperatur
Wenn Sie beim Messen Ihrer Basaltemperatur (die Temperatur morgens gleich nach dem Aufwachen) feststellen, dass diese 18 Tage durchgehend über der Normaltemperatur liegt, dann sind Sie wahrscheinlich schwanger.

9. Die ausbleibende Periode
Wenn Sie Ihre Periode immer regelmäßig bekommen und sie jetzt ausbleibt, sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen. Eine ausbleibende Periode ist das sicherste Zeichen für eine Schwangerschaft, wenn die Frau im gebärfähigen Alter ist und regelmäßig ihre Periode bekommt.

Und zu guter Letzt...

10. Ein positiver Schwangerschaftstest
Wenn Sie mit dem Test bis zum errechneten ersten Tag Ihrer ausbleibenden Periode gewartet haben und das Testergebnis positiv ist, dann sind Sie auf dem Wege, eine Familie zu gründen. Machen Sie einen Termin bei Ihrem Frauenarzt, um sich das Ergebnis bestätigen zu lassen und begeben Sie sich direkt in unseren Schwangerschaftsbereich.

Liebe Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen