Home / Forum / Sex & Verhütung / Schmierblutungen? was genau ist das?

Schmierblutungen? was genau ist das?

22. Oktober 2008 um 22:25

hallo ihr lieben

man hört ja immer von diesen schmierblutungen, zB dass sie öfters in einer schwangerschaft auftreten und die schwangere dadurch erstmal denkt, dass sie nicht schwanger ist.

wo ist denn aber genau der unterschied zwischen einer normalen menstruation und schmierblutungen? ich meine, woran erkennt man selbst, was es ist?

und falls man schwanger ist, wann treten sie dann auf? wikipedia sagt das hier:
"In der Frühschwangerschaft können um die 5. bis 8. Schwangerschaftswoche ebenfalls noch einmal Blutungen auftreten, wenn sich das befruchtete Ei in die Schleimhaut einnistet beziehungsweise wenn der Mutterkuchen bei seiner Entwicklung ein Blutgefäß in der Gebärmutter eröffnet."

--> das würde ja folgendes heißen: wenn man zB vor einer woche geschlechtsverkehr hatte, und dann ziemlich direkt darauf blutungen hatte (seien es nun schmierblutungen oder die mens), dann ist es sicher eine normale menstruation. oder?

---

bei mir fühlte sich die letzte nämlich etwas komisch an; die kam relativ zum normalen zeitpunkt, wurde nach 4 tagen deutlich schwächer, dann wieder etwas stärker und ist nun schon ziemlich lange..... und normalerweise nimmt sie ja stetig ab.....

was meint ihr? ist das normal? kann ich beruhigt sein oder sollt ich lieber nen test machen?!


danke für antworten!! LG

Mehr lesen

22. Oktober 2008 um 22:38

Nee,
nicht ungeschützt, aber kondom ist bissl runtergerutscht... und da KÖNNTE ja schon was passiert sein...

hab übrigens grad noch was von "einnistungsblutungen" gehört, und dass die nur ganz ganz kurz sind, 2 tage oder so.
stimmt das?
weil wenn ja, dann bräucht ich mir ja keine sorgen zu machen, bie mir dauerts ja schon weit länger als 2 tage..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 22:44

Hm,
weißt du, wie lange sie dir hatte? also 2 tage oder viel länger?

nicht abgerutscht, nur etwas heruntergerutscht. war nicht ganz fest... ist ja schon unwahrscheinlich, dass da was in mich reingekommen ist, weil sich das sperma ja eigentlcih unten im kondom sammeln sollte.. aber ganz sicher weiß man das ja nie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 23:00


ich finds auch eher unwahrscheinlich... aber ja, test wäre beruhigend

ich denk mir nur, dass vllt ein bisschen sperma aus dem zipfel vorn am rand hochgerutscht sein könnte, und als dann das kondom runterrutschte, in mich gelangt sein könnte...

na ja, mal gucken.
das blöde ist, dass ich nix zu fruchtbaren / nicht fruchtbaren tagen sagen kann, weil meine mens grad relativ unregelmäßig kommt (statt 26- oder 27-tage-zyklus etwa 21-tage-zyklus), weil ich grad eine große reise hinter mir hab, mit 7 stunden zeitverschiebung.... blöder zufall, was?


aber danke schonmal, minki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook