Home / Forum / Sex & Verhütung / Schmierblutungen bei Kupferspirale und zeitgleicher Einnahme der Pille

Schmierblutungen bei Kupferspirale und zeitgleicher Einnahme der Pille

16. September 2011 um 12:37

Hallo zusammen,
seit September 2009 habe ich eine Kupferspirale (davor habe ich direkt nach der Schwangerschaft mit der Pille "Petitbelle" verhütet). Nach kürzester Zeit habe ich erhebliche Hautprobleme bekommen. Im März diesen Jahres habe ich beschlossen zusätzlich zur Spirale die Petitbelle wieder zu nehmen um das Hautbild zu verbessern. Denn so wie es jetzt ist hatte ich es noch nicht einmal im Teenager-Alter!! Nach 11tägiger Einnahme bekam ich die ersten Schmierblutungen, in der 7 - tägigen Einnahmepause ganz normale Blutungen. Das passierte ebenfalls im 2. Einnahmemonat. Meine Frauenärztin sagte mir, dass die Kupferspirale nicht entfernt werden müsse, denn das eine hätte mit dem anderen nichts zu tun. Ich habe die Pille ersteinmal weg gelassen um zu schauen ob das Hautbild sich erneut negativ verändert. Das passierte leider und deshalb nehme ich seit knapp drei Wochen eine andere Pille "Madinette". Nach 11 Tagen Einnahme wieder das gleiche Problem!! Ich denke jetzt darüber nach, die Spirale entfernen zu lassen, weil ich mir vorstellen könnte, dass es doch einen Zusammenhang gibt. Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Ich würde gerne wieder die Pille nehmen, da die Hautprobleme für mich wirklich unerträglich geworden sind und ich sämtliche anderen Versuch wirklich satt bin (Ernährungsumstellung, Globuli, andere Kosmetika, Fruchtsäurebehandlungen, ect pp....). Vielen Dank! Eure Maja

16. September 2011 um 12:49

Hm
ich würd die ursache doch eher bei den pillen suchen, wenn das problem erst seit märz besteht. davor war ja nichts, oder?

zu der haut: es kann ne ganze weile dauern, bis sich das einspielt, ruhig auch mal n jahr. bin auch grad betroffen, hab es mit BPO aber ganz gut im griff (sah davor, sehr, sehr schlimm aus).
kann verstehen, dass man nach so vielen monaten keinen bock mehr hat, aber besser wär`s eigentlich gewesen, du hättest durchgehalten und bei weiterbestehen des problems mal mit nem hautarzt über ne intensivere therapie (stichwort isotretionin) nachgedacht. so bist du ja ewig von der pille abhängig und die kupferspirale lohnt sich gar nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club