Home / Forum / Sex & Verhütung / Schmerzen kupferspirale

Schmerzen kupferspirale

11. Januar 2017 um 19:26

Hallo alle zusammen!

Ich hab mir am Freitag, 16.12. letzten Jahres die Kupferspirale setzen lassen. Beim Einsetzen selbst hatte ich Schmerzen wie nie zuvor, aber die Schmerzen danach waren nach 1-2 Tagen so gut wie weg. Am Montag darauf wurden die so extrem, dass ich wieder zu meiner FA ging - Eierstockentzündung, 7 Tage Antibiotika (Amoxiplus). Nach dem GV am 29.12. hatte ich leichte Blutungen und mit den Schmerzen gings wieder los.. Am 4.1. bin ich dann zum FA meiner Mutter weil meine FA im Urlaub war. Der hat mir Blut abgenommen und noch mal Antibiotika (Anaerobax) für 7 Tage gegeben, da mein Entzündungswert erhöht war. Tag für Tag wurde es ein bisschen besser, gestern Früh hab ich die letzte genommen. Seit dem 29.12. hab ich immer wieder spontane Blutungen bekommen, gestern wurden sie schlimmer, es is sehr bräunlich bis lila, also schon altes Blut. Heute war ganz frisches Blut dabei und vor 2 Tagen hatte ich auch menstruationstypische Schmerzen in der Brust. Meine Periode sollte ich aber erst ca nächste Woche Donnerstag bekommen.
Die Schmerzen sind heute besonders schlimm und kommen schubweise, fühlen sich aber ganz anders an als die Menstruationsbeschwerden die ich für gewöhnlich hab.
Is das alles mit der Kupferspirale normal und könnten das wirklich Schmerzen wegen der Periode sein? Ich bin echt schon verzweifelt vor allem weil mir 2 Ärzte schon nicht helfen konnten.. ich möcht zwar morgen anrufen, bezweifle abef dass sie mir da helfen kann
Anders weiß ich mir nur leider nicht mehr zu helfen da ich mit den Schmerzen schon nicht mehr klarkomm.. egal ob warm oder kalt, in welcher Lage ich sitze/liege, nicht mal Schmerztabletten helfen noch
Hat jemand Erfahrungen mit sowas?

Danke schon mal!

11. Januar 2017 um 19:26

Hallo alle zusammen!

Ich hab mir am Freitag, 16.12. letzten Jahres die Kupferspirale setzen lassen. Beim Einsetzen selbst hatte ich Schmerzen wie nie zuvor, aber die Schmerzen danach waren nach 1-2 Tagen so gut wie weg. Am Montag darauf wurden die so extrem, dass ich wieder zu meiner FA ging - Eierstockentzündung, 7 Tage Antibiotika (Amoxiplus). Nach dem GV am 29.12. hatte ich leichte Blutungen und mit den Schmerzen gings wieder los.. Am 4.1. bin ich dann zum FA meiner Mutter weil meine FA im Urlaub war. Der hat mir Blut abgenommen und noch mal Antibiotika (Anaerobax) für 7 Tage gegeben, da mein Entzündungswert erhöht war. Tag für Tag wurde es ein bisschen besser, gestern Früh hab ich die letzte genommen. Seit dem 29.12. hab ich immer wieder spontane Blutungen bekommen, gestern wurden sie schlimmer, es is sehr bräunlich bis lila, also schon altes Blut. Heute war ganz frisches Blut dabei und vor 2 Tagen hatte ich auch menstruationstypische Schmerzen in der Brust. Meine Periode sollte ich aber erst ca nächste Woche Donnerstag bekommen.
Die Schmerzen sind heute besonders schlimm und kommen schubweise, fühlen sich aber ganz anders an als die Menstruationsbeschwerden die ich für gewöhnlich hab.
Is das alles mit der Kupferspirale normal und könnten das wirklich Schmerzen wegen der Periode sein? Ich bin echt schon verzweifelt vor allem weil mir 2 Ärzte schon nicht helfen konnten.. ich möcht zwar morgen anrufen, bezweifle abef dass sie mir da helfen kann
Anders weiß ich mir nur leider nicht mehr zu helfen da ich mit den Schmerzen schon nicht mehr klarkomm.. egal ob warm oder kalt, in welcher Lage ich sitze/liege, nicht mal Schmerztabletten helfen noch
Hat jemand Erfahrungen mit sowas?

Danke schon mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 8:22

hallo kathi,
ich würde sagen, du verträgst die kupferspirale einfach nicht. lass sie dir entfernen. das hat ja so keinen sinn.
ich verwende seit 7 jahren eine und hab keine deiner beschriebenen beschwerden erlebt. ich vertrage sie gut. aber einer freundin von mir ist es auch so ähndlich wie dir ergangen. nach der entfernung ging es ihr wieder gut.
lg,
ulla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
2-Phasen-Pille: 1. Phase doppelt genommen, was nun?
Von: lara2238
neu
12. Januar 2017 um 0:24
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen