Forum / Sex & Verhütung

Schmerzen Kupferspirale

Letzte Nachricht: 12. Juni 2012 um 11:26
11.06.12 um 22:24

Hallo ihr Lieben,

Ich habe folgendes Anliegen:

Ich habe hetzt seit Ca. Mitte Februar die Kupferspirale und habe ständig immer wieder starke unterbliebschmerzen. Ich bin keine Frau die empfindlich und für jeden Pups jammert, doch es tut wirklich weh.

Zudem denke ich dauert ich sei schwanger. Dazu muss ich sagen, dass ich im Dezember eine fehlgeburt hatte. Alles wahrscheinlich Einbildung?!

Wie geht es euch mit der Spirale?

Danke für eure Antworten.

Mehr lesen

12.06.12 um 10:00

Welche Spirale? und NFP
Welche Spirale hast du denn und warum hast du dich genau für diese Spirale entschieden? Wurde deine Gebärmutter ausgemessen und passt die wirklich?
Die Kupferkette Gynefix und Spiralen mit Gold haben Bauchschmerzen seltener als Nebenwirkung. Vielleicht hast du einfach nur die falsche Spirale?

Zur Schwangerschaftspanik: Wenn es dir nicht zu viel Aufwand ist könntest du nebenher NPF machen, d.h. deinen Zyklus beobachten (Temperatur + Zervixschleim). Daran siehst du wo du im Zyklus stehst und weißt dadurch sicher, dass du nicht schwanger bist, wenn du es nicht bist. Außerdem wirst du nicht von deiner Menstruationsblutung überrascht.

Gefällt mir

12.06.12 um 10:47
In Antwort auf

Welche Spirale? und NFP
Welche Spirale hast du denn und warum hast du dich genau für diese Spirale entschieden? Wurde deine Gebärmutter ausgemessen und passt die wirklich?
Die Kupferkette Gynefix und Spiralen mit Gold haben Bauchschmerzen seltener als Nebenwirkung. Vielleicht hast du einfach nur die falsche Spirale?

Zur Schwangerschaftspanik: Wenn es dir nicht zu viel Aufwand ist könntest du nebenher NPF machen, d.h. deinen Zyklus beobachten (Temperatur + Zervixschleim). Daran siehst du wo du im Zyklus stehst und weißt dadurch sicher, dass du nicht schwanger bist, wenn du es nicht bist. Außerdem wirst du nicht von deiner Menstruationsblutung überrascht.

Ich hab keine andere Wahl...
leider ist es für mich nicht möglich auf eine Verhütungsmethode mit Hormonen umzustellen. Ich darf leider keine Verhütung anwenden, die Hormone enthält. Da fallen diese Verhütungsmethoden von dir leider raus

Mein Arzt hat das alles gemessen. Problematik ist bei mir einfach, dass ich eine ganz ganz kleine Gebärmutter habe .. aber was soll ich sonst tun?!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

12.06.12 um 11:26
In Antwort auf

Ich hab keine andere Wahl...
leider ist es für mich nicht möglich auf eine Verhütungsmethode mit Hormonen umzustellen. Ich darf leider keine Verhütung anwenden, die Hormone enthält. Da fallen diese Verhütungsmethoden von dir leider raus

Mein Arzt hat das alles gemessen. Problematik ist bei mir einfach, dass ich eine ganz ganz kleine Gebärmutter habe .. aber was soll ich sonst tun?!

Ich hab den Eindruck, du hast ohne dich zu informieren die erstbeste Spirale genommen
Es überrascht mich, dass du die von mir aufgezählten Methoden für hormonelle Verhütungsmethoden hältst. Das sind sie nicht. Das wirkt auf mich so als hättest du dir ohne dich zu informieren einfach die erstbeste Spirale einsetzen lassen. Das rächt sich jetzt natürlich.

Es gibt ein Dutzend verschiedener Spiralen und nicht jede passt zu jeder Frau. Du hast wohl eine erwischt, die nicht passt. Du musst jetzt überlegen ob du dich mit dem Bauchschmerzen abfindest oder ob du die Spirale rausnehmen lässt und dir stattdessen eine andere (hormonfreie!) Verhütungsemthode suchst. Vielleicht auch einfach eine andere Spirale, die besser zur Form deiner Gebärmutter passt. Dieses Suchen kann ich dir leider nicht abnehmen, besonders dann, wenn du noch nicht einmal weißt welche Spirale du hast.

Ich möchte dir diesen Link ans Herz legen: http://hormonfrei.funpic.de

Gefällt mir