Home / Forum / Sex & Verhütung / Schmerzen in der Brust, was tun?

Schmerzen in der Brust, was tun?

15. November 2010 um 8:57

Vielleicht hat ja hier jemand das auch schon mal gehabt und weiß was man machen kann.

Ich habe seit ein paar Tagen wieder furchtbare Schmerzen in beiden Brüsten, vor allem dann wenn ich sie berühre auch wenn nur ganz leicht.
Ich war wegen Brustschmerzen schon vor ca. 1 Jahr bei einer Frauenärztin gewesen aber sie konnte nichts finden. Ihre Aussage war dass die Brüste noch am wachsen währen und es deshalb so wehtun würde.

Ich bin aber bald 23 Jahre alt, dass da noch groß was wächst glaub ich nicht xD
Zyklusbedingt kann es auch nicht sein, ich nehme seit über 1 Jahr die Pille und ich bin grade nicht in der Pause.

Man muss doch irgendwas tun können damit die Schmerzen weg gehen <.<

Mehr lesen

15. November 2010 um 9:04

Hey
Lasse Dir den Busen mal von einem Mann massieren.!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2010 um 9:33


Ich war bisher schon 2mal bei dieser Ärztin. Und immer wenn ich komme, heißt es nur "Sie waren doch schon letztes Jahr wegen Brustschmerzen hier".
Ich hab dann oft das Gefühl dass sie mich gar nicht ernst nimmt. Normal geh ich immer vorsorglich hin, weil ich mir doch Gedanken mache da meine Oma an Brustkrebs gestorben ist und meine Schwester mit 14 schon mal einen Tumor hatte.

Ich wollte mal eine andere Ärztin aufsuchen, nur leider dauert es immer so lange bis man einen Termin bekommt.
Vielleicht gibt es ja bis dahin eine Möglichkeit was man versuchen könnte damit es nicht ganz so sehr wehtut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 11:44

Ich krieg noch zuviel <.<
Ich war heute bei einer 2. Frauenärztin und irgendwie stellt mich ihre "Vermutung" nicht wirklich zufrieden, auch wenn sie nichts gefunden hat.

Während die 1. Ärztin meinte, die Schmerzen sind da, weil die linke Brust noch am wachsen währe und dadurch mehr Gewebe oder so hätte als die Rechte und dadurch größer währe (dabei hab ich vom anfassen her mehr das Gefühl dass die Rechte größer ist).
Meinte die 2. Ärztin schlicht weg, ich solle zur Rückenschule gehen
Was hat das mit dem Rücken zu tun? Sie hat sich den Rücken nicht einmal angeguckt.

Ich hab schon jahrelang Schmerzen, seit einer Woche sind die extrem, und niemand kann mir helfen. Stattdessen erzählt mir jede Ärztin was anderes <.<
Mehr als zum Arzt zu gehen kann ich nicht machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 11:46

hatte ich auch vor einiger Zeit....
aufjedenfall helfen Quarkwickel sie ziehen die Hitze aus der Brust ...und ansonsten eben nur ein Medikament Gute Besserung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 11:50

Ne
Daran kann es nicht liegen, ich hab diese Schmerzen auch schon vor der Pille gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2010 um 11:56
In Antwort auf tonja111

Ich krieg noch zuviel <.<
Ich war heute bei einer 2. Frauenärztin und irgendwie stellt mich ihre "Vermutung" nicht wirklich zufrieden, auch wenn sie nichts gefunden hat.

Während die 1. Ärztin meinte, die Schmerzen sind da, weil die linke Brust noch am wachsen währe und dadurch mehr Gewebe oder so hätte als die Rechte und dadurch größer währe (dabei hab ich vom anfassen her mehr das Gefühl dass die Rechte größer ist).
Meinte die 2. Ärztin schlicht weg, ich solle zur Rückenschule gehen
Was hat das mit dem Rücken zu tun? Sie hat sich den Rücken nicht einmal angeguckt.

Ich hab schon jahrelang Schmerzen, seit einer Woche sind die extrem, und niemand kann mir helfen. Stattdessen erzählt mir jede Ärztin was anderes <.<
Mehr als zum Arzt zu gehen kann ich nicht machen

das mit dem Rücken wäre möglich
wenn bestimmte Wirbel geklemmt sind ..strahlt der Schmerz in den Brustbereich über...das kann sehr schmerzhaft sein ...also ein Orto..kann da evtl .helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club