Home / Forum / Sex & Verhütung / Schmerzen beim Sex - Zu eng??

Schmerzen beim Sex - Zu eng??

29. September 2003 um 6:21

Hallo an alle!

Bin recht neu hier,aber ich muss das jetzt einfach mal loswerden!

Also ich habe vor ungefähr 2 Wochen jemanden kennengelernt,mit dem ich (wies aussieht )jetzt zusammen bin.
Sein Penis ist im Vergleich zu dem von meinem letzten Partner überdurchschnittlich gross und dick und es tut mir jedesmal,wenn er in mich eindringt fast so weh,wie bei der entjungferung .Ich weiss jetzt nicht,ob das daran liegt,dass ich noch keinen so dicken hatte oder ob ich zu eng bin.
Ich wollte auch schon mal zum Frauenarzt deswegen,eine Freundin von mir sagte mir aber jetzt,dass sie auch mal einen Partner hatte,der sehr gut bestückt war und dass sie ein ähnliches Problem damit hatte,dass das aber auch nur die ersten paar Male wehgetan hätte und das dann mit der Zeit aufgehört hat.
Kann mir mal jemand,dem es genauso ging,sagen,ob das stimmt?
I




29. September 2003 um 14:39

Hi
Hi, ich hatte das gleiche Problem wie du, mein Freund ist auch recht gut bestückt (aufgrund südländischer Abstammung) und ich hatte auch erst riesige Probleme damit. Um dir jetzt ein Maß zu geben sind es ca 21cm, aber das Problem liegt eigentlich beim Umfang, also wenn ich sage, ein bisschen mehr wie eine leere Klorolle im Umfang ist es schon, kannst ja ma son Ding inne hand nehmen*g*. Es war am Anfang ne recht blutge Sache und ich bin auch zum freunearzt gegangen, kannst du ja auch machen aber ich denke nicht, dass du zu eng bist, weil das würdest du doch selber auch wissen...also ich bin und war es auch nicht.
jetzt ist es so, dass wir nur höchstens! 3 mal in der Woche Sex haben können, weil es einfach irgendwo Grenzen gibt, wo Frau dann schmerzbedingt nicht mher kann.
Gut, er versteht das Gott sei Dank und damit müssen wir halt leben.
Es muss ja nicht heißen, dass das bei euch auch so bleibt. manchmal wäre es mir lieber er hätte einen kleineren, aber dafür ist doch der Sex viel intensiver...

Gefällt mir

29. September 2003 um 14:45
In Antwort auf misssecret

Hi
Hi, ich hatte das gleiche Problem wie du, mein Freund ist auch recht gut bestückt (aufgrund südländischer Abstammung) und ich hatte auch erst riesige Probleme damit. Um dir jetzt ein Maß zu geben sind es ca 21cm, aber das Problem liegt eigentlich beim Umfang, also wenn ich sage, ein bisschen mehr wie eine leere Klorolle im Umfang ist es schon, kannst ja ma son Ding inne hand nehmen*g*. Es war am Anfang ne recht blutge Sache und ich bin auch zum freunearzt gegangen, kannst du ja auch machen aber ich denke nicht, dass du zu eng bist, weil das würdest du doch selber auch wissen...also ich bin und war es auch nicht.
jetzt ist es so, dass wir nur höchstens! 3 mal in der Woche Sex haben können, weil es einfach irgendwo Grenzen gibt, wo Frau dann schmerzbedingt nicht mher kann.
Gut, er versteht das Gott sei Dank und damit müssen wir halt leben.
Es muss ja nicht heißen, dass das bei euch auch so bleibt. manchmal wäre es mir lieber er hätte einen kleineren, aber dafür ist doch der Sex viel intensiver...

Was bitte hat das mit südländischer Herkunft zu tun?
Bist Du auch eine von denen, die davon überzeugt ist, das dunkelhäutige Männer gtenerell größere Schwänze haben?

Ich würde Euch den Rat geben, dass Eure Männer es mal damit versuchen sollten, etwas langsamer und vorsichtiger und nicht gleich mit der ganzen Länge in Euch einzudringen.

Im übrigen verstehe ich eher "zu lang" aber nicht "zu dick". Hey, bei einer normalen Geburt kommt ein ganzes Baby durch. D. h. die Scheide ist bekanntermaßen recht dehnbar.

Und bevor hier jetzt jemand sagt, das die Geburt eines Kindes weh tut: STIMMT, aber es gibt auch keinen Schwanz, der die Diemnsionen eines frisch Geborenen hat.
Wie gesagt, mit ein bisschen weniger Eile, denke ich, könnt auch Ihr Euer Problem in den Griff bekommen, oder??

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie mache ich den ersten Schritt?
Von: lavazza82
neu
28. September 2003 um 9:17
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen