Home / Forum / Sex & Verhütung / Schmerzen beim GV

Schmerzen beim GV

21. Januar 2016 um 20:12

Hallo. Ich bin 16 Jahre alt und bin mit meinem Freund nun 10 Monate zusammen. Seit dem 5. Monat haben wir Geschlechtsverkehr. Damals beim ersten Mal hatte ich Schmerzen und auch noch einen Monat danach tat es mir beim Eindringen sehr weh. Das ist jedoch vorbei gegangen und ich denke auch, dass das soweit normal ist, da ich da auch noch davor Jungfrau war. Die Scheide musste sich sehr wahrscheinlich noch daran gewöhnen.
Als diese Anfangsschmerzen vorbei waren tat mir überhaupt nichts mehr weh und es machte mir Spass weil ich nur gute Gefühle dabei hatte und nichts mehr weh tat.
Ich hatte zweimal vor ca. 4 und 3 Monaten eine Pilzerkrankung, die ich behandelt habe. Und dabei hatte ich keine Schmerzen sondern Juckreiz.

Nun zum springenden Punkt:
Seit etwa 2 Monaten habe ich wieder Schmerzen in der ganzen Scheide wenn wir Geschlechtsverkehr haben. Nicht der gleiche Schmerz wie beim ersten Mal, sondern ein 'ziehen'. Die Scheide fühlt sich nicht eng an wie beim ersten Mal sondern normal einfach mit einem ziehenden Schmerz überall wo das Glied meines Freundes ist und sich bewegt. Das heisst, ich fühle den Schmerz die ganze 'Scheidenröhre' (wenn man das so nennen kann), überall, und nicht nur an einer Stelle. Anfangs dachte ich es sei wieder eine Pilzerkrankung und habe mich mit Canesten behandelt. Doch es half nichts. Ich bin während dem GV überhaupt nicht trocken, daran kann es nicht liegen. Bei der Frauenärztin war ich auch bereits und sie meinte, sie wisse auch nichts weiteres, ausser dass ich noch sehr wenig Pilzfäden hätte, doch daran können die Schmerzen doch nicht liegen oder???
Weiss evt. jemand weiter? Vielen Dank für jegliche Hilfe!

2. Februar 2016 um 1:13

Liebe 99897236!
Zu WENIG Pilzfäden? Ja verreck. Du meinst, vermutlich, Candida, oder? Ich glaube nicht, dass die Schmerzen von davon kommen. Ich bin kein Gynäkologe, aber, Du solltest das unbedingt klären lassen, und zwar von Experten.


Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 6:26
In Antwort auf lightinblack

Liebe 99897236!
Zu WENIG Pilzfäden? Ja verreck. Du meinst, vermutlich, Candida, oder? Ich glaube nicht, dass die Schmerzen von davon kommen. Ich bin kein Gynäkologe, aber, Du solltest das unbedingt klären lassen, und zwar von Experten.


Liebe Grüße,

lib

Missverständnis
Naja ich habe nirgends geschrieben, dass ich zu wenig Pilzfäden habe aber trotzdem danke fürs beleidigen^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 6:30

Zu weit weg
Vielen Dank für die nette Hilfe doch ich lebe nicht in Deutschland... Werde mich nochmals bei der Gynäkologin erkunden, kann ja nicht für immer so bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 10:34
In Antwort auf isha_12167592

Missverständnis
Naja ich habe nirgends geschrieben, dass ich zu wenig Pilzfäden habe aber trotzdem danke fürs beleidigen^^

Ich HABE
Dich nicht beleidigt, wie ich keinen hier beleidige oder beleidigen werde!


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2016 um 11:29

Danke,
liebe(r) Vampir. Ich bin froh, dass Du mich entlastest! Ich selber hätt`s nicht fertiggebracht, was wohl daran liegt, dass meine Nerven blankliegen.


Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 6:28
In Antwort auf lightinblack

Danke,
liebe(r) Vampir. Ich bin froh, dass Du mich entlastest! Ich selber hätt`s nicht fertiggebracht, was wohl daran liegt, dass meine Nerven blankliegen.


Liebe Grüße,

lib

Missverständnis
Ich meinte damit, dass ich vom Pilz den ich damals hatte noch wenig Pilzfäden hatte, die noch nicht ganz weg sind, nicht dass ich ZU WENIG hatte......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 6:29

Naja...
Ich passe immer auf, beachte die Punkte die du aufgezählt hast und habe such keinen Schulstress und die anderen negativen Situationen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 15:25
In Antwort auf isha_12167592

Zu weit weg
Vielen Dank für die nette Hilfe doch ich lebe nicht in Deutschland... Werde mich nochmals bei der Gynäkologin erkunden, kann ja nicht für immer so bleiben

Hast Du das
auch wirklich vor? Großartig!!!

Alles Gute,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verunsichert Pille danach
Von: lala11191
neu
4. Februar 2016 um 7:01
Antibiotikum und pille
Von: blasehase007
neu
3. Februar 2016 um 22:44
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook