Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Schmerzen beim ersten Mal - Das muss nicht sein!

Letzte Nachricht: 8. Oktober 2012 um 5:45
E
eilwen_11860763
25.08.12 um 14:11

Hallo!
Ich lese hier leider viel zu oft von Berichten über das schmerzhafte erste Mal und möchte allen bisher Leidtragenden und hoffentlich nicht Zukünftigen sagen, dass das nicht sein muss und auch nicht sollte. Jede Frau, die irgendwoher aufgeschnappt hat, dass es normal sei, beim ersten Mal Schmerzen zu haben, hat mein Mitleid, weil hier eindeutig etwas Falsches verbreitet wird.
Das erste Mal ist ein besonderer Moment, der vor allem durch Unsicherheit (sowohl für Ihn als auch für Sie) geprägt ist. Also ist es auch wichtig dem Partner mitzuteilen, sobald es schmerzhaft wird, denn dann hat Er feinfühliger, langsamer und damit auch ruhiger vorzugehen. Niemand macht etwas entspannt bzw. gerne weiter, wenns schmerzhaft wird (und das würden auch Männer nicht tun!). Und jeder/jede, der/die behauptet, dass frau da durch müsse, hat überhaupt keine Ahnung!
Sollte der Partner das nicht einsehen, dann bitte damit aufhören - auch wenn es nicht leicht fällt - aber es kann nicht sein, dass Sie dabei leiden muss!!
Männer, die das nicht einsehen, haben sowieso nur sich im Kopf und wären damit die absolut falsche Wahl für den ersten Sex!

Mehr lesen

M
mireia_12775173
29.08.12 um 18:21


Ganz meine Meinunng

Gefällt mir

P
przemo_12440869
04.09.12 um 20:25

Ja
Ja meine meinung auch zum glück war mein freund da sehr einfühlsam auch wenn es ziemlich doll geschmerzt hatte

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
regina_12155815
17.09.12 um 20:49

Das verhindert aber die Schmerzen nicht
Das macht die Schmerzen nicht größer als sie sein müssen, aber ich denke doch mal das es normal ist das man sagt wenn es weh tut und das man als Mann da sehr vorsichtig ist, aber es kann trozdem weh tun, da kann man noch so Behutsam sein.

Gefällt mir

Anzeige
D
davena_891656
08.10.12 um 5:45

Es ist wie es ist..
Er war damals zärtlich, ich war feucht genug und vielleicht nur ein bisschen zu aufgeregt. Es tat saumäßig weh und hat geblutet, aber ich bin froh, dass er es "ganz schnell" gemacht hat und nicht noch länger nur an mir rumgedrückt hat. Vielleicht hatte ich auch ein sehr enges Jungfernhäutchen; ich habe mich selber nie gefingert oder Tampons benutzt, weil es weh tat. Er hat mich dann erst ganz behutsam fingern können, aber mehr als 1 Finger ging auch nicht.
Und an alle, die Angst vor Schmerzen haben: Man leidet nicht! Das ist nichts grauenhaftes! Wenn man sich ein Piercing oder ein Tattoo stechen lässt tut das auch weh und alle machen es trotzdem. Auch eine Geburt tut weh. So tut das erste Mal bei einigen
eben auch weh und es ist dann trotzdem schön nach den ersten paar Sekunden. Es lohnt sich nicht Angst vor Schmerzen zu haben!

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige