Home / Forum / Sex & Verhütung / Schmerzen beim Eindringen

Schmerzen beim Eindringen

24. Oktober 2014 um 14:17

Hey Leute!
Keine Ahnung, ob ich in diesem Teil des Forums richtig bin ... Aber ich würde gerne wissen, ob ich die Einzige bin, der es so geht.

Ich bin in einer festen Beziehung seit nunmehr fast 3 Jahren (wohlgemerkt sehr glücklich) und seit einem guten halben Jahr schlafen mein Freund und ich auch miteinander... Er war wie ich Jungfrau.
Nun zu meinem eigentlichen Problem... Ich schaffe es nicht mich vollkommen zu entspannen, so dass ich unter Schmerzen beim Eindringen des Penis leide. Es zieht dann so, wie als wenn man Muskelkater hat und sich bewegt.
Wahrscheinlich ist diese Verkrampfung auch der Grund dafür, dass ich nicht die Möglichkeit habe zu einem Orgasmus zu kommen. Die Erregung steigert sich immer mehr, erlebt aber keinen Abbruch, bzw. kommt nicht zum Erliegen.
Zudem empfinde ich einen gewissen Ekel was sexuelle Erregung anbelangt. Ich ekel mich vor mir selber, wenn ich das Gefühl habe, dass mein Freund in meinem Gesicht meine Geilheit ablesen kann.

Ist ein bisschen kompliziert, aber vielleicht kann sich ja jemand mit mir darüber austauschen?!
Bin gespannt auf eure Hilfen/ eigenen Leidensgeschichten/ Statements.

24. Oktober 2014 um 14:27

Re
Das schreit eindeutig nach Psychologen. Sorry, aber das ist kein normales Verhalten. Das man verspannt oder verkrampft ist, gut, das legt sich sicher irgendwann, aber Ekel vor der eigenen sexuellen Erregung? Hast du in der Vergangenheit etwas Schlimmes in Bezug auf solche Ereignisse erlebt.
Sex ist doch etwas Schönes und wenn dein Partner deine Erregung sieht/spürt - das ist doch ein tolles Erlebnis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 15:00
In Antwort auf samuli_12238095

Re
Das schreit eindeutig nach Psychologen. Sorry, aber das ist kein normales Verhalten. Das man verspannt oder verkrampft ist, gut, das legt sich sicher irgendwann, aber Ekel vor der eigenen sexuellen Erregung? Hast du in der Vergangenheit etwas Schlimmes in Bezug auf solche Ereignisse erlebt.
Sex ist doch etwas Schönes und wenn dein Partner deine Erregung sieht/spürt - das ist doch ein tolles Erlebnis.

Danke
Hmm ... Da würd ich lieber gerne drauf verzichten.
Hat sich ja schon gebessert, weil mein Freund da sehr einfühlsam und immer für mich da ist.
Laut einem Arzt, bei dem ich war auf Grund von starker Migräne und Kiefer Schmerzen, leide ich unter destabiele Schulter- und Hüftgelenken. Dies führt zu einer dauerhaften Verkrampfung der Rückenmuskulatur vom Steißbein an, über den Rücken bis zum Haaransatz. Angeblich soll das mein Problem sein...
--> verzweifelte Suche nach Gleichgesinnten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Abenteuer Raum Husum Flensburg
Von: ham_12361933
neu
24. Oktober 2014 um 14:03
Pille danach + Unterleibsschmerzen
Von: petro_12351776
neu
24. Oktober 2014 um 8:03
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper