Home / Forum / Sex & Verhütung / Schluss mit Klischees! Männer kommen zu früh . . . und danach ist erstmal Pause!

Schluss mit Klischees! Männer kommen zu früh . . . und danach ist erstmal Pause!

13. August um 11:27

Ja, ja, ich weiß, ich setzte mich jetzt mitten in die Nesseln! Ich lese schon die Antworten von erbosten Kerlen oder deren Frauen: "Also, meiner kann ewig!" . . . schon gut, schon gut. Ihr, die Ihr diese Erfahrungen habt, schätzt Euch glücklich, genießt, daß Ihr eine Ausnahme seid und hört hier einfach auf zu lesen und zu schreiben . . . Danke!

Alle anderen, und ich rede von der großen, oft schweigsamen Masse da draußen, fühlt Euch nicht schlecht, weil Ihr, als Jungs oder Eure Partner, nach wenigen Stößen in Euch, schon abspritzt und keine zwei, drei Minuten danach die "Luft", respektive das Blut raus ist und erstmal eine Pause angesagt ist . . . oder zumindest eine andere Gangart! . . . DAS ist nicht ungewöhnlich! DAS geht ganz vielen so! Wenn es einen Standard gibt, den es ja eigentlich nicht gibt, aber das wäre so ein Durchschnitt, den die meisten der Menschen bilden!

So! Und jetzt raus aus den dunklen Löchern der Verzweiflung! Erzählt! Berichtet! Öffnet Eure Schlafzimmertüren und lüftet sie, die vermeintlich peinlichen Erfahrungen, die es schlichtweg nicht sind!

Laßt uns aufräumen mit dem Klischee, daß anständige Partner und Liebhaber eine Stunde oder länger darauf los nageln, ohne auch nur eine Spur von Müdigkeit zu spüren, bevor sie zwei Liter blütenweißes Sperma bettlaken-freundlich in ihre Partnerinnen mit 3.6 bar schießen, nur um ohne Punkt und Komma, eventuell nur in einer veränderten akrobatischen non-plus-ultra Kamasutra-abgesicherten Stellung noch drei Stunden weiter handwerkern!
In die Tonne mit diesen Bildern, die aus saftigen und farbigen Porno-Produktionen stammen! In der Realität aber nichts verloren haben! Ganz im Gegenteil! Sie vergiften die Erwartungen! Lest sie doch, die Beiträge hier, von Frauen, die fragen, ob sie Schuld daran sind, daß ihre Männer so schnell abspritzen und dann keinen mehr hochbekommen. Lest von Tipps und Tricks, von Hilfsmitteln, Pillen und Salben, die "das Vergnügen" künstlich verlängern sollen, was von jeher garnicht so lange angedacht war!

Aber letzteres ist kein Beinbruch! Viele von Euch werden es bestätigen: Es gibt ein Leben nach dem erstenmal Abspritzen! . . . Spaß beiseite! . . . Natürlich geht es danach weiter. Halt einfach anders. Bei den einen ruhiger, bis er sich wieder erholt hat und wieder einsatzbereit ist. Bei den anderen wechseln die "Werkzeuge", sprich jetzt ist für eine bestimmte Zeit halt die Zunge, die Finger und was weiß ich noch alles dran. Dem Ideen-Reichtum sei keine Grenze gesetzt!

Jetzt aber will ich Euch nicht weiter im Weg stehen die Revolution zu schreiben und zuzugeben, wie es abläuft, wenn nach wenigen Augenblicken schon der erste Spritzer da war, wie oft es vorkommt, was Ihr danach anstellt, wie es sich anfühlt, wie ihr damit umgeht!

Hilfe naht!

nix für unguat
der Mike

13. August um 11:53

Hallo Mike,

gut geschrieben!

LG Tom

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 12:27
In Antwort auf mozes_18526179

Ja, ja, ich weiß, ich setzte mich jetzt mitten in die Nesseln! Ich lese schon die Antworten von erbosten Kerlen oder deren Frauen: "Also, meiner kann ewig!" . . . schon gut, schon gut. Ihr, die Ihr diese Erfahrungen habt, schätzt Euch glücklich, genießt, daß Ihr eine Ausnahme seid und hört hier einfach auf zu lesen und zu schreiben . . . Danke!

Alle anderen, und ich rede von der großen, oft schweigsamen Masse da draußen, fühlt Euch nicht schlecht, weil Ihr, als Jungs oder Eure Partner, nach wenigen Stößen in Euch, schon abspritzt und keine zwei, drei Minuten danach die "Luft", respektive das Blut raus ist und erstmal eine Pause angesagt ist . . . oder zumindest eine andere Gangart! . . . DAS ist nicht ungewöhnlich! DAS geht ganz vielen so! Wenn es einen Standard gibt, den es ja eigentlich nicht gibt, aber das wäre so ein Durchschnitt, den die meisten der Menschen bilden!

So! Und jetzt raus aus den dunklen Löchern der Verzweiflung! Erzählt! Berichtet! Öffnet Eure Schlafzimmertüren und lüftet sie, die vermeintlich peinlichen Erfahrungen, die es schlichtweg nicht sind!

Laßt uns aufräumen mit dem Klischee, daß anständige Partner und Liebhaber eine Stunde oder länger darauf los nageln, ohne auch nur eine Spur von Müdigkeit zu spüren, bevor sie zwei Liter blütenweißes Sperma bettlaken-freundlich in ihre Partnerinnen mit 3.6 bar schießen, nur um ohne Punkt und Komma, eventuell nur in einer veränderten akrobatischen non-plus-ultra Kamasutra-abgesicherten Stellung noch drei Stunden weiter handwerkern!
In die Tonne mit diesen Bildern, die aus saftigen und farbigen Porno-Produktionen stammen! In der Realität aber nichts verloren haben! Ganz im Gegenteil! Sie vergiften die Erwartungen! Lest sie doch, die Beiträge hier, von Frauen, die fragen, ob sie Schuld daran sind, daß ihre Männer so schnell abspritzen und dann keinen mehr hochbekommen. Lest von Tipps und Tricks, von Hilfsmitteln, Pillen und Salben, die "das Vergnügen" künstlich verlängern sollen, was von jeher garnicht so lange angedacht war!

Aber letzteres ist kein Beinbruch! Viele von Euch werden es bestätigen: Es gibt ein Leben nach dem erstenmal Abspritzen! . . . Spaß beiseite! . . . Natürlich geht es danach weiter. Halt einfach anders. Bei den einen ruhiger, bis er sich wieder erholt hat und wieder einsatzbereit ist. Bei den anderen wechseln die "Werkzeuge", sprich jetzt ist für eine bestimmte Zeit halt die Zunge, die Finger und was weiß ich noch alles dran. Dem Ideen-Reichtum sei keine Grenze gesetzt!

Jetzt aber will ich Euch nicht weiter im Weg stehen die Revolution zu schreiben und zuzugeben, wie es abläuft, wenn nach wenigen Augenblicken schon der erste Spritzer da war, wie oft es vorkommt, was Ihr danach anstellt, wie es sich anfühlt, wie ihr damit umgeht!

Hilfe naht!

nix für unguat
der Mike

Sehr amüsant  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 14:08
In Antwort auf mozes_18526179

Ja, ja, ich weiß, ich setzte mich jetzt mitten in die Nesseln! Ich lese schon die Antworten von erbosten Kerlen oder deren Frauen: "Also, meiner kann ewig!" . . . schon gut, schon gut. Ihr, die Ihr diese Erfahrungen habt, schätzt Euch glücklich, genießt, daß Ihr eine Ausnahme seid und hört hier einfach auf zu lesen und zu schreiben . . . Danke!

Alle anderen, und ich rede von der großen, oft schweigsamen Masse da draußen, fühlt Euch nicht schlecht, weil Ihr, als Jungs oder Eure Partner, nach wenigen Stößen in Euch, schon abspritzt und keine zwei, drei Minuten danach die "Luft", respektive das Blut raus ist und erstmal eine Pause angesagt ist . . . oder zumindest eine andere Gangart! . . . DAS ist nicht ungewöhnlich! DAS geht ganz vielen so! Wenn es einen Standard gibt, den es ja eigentlich nicht gibt, aber das wäre so ein Durchschnitt, den die meisten der Menschen bilden!

So! Und jetzt raus aus den dunklen Löchern der Verzweiflung! Erzählt! Berichtet! Öffnet Eure Schlafzimmertüren und lüftet sie, die vermeintlich peinlichen Erfahrungen, die es schlichtweg nicht sind!

Laßt uns aufräumen mit dem Klischee, daß anständige Partner und Liebhaber eine Stunde oder länger darauf los nageln, ohne auch nur eine Spur von Müdigkeit zu spüren, bevor sie zwei Liter blütenweißes Sperma bettlaken-freundlich in ihre Partnerinnen mit 3.6 bar schießen, nur um ohne Punkt und Komma, eventuell nur in einer veränderten akrobatischen non-plus-ultra Kamasutra-abgesicherten Stellung noch drei Stunden weiter handwerkern!
In die Tonne mit diesen Bildern, die aus saftigen und farbigen Porno-Produktionen stammen! In der Realität aber nichts verloren haben! Ganz im Gegenteil! Sie vergiften die Erwartungen! Lest sie doch, die Beiträge hier, von Frauen, die fragen, ob sie Schuld daran sind, daß ihre Männer so schnell abspritzen und dann keinen mehr hochbekommen. Lest von Tipps und Tricks, von Hilfsmitteln, Pillen und Salben, die "das Vergnügen" künstlich verlängern sollen, was von jeher garnicht so lange angedacht war!

Aber letzteres ist kein Beinbruch! Viele von Euch werden es bestätigen: Es gibt ein Leben nach dem erstenmal Abspritzen! . . . Spaß beiseite! . . . Natürlich geht es danach weiter. Halt einfach anders. Bei den einen ruhiger, bis er sich wieder erholt hat und wieder einsatzbereit ist. Bei den anderen wechseln die "Werkzeuge", sprich jetzt ist für eine bestimmte Zeit halt die Zunge, die Finger und was weiß ich noch alles dran. Dem Ideen-Reichtum sei keine Grenze gesetzt!

Jetzt aber will ich Euch nicht weiter im Weg stehen die Revolution zu schreiben und zuzugeben, wie es abläuft, wenn nach wenigen Augenblicken schon der erste Spritzer da war, wie oft es vorkommt, was Ihr danach anstellt, wie es sich anfühlt, wie ihr damit umgeht!

Hilfe naht!

nix für unguat
der Mike

Das "zu früh Kommen" an sich ist nicht wild. Gibt noch andere Wege... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 22:29

Ist doch nich schlimm.
Mein Mann bringt mich beim Vorspiel schon zum kommen, also "Pflicht" getan.
Wenn die Kür dann nur 2 Min. dauert, ist dann wurscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 6:39

Meinen lass ich garnicht mehr in mich eindringen. Er gleitet mit seinem kleinen halb steifen über mein kitzler. Sobald ich komme, spritzt er ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 8:35

Der beste Sex ist für mich einfach, wenn ich beim Vorspiel kommen kann, dann wird gefickt und kann noch mal kommen.
Stehe total auf "Fickorgasmen", und da muss es länger als 2 Minuten dauern. Jetzt keine halbe Std. oder so, aber 10 Minuten ist schon toll.
Hatte aber mal sonen Freund, wie du es beschrieben hast, da war nach einem Orgasmus seinerseits (nach hmaximal 2 Minuten) buchstäblich die Luft raus. Der hat dann mir zu Liebe das Marathon Nights Spray benutzt, und dann war alles tutti, da konnt er so 15 Minuten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 9:46
In Antwort auf isabell89

Meinen lass ich garnicht mehr in mich eindringen. Er gleitet mit seinem kleinen halb steifen über mein kitzler. Sobald ich komme, spritzt er ab

Gar nicht mehr eindringen? Also... nie? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 22:38
In Antwort auf bueroloewe72

Gar nicht mehr eindringen? Also... nie? 

Er ist sehr kleinbestückt und zudem wird nur richtig steif wenn er abspritzt. Also spüre ich ihn in mir nicht. Deswegen die Vaginale Stimulanz. Und er kommt trotzdem meist vor mir obwohl er nicht drin ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 22:39
In Antwort auf hexeliq

Der beste Sex ist für mich einfach, wenn ich beim Vorspiel kommen kann, dann wird gefickt und kann noch mal kommen.
Stehe total auf "Fickorgasmen", und da muss es länger als 2 Minuten dauern. Jetzt keine halbe Std. oder so, aber 10 Minuten ist schon toll.
Hatte aber mal sonen Freund, wie du es beschrieben hast, da war nach einem Orgasmus seinerseits (nach hmaximal 2 Minuten) buchstäblich die Luft raus. Der hat dann mir zu Liebe das Marathon Nights Spray benutzt, und dann war alles tutti, da konnt er so 15 Minuten.

Hast du ein Glück. Meiner kommt trotz creme,salbe,tabletten trotzdem innerhalb von sekunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 22:57
In Antwort auf isabell89

Er ist sehr kleinbestückt und zudem wird nur richtig steif wenn er abspritzt. Also spüre ich ihn in mir nicht. Deswegen die Vaginale Stimulanz. Und er kommt trotzdem meist vor mir obwohl er nicht drin ist.

Du kommst so? Herrlich! Das zeigt doch, wie man aufeinander eingehen kann und es funktioniert! 

Fehlt Dir das Eindringen manchmal? Das Gefühl des Stosses?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 1:21
In Antwort auf bueroloewe72

Du kommst so? Herrlich! Das zeigt doch, wie man aufeinander eingehen kann und es funktioniert! 

Fehlt Dir das Eindringen manchmal? Das Gefühl des Stosses?

Kompenzieren wir durch unseren hausfreund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 9:38

Ich hatte es bei meinem allerersten Mal. Es war unser erstes Date, sie älter und erfahren, ich durfte noch mit zu ihr, sie wollte Sex. Beim Überziehen des Kondoms ist meiner abgeschlafft und dann wollte sie auch nicht mehr. Am nächsten Morgen habe ich dann beim Eindringen sofort ins Kondom abgespritzt. Ja, war mir sehr peinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 11:21

Hier mal keine Klischees, sondern Fakten:
https://www.fem.com/liebe-lust/so-lange-braucht-ein-mann-im-durchschnitt-beim-sex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 15:49

Dann kann man doch hier schon mal zusammenfassen, daß es die Kerle, die stundenlang und unzählige male "können" schlichtweg der Märchenwelt, respektive des Hochglanz-Pornos angehören! . . .ufff . . . da bin ich schon erleichtert! Echt wahr!

der Mike aus München

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen