Home / Forum / Sex & Verhütung / Schlucken - Küssen ???

Schlucken - Küssen ???

22. Juli 2007 um 16:54 Letzte Antwort: 23. Juli 2007 um 20:28

Hallo Zusammen,

ich hätte eine Frage an die Männer und Frauen der Runde:

An die Männer: Wenn ihr einen geblasen bekommt und Sie sich anschliessend alles "einverleibt", wie steht ihr dann zum Thema "Küssen" Ist es OK oder ein absolutes "no-go"?

An die Frauen: Angenommen ihr habt gerade GV in einer schönen Stellung und der Mann möchte gerne zwischendurch nochmal OV. Quasi ein fliegender Wechsel. Ist das OK oder "no-go"?

Wie seht ihr das?

Viele Grüße
Der Mann

Mehr lesen

22. Juli 2007 um 17:24

Weil...
...es vielleicht für jemanden unangenehm ist nach 20 min Vaginal- und Analverkehr den Penis in den Mund zu nehmen? Versteht mich nicht falsch, ich finde es toll wenn ihr das so locker seht...

Gefällt mir
22. Juli 2007 um 18:17

Wow...
...welch heftige Debatte nach wenigen Minuten

Aaaaaalso ich bin ursprünglich von Vaginalverkehr ausgegangen. Das Andere kam dann irgendwie dazu. Also tief durchatmen, es geht um Vaginal...

Gefällt mir
22. Juli 2007 um 18:20

Natürlich ist Küssen angesagt!
Wär noch schöner...wenn sich Mann vorm eigenen Saft ekeln würde!!

LG
ichderheld

Gefällt mir
22. Juli 2007 um 21:10

He du Der Mann
Weißt du, was mich an dir seit einer Ewigkeit stört?
Du laberst und laberst, aber gibst nie eine gescheite Antwort, wie du selber es siehst.
Also Frage doch an dich zurück.

Lg ein Engel

Gefällt mir
23. Juli 2007 um 8:44

Sehe darin...
... auch kein Problem.

Wieso sollte ich sie danach nicht küsse. Im Gegenteil... kann doch extrem geil sein und auch als Vorspiel für die nächste Runde dienen, wenn sie auch mal nicht schluckt und mich dann "trotzdem" küsst.

Auch ein Wechsel zwischen GV und OV ist doch kein Problem. In welcher Reiehnfolge man den Körpergeschmack geniesst ist doch völlig egal.

Gefällt mir
23. Juli 2007 um 10:38

Türlich küssen...
Wenn ich einem Mann so einen Genuss verpasse und er mich anschließend nicht küssen würde, wäre das ja wie eine Strafe, dafür, dass er etwas "bekommen" hat... wenn das alle Männer täten, würde sich die Zahl der oralen Wohltäterinnen wohl stark dezimieren.

Kann mich der Meinung "alles meins" nur anschließen. Wer sich davon ekelt, wen zu küssen, der einen gerade ora befriedigt hat, der hat wohl eher ein Problem mit der eigenen Hygiene. *g*

Ich schmecke gerne den Mix aus seinen und meinen Lippen *g*

Wechsel? - Aber gerne...

Gruß

Die Lichtgestalt

Gefällt mir
23. Juli 2007 um 13:51

Also ich würde mich wohl glatt übergeben.
Das hat nichts mit Unhygiene zu tun, aber mit Perversion. DISGUSTING!

Gefällt mir
23. Juli 2007 um 16:46

KEIN No-go
Also ich bin zwar eine Frau, aber ich antworte trotzdem mal:
Ich habe es noch nie erlebt, dass ein Mann mich nach dem Schlucken nicht mehr küssen wollte. Wenn er das täte, hätte ich ihm das letzte Mal einen geblasen.
Genauso erwarte ich dass mich ein Mann leckt selbst wenn ich meine Tage habe. Wenn man sauber ist, was ist dann an etwas blut ekelig? Wenn ein mann sich deshalb vor mir ekeln würde hieße das für mich, dass er sich vor menem Körper ekelt und könnte gehen. Mit einem Klemmi könnte ich keine Beziehung führen.

Gefällt mir
23. Juli 2007 um 20:28

Über Verklemmungen
Ich finde wenn man jemand mit Haut und Haar begehrt und liebt, dann ekelt man sich nicht vor dessen Blut oder Sperma.
Die Offenheit die ich sexuell lebe, erwarte ich nunmal auch von meinem Partner.

Und bevor einer schreit: Ich rede von einer monogamen Beziehung, nicht dass einer jetzt die HIV-Debatte anfängt.

Gefällt mir