Home / Forum / Sex & Verhütung / Schluck/ leck Umfrage?

Schluck/ leck Umfrage?

25. Februar 2012 um 19:01 Letzte Antwort: 26. Februar 2012 um 19:22

Hi ich weiß, es ist schon oft durchgekaut worden aber ich möchte das Ganze mal aus eine anderen Perspektive betrachten. Es ist ja bekanntlich alles Kopfsache und mich interessiert, was für Hintergedanken habt Ihr dabei... z.B es ist gesund, ich will meinen Partner schmecken, Sperma läßt die Titten wachsen, Muschisaft schütz vor Halzentzündung... also spuckts aus, was für Dinge gehen da bei euch im Kopf ab:

Mehr lesen

25. Februar 2012 um 19:14

Aber irgenetwas mußt Du doch denken...
nennen wir es eben einfach Gedanken... ohne Hinter... können auch Gefühle egal...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2012 um 23:32

Das ist noch nicht alles
Sperma lässt die Brüste wachsen, leider wird diese Tatsache vom Verband der Schönheitschirurgen unterdrückt. 3 mal pro Tag Sperma schucken über drei Monate lässt die Brüste um mindestens eine Körbchengröße wachsen. 5 mal Spermaschlucken pro Tag strafft die Haut und wirkt dem Alterungsprozess entgegen.
Bei Männern ist ähnlich, regelmäßig Muschisaft drinken wirkt potenzsteigernd und ab einer gewissen Menge sogar penisvergrößernd und muskelaufbauend.
Unklar ist bisher die Wirkung auf gleichgeschlechtliche Partner. Die Anzahl homosexueller Männer, die von ihrem Partner verlassen wurden weil ihnen plötzlich Brüste gewachsen sicn wächst und wächst. Auch viele Lesbierinnen klagen darüber, dass ihre Partnerin auf einmal doppelt so viele Muckis als ihr Ehemann hat.
Die Pharmaindustrie konnte sich das zu Nutzen machen und kauft nun Intiemsekrete auf, um aus diesen hochwirksame Präparate gegen nahezu jede Krankheit zu entwickeln. Leider erleidet dadurch die Chemieindustrie sehr hohe Verluste. Sollten Sie Aktionär eines Chemieunternehmens sein verbrennen sie ihre Aktien und masturbieren sie was das Zeug hält.
Glücklicher Nebeneffect dieser Entwicklung ist, dass immer mehr Obdachlose sich eine goldene Nase verdienen, indem sie gebrauchte Kondome aufsammeln und an die Pharmaunternehmen verkaufen.
Dies führt auch zu politischen Auseinandersetzungen.
Viele rechte Parteien fordenr nun die Obdachlosen zu erschießen, schließlich brächten sie anständige Bürger um den Ertrag ihrer harten Arbeit.
Die linksgerichteten Parteien gehen unterdessen einen ganz anderen Weg und fordern möglichst viele Harz4-Empfänger in den Zustand der Obdachlosigkeit zu Überführen, wodurch der Sozialstat entlastet und viele Arbeitslose zu Millionären gemacht werden könnten.
Die neuen Erkenntnisse haben aber nicht für alle solche positiven Effekte, so klagt beispielsweise die Pornoindustrie über gravierende Umsatzrückgänge. Anscheinend haben die Bürger jetzt so versauten Sex, dass Pornos nur noch als Kommödie, wenn mal nichts im Fernsehn läuft, gekuckt werden. Außerdem flüchten immer öfter Darstellerinnen mit vollem Mund vom Set, ohne vorher zu schlucken.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2012 um 23:39
In Antwort auf karin_11962146

Das ist noch nicht alles
Sperma lässt die Brüste wachsen, leider wird diese Tatsache vom Verband der Schönheitschirurgen unterdrückt. 3 mal pro Tag Sperma schucken über drei Monate lässt die Brüste um mindestens eine Körbchengröße wachsen. 5 mal Spermaschlucken pro Tag strafft die Haut und wirkt dem Alterungsprozess entgegen.
Bei Männern ist ähnlich, regelmäßig Muschisaft drinken wirkt potenzsteigernd und ab einer gewissen Menge sogar penisvergrößernd und muskelaufbauend.
Unklar ist bisher die Wirkung auf gleichgeschlechtliche Partner. Die Anzahl homosexueller Männer, die von ihrem Partner verlassen wurden weil ihnen plötzlich Brüste gewachsen sicn wächst und wächst. Auch viele Lesbierinnen klagen darüber, dass ihre Partnerin auf einmal doppelt so viele Muckis als ihr Ehemann hat.
Die Pharmaindustrie konnte sich das zu Nutzen machen und kauft nun Intiemsekrete auf, um aus diesen hochwirksame Präparate gegen nahezu jede Krankheit zu entwickeln. Leider erleidet dadurch die Chemieindustrie sehr hohe Verluste. Sollten Sie Aktionär eines Chemieunternehmens sein verbrennen sie ihre Aktien und masturbieren sie was das Zeug hält.
Glücklicher Nebeneffect dieser Entwicklung ist, dass immer mehr Obdachlose sich eine goldene Nase verdienen, indem sie gebrauchte Kondome aufsammeln und an die Pharmaunternehmen verkaufen.
Dies führt auch zu politischen Auseinandersetzungen.
Viele rechte Parteien fordenr nun die Obdachlosen zu erschießen, schließlich brächten sie anständige Bürger um den Ertrag ihrer harten Arbeit.
Die linksgerichteten Parteien gehen unterdessen einen ganz anderen Weg und fordern möglichst viele Harz4-Empfänger in den Zustand der Obdachlosigkeit zu Überführen, wodurch der Sozialstat entlastet und viele Arbeitslose zu Millionären gemacht werden könnten.
Die neuen Erkenntnisse haben aber nicht für alle solche positiven Effekte, so klagt beispielsweise die Pornoindustrie über gravierende Umsatzrückgänge. Anscheinend haben die Bürger jetzt so versauten Sex, dass Pornos nur noch als Kommödie, wenn mal nichts im Fernsehn läuft, gekuckt werden. Außerdem flüchten immer öfter Darstellerinnen mit vollem Mund vom Set, ohne vorher zu schlucken.

@ Ca 1991
Herrlich!
Fritz

Ich lache immer noch.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2012 um 23:55
In Antwort auf inigo_12755070

@ Ca 1991
Herrlich!
Fritz

Ich lache immer noch.

Fritz?
Was soll denn Fritz heißen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2012 um 0:23

sag mal pozilius, was gehen da einem 39jährigen
für dummerhafte Gedanken durchs Hirn?

Hat da vielleicht ein Bazillus dem pozilius das Hirn infiziert?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2012 um 16:09
In Antwort auf matija_12238594

sag mal pozilius, was gehen da einem 39jährigen
für dummerhafte Gedanken durchs Hirn?

Hat da vielleicht ein Bazillus dem pozilius das Hirn infiziert?

Naja immerhin habe ich Hirn,
um mir Gedanken zu machen, Du kannst nur destruktiv...
Dein Neid ist meine Anerkennung!!!
Aslo Leute mit Phantasie sind hier gerne willkommen
Die Stinkstiefel bitte draußen warten!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2012 um 19:22
In Antwort auf karin_11962146

Das ist noch nicht alles
Sperma lässt die Brüste wachsen, leider wird diese Tatsache vom Verband der Schönheitschirurgen unterdrückt. 3 mal pro Tag Sperma schucken über drei Monate lässt die Brüste um mindestens eine Körbchengröße wachsen. 5 mal Spermaschlucken pro Tag strafft die Haut und wirkt dem Alterungsprozess entgegen.
Bei Männern ist ähnlich, regelmäßig Muschisaft drinken wirkt potenzsteigernd und ab einer gewissen Menge sogar penisvergrößernd und muskelaufbauend.
Unklar ist bisher die Wirkung auf gleichgeschlechtliche Partner. Die Anzahl homosexueller Männer, die von ihrem Partner verlassen wurden weil ihnen plötzlich Brüste gewachsen sicn wächst und wächst. Auch viele Lesbierinnen klagen darüber, dass ihre Partnerin auf einmal doppelt so viele Muckis als ihr Ehemann hat.
Die Pharmaindustrie konnte sich das zu Nutzen machen und kauft nun Intiemsekrete auf, um aus diesen hochwirksame Präparate gegen nahezu jede Krankheit zu entwickeln. Leider erleidet dadurch die Chemieindustrie sehr hohe Verluste. Sollten Sie Aktionär eines Chemieunternehmens sein verbrennen sie ihre Aktien und masturbieren sie was das Zeug hält.
Glücklicher Nebeneffect dieser Entwicklung ist, dass immer mehr Obdachlose sich eine goldene Nase verdienen, indem sie gebrauchte Kondome aufsammeln und an die Pharmaunternehmen verkaufen.
Dies führt auch zu politischen Auseinandersetzungen.
Viele rechte Parteien fordenr nun die Obdachlosen zu erschießen, schließlich brächten sie anständige Bürger um den Ertrag ihrer harten Arbeit.
Die linksgerichteten Parteien gehen unterdessen einen ganz anderen Weg und fordern möglichst viele Harz4-Empfänger in den Zustand der Obdachlosigkeit zu Überführen, wodurch der Sozialstat entlastet und viele Arbeitslose zu Millionären gemacht werden könnten.
Die neuen Erkenntnisse haben aber nicht für alle solche positiven Effekte, so klagt beispielsweise die Pornoindustrie über gravierende Umsatzrückgänge. Anscheinend haben die Bürger jetzt so versauten Sex, dass Pornos nur noch als Kommödie, wenn mal nichts im Fernsehn läuft, gekuckt werden. Außerdem flüchten immer öfter Darstellerinnen mit vollem Mund vom Set, ohne vorher zu schlucken.


und Du, welche Erfahrungen hast Du gemacht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram