Home / Forum / Sex & Verhütung / Schlechter sex!!!

Schlechter sex!!!

6. Mai 2013 um 0:15

Hallo ihr Lieben! Danke schon mal im Voraus, dass ihr euch den langen Text durchlest! Ich hoffe, dass ich hier gute Ratschläge bekommen kann!

Es sieht so aus: Ich (19) bin seit 3 Jahren mit meinem Freund (20) zusammen und wir haben Pläne in ein paar Monaten möglicherweise in die gleiche Stadt zum Studieren zu ziehen. Ich mache mir Sorgen wegen dem Sexleben!

Unser erstes Mal hatten wir vor ca. 2 Jahren. Er ist mein erster richtiger Freund und ich mache alle meine Erfahrungen zum ersten mal mit ihm. Am Anfang wars natürlich so, dass ich unsere intime Zeit sehr spannend fand und sehr erregd war, jedoch meistens immer nur beim Vorspiel, fast nie beim richtigen Geschlechtsverkehr, also beim Verkehr selbst.

Nun habe ich vor ein paar Wochen gemerkt, dass ich kaum noch erregd bin, sogar beim Vorspiel. Ich habe mir schon alles mögliche ausgemalte, dass ich ihn nicht mehr liebe oder dass ich Panik wegen der Zukunft habe. Mich macht es einfach verrückt, dass ich so fühle/denke!

Ich muss jedoch sagen, dass ich bisher im meinem Leben im Sex allg, ziemlich unsicher bin. Ich habe noch nicht sehr viel ausprobiert und bin eher "verklemmt" was Neues angeht.

Nun habe ich meinem Freund das alles gesagt: Er war super verständnisvoll und meinte, ich solle mir nicht zu viele Sorgen machen, wir probieren demnächst Neues aus, vllt gefällts mir wieder.

Einerseits wünsche ich mir das von ganzem Herzen, dass ich ein normales Sexleben habe und es geniße und einfach mal abschalte und mich fallen lasse. Andererseits habe ich Angst, dass ich nie den Sex mit ihm genießn werde, weil ich dem Geschlechtsakt bisher auch nicht sonderlich toll fand, immer nur das Vorspiel (was aber wie gesagt daran liegen kann, dass ich wenig ausprobierte und vllt nicht weiß, was mir gefällt).

Ich weiß nicht, was ich tun soll. Soll ich mich einfach "fallen lassen" und ENDLICH mich mit sex gescheit auseinandersetzen und Dinge ausprobieren? Oder wird es nie besser?

Danke!!!

6. Mai 2013 um 22:20

Du bist 19
und er ist dein erster Freund. Du kennst all die schönen Dinge bei denen dir der Kopf wegfliegt noch garnicht
Ich fange erst jetzt, mit 24 an, Sex voll auszukosten. Habe mir wirklich solange Zeit gelassen wie ich es brauchte und dann, als ich soweit war, einfach neue Dinge ausprobiert.
Phasen in denen ich mal garnicht auf Touren kam gabs soviele das ich die garnicht mehr zählen kann.... Das vergeht. Klingt total abgedroschen aber ist einfach so. Irgendwann kommt der Punkt wo einen die eigene Untriebigkeit und Kreativitätslosigkeit so anpisst das man einfach handelt!

Wir haben damals Sex Wochenenden eingelegt. Neue Stellungen die wir mal testen wollten einfach gemacht, ein paar Spielzeuge gekauft... und es ging bergauf

Oder einfach mal den PArtner machen lassen was er gerne tun würde (abgesprochen bzw. abgeglichen mit Tabus des Anderen!!!) Seidentuch um die Augen und führen lassen. Herrlich

Sex selber, das übliche rein-raus, reichte mir damals auch nicht und auch heute braucht es weit mehr als das! Ich habe 2 Stellungen gefunden in denen es sich gut anfühlt, für alles Andere, wo ich nciht sooo viel merke, gibts das Spielzeug
Die veriwrrensten Stellungen sind nciht zwangsläufig die Erfolgreichsten, auch wenn die Industrie uns da gern was anderes vorgaukelt! Es müssen keine 5 Positionswechsel und Karnickelgebumse sein damit man etwas spürt!!!! Aber das musst du für dich hinausfinden!

Vaginale Orgasmen kann Frau aber erlernen. Scheint da aber viele Möglichkeiten zu geben. Ich fahre mit Vibi und Liebeskugeln sehr gut. BEschert mir einen dopelten Orgasmus das es mir wirklich den Kopf wegjagd (wörtlich, ich wurde dabei schon beinahe ohnmächtig)

Trau dich deinen Körper ALLEINE kennen zu lernen! Das ist manchmal eine sehr hilfreiche Sache. Beziehe deinen Partner mit ein wenn du soweit bist. Man ist auch als Pärchen kein siameischer Zwilling

Gefällt mir

8. Mai 2013 um 17:43

!
Vielen Dank für die Antwort! Sie muntert mich echt auf!
Hab eine noch eine Überlegung, die eher negativ ist, ich habe weder sexuelle Fantasien noch wirklich Verlangen nach Sex. Also ich habe den Wunsch bzw den Traum, dass ich ein erfülltes Sexleben habe und dass ich eine sexy und verführerische Frau bin. Aber ich habe angst, dass etwas nicht stimmt, weil ich mir nie denke, dass es zB schön wäre mit meinem Freund im Bett zu sein oder eben einfach Bock auf Sex habe. Kann das an meiner Unerfahrenheit liegen?

Gefällt mir

8. Mai 2013 um 17:45

?
bzw. ich habe ich ncit wirklich verlangen nach ... mir machts schon Spaß ab und zu aber ich kann nicht sagen, dass ich ohne icht kann, bzw es war noch nie soo total geil..

Gefällt mir

8. Mai 2013 um 23:26

Finde ich
jetzt nciht unnormal. Das hat nicht jede Frau und auch nciht jeder Mann, auch wenn die Glotze gern das Gegenteil behauptet. Und das Internet natürlich....
Ich habe auch nur so 2-3 Mal die Woche, meißt am WE Lust. Man hat viel Arbeit, Dinge die erledigt werden müssen, Pflichten. Kenne ehrlich gesagt nicht eine einzige Frau persönlich die dauernd Sex will.
Und grad die Jüngeren haben mehr Fantasien als das sie etwas davon umsetzen möchten.

Nimm dir da einfach Zeit. Wenn du soweit bist wirst du das merken. Erzwingen lässt es sich nicht und das ist auch gut so.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen