Home / Forum / Sex & Verhütung / Scheisse...

Scheisse...

7. Juli 2006 um 17:34 Letzte Antwort: 20. August 2006 um 21:22

Ich bin schwanger. Mit 15.

Wir haben verhütet,Pille + Kondom!
Ich weiß wirklich nicht, wie das passieren konnte...
Aber zwei Tests lügen nicht..

Mehr lesen

7. Juli 2006 um 23:19

Ist nicht so schlimm!
Bin auch mit 15 schwanger geworden!Falls Du reden möchtest,schreib eine Persönliche Nachricht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2006 um 19:09
In Antwort auf an0N_1232037299z

Ist nicht so schlimm!
Bin auch mit 15 schwanger geworden!Falls Du reden möchtest,schreib eine Persönliche Nachricht!!!

Nicht so schlimm??????
Also mal ganz im ernst....Das Mädel ist wahrscheinlich grad voll in der Entwicklungsphase, nicht körperlich sondern psychisch. Schule noch nicht mal rum und dann ein Kind?
Ich finde die Aussage nicht so schlimm nicht passend, da man ja nie weiß, was zum Beispiel auch die Eltern dazu sagen.
Stehen sie hinter dir oder nicht?
Unterstützen sie dich oder nich?
Man muss überlegen, dass die Freizeit total eingeschränkt wird...Nix mehr mit Spontan wegggehen, sondern zuhause bleiben mit DEINEM Kind.
Klar es gibt Fälle, wo es auch geklappt hat, aber da war zu 1000000000000 %iger sicherheit auch die Eltern für das Mädchen da, denn ohne funktioniert es einfach nich.

Also bitte lasst solche komischen Bemerkungen....
Liebe Grüße
Liebebiene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juli 2006 um 10:59

Das waren sie nicht!
Meine eltern waren nicht für mich da.Sondern wollten das ich abtreibe!
Ist das etwa unterstützen?
Als ich schwanger wurde habe ich schon mit meinem Mann zusammen gelebt.(seid ich 15 Jahre bin,habe ich meinen eigenen Haushalt)!
Und das kann alles sehr wohl klappen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2006 um 18:00

HI
das tut mir echt verdammt leid für dich!du wirst das ganz sicher schaffen!! ich weiß das! bitte denk aber nicht an abtreibung!! auch wenn das deine eltern wollen oder sonst wer, machs nicht!! dir wirds danach verdammt dreckig gehn! glaub mir!! du schaffst das auch ohne abtreibung!!!!!
deine eltern müssen dir einfach helfen!! du bist ihre tochter!! sie wollen doch auch dass es dir gut geht... du musst sie überzeugen dass du wenigstens noch dein schulabschluss machen kannst und dass sie dir dabei helfen! das hört sich jetzt zwar blöd an.. aber wenn du ne arbeit suchst ist dein kind schon fast groß.. also wär die chance auf n job ja fast höher.. sorry wenn ich des so dreist sag.. ich glaub du hast jetzt anderes im kopf.. aber naja
ich wünsch dir auch viel glück!!
aber bitte trag des kind aus!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2006 um 22:05

Oh man,
scheiß Situation in der du da bist.
Weißt du schon ob du das Kind abtreiben willst oder behalten willst? Ist nämlich ne schwere entscheidung.

Ich hab mit 17 meine Tochter bekommen und ich schaffs auch super. Meine Eltern unterstützen mich, ich hab dieses Jahr meinen abschluss gemacht und bin jetzt auf der Suche nach nem Ausbildungsplatz, aber das klappt auch noch irgendwie.
Wenn du willst kannst du es schaffen mit Kind.

Meld dich doch mal wenn du willst: rockyspatz@gmx.de

Lg Verena und Töchterchen Nancy Lynn *15.02.2005

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2006 um 16:48

Also
das ist bestimmt sehr schlimm für dich.
aber an deiner stelle...würde ich das kind bekommen. ich meine...wenn du jetzt abtreibst dann machst du dir bestimmt später mal viele vorwürfe. es gibt viele einrichtungen die dich unterstützen können. falls das deine eltern nicht machen. so das du auch deine schule machen kannst.

viel glück
nova

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2006 um 14:22

*mich aufreg*
ich find das irgendwie eine frechheit das sich hier welche traun und sagen, dass sie nicht abtreiben soll und das kind unbedingt kriegen soll und das sie die eltern sicher unterstützen weil sie ihre tochter ist ...

wer hat eine ahnung wie ihre eltern sind ?
wer hat eine ahnung wie das mädl sich ihre zukunft vorstellt ?

wenn ich jetzt mit meinen 16 mitten in meiner ausbildung schwanger werden würde, würde ich wahrscheinlich auch abtreiben wenn meine ausbildung darunter leidet. weil tschuldigung aber heutzutage muss sich eine frau alleine mit kinder durchschlagen können und wenn sie eine ausbildung hat, hat sie wahrscheinlich die grösseren chancen !!!

so danke frust abgelassen -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2006 um 19:06
In Antwort auf hellen_12171963

*mich aufreg*
ich find das irgendwie eine frechheit das sich hier welche traun und sagen, dass sie nicht abtreiben soll und das kind unbedingt kriegen soll und das sie die eltern sicher unterstützen weil sie ihre tochter ist ...

wer hat eine ahnung wie ihre eltern sind ?
wer hat eine ahnung wie das mädl sich ihre zukunft vorstellt ?

wenn ich jetzt mit meinen 16 mitten in meiner ausbildung schwanger werden würde, würde ich wahrscheinlich auch abtreiben wenn meine ausbildung darunter leidet. weil tschuldigung aber heutzutage muss sich eine frau alleine mit kinder durchschlagen können und wenn sie eine ausbildung hat, hat sie wahrscheinlich die grösseren chancen !!!

so danke frust abgelassen -.-

Haben Babys kein Recht drauf zu leben?
Ich glaube,das dass etwas egoistisch ist.Nur an seine ausbildung zu denken und dann eine Abtreibung machen lassen.Schließlich kann man auch mit Kind eine Ausbildung machen.Man sollte nicht vergessen dass eine abtreibung eine OP ist und nicht grade ohne Komplikationen verlaufen muss.Wenn jemand Sex hat,muss er auch sich im klaren sein,das man durch Sex schwanger wird und kein Verhütungsmittel 100% sicher ist!Es gibt immer einen Weg.Egal ob die Eltern einen unterstützen oder nicht!!!

Mann muss nur wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. August 2006 um 22:23

Hey
also zuerst geh zum frauenarzt, der macht dann auch einen test der zu 100% stimmt, es besteht ja die wahrscheinlichkeit das die tests doch nicht stimmen
wenn doch rede ausführlich mit deiner ärztin oder geh zu einer beratungsstelle (zB pro familia) dort wird dir auf jeden fall geholfen

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2006 um 0:29
In Antwort auf an0N_1232037299z

Haben Babys kein Recht drauf zu leben?
Ich glaube,das dass etwas egoistisch ist.Nur an seine ausbildung zu denken und dann eine Abtreibung machen lassen.Schließlich kann man auch mit Kind eine Ausbildung machen.Man sollte nicht vergessen dass eine abtreibung eine OP ist und nicht grade ohne Komplikationen verlaufen muss.Wenn jemand Sex hat,muss er auch sich im klaren sein,das man durch Sex schwanger wird und kein Verhütungsmittel 100% sicher ist!Es gibt immer einen Weg.Egal ob die Eltern einen unterstützen oder nicht!!!

Mann muss nur wollen!

*iman
Ich bin auch nicht für abtreibungen weil wie gesagt wenn jemanden die verantwortung für sein sex leben haben kann dann muss er auch für verhütung sorgen und wenn er das nicht tut sollte er mit den konsequenzen leben !!!

Aaaber jetzt kommt mein haken *gg*
Ganz ehrlich meine Situation ich bin 16 jahre alt hab im juni mein erstes ausbildungs jahr für kindergartenpädagogik absolviert und habe weitere 4 jahre vor mir.
wenn ich jetzt schwanger werden würde könnte ich die ausbildung wahrscheinlich nicht weitermachen und das würde mir mein traumberuf rauben deswegen würde ich abtreiben und weil ich dem kind etwas bieten möchte und ganz ohne ausbildung geht das nur sehr schwer leider und der staat ist da ja auch nicht immer eine hilfe

nichts weiter desto trotz bin ich gegen abtreibung ausser in seltenen situationen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2006 um 14:27

....
Also jeder hat ja eine andere Meinung darüber...einerseits wenn du das Kind austragen willst , wars das erstmal mit Party machen usw. ABER überleg wie es wäre , wenn du abtreibst.Wie würde es dir danach ergehen usw. Überleg dir beides gut und entscheide dich dafür, was für DICH am wenigsten schlimm ist. Höre lieber auf dich selbst.
Ich selbst bin zwar nicht schwanger, aber habe schon oft darüber nachgedacht was ich wohl machen würde. Ich persönlich könnte nicht damit leben abzutreiben, hoffe, es kommt auch erst garnicht so weit.
Wie steht der Vater des Kindes zu der Situation ?
Wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung und geb nicht auf
LG Elli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2006 um 22:09

...
Erst einmal: Ich bin mit 16 schwanger geworden, also keine die dich hier blöde anmachen will oder so...aber wem willst du das erzählen? Schwanger trotz Pille und Gummi? Wenn du die Verantwortung für dieses Baby übernehmne möchtest, reif genug dafür sein möchtest, dann steh dazu dass bei euch in dieser hormonüberfluteten Situation an Verhütung nicht gedacht wurde...

Aber jetzt freu dich doch erst mal, eine wunderschöne Zeit erwartet dich! Wenn du Fragen hast schau doch mal auf unserer HP, www.teeniemamas.de rein, hier gibts die Antworten

LG und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2006 um 21:22
In Antwort auf hellen_12171963

*iman
Ich bin auch nicht für abtreibungen weil wie gesagt wenn jemanden die verantwortung für sein sex leben haben kann dann muss er auch für verhütung sorgen und wenn er das nicht tut sollte er mit den konsequenzen leben !!!

Aaaber jetzt kommt mein haken *gg*
Ganz ehrlich meine Situation ich bin 16 jahre alt hab im juni mein erstes ausbildungs jahr für kindergartenpädagogik absolviert und habe weitere 4 jahre vor mir.
wenn ich jetzt schwanger werden würde könnte ich die ausbildung wahrscheinlich nicht weitermachen und das würde mir mein traumberuf rauben deswegen würde ich abtreiben und weil ich dem kind etwas bieten möchte und ganz ohne ausbildung geht das nur sehr schwer leider und der staat ist da ja auch nicht immer eine hilfe

nichts weiter desto trotz bin ich gegen abtreibung ausser in seltenen situationen

...
meine freundin hat auch abetrieben, weil sie überhaupt kein kind wollte und auch wegen ihrer ausbildung und... die hatte danach richtige probleme (schuldgefühle, war nur noch am heulen usw.) und konnte ihre ausbildung auch nicht zuende machen, weil sie psychisch so am ende war. is des etwa besser?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club