Home / Forum / Sex & Verhütung / Scheidenpilz will nicht weg gehen

Scheidenpilz will nicht weg gehen

14. November 2016 um 17:15

Hallo liebe Community,
wie ihr aus dem Titel entnehmen könnt, habe ich einen Scheidenpilz, welcher nicht weg geht (ich weiß es gibt schon eine Disskusion darüber, aber ich möchte euch meine Lage beschreiben). 
Ich habe den jetzt schon über einen Montat und er macht mich wahnsinnig! Bekommen habe ich ihn als ich bei meinem Freund war für zwei Wochen. Wir hatten immer mit Kondom. Eine Allergie dagegen kann es nicht sein, da ich das vorher nicht hatte. Erst dachten wir, irgendwas wäre gerissen, was aber dann nicht der Fall war. Ich bin immer zwischen 3-6Uhr morgens aufgewacht und musste aufs Klo. Danach hat es wie verrückt gejuckt und gebrannt. Als ich dann wieder zuhause war, bin ich direkt zur FA gegangen, welche mir gesagt hat ich habe eine Pilzinfektion und verschrieb mir Kadefugin 3(Vaginaltablette und Creme). Dadurch wurde es dann auch 2-3 Tage besser, aber dann war wieder alles beim Alten. Dass ich morgens aufgewacht bin hatte ich nicht mehr aber ich musste dann ja auch früh aufstehen wegen Schule. 
Ich besuchte meine FA noch ein 2. mal und sie machte einen Abstrich. Sie sagte dass sie nichts ungewöhnliches erkennen kann. Als das Ergebnis von dem Abschrich dann da war, hat meine Ärztin zuhause angerufen und redete mit meiner Mutter. Sie erzählte mir dann schließlich, dass meine Ärztin gesagt hat, dass ich mir Milchsäurezäpfchen aus der Apotheke holen soll, weil sie hatte mir nach dem 2. Besuch 2stk mitgegeben wodurch es etwas besser wurde. Mittlerweile nehme ich die Zäpfchen und die Creme, aber es wird einfach nicht besser. Diese Juckerei und das brennen macht mich einfach wahnsinnig und setzt mir ganz schön zu... habt ihr vielleicht Ratschläge? 
Danke schon mal im Vorraus 
LG Luisaa121

Mehr lesen

14. November 2016 um 18:53

Es gibt hartnäckige Pilzerkrankungen, bei dem Du sogar Tabletten einnehmen musst. Deine FA wird im Bedarfsfall so etwas verschreiben.

Bezüglich Intimhygiene solltest Du auf seifenfreie Mittel umsteigen, z.B. MultiGyn. Auch das selbstverständlich nur aussen anwenden, da eine Intimklima sich in der Regel selbst im Griff hält bzw. kuriert.

Und schlussendlich kannst Du Dir den Pilz auch von Deinem Freund holen, selbst wenn ihr ein Gummi benutzt. Fingern oder Lecken können halt auch übertragen. Daher muss Dein Freund eine Kur (Creme, Tablette) in jedem Fall mitmachen. Sonst habt ihr einen Ping-Pong-Effekt. Hoffe, das hilft Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2016 um 19:36
In Antwort auf bigpaulchen

Es gibt hartnäckige Pilzerkrankungen, bei dem Du sogar Tabletten einnehmen musst. Deine FA wird im Bedarfsfall so etwas verschreiben.

Bezüglich Intimhygiene solltest Du auf seifenfreie Mittel umsteigen, z.B. MultiGyn. Auch das selbstverständlich nur aussen anwenden, da eine Intimklima sich in der Regel selbst im Griff hält bzw. kuriert.

Und schlussendlich kannst Du Dir den Pilz auch von Deinem Freund holen, selbst wenn ihr ein Gummi benutzt. Fingern oder Lecken können halt auch übertragen. Daher muss Dein Freund eine Kur (Creme, Tablette) in jedem Fall mitmachen. Sonst habt ihr einen Ping-Pong-Effekt. Hoffe, das hilft Dir.

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 12:11

Moin,
ein hartnäckiger Scheidenpilz kann auch andere Ursachen haben. Ich empfehle Dir einem Besuch beim Allgemeinmediziner. Wie ist denn Dein sonstiges körperliches Befinden?
Bist Du z.B. sehr durstig? Hast Du evtl. kürzlich stark abgenommen?
Ich wäre vorsichtig.
Gruß Jens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 20:28

Weniger fremdgehen ==> weniger geschlechtskrankheiten und flöhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2016 um 21:38
In Antwort auf luisaa121

Hallo liebe Community,
wie ihr aus dem Titel entnehmen könnt, habe ich einen Scheidenpilz, welcher nicht weg geht (ich weiß es gibt schon eine Disskusion darüber, aber ich möchte euch meine Lage beschreiben). 
Ich habe den jetzt schon über einen Montat und er macht mich wahnsinnig! Bekommen habe ich ihn als ich bei meinem Freund war für zwei Wochen. Wir hatten immer mit Kondom. Eine Allergie dagegen kann es nicht sein, da ich das vorher nicht hatte. Erst dachten wir, irgendwas wäre gerissen, was aber dann nicht der Fall war. Ich bin immer zwischen 3-6Uhr morgens aufgewacht und musste aufs Klo. Danach hat es wie verrückt gejuckt und gebrannt. Als ich dann wieder zuhause war, bin ich direkt zur FA gegangen, welche mir gesagt hat ich habe eine Pilzinfektion und verschrieb mir Kadefugin 3(Vaginaltablette und Creme). Dadurch wurde es dann auch 2-3 Tage besser, aber dann war wieder alles beim Alten. Dass ich morgens aufgewacht bin hatte ich nicht mehr aber ich musste dann ja auch früh aufstehen wegen Schule. 
Ich besuchte meine FA noch ein 2. mal und sie machte einen Abstrich. Sie sagte dass sie nichts ungewöhnliches erkennen kann. Als das Ergebnis von dem Abschrich dann da war, hat meine Ärztin zuhause angerufen und redete mit meiner Mutter. Sie erzählte mir dann schließlich, dass meine Ärztin gesagt hat, dass ich mir Milchsäurezäpfchen aus der Apotheke holen soll, weil sie hatte mir nach dem 2. Besuch 2stk mitgegeben wodurch es etwas besser wurde. Mittlerweile nehme ich die Zäpfchen und die Creme, aber es wird einfach nicht besser. Diese Juckerei und das brennen macht mich einfach wahnsinnig und setzt mir ganz schön zu... habt ihr vielleicht Ratschläge? 
Danke schon mal im Vorraus 
LG Luisaa121

Lass
dir Fluconazol Tabletten geben die nimmt man oral ein, es juckt weil die haut komplett gereizt ist durch die vielen salben usw. zur Pflege kannst ru demeuvan creme verwenden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2016 um 7:45
In Antwort auf luisaa121

Hallo liebe Community,
wie ihr aus dem Titel entnehmen könnt, habe ich einen Scheidenpilz, welcher nicht weg geht (ich weiß es gibt schon eine Disskusion darüber, aber ich möchte euch meine Lage beschreiben). 
Ich habe den jetzt schon über einen Montat und er macht mich wahnsinnig! Bekommen habe ich ihn als ich bei meinem Freund war für zwei Wochen. Wir hatten immer mit Kondom. Eine Allergie dagegen kann es nicht sein, da ich das vorher nicht hatte. Erst dachten wir, irgendwas wäre gerissen, was aber dann nicht der Fall war. Ich bin immer zwischen 3-6Uhr morgens aufgewacht und musste aufs Klo. Danach hat es wie verrückt gejuckt und gebrannt. Als ich dann wieder zuhause war, bin ich direkt zur FA gegangen, welche mir gesagt hat ich habe eine Pilzinfektion und verschrieb mir Kadefugin 3(Vaginaltablette und Creme). Dadurch wurde es dann auch 2-3 Tage besser, aber dann war wieder alles beim Alten. Dass ich morgens aufgewacht bin hatte ich nicht mehr aber ich musste dann ja auch früh aufstehen wegen Schule. 
Ich besuchte meine FA noch ein 2. mal und sie machte einen Abstrich. Sie sagte dass sie nichts ungewöhnliches erkennen kann. Als das Ergebnis von dem Abschrich dann da war, hat meine Ärztin zuhause angerufen und redete mit meiner Mutter. Sie erzählte mir dann schließlich, dass meine Ärztin gesagt hat, dass ich mir Milchsäurezäpfchen aus der Apotheke holen soll, weil sie hatte mir nach dem 2. Besuch 2stk mitgegeben wodurch es etwas besser wurde. Mittlerweile nehme ich die Zäpfchen und die Creme, aber es wird einfach nicht besser. Diese Juckerei und das brennen macht mich einfach wahnsinnig und setzt mir ganz schön zu... habt ihr vielleicht Ratschläge? 
Danke schon mal im Vorraus 
LG Luisaa121

....
kann auch ein Lied von singen. meine tipps: -Medikament Clotrimazol (viel billiger als Kadefungin, aber selber Wurkstof - Milchsäurezäpchen über Nacht als Kur verwenden -auf Süßigkeiten, zuckerhaltige Sachen verzichten und vor allem Gemüse essen -nach dem Sex immer pulleen gehen - wenns nach 1-2 Monaten nicht besser wird, sich ein Pilzmittel zur oralen Einnahme vom Arzt verschreiben lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2016 um 14:16

Danke für eure Nachrichten und Tipps, jedoch habe ich ein bisschen "Angst" die Medikamente auszuprobieren, weil ich meine Flora nicht noch mehr durcheinander bringen möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2016 um 16:27

Hi,

Ich hatte mal ein ganz ähnliches Problem - wenn auch nicht ganz so hartnäckig. Ich habe Gyno Daktarin verschrieben bekommen. Ich finds super unangenehm sowas in der Apotheke in meinem Ort zu kaufen und habs bei treated.com (die haben auch eine deutsche Seite; einfach oben die Sprache ändern) bestellt .. das nur als zusätzlichen Tipp falls du das ähnlich siehst wie ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2016 um 20:39
In Antwort auf luisaa121

Danke für eure Nachrichten und Tipps, jedoch habe ich ein bisschen "Angst" die Medikamente auszuprobieren, weil ich meine Flora nicht noch mehr durcheinander bringen möchte

Deswegen
sagte ich ja nur noch orale Tabletten um die Flora nicht noch mehr kaputt zu machen. und salbe nur noch demeuvan zur pflege

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lack Leder Latex....oder was es sonst noch so gewagtes gibt
Von: chrisvonhier
neu
24. November 2016 um 16:12
Teste die neusten Trends!
experts-club