Forum / Sex & Verhütung

Scheidenpilz-weiter Pille nehmen?

Letzte Nachricht: 6. Juli 2004 um 21:05
25.06.04 um 23:24

also hab mirr nen pilz geholt ....nun meine frage nehmen die belara..kann ich nun während der pilzbehandlung die pille weiternehmen,hab gehört die pille kann pilzfördernd sein??

oder ?? bitte schnell antworten

Thanx

Mehr lesen

28.06.04 um 0:56

Wenn in der packungsbeilage des medikaments...
... nichts vermerkt ist, würd ich einfach so mal (d)einen gynäkologen fragen... ein schneller anruf sollte da reichen...

ist garantiert von "pilzbefall" und behandlunsgmethode eher abhängig, als von der pillensorte.

greets, tsarina

Gefällt mir

03.07.04 um 16:29

Frauenarzt wechseln?
jeder arzt heutzutage arbeitet mit einem computer, wo er sofort alle daten der gerade behandelten patientin ablesen kann und soll. man könnte (!) davon ausgehen, dass er nichts dazu gesagt hat, weil es ok geht.

wenn du dich nicht traust in diesem falle zuerst deinen arzt zu rate zu ziehen, sondern erstmals in einem forum fragst, finde ich dass es wohl nicht der arzt deines vertrauens ist, und du ihn schnellstens wechseln solltest!



Gefällt mir

03.07.04 um 16:51

Hab ich meinen doc gefragt...
...als er mir zum ersten mal die pille verschrieben hat. er meinte darauf nur "schwangerschaft ist auch pilzfördernd" (klingt nach gutem argument ) und ansonsten halt, dass das nicht so heftig ist, wie man annimmt...

frag mal deinen doc, was du tun sollst

lg sunseeker

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

05.07.04 um 20:33

Es gibt
tausend Sachen, die einen Pilzbefall fördern. Dazu zählen enge Kleidung, Intimsprays, zu heißes und zu langes Baden, falsche Analhygiene, zuckerreiche Nahrung, Schwangerschaft, die "Pille" und und und.. Da müsstest Du schon Dein ganzes Leben umstellen, um alle Risikofaktoren auszuschließen. Du kannst die Pille also weiternehmen. Ansonsten bringst Du Deinen Hormonhaushalt ja auch nur zusätzlich noch durcheinander.. könnte auch kontraproduktiv sein.
Gute Besserung (falls Du es noch nicht überstanden hast)!

Kristina

Gefällt mir

06.07.04 um 21:05

Immer zuerst
den Arzt oder Apotheker fragen anstatt von Laien viele verschiedene Tips zu erhalten, nach denen Du Dich vielleicht auch nicht auskennst. Nix gegen all die netten Tips und Versuche Dir zu helfen, aber Du soltest in Medizinischen Fragen immer eine Fachkraft fragen.
grüße
roberto

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers