Forum / Sex & Verhütung

Scheidenpilz HILFE!

Letzte Nachricht: 23. März 2005 um 10:52
01.01.04 um 17:18

Hallo Ihr Lieben,

ich habe gehört, dass man mit Hilfe von Naturjogurt auch gegen den Pilz angehen kann. Könnt Ihr mir vielleicht sagen wie ich ihn anwenden kann. Von innen mit einem Ob aber sollte ich ihn auch von außen verwenden. Und wie lange sollte der Ob einwirken?
Hättet Ihr auch noch eine gute Salbe die Ihr empfehlen könntet. Das Ding kommt immer und immer wieder, ich weiß langsam nicht mehr was ich noch machen soll. Meine FA verschreibt mir auch immer nur das selbe. Mit Tabletten zum einführen habe ich es auch schon probiert. Mein Partner behandelt sich auch dagegen, vorsichtshalber. Also denke ich mal, dass es kein Schneeballsystem bei uns gibt.

Vielen Dank schon mal für Eure Tipps!

Liebe Grüße Lili

Mehr lesen

01.01.04 um 18:49

Du könntest hier nachlesen...
Es gibt irgenwo schon Beiträge zum Thema.

aber die erste Frage: nimmst du die Pille? Hier habe ich ein Bericht gelesen, dass die Pille schuld daran sein kann, dass die Pilze trotz Behandlung nicht verschwinden.

Lucy

Gefällt mir

01.01.04 um 18:50

Abhilfe
hallo lili,

das mit dem naturjogurt ist ne gute idee: tampon eintunken und ca. vier stunden drin lassen. äußerlich hat es mir auch schon was gebracht.

ich habe/ hatte das selbe problem. hab in einer broschüre ein paar gute hinweise gelesen.
wichtige bereiche sind die reinigung, die ernährung und die kleidung.

ich mach es jetzt so, dass ich zur reinigung lediglich klares wasser und einmal-waschlappen benutze. wenn ich mich abtrockne, dann immer mit einem frischen handtuch (wird bei mind. 60 grad gewaschen). ganz wichtig ist, dass du deine scheide nicht mit darmbakterien in berührung kommt. also nicht zuerst hinten und dann vorn saubermachen/abtrocknen!

bei meiner ernährung achte ich sehr extrem darauf, sehr viele vollkornprodukte zu mir zu nehmen und den zucker sehr extrem zu reduzieren. außerdem esse ich viel sauerkraut und trinke sauerkrautsaft - schmeckt nicht toll, aber da sind ne menge milchsäurebackterien drin und die braucht das scheidenklima.

bei der kleidung ist es so, dass ich möglichst selten enge hosen trage, da sich dann die temperatur staut und das pilzwachstum begünstigt wird. außerdem verzichte ich (ungern) auf unterwäsche aus kunstfasern und ziehe fast nur baumwollwäsche an - die lässt sich auch bei 60 grad waschen. (hab bei h&m wäsche gefunden, die sieht ganz ok aus )

tja, ich werde mich jetzt beim hautarzt auf eine generalisierte pilzerkrankung untersuchen lassen - vielleicht ist das bei mir der grund.

hab auch von einer "impfung" gehört, aber da gehen die meinungen auseinander. was vielleicht auch helfen könnte, sind milchsäurezäpfchen. die enthalten milchsäurebakterien, die normalerweise die scheidenschleimhaut vor äußeren angriffen schützen. wenn die fehlen, kriegt man auch schneller nen pilz.

wichtig ist auch, dein immunsystem zu stärken - eben durch gesunde ernährung und viel bewegung an der luft.

ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen

lieben gruß

juna elin

Gefällt mir

02.01.04 um 7:03
In Antwort auf

Du könntest hier nachlesen...
Es gibt irgenwo schon Beiträge zum Thema.

aber die erste Frage: nimmst du die Pille? Hier habe ich ein Bericht gelesen, dass die Pille schuld daran sein kann, dass die Pilze trotz Behandlung nicht verschwinden.

Lucy

Vielen Lieben...
Dank für Eure Tipps, dass ging ja super schnell. Ich werde mir Eure Ratschläge zu herzen nehmen. An meiner Pille kan es glaub ich nicht liegen. Die nehme ich seit dem ich 16 bin, mit 19 habe ich jedoch das erst Mal mit einem Jungen geschlafen und just seit dieser Zeit habe ich diesen netten Gesellen.
Na ja und jetzt kommt er immer wieder...

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Lili

Gefällt mir

03.01.04 um 19:26

Kein Wasser!!
Wichtig bei einer Pilzinfektion ist, sich NICHT mit Wasser dort zu waschen. Klingt komisch, aber Pilze lieben nun mal die Feuchtigkeit..
Benutze in dieser Zeit am besten nur Babyöltücher und vermeide Baden oder Schwimmen. Duschen ist ok, aber nicht den Intimbereich zu sehr dem Wasser aussetztn. Bloss kein Duschgel o.ä dort benutzen!
Es gibt in der Apotheke kombinierte Präparate, bestehend aus einer fungiziden Creme für aussen und Zäpfchen für die Scheide..
Joghurt (am besten ist LC1 von Nestle!) ist nur gut gegen bakterielle Infektionen, da die in ihm enthaltenen Milchsäurebakterien die natürlichen Bewohner der Scheide sind..Hilft aber nicht gegen Pilze!
Also: kein Wasser, Babyöl zum Reinigen, ausser dem Salbe aussen und nachts Zäpfchen innen!
Dann wirst du's los!
Ausserdem solltest du eine Hygienespülung bei deiner Unterwäsche, Bettwäsche und Handtüchern verwenden, die du nicht bei 60 Grad waschen kannst. Gibt in jeder Drogerie..
Gruss, Fluuse


Gefällt mir

03.01.04 um 19:32
In Antwort auf

Kein Wasser!!
Wichtig bei einer Pilzinfektion ist, sich NICHT mit Wasser dort zu waschen. Klingt komisch, aber Pilze lieben nun mal die Feuchtigkeit..
Benutze in dieser Zeit am besten nur Babyöltücher und vermeide Baden oder Schwimmen. Duschen ist ok, aber nicht den Intimbereich zu sehr dem Wasser aussetztn. Bloss kein Duschgel o.ä dort benutzen!
Es gibt in der Apotheke kombinierte Präparate, bestehend aus einer fungiziden Creme für aussen und Zäpfchen für die Scheide..
Joghurt (am besten ist LC1 von Nestle!) ist nur gut gegen bakterielle Infektionen, da die in ihm enthaltenen Milchsäurebakterien die natürlichen Bewohner der Scheide sind..Hilft aber nicht gegen Pilze!
Also: kein Wasser, Babyöl zum Reinigen, ausser dem Salbe aussen und nachts Zäpfchen innen!
Dann wirst du's los!
Ausserdem solltest du eine Hygienespülung bei deiner Unterwäsche, Bettwäsche und Handtüchern verwenden, die du nicht bei 60 Grad waschen kannst. Gibt in jeder Drogerie..
Gruss, Fluuse


Hä?
schonmal was von abtrocknen gehört? öl ist also nicht fecht? wo haste denn den scheiß her?

Gefällt mir

03.01.04 um 19:49
In Antwort auf

Vielen Lieben...
Dank für Eure Tipps, dass ging ja super schnell. Ich werde mir Eure Ratschläge zu herzen nehmen. An meiner Pille kan es glaub ich nicht liegen. Die nehme ich seit dem ich 16 bin, mit 19 habe ich jedoch das erst Mal mit einem Jungen geschlafen und just seit dieser Zeit habe ich diesen netten Gesellen.
Na ja und jetzt kommt er immer wieder...

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Lili

Wundert mich nicht
bis du das erste mal sex hattest hat es auch nichts ausgemacht, dass in deiner Scheide weniger Milchsäurebakterien dafür gesorgt haben, dass alles o.k. ist.

Mit dem Sex sind auch andere / mehr Keime gekommen und damit ist die nicht mehr so gut gewappnete scheidenschlaimhaut nicht klar gekommen.

Lies auch mal den Beitrag hier: http://www.gofeminin.de/__f4069_Couple2_HILFE_Sex_-Blasenentzundung_.html

Gefällt mir

03.01.04 um 20:50
In Antwort auf

Kein Wasser!!
Wichtig bei einer Pilzinfektion ist, sich NICHT mit Wasser dort zu waschen. Klingt komisch, aber Pilze lieben nun mal die Feuchtigkeit..
Benutze in dieser Zeit am besten nur Babyöltücher und vermeide Baden oder Schwimmen. Duschen ist ok, aber nicht den Intimbereich zu sehr dem Wasser aussetztn. Bloss kein Duschgel o.ä dort benutzen!
Es gibt in der Apotheke kombinierte Präparate, bestehend aus einer fungiziden Creme für aussen und Zäpfchen für die Scheide..
Joghurt (am besten ist LC1 von Nestle!) ist nur gut gegen bakterielle Infektionen, da die in ihm enthaltenen Milchsäurebakterien die natürlichen Bewohner der Scheide sind..Hilft aber nicht gegen Pilze!
Also: kein Wasser, Babyöl zum Reinigen, ausser dem Salbe aussen und nachts Zäpfchen innen!
Dann wirst du's los!
Ausserdem solltest du eine Hygienespülung bei deiner Unterwäsche, Bettwäsche und Handtüchern verwenden, die du nicht bei 60 Grad waschen kannst. Gibt in jeder Drogerie..
Gruss, Fluuse


Kein wasser???
hi fluuse,

das mit dem wasser wär mir neu. dass pilze feuchtigkeit lieben, stimmt - deshalb sollte man sich gründlich abtrocknen. am besten mit jeweils nem frischen handtuch. gründlich abtrocknen gilt auch, wenn man auf toilette war!

naja, ist vielleicht auch ne geschmackssache, ob man babyöl nimmt - ich werds eventuell mal ausprobieren.

der naturjogurt hilft nicht gegen die pilze - stärkt aber die abwehrkräfte der scheidenschleimhaut. wirkt also eher vorbeugend - ich persönlich halte prophylaxe mindestens für genau so wichtig wie behandlung im akutfall.

denn das problem ist ja, dass es immer wieder kommt. und frau möchte ja was tun, damit es schlichtweg nicht mehr auftritt - also sind vorbeugende maßnahmen ziemlich wichtig.

lieben gruß

juna elin

Gefällt mir

03.01.04 um 21:44

Was
haben denn blumen mit der scheide zu tun? natürlich geht das nicht, trozdem ist öl nicht trocken. ich glaube, dem pilz ist so ziemlich egal, wo die feuchtigkeit herkomt...oder etwa nicht?
karicia

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.01.04 um 22:01

Vakuole?
kann sein. bio ist nicht mein bestes fach...
stimmt ja schon, mit dem aufbau und so, aber das interessiert den pilz doch nicht, oder? feucht ist feucht. der freut sich einfach drüber. also machts doch keinen unterschied, womit man sich dann wäscht, oder? hauptsache, man trocknet sich ab. also bei mir ists trotz wasser immer weg gegangen...
dir auch viele grüße und viel spaß mit dem kater!
karicia

Gefällt mir

04.01.04 um 1:11
In Antwort auf

Kein Wasser!!
Wichtig bei einer Pilzinfektion ist, sich NICHT mit Wasser dort zu waschen. Klingt komisch, aber Pilze lieben nun mal die Feuchtigkeit..
Benutze in dieser Zeit am besten nur Babyöltücher und vermeide Baden oder Schwimmen. Duschen ist ok, aber nicht den Intimbereich zu sehr dem Wasser aussetztn. Bloss kein Duschgel o.ä dort benutzen!
Es gibt in der Apotheke kombinierte Präparate, bestehend aus einer fungiziden Creme für aussen und Zäpfchen für die Scheide..
Joghurt (am besten ist LC1 von Nestle!) ist nur gut gegen bakterielle Infektionen, da die in ihm enthaltenen Milchsäurebakterien die natürlichen Bewohner der Scheide sind..Hilft aber nicht gegen Pilze!
Also: kein Wasser, Babyöl zum Reinigen, ausser dem Salbe aussen und nachts Zäpfchen innen!
Dann wirst du's los!
Ausserdem solltest du eine Hygienespülung bei deiner Unterwäsche, Bettwäsche und Handtüchern verwenden, die du nicht bei 60 Grad waschen kannst. Gibt in jeder Drogerie..
Gruss, Fluuse


Öl ist keine Feuchtigkeit..
Wo Öl ist, kann kein Wasser sein, ist halt so.. stösst sich quasi gegenseitig ab!Ol ist nicht wasserlöslich. (kennt man evtl noch aus der Chemie)
Ansonsten ist gegen abtrocknen nix einzuwenden, das gilt nur für eine AKUTE Infektion, also wennn's juckt und brennt, schmerzt usw...Ansonsten kann man sich ruhig waschen, klar!und eben ne Creme+ Zäpfchen wie "Kadefungin"
Joghurt ist ne super-Prophylaxe, wenn man nicht grad ne Pilzinfektion hat, das stimmt!
Gute nacht...

Gefällt mir

04.01.04 um 14:26

Hi...
also ich hatte Jahrelang, das selbe Problem... trotz Behandlung immer wieder kehrende Pilzinfektionen.

Habe meinen FA dann mal auf diese Impfung angesprochen. Er sagte mir dann, dass es eine Impfung in dem Sinne nicht gibt.
Man kann eine Art Therapie machen die Folgendermassen aussieht:
Sie geht über ein Jahr.
Es gibt anti Pilz tabletten zum Einnehmen. Davon nimmt man erst 6 Wochen lang jede Woche eine, dann jede zweite Woche eine.. jede dritte und so weiter.
Ganz am Ende kriegt man noch eine Spritze die das Imunsystem dauerhaft ( also nur gegen Pilze) stärken soll.
Ich muss den ganzen Spass noch bis August mitmachen.
Das ist ... teuer, aber man bekommt es von der Kasse erstattet.
und bis jetzt ist es sehr erfolgreich.
Liebe Grüße
Malinchen

Gefällt mir

05.01.04 um 12:12

Essig
hi martha,

ich muss sagen, ich bin von deinem vorschlag etwas verblüfft. dass pilze ein basisches milieu brauchen, wusste ich. aber ich wär nicht auf die idee gekommen, essig anzuwenden - äußerlich nicht und in der scheide gleich gar nicht.

und der pilz ist davon verschwunden??? ginge das vielleicht auch mit sauerkrautsaft? da sind ja auch noch viele milchsäurebakterien drin.

liebe grüße von einer verwunderten

juna elin

(man lernt halt immer noch was dazu )



Gefällt mir

05.01.04 um 14:12

Kleine hilfe
hallo lili,

ich bin auch öfter betroffen gewesen und habe lange "geschmiert", um sicher zu gehen, dass der pilz beseitigt ist - nicht leicht, wenn man öfter ins fitnessstudio oder zum schwimmen geht !

hier eine hilfe vom "netdoktor" - diese salbe kaufe ich mir heute noch, ist nicht teuer und gibts in der apo rezeptfrei !

http://www.netdoktor.de/medikamente/showpreparatio-n.asp?id=10211

lg miriam

Gefällt mir

23.03.05 um 10:01

Etwas genauer...
Also, daß essig bei fußpils hilft, hab ich auch schon gehört, warum also nicht auch in der scheide. Aber man darf ihn auf keinen fall zu lange auf der haut lassen und schon gar keine essigessenz, das kann zu verbrennungen führen. wie hast du es denn konkret gemacht? essig auf einen tampon und dann in die scheide? und wie lange? würde es gerne mal ausprobieren, hab die nase ganz schön voll von diesen chemischen salben immer wieder...

Alles Liebe Sanna

Gefällt mir

23.03.05 um 10:52

Liebe Lili
ich hatte das Problem auch über Jahre hinweg. Irgendwann hab ich in einer Frauenzeitschrift etwas über eine Spritze gegen den Pilz gelesen und meinen Arzt mal drauf angesprochen. Seit ich diese Spritze bekommen habe hatte ich keinen Pilz mehr, also sprich mal deinen Arzt drauf an.

Gefällt mir