Home / Forum / Sex & Verhütung / Scheidenpilz - Erst KadeFungin, dann mit Antifungol weitermachen?

Scheidenpilz - Erst KadeFungin, dann mit Antifungol weitermachen?

11. August 2009 um 13:11

Hallo!

Ich habe eine Frage. Weiß nicht, ob mir da jemand von euch weiter helfen kann, aber ich versuch es einfach mal

Ich habe mir KadeFungin 3 Kombi-Packung geholt und gestern Abend die letzte Vaginaltablette eingeführt.(Dazu schonmal eine Frage: Ist es normal, dass die Vaginaltablette später in bröckeliger Form, ähnlich wie Hüttenkäse aus der Scheide läuft?) Die Creme benutze ich noch weiter. Jetzt habe ich Angst, dass die 3-Tage Behandlung den Pilz nicht vollständig beseitigen konnte.
Ich habe hier noch eine Packung Antifungol HEXAL 3 Vaginaltabletten liegen.
Wenn das Jucken wieder eintreten sollte, kann ich dann die Packung von HEXAL benutzen? Oder wäre das keine gute Idee?
Habe die Zusammensetzung verglichen. Der Wirkstoff ist der gleiche, aber die sonstigen Bestandteile sind unterschiedlich. Ist das ein Problem?


------------------------------ ------------------------------ ------------------------
Z u s a m m e n s e t z u n g von Antifungol
Arzneilich wirksamer Bestandteil:
1 Vaginaltablette enthält 200 mg Clotrimazol.
Sonstige Bestandteile: Calciumlactat, Cellulose, Crospovidon,
Hydroxypropylcellulose, Lactose, Magnesiumstearat, Maisstärke,
Milchsäure, Siliciumdioxid

Z u s a m m e n s e t z u n g von KadeFungin
1 Vaginaltablette enthält 200 mg Clotrimazol als Wirkstoff
sowie Adipinsäure, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), vorverkleisterte Maisstärke, Natriumhydrogencarbonat, Polysorbat 80, hochdisperses Siliciumdioxid und Stearinsäure
------------------------------ ------------------------------ ------------------------


Könnte ich heute Abend direkt mit Antifungol weitermachen? Was meint ihr?

Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße

11. August 2009 um 16:19


Nicht in dem Ton!

Falls du mal an Herzinfarkt sterben solltest:

die Ernährung etwas um gestellt und ein bisschen mehr bewegt

du hast es also ind de Hand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 18:26

Also
der Wirkstoff ist der selbe und wenn nach 3 Tägiger Anwendung immer noch Beschwerden sind geh zum Arzt dann hast du dir eine infektion eingefangen die der Wirkstoff nicht bekämpfen kann.
Clotrimazol wirkt hauptsächlich auf Candida Pilze...alle anderen Wirkstoffe für den Intimbereich sind Verschreibungspfichtig. Zudem kann juckreiz auch ganz andere Urasachen haben oder die Pilzinfektion ist schon Systemisch dann brauchst du sowieso was zum einnehmen.

Also nach 3 tagen noch nicht weg........... ab zum Doc ist keine große sache..

LG

PTA Teufelchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen