Home / Forum / Sex & Verhütung / Scheide 'brennt' nach kurzer Zeit

Scheide 'brennt' nach kurzer Zeit

30. Juni um 19:50

Einen schönen guten Abend

Ich wende mich heute an euch, in der Hoffnung ihr könnt mir mit einem sehr lästigen Problem helfen.

Ich bin nun seit mehreren Jahren glücklich mit meinem Freund zusammen. Im ersten Jahr konnten wir ohne jegliche Beschwerden stundenlang Sex haben und uns gegenseitig befriedigen.

Nach dem ersten Jahr fing das Problem dann langsam an: wenn der Sex Mal wieder ziemlich lang war hatte ich gegen Ende ein brennendes Gefühl in der Scheide. Seitdem ist es über mehr als 2 Jahre in dem Sinne immer schlimmer geworden, dass es mittlerweile bei Sex fast sofort beginnt und beim lecken nach kurzer Zeit.

Ich war deswegen schon mehrmals bei meiner Frauenärztin, bisher nur leider ohne Erfolg. Verschriebenes wie bspw. Gynophilus oder Kadefungin hatte bisher keine Wirkung. Mir wurde gesagt mein Körper produziere zu wenig Milchsäure. Ich bin 21 Jahre alt und nehme seit 4 Jahren die Pille. 

So langsam verzweifeln wir damit :s 

30. Juni um 23:13

Benutzt doch mal ein lang haltendes Gleitgel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 0:39
In Antwort auf funlive

Benutzt doch mal ein lang haltendes Gleitgel.

Haben wir schon probiert, es hat zwar den gewünschten Gleiteffekt, aber brennen tut es trotzdem :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli um 0:52

Frage: Dein Freund ist beschnitten oder? Das zusammen damit das du die Pille nimmst was bei vielen Frauen zu weniger Lust führt und übrigens bei Männern kann dazu führen das es zu sehr reibt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest