Home / Forum / Sex & Verhütung / Schambein,art schmerz da unten??

Schambein,art schmerz da unten??

12. Februar 2006 um 22:24

also ich mag nur mal fragen ob ihr das kennt und zwar bei dem dreieck bei uns frauen wo unsere schambehaarung wächst tut mir ein bischen da von mir aus gesehen unten rechts was weh und ich hab schon alles abgetatstet und fühlt sich normal an aber wenn ich darauf komm wo es wehtut dann tut es weh wenn ich drauf drück fühlt sich an wie nen blauer fleck ist jedoch keiner... aber meine frage nun,das sind doch nicht die eierstöcke oder denn so tief liegen die doch nicht,bei mir ist das ja da wo der knochen ist wie ne art prellung wobei ich keien ahnung habe woher ich die haben könnte...?1?!?!

weiss jemand rat?

12. Februar 2006 um 22:29

,,,
seit gestern,und das schmerz zu nennen wäre fast übertrieben is nur ne art drcuk da,kleiner und wenn man draufdrückt tut es weh wie wenn man auf nen blauen fleck drückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2006 um 22:33

Das kann
wirklich ne Prellung sein, Die Gegend da unten ist sehr empfindlich, ich hab mal ausversehen mit ner Hose gepennt und der Knopf hat draufgedrückt, erst hat ich Schmerzen wie bei einem blauen Fleck und 2 Tage später kam der blaue Fleck auch endlich zum Vorschein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2006 um 22:36
In Antwort auf eszter_12938124

Das kann
wirklich ne Prellung sein, Die Gegend da unten ist sehr empfindlich, ich hab mal ausversehen mit ner Hose gepennt und der Knopf hat draufgedrückt, erst hat ich Schmerzen wie bei einem blauen Fleck und 2 Tage später kam der blaue Fleck auch endlich zum Vorschein.

...
denkt ihr ich muss mir sorgen machen dass es was schlimmes ist,ich war vor 8 monaten da sletzte mal beim fraunearzt da war alles ok ich hab nen freund nehme die pille immer bekomme pünktlich meine regel alles ist normal,habe momentan sehr selten sex da ich im ausland bin und kann mich absolut nicht rinnern dass ich mich gestossen habe und jetzt tut mir dasd da unten rechts über dem knochen weh aber denkt ihr da kann was ernstes sein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2006 um 22:38

...
es ist eben nix dergleichen gewesen...ja ich werd wohl mal abwarten aber noch mal zur beruhigung unsere eierstöcke sitzen doch nicht soooooooooo weit da unten oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2006 um 11:09

Also
ich habe gestern abend da ich die ganze zeit auf der schmerzstelle rumgedrückt habe,vor dem zu bettgehen ne tablette genommen gegen schmerzen und muskelzerrungen etc.... bin dann schmerzfrei eingeschlafen und aufgewacht...und jetzt am tag hab ich nochmal an meiner schmerzstelle rumgedrückt und habe den anschein dass es immer noch ganz shcön wehtut aba schon besser geworden ist..und ich bin heut auch so gut wie schmerzfrei nur in manchen lauf sitz oder liegepositionen tut es noch weh...denkt ihr das kloingt gut und nach ner sehnen oder muskelzerrung da unten? hab heute meinen frauenarzt angerufen und er meinte er kann natuerlich keine ferndiagnose stellen aber die eierstöcke liegen eher auf höhe bzw nen bissel tiefer als die beckenknochen...
meint ihr das was ich beschrieben habe sind zeichen für ne muskel oder sehnenzerrung oder verhärtung etc... `????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2006 um 11:34
In Antwort auf eliana_11968651

...
denkt ihr ich muss mir sorgen machen dass es was schlimmes ist,ich war vor 8 monaten da sletzte mal beim fraunearzt da war alles ok ich hab nen freund nehme die pille immer bekomme pünktlich meine regel alles ist normal,habe momentan sehr selten sex da ich im ausland bin und kann mich absolut nicht rinnern dass ich mich gestossen habe und jetzt tut mir dasd da unten rechts über dem knochen weh aber denkt ihr da kann was ernstes sein???

Hi
du warst seit 8 monaten nicht mehr bei der gyn und nimmst die pille?!
du weißt schon, ass man alle 6 monate zum arzt gehen soll, da die pille eben ein medikament ist und das kontrolliert werden muss?
schon klar, dass der besuch nicht so toll ist, aber es geht um deine gesundheit...

maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2006 um 15:13

Hi Julia,
hast du schonmal etwas von der sog. Schambeinfuge bzw. der Symphyse gehört?
Das ist eine knorpelartige Verbindung der beiden Schambeinhälften. In einem von 600 Fällen kommt es unter der Geburt zu der sog. Symphysenlockerung, die recht schmerzhaft sein kann. Manchmal treten die Schmerzen sogar schon während der Schwangerschaft auf.
Bei Nichtschwangeren kann zB körperliche Überbelastung (schweres Heben, Extremsport) zu den von Dir genannten Symptomen führen.

Therapierbar ist lediglich das Symptom, also der Schmerz, nicht aber die Ursache, sprich die Lockerung. Bei einer vorliegenden Schwangerschaft wird der Arzt immer eine Nutzen-/Risikoabwägung erörtern. Ob es sich bei Dir nun tatsächlich um eine Symphysenlockerung handelt, kann Dein Arzt per Ultraschall feststellen.

LG,
LaCajita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2006 um 23:03

Leistenbruch?
Hallo Julia, ich möchte Dir jetzt wirklich keine Angst machen, aber es könnten auch Probleme mit der Leiste sein. Ich hatte einen Leistenbruch, wo ich mir den allerdings geholt habe weiss ich bis heute nicht. Es tat auch unten rechts leicht über/neben dem Schambein weh, wenn man hingedrückt hat. Es kam langsam und schleichend, meine Beschwerden wurden immer schlimmer. Nach einigen Monaten konnte ich nicht mal mehr schmerzfrei aufstehen. Nachdem ich 7 Ärzte abgeklappert habe, stand dann endlich die Diagnose fest.
Bei Dir muss es ja noch kein Bruch sein, aber evtl. eine Überdehnung oder sowas. Lass Dich mal darauf untersuchen, falls die Ärzte sonst nichts finden.

Grüsse butterfly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2006 um 10:50
In Antwort auf kamila_12906725

Leistenbruch?
Hallo Julia, ich möchte Dir jetzt wirklich keine Angst machen, aber es könnten auch Probleme mit der Leiste sein. Ich hatte einen Leistenbruch, wo ich mir den allerdings geholt habe weiss ich bis heute nicht. Es tat auch unten rechts leicht über/neben dem Schambein weh, wenn man hingedrückt hat. Es kam langsam und schleichend, meine Beschwerden wurden immer schlimmer. Nach einigen Monaten konnte ich nicht mal mehr schmerzfrei aufstehen. Nachdem ich 7 Ärzte abgeklappert habe, stand dann endlich die Diagnose fest.
Bei Dir muss es ja noch kein Bruch sein, aber evtl. eine Überdehnung oder sowas. Lass Dich mal darauf untersuchen, falls die Ärzte sonst nichts finden.

Grüsse butterfly

Ja an sowas hab ich auch schon gedacht...
zumal ich glaube es wird wieder besser vielleicht war es wirklich ne überdehnung der leistengegend und naja mal schaun wen ich jetzt an der stelle des schmerzes rumdrück tut es immer weniger weh und auch so ist der schmerz so gut wie weg...hoffe das bleibt so bzw er geht bald ganz weg...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2006 um 12:02
In Antwort auf eliana_11968651

Ja an sowas hab ich auch schon gedacht...
zumal ich glaube es wird wieder besser vielleicht war es wirklich ne überdehnung der leistengegend und naja mal schaun wen ich jetzt an der stelle des schmerzes rumdrück tut es immer weniger weh und auch so ist der schmerz so gut wie weg...hoffe das bleibt so bzw er geht bald ganz weg...

Solange es noch kein Bruch ist,
kann sich das auf jeden Fall wieder bessern. Du musst Dich aber die nächsten paar Wochen schonen. D.h. nichts schweres heben und keine ruckartigen Bewegungen machen. Sollten die Schmerzen aber weiterhin andauern, würde ich an Deiner Stelle doch mal den Arzt aufsuchen. Vielleicht ist es am Schluss doch etwas anderes.

butterfly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2006 um 2:30

Noch ein letztes mal...
meinungen bitte..
also wie gesagt habe ja den shcmerz und alles schon beschrieben...wollte sagen dass er so gut wie weg ist,also im liegen und nicht bewegen spür ich nix,hab auch keinen ausfluss (also nix auffälliges) oder probleme beim wasserlassen...und es tut immer nur noch ne bischen weh wenn ich es halt belaste oder irgendwas mache... gestern war ich schwimmen hat es heute erstmal wieder nen bissel wehgetan...

hmm klingt echt nach ner muskelsache oder leistengegen nicht wahr?

was denkt ihr,habt ihr tipps wie man helfen kann das es wieder heilt mit übungen oder so?

danke und alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2006 um 2:54

Hallo julia,

zu deiner eigenen beruhigung wirst du um einen besuch beim arzt nicht vorbei kommen.

Ich bin kein medizinischer Experte und die anderen haben sich ja auch schon ganz schön den Kopf zermatert - doch ist mir noch etwas in den Sinn gekommen, was bisher nicht genannt worden ist.
Hast du denn deinen Blinddarm noch?
Ich weiß nicht sooo viel über die Symptome einen entzündeten Blinddarms, nur soviel, dass Schmerzen auf der rechten Unterbauchseite sehr typisch dafür sind. Bei einer Freundin wurde es mal sehr kritisch, da sie lange Zeit dachte die Beschwerden würden mit ihrer Periode zusammen hängen und erst spät zum Arzt gegangen ist. na ja, von dort ging es für sie dann auch gleich ins Krankenhaus.
Will dir keine angst einjagen julia, doch warte nicht zu lange und lass dich mal von deinem Arzt untersuchen.

gruss
redcorner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2006 um 10:07
In Antwort auf eliana_11968651

Noch ein letztes mal...
meinungen bitte..
also wie gesagt habe ja den shcmerz und alles schon beschrieben...wollte sagen dass er so gut wie weg ist,also im liegen und nicht bewegen spür ich nix,hab auch keinen ausfluss (also nix auffälliges) oder probleme beim wasserlassen...und es tut immer nur noch ne bischen weh wenn ich es halt belaste oder irgendwas mache... gestern war ich schwimmen hat es heute erstmal wieder nen bissel wehgetan...

hmm klingt echt nach ner muskelsache oder leistengegen nicht wahr?

was denkt ihr,habt ihr tipps wie man helfen kann das es wieder heilt mit übungen oder so?

danke und alles liebe

Hi
da scheinbar immer noch nicht klar ist, was es ist, kann dir doch hier auch keiner "übungen" vorschlagen...

maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen