Home / Forum / Sex & Verhütung / SB und sie lügt mich an

SB und sie lügt mich an

21. November 2018 um 18:51

habe durch zufall nach 20 Jahren Ehe herausgefunden das meine Frau sich selbst befriedigt.
Sie sagte mir das es nur ein- bis zweimal im Jahr passieren würde. Durch Zufall bekam ich raus das sie das mehrmals im Monat macht, und das obwohl sie meistens behauptet keine Lust auf Sex zu haben. Als ich sie darauf ansprach leugnete sie das jedoch. Erst als ich den Beweis erbracht hatte gab sie es zu. Sie sagte das hat nichts mit Dir zu tun, allein mache ich es eben anders als Du.
Ich habe eig. kein Problem damit, das sie es sich selbst macht, nur 1. das sie mich beim Sex nicht mitnimmt, es kann auch zu zweit schön sein. 2. das sie mich seit Jahren belügt.

21. November 2018 um 19:07

Björn,
du hast eine PN bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2018 um 20:18
In Antwort auf bjoern1963

habe durch zufall nach 20 Jahren Ehe herausgefunden das meine Frau sich selbst befriedigt.
Sie sagte mir das es nur ein- bis zweimal im Jahr passieren würde. Durch Zufall bekam ich raus das sie das mehrmals im Monat macht, und das obwohl sie meistens behauptet keine Lust auf Sex zu haben. Als ich sie darauf ansprach leugnete sie das jedoch. Erst als ich den Beweis erbracht hatte gab sie es zu. Sie sagte das hat nichts mit Dir zu tun, allein mache ich es eben anders als Du.
Ich habe eig. kein Problem damit, das sie es sich selbst macht, nur 1. das sie mich beim Sex nicht mitnimmt, es kann auch zu zweit schön sein. 2. das sie mich seit Jahren belügt.

Wer eigentlich sagt lügt auch. 
Rede mit ihr und sage ihr das du zusehen möchtest. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2018 um 20:54
In Antwort auf bjoern1963

habe durch zufall nach 20 Jahren Ehe herausgefunden das meine Frau sich selbst befriedigt.
Sie sagte mir das es nur ein- bis zweimal im Jahr passieren würde. Durch Zufall bekam ich raus das sie das mehrmals im Monat macht, und das obwohl sie meistens behauptet keine Lust auf Sex zu haben. Als ich sie darauf ansprach leugnete sie das jedoch. Erst als ich den Beweis erbracht hatte gab sie es zu. Sie sagte das hat nichts mit Dir zu tun, allein mache ich es eben anders als Du.
Ich habe eig. kein Problem damit, das sie es sich selbst macht, nur 1. das sie mich beim Sex nicht mitnimmt, es kann auch zu zweit schön sein. 2. das sie mich seit Jahren belügt.

Es steht ihr wohl zu, dass Sie sich auch selbst befriedigt, da hast du gar nichts zu bestimmen. Natürlich ist es schade, dass sie es vor Dir verschweigt und nicht dazu stehst. Und wie ist es bei Dir? Wichst du dich auch und sagst ihr nicht dass du dich selbst befriedigst?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2018 um 13:00
In Antwort auf bjoern1963

habe durch zufall nach 20 Jahren Ehe herausgefunden das meine Frau sich selbst befriedigt.
Sie sagte mir das es nur ein- bis zweimal im Jahr passieren würde. Durch Zufall bekam ich raus das sie das mehrmals im Monat macht, und das obwohl sie meistens behauptet keine Lust auf Sex zu haben. Als ich sie darauf ansprach leugnete sie das jedoch. Erst als ich den Beweis erbracht hatte gab sie es zu. Sie sagte das hat nichts mit Dir zu tun, allein mache ich es eben anders als Du.
Ich habe eig. kein Problem damit, das sie es sich selbst macht, nur 1. das sie mich beim Sex nicht mitnimmt, es kann auch zu zweit schön sein. 2. das sie mich seit Jahren belügt.

Vielleicht kommt sie bei der Selbstbefriedigung zu ihrem Orgasmus. Zumindest wäre da ein sehr offenes Gespräch notwendig.
Viele Frauen kommen nur durch zusätzliche Stimmulation, da könnte auch eine Männerhand hilfreich sein, lass dir zeigen, wie sie es gerne hätte. Manche Rubbelhände sind einfach zu wenig gefühlsbetont. Da muss keine vierstellige NR freigerubbelt werden. Und oft signalisiert es die Frau in dem sie dir zeigt bleib an der Stelle. Und die Pflichtnummern haben es einfach nicht so in sich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2018 um 14:51
In Antwort auf bjoern1963

habe durch zufall nach 20 Jahren Ehe herausgefunden das meine Frau sich selbst befriedigt.
Sie sagte mir das es nur ein- bis zweimal im Jahr passieren würde. Durch Zufall bekam ich raus das sie das mehrmals im Monat macht, und das obwohl sie meistens behauptet keine Lust auf Sex zu haben. Als ich sie darauf ansprach leugnete sie das jedoch. Erst als ich den Beweis erbracht hatte gab sie es zu. Sie sagte das hat nichts mit Dir zu tun, allein mache ich es eben anders als Du.
Ich habe eig. kein Problem damit, das sie es sich selbst macht, nur 1. das sie mich beim Sex nicht mitnimmt, es kann auch zu zweit schön sein. 2. das sie mich seit Jahren belügt.

Und das machst Du mit Beweisen und vorwurfsvoll, gelle? Zu Dir macht ehrlichsein keinen Spass und der Sex wahrscheinlich auch nicht. Das dürfte sie Dir kaum ins Gesicht sagen, oder?

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2018 um 10:02
In Antwort auf bjoern1963

habe durch zufall nach 20 Jahren Ehe herausgefunden das meine Frau sich selbst befriedigt.
Sie sagte mir das es nur ein- bis zweimal im Jahr passieren würde. Durch Zufall bekam ich raus das sie das mehrmals im Monat macht, und das obwohl sie meistens behauptet keine Lust auf Sex zu haben. Als ich sie darauf ansprach leugnete sie das jedoch. Erst als ich den Beweis erbracht hatte gab sie es zu. Sie sagte das hat nichts mit Dir zu tun, allein mache ich es eben anders als Du.
Ich habe eig. kein Problem damit, das sie es sich selbst macht, nur 1. das sie mich beim Sex nicht mitnimmt, es kann auch zu zweit schön sein. 2. das sie mich seit Jahren belügt.

Lieber bjoern,
1. hast Du in den 20 Jahren Deiner Beziehung Dich noch nie selbst befriedigt?

2. Wenn sich Deine Frau selbst befriedigen muss, frag Dich doch einfach mal ob Du Ihr nicht alles gibts was Sie möchte. z.B. Zuneigung, Aufmerksamkeit, Zeit nur mit ihr, mal im Haushalt helfen, mit ihr gemeinsam die Freizeit gestalten. Mein Mann erkennt, wenn ich ihn in irgendeiner Form brauche und ist dann für mich da. Da brauch ich in der Regel mich nicht selbst zu befriedigen.

3. Er weiss aber auch und akzeptiert, dass es Situationen gibt in denen ich wuselig werde und er z.B. aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung steht und das ich dann zu bestimmten Geräten aus meinem Nachttisch greife und diese benutze. Er kennt diese Geräte und kann sie auch gut in unser Liebesleben ab und an einbauen.

So, nun lieber Bjoern denk mal drüber nach ob es außer beim Sex nicht noch viele tausend andere Dinge gibt, die zu zweit schön sind. Das ist auch Sex zu zweit schön.
Lg Petra

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2018 um 11:31
In Antwort auf bjoern1963

habe durch zufall nach 20 Jahren Ehe herausgefunden das meine Frau sich selbst befriedigt.
Sie sagte mir das es nur ein- bis zweimal im Jahr passieren würde. Durch Zufall bekam ich raus das sie das mehrmals im Monat macht, und das obwohl sie meistens behauptet keine Lust auf Sex zu haben. Als ich sie darauf ansprach leugnete sie das jedoch. Erst als ich den Beweis erbracht hatte gab sie es zu. Sie sagte das hat nichts mit Dir zu tun, allein mache ich es eben anders als Du.
Ich habe eig. kein Problem damit, das sie es sich selbst macht, nur 1. das sie mich beim Sex nicht mitnimmt, es kann auch zu zweit schön sein. 2. das sie mich seit Jahren belügt.

Wie ist denn euer gemeinsames Sexleben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2018 um 13:41

was zum geier? also ich find das schon heftig wie hier auf dem Björn rum getrampelt wird, und er aus dem nichts als Schlappschwanz dargestellt wird, ohne das hier jemand wirkliche Hintergründe von den beiden kennt.

Ich kann es schon verstehen, dass Sie dir es nicht sagt. Ich mein ich sag ja auch nichts zu meiner Freundin "übrigens schatz, als du freitag nicht da warst hatte ich druck, und hab mir einen runter geholt" xD. 

Wenn du Sie schon drauf ansprichst, und sie dir eine halbwahre Geschichte ala "1-2 mal im Jahr " erzählt, kann ich schon verstehen das dich das gekränkt hat.

Fazit: Sprech doch mal offen mit Ihr, und gegebenfalls kann Sie sich ja selbst stimulieren wärendessen du auch "deinen spaß" hast. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2018 um 13:45

P.s. an die ganzen weiblichen "Freiheitskämpferinnen" hier: 

Björn hat auch nicht gesagt, dass er nicht will das sie sich selbst befriedigt, ihn stört es lediglich das Sie da so ein Geheimnis draus macht, obwohl er Sie drauf angesprochen hat. Und wenn er merkt das Sie ihn ins Gesicht lügt, kann ich schon verstehen das er das ganze aufdecken möchte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2018 um 15:56

also ich glaube schon, das die meisten Menschen mit der Wahrheit besser zurecht kommen, als wenn man dehnen einem vom Pferd erzählt. Die Wahrheit ist zwar nicht immer schön aber irgendwie besser zu verstehen, findest du nicht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2018 um 16:21
In Antwort auf dalwin.90

also ich glaube schon, das die meisten Menschen mit der Wahrheit besser zurecht kommen, als wenn man dehnen einem vom Pferd erzählt. Die Wahrheit ist zwar nicht immer schön aber irgendwie besser zu verstehen, findest du nicht ?

Definitiv nein! Aber das ist eine ganz generelle Aussage und nicht nur auf die Beziehung gemünzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2018 um 17:21

Scheinbar sind hier der ein oder andere der es nicht verstanden hat, ich habe kein Problem damit, das sie sich selbst befriedigt. Angesprochen hatte ich das Thema Sex schon einige Male. Mein Problem ist das Sie nicht ehrlich ist. In einer Beziehung sollte man ganz offen auch über Sex reden können. Leider kann Sie das nicht. Ich habe Sie offen gefragt was und wie Sie etwas haben möchte, die Antwort: Ist alles OK. Wie zum Teufel soll ich denn wissen was und wie sie es will. Alle Frauen sind anders und nur wenn mann mit einander redet kann es funktionieren, wenn allerdings ein Partner blockt kommt nun mal kein Gespräch zu Stande.
Und: ja auch ich befriedige mich selbst, und sie weiß es, da ich kein Geheimnis draus mache. 
Und an Aaragon: Wenn man die Wahrheit hört kann es wehtun, weiß jeder. Viel schlimmer ist es aber im Nachhinein die Wahrheit zu erfahren, denn dann fühlt man sich hintergangen.
Denkt mal drüber nach bevor Du Dich hier unpassend äußerst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 9:43
In Antwort auf bjoern1963

Scheinbar sind hier der ein oder andere der es nicht verstanden hat, ich habe kein Problem damit, das sie sich selbst befriedigt. Angesprochen hatte ich das Thema Sex schon einige Male. Mein Problem ist das Sie nicht ehrlich ist. In einer Beziehung sollte man ganz offen auch über Sex reden können. Leider kann Sie das nicht. Ich habe Sie offen gefragt was und wie Sie etwas haben möchte, die Antwort: Ist alles OK. Wie zum Teufel soll ich denn wissen was und wie sie es will. Alle Frauen sind anders und nur wenn mann mit einander redet kann es funktionieren, wenn allerdings ein Partner blockt kommt nun mal kein Gespräch zu Stande.
Und: ja auch ich befriedige mich selbst, und sie weiß es, da ich kein Geheimnis draus mache. 
Und an Aaragon: Wenn man die Wahrheit hört kann es wehtun, weiß jeder. Viel schlimmer ist es aber im Nachhinein die Wahrheit zu erfahren, denn dann fühlt man sich hintergangen.
Denkt mal drüber nach bevor Du Dich hier unpassend äußerst.

Vielleich kannst Du mal auf die konstruktiven Fragen eingehen statt hier in den Verteidigungsmodus zu schalten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 10:10

Hallo aasha
ich kann mit Ihrer SB schon umgehen, verletzt hatte mich das sie nicht dazu steht und mir nicht die Wahrheit sagt. Da stellt man sich doch die Frage warum. In einer Beziehung sollte einem nichts und wirklich gar nichts peinlich sein. Ich habe mit Ihr offen darüber geredet das ich es mir selbst mache da Sie oft nicht will. Auch habe ich oft nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen gefragt. Alle Frauen sind verschieden, was die eine mag, verabscheut die nächste. Nur wenn Sie offen mit mir spricht kann ich mich auch auf Sie einstellen. Es ist mir doch auch ein Bedürfniss das Sie Ihren Spass am Sex hat und zum Ende kommt. 
Ich habe viele Versuche unternommen um mit Ihr über unser Sexleben zu reden. Für Sie war alles immer ok.
Ja, zu Beginn unserer Bieziehung hatten wir mehr Sex. Ich gehe aber mal davon aus das es mit zunehmendem Alter weniger wird. Auch hatte meine Frau jetzt Probleme mit der Pille und hat mir erst nichts gesagt. Als ich das erfahren hatte, habe ich Ihr gesagt das Sie die Pille sofort absetzen soll. Ab jetzt kümmer ich mich um die Verhütung. War schmerzhaft aber ok.
Ich liebe diese Frau, da nimmt man schon das ein oder andere in Kauf.
Vieleicht liegt es auch daran das ich zu oft Sex will. Für mich ist 2-3 mal die Woche ok, Ihr ist das zu viel. Wenn Sie es sich dann selbst macht, fühle ich mich zurückgesetzt weil ich nicht daran teilhaben darf. Ich habe Ihr auch schon vorgeschlagen das Sie es sich selbst mach während ich Sie nur streichel.
Ich hatte Ihr auch schon diverse Male vorgeschlagen einen Therapeuten aufzusuchen, bis lang lehnt Sie das ab.
Ich habe Ihr jetzt die Pistole auf die Brust gesetzt und für Mittwoch um ein offenes Gespräch gebeten. Sie möge mir dann wirklich alles was und wie Sie es sich wünscht mitteilen. Ich hoffe es hilft. 
 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 13:04
In Antwort auf bjoern1963

Hallo aasha
ich kann mit Ihrer SB schon umgehen, verletzt hatte mich das sie nicht dazu steht und mir nicht die Wahrheit sagt. Da stellt man sich doch die Frage warum. In einer Beziehung sollte einem nichts und wirklich gar nichts peinlich sein. Ich habe mit Ihr offen darüber geredet das ich es mir selbst mache da Sie oft nicht will. Auch habe ich oft nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen gefragt. Alle Frauen sind verschieden, was die eine mag, verabscheut die nächste. Nur wenn Sie offen mit mir spricht kann ich mich auch auf Sie einstellen. Es ist mir doch auch ein Bedürfniss das Sie Ihren Spass am Sex hat und zum Ende kommt. 
Ich habe viele Versuche unternommen um mit Ihr über unser Sexleben zu reden. Für Sie war alles immer ok.
Ja, zu Beginn unserer Bieziehung hatten wir mehr Sex. Ich gehe aber mal davon aus das es mit zunehmendem Alter weniger wird. Auch hatte meine Frau jetzt Probleme mit der Pille und hat mir erst nichts gesagt. Als ich das erfahren hatte, habe ich Ihr gesagt das Sie die Pille sofort absetzen soll. Ab jetzt kümmer ich mich um die Verhütung. War schmerzhaft aber ok.
Ich liebe diese Frau, da nimmt man schon das ein oder andere in Kauf.
Vieleicht liegt es auch daran das ich zu oft Sex will. Für mich ist 2-3 mal die Woche ok, Ihr ist das zu viel. Wenn Sie es sich dann selbst macht, fühle ich mich zurückgesetzt weil ich nicht daran teilhaben darf. Ich habe Ihr auch schon vorgeschlagen das Sie es sich selbst mach während ich Sie nur streichel.
Ich hatte Ihr auch schon diverse Male vorgeschlagen einen Therapeuten aufzusuchen, bis lang lehnt Sie das ab.
Ich habe Ihr jetzt die Pistole auf die Brust gesetzt und für Mittwoch um ein offenes Gespräch gebeten. Sie möge mir dann wirklich alles was und wie Sie es sich wünscht mitteilen. Ich hoffe es hilft. 
 
 

Ja, man SOLLTE üner alles reden können.
Ihr fällt es aber schwer, wie Du bemerkt hast.

Du kannst keine Lust bei ihr erzeugen, indem Du mit ihr redest.

Sie wird Dich unter anderem auch anlügen, weil sie ein schlechtes Gewissen hat, da sie sich selber befriedigt, Du aber leer ausgehst.

Das eine hat mit dem anderen aber nichts zu tun.
Das willst Du offenbar nicht zur Kenntnis nehmen.

Wie oft habt ihr denn tatsächlich Sex? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2018 um 17:13

Ist das so?
Sagst Du Deinem Partner wirklich alles?
Nichts, was Du für Dich behältst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Jungfrauhäutchen reißt nicht?
Von: marenkoslowa
neu
26. November 2018 um 15:13
Teste die neusten Trends!
experts-club