Home / Forum / Sex & Verhütung / SB-Test

SB-Test

16. Dezember 2003 um 9:21

Hallo,
kann mir jemand einen Tipp geben. Ich habe von einer Freundin erfahren, dass es einen Test gibt, bei dem man feststellen kann ob sich mein Freund selbst befriedigt oder nicht. Leider hatte die Freundin keine genaueren Informationen. Der Test soll angeblich über einen Zeitraum von 48 Stunden 100%ig sicher sein und soll so funktionieren. Nach dem GV sofort untersuchen nach Konsistenz und Farbe. Weiss und dünnflüssig sowie wenig Ejakulat = positiv, gelblich und festere Konsistenz sowie viel Ejakulat = negativ.
Hat da jemand Erfahrungen und wenn ja, wie verlässlich ist der Test.
Gibt es noch eine eine andere Möglichkeit unauffällig festzustellen ob er hat oder nicht?

16. Dezember 2003 um 9:33

Wozu...
Wozu denn der Scheiß ???????????
Willst du ihm etwas verbieten, was evtl. wichtig für ihn ist????

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 9:46

Humbuk
also glaube nicht das es sowas gibt und für was sols gut sein dann weißt du erst nicht ob er sichs selbst gemacht hat oder mit eienr anderen was hatte

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 10:43

Sorry, aber wenns sowas gäbe....
dann wäre das verdammt krank!!!!!

keine ahnung warum du das wissen willst, hört sich für mich nach kontrollsucht an.

kitty

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 11:01

SB-Test
Nach wenigen Wochen Zusammenseins scheint mir das ein wenig abwegig, daß sich mein Freund selbst befriedigt, zumal er von mir sexuell alle Wünsche erfüllt bekommt. Ich verstehe das ja, wenn es nach ein paar Jahren langweilig wird.
Wenn ich den Verdacht habe, und den habe ich schon nach 24 Stunden ohne Sex ( mein Freund braucht es täglich),versuche ich mit ihm zu reden. Er streitet dann immer alles ab. Für mich ist es halt fremdgehen. Weil ich selbst mich nicht befriedigen kann, könnte ich mir ja auch das Recht rausnehmen mich von einem anderen Mann befriedigen zu lassen.

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 11:36
In Antwort auf anlee

SB-Test
Nach wenigen Wochen Zusammenseins scheint mir das ein wenig abwegig, daß sich mein Freund selbst befriedigt, zumal er von mir sexuell alle Wünsche erfüllt bekommt. Ich verstehe das ja, wenn es nach ein paar Jahren langweilig wird.
Wenn ich den Verdacht habe, und den habe ich schon nach 24 Stunden ohne Sex ( mein Freund braucht es täglich),versuche ich mit ihm zu reden. Er streitet dann immer alles ab. Für mich ist es halt fremdgehen. Weil ich selbst mich nicht befriedigen kann, könnte ich mir ja auch das Recht rausnehmen mich von einem anderen Mann befriedigen zu lassen.

Liebe anlee...
bitte sieh meine worte jetzt nicht als bös gemeinten kommentar, aber wenn mein partner, sowas mit mir machen würde, wie du mit ihm, dann wäre ich sofort weg.

lass ihm luft, er ist erwachsen!!!! du stellst ihn ja zur rede wie einen kleinen jungen, versuchst ihn bis in seine intimsten gedanken zu kontrollieren und die gehören nunmal ihm alleine und nicht dir!!!!

das klingt nach nicht normaler eifersucht was du da bringst, du wirst ihn so verlieren, denn kein erwachsener mensch hält solche kontrolle auf dauer aus und mit liebe hat das schon mal gar nichts zu tun.

du gehst absolut zu weit!!

kitty

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 11:36

....
Meine Kinnlade hängt noch ganz unten....

Was zum Geier willst Du mit so nem Test erreichen???

1. kann er ja auch im Schlaf kommen, ohne Hand anzulegen, und

2. haben Männer manchmal so nen Druck, den sie einfach loswerden müssen, damit ihnen nichts platzt. Dann ist das weniger Selbstbefriedigung, sondern eher ne Erleichterung.

3. es kann ja sein, daß er schlechten Sex hat??

Außerdem: Wenn Du mal keine Lust hast und er kloppt sich einen, das ist doch besser, als wenn der wegen dem Druck zu ner anderen ins Bett steigt!!

Wenn ich Dein Freund wäre und dahinterkäme, daß Du mein Sperma testest, würde ich Dich sofort vor die Tür setzen!!

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 11:39
In Antwort auf anlee

SB-Test
Nach wenigen Wochen Zusammenseins scheint mir das ein wenig abwegig, daß sich mein Freund selbst befriedigt, zumal er von mir sexuell alle Wünsche erfüllt bekommt. Ich verstehe das ja, wenn es nach ein paar Jahren langweilig wird.
Wenn ich den Verdacht habe, und den habe ich schon nach 24 Stunden ohne Sex ( mein Freund braucht es täglich),versuche ich mit ihm zu reden. Er streitet dann immer alles ab. Für mich ist es halt fremdgehen. Weil ich selbst mich nicht befriedigen kann, könnte ich mir ja auch das Recht rausnehmen mich von einem anderen Mann befriedigen zu lassen.

Gott sei Dank,
Anlee, gibt es keinen Test. Wär ja noch schöner, wenn sie nach dem GV mein Sperma untersucht, ob ich mich selbstbefriedigt habe.

Außerdem: "das Recht rausnehmen, mich von einem anderen Mann befriedigen zu lassen." Lässt er sich denn von anderen Frauen befriedigen? Finde ich schon unverschämt.

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 12:09

Also..
von so einem test habe ich noch nie was gehört...besser so...

es ist wohl das natürlichste der welt, dass männer sich auch mal selbst befriedigen. vielleicht sogar auch mein freund.
darüber mache ich mir keine gedanken. solange er es ab und zu macht, habe ich kein problem damit.

und du solltest ihn auch machen lassen, falls er es denn macht....

du kannst es nicht ändern, männer mastrubieren eben.
das liegt nicht daran, dass der sex mit der partnerin schlecht ist....

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 13:21
In Antwort auf anlee

SB-Test
Nach wenigen Wochen Zusammenseins scheint mir das ein wenig abwegig, daß sich mein Freund selbst befriedigt, zumal er von mir sexuell alle Wünsche erfüllt bekommt. Ich verstehe das ja, wenn es nach ein paar Jahren langweilig wird.
Wenn ich den Verdacht habe, und den habe ich schon nach 24 Stunden ohne Sex ( mein Freund braucht es täglich),versuche ich mit ihm zu reden. Er streitet dann immer alles ab. Für mich ist es halt fremdgehen. Weil ich selbst mich nicht befriedigen kann, könnte ich mir ja auch das Recht rausnehmen mich von einem anderen Mann befriedigen zu lassen.

Fremdgehen?
Hallo Anlee
ich kann es absolut nicht nachvollziehen, wie man SB als Fremdgehen bezeichnen kann. Kann es sein dass du deshalb was dagegen hast, weil du es dir nicht selber machen kannst? Ich glaube, dass du auch trotz Freund SB machen würdest, wenn du Freude daran hättest.
Mein Freund erzählt mir immer so nebenbei, dass er z.B. morgens nen Druck verspührte und sich deshalb erst mal einen ... mußte. Ich kann dann nur darüber schmunzeln. Was solls? Und wenn ich Lust dazu habe, dann denke ich an mein Schätzchen und... Bleib doch locker und sei nicht so streng! Das sorgt nur für absolut unnötigen Streit! Stattdessen könntet ihr viel Spaß miteinander haben.
Gruß lola

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 13:25

SB-Test
Ich möchte noch mal eine kleine Erklärung abgeben zum Verständnis.

Mein Freund lügt wie gesagt manchmal auch in Situationen wo er gar nicht lügen müsste.
Aktuell schaut das so aus: Wir hatten seit 5 Tagen aus verschiedenen Gründen keinen Sex. Dann kam es gestern zum Sex. Normalerweise werde ich von meinem Freund zuerst verwöhnt und er kommt dann danach zwei bis dreimal. Gestern war es das selbe nur wollte er nur ein mal. Das kam mir spanisch vor und ich habe den Test gemacht. Das Sperma war ganz dünnflüssig. Also positiv. Er muss sich also die letzten Tage befriedigt haben. Er sagt aber, daß es kein Problem für ihn sei, auch mal ein paar Tage ohne auszukommen. Als Begründung meint er, daß er eh keine Lust auf Sex hatte und er so viel zu tun hatte. Ich möchte eigentlich nur wissen ob er lügt oder ob er die Wahrheit sagt. Glauben tu ich ihm das schon lange nicht mehr.

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 13:35
In Antwort auf anlee

SB-Test
Ich möchte noch mal eine kleine Erklärung abgeben zum Verständnis.

Mein Freund lügt wie gesagt manchmal auch in Situationen wo er gar nicht lügen müsste.
Aktuell schaut das so aus: Wir hatten seit 5 Tagen aus verschiedenen Gründen keinen Sex. Dann kam es gestern zum Sex. Normalerweise werde ich von meinem Freund zuerst verwöhnt und er kommt dann danach zwei bis dreimal. Gestern war es das selbe nur wollte er nur ein mal. Das kam mir spanisch vor und ich habe den Test gemacht. Das Sperma war ganz dünnflüssig. Also positiv. Er muss sich also die letzten Tage befriedigt haben. Er sagt aber, daß es kein Problem für ihn sei, auch mal ein paar Tage ohne auszukommen. Als Begründung meint er, daß er eh keine Lust auf Sex hatte und er so viel zu tun hatte. Ich möchte eigentlich nur wissen ob er lügt oder ob er die Wahrheit sagt. Glauben tu ich ihm das schon lange nicht mehr.

...
Die Spermamenge ist doch nicht immer gleich!!

Vielleicht ist er ja wirklich mal im Schlaf gekommen???

Und wenn Du Deinem Freund nicht glaubst, wäre es dann nicht besser, die "Beziehung" oder das "Kontrollprogramm" zu beenden???

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 13:42
In Antwort auf anlee

SB-Test
Ich möchte noch mal eine kleine Erklärung abgeben zum Verständnis.

Mein Freund lügt wie gesagt manchmal auch in Situationen wo er gar nicht lügen müsste.
Aktuell schaut das so aus: Wir hatten seit 5 Tagen aus verschiedenen Gründen keinen Sex. Dann kam es gestern zum Sex. Normalerweise werde ich von meinem Freund zuerst verwöhnt und er kommt dann danach zwei bis dreimal. Gestern war es das selbe nur wollte er nur ein mal. Das kam mir spanisch vor und ich habe den Test gemacht. Das Sperma war ganz dünnflüssig. Also positiv. Er muss sich also die letzten Tage befriedigt haben. Er sagt aber, daß es kein Problem für ihn sei, auch mal ein paar Tage ohne auszukommen. Als Begründung meint er, daß er eh keine Lust auf Sex hatte und er so viel zu tun hatte. Ich möchte eigentlich nur wissen ob er lügt oder ob er die Wahrheit sagt. Glauben tu ich ihm das schon lange nicht mehr.

Hab was vergessen!
Sperma bzw. das was rausläuft, ist auch schonmal dünnflüssiger, wenn frau feuchter ist.

Das mußt Du mit in Deine Analysen einkalkulieren, da sonst der prozentuale Spermaanteil nicht genauestens zu berechnen ist.

Die Ernährung spielt auch eine Rolle: Falls er einen Tag vorher Gummibärchen gegessen hat, zieht das Sperma zwischen Daumen und Zeigefinger bunte Fäden und die Konsistenz ist etwas zäher.

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 13:50

Das weiß ich nicht.
Wenn ich das Sperma meines Freundes kontrolliere, wäre eine UV-Lampe doch ein wenig zu auffällig....

*loooooooooooooooooooooooooool*

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 13:58
In Antwort auf elseken

....
Meine Kinnlade hängt noch ganz unten....

Was zum Geier willst Du mit so nem Test erreichen???

1. kann er ja auch im Schlaf kommen, ohne Hand anzulegen, und

2. haben Männer manchmal so nen Druck, den sie einfach loswerden müssen, damit ihnen nichts platzt. Dann ist das weniger Selbstbefriedigung, sondern eher ne Erleichterung.

3. es kann ja sein, daß er schlechten Sex hat??

Außerdem: Wenn Du mal keine Lust hast und er kloppt sich einen, das ist doch besser, als wenn der wegen dem Druck zu ner anderen ins Bett steigt!!

Wenn ich Dein Freund wäre und dahinterkäme, daß Du mein Sperma testest, würde ich Dich sofort vor die Tür setzen!!

Nix für ungut ...
aber ich konnte mir ein breites Grinsen jetzt nicht verkneifen.

"2. haben Männer manchmal so nen Druck, den sie einfach loswerden müssen, damit ihnen nichts platzt"

Ich kann zwar bestätigen, dass sich da Druck aufbaut, wenn man es denn so bezeichnen will, d.h. Druck, der sich seinen Weg sucht, wenn man zu lange sexuell enthaltsam ist (hab es zumindest einmal so erlebt als ich nach 2 Wochen intensiver beruflicher Anspannung, wo ich eigentlich nur gearbeitet und nicht an Sex gedacht hab, in einer Nacht einen 'feuchten' Traum hatte), aber es ist nicht so, dass da irgendwas vor dem Platzen steht.

Es besteht also keine Lebensgefahr als würde der Blinddarm platzen und man muss auch keine Frauen mit der Keule überfallen, sondern kann sie immer noch zivilisiert für sich zu begeistern suchen

Einen lieben Gruß

Larsen

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 14:04
In Antwort auf anlee

SB-Test
Ich möchte noch mal eine kleine Erklärung abgeben zum Verständnis.

Mein Freund lügt wie gesagt manchmal auch in Situationen wo er gar nicht lügen müsste.
Aktuell schaut das so aus: Wir hatten seit 5 Tagen aus verschiedenen Gründen keinen Sex. Dann kam es gestern zum Sex. Normalerweise werde ich von meinem Freund zuerst verwöhnt und er kommt dann danach zwei bis dreimal. Gestern war es das selbe nur wollte er nur ein mal. Das kam mir spanisch vor und ich habe den Test gemacht. Das Sperma war ganz dünnflüssig. Also positiv. Er muss sich also die letzten Tage befriedigt haben. Er sagt aber, daß es kein Problem für ihn sei, auch mal ein paar Tage ohne auszukommen. Als Begründung meint er, daß er eh keine Lust auf Sex hatte und er so viel zu tun hatte. Ich möchte eigentlich nur wissen ob er lügt oder ob er die Wahrheit sagt. Glauben tu ich ihm das schon lange nicht mehr.

Glaube verstanden haben dich alle hier mittlerweile....
aber auch wenn du versuchst dein verhalten zu rechtfertigen, das was du da treibst ist nicht ok!!!!!


ich glaub man muss kein hellseher sein, um dir vorauszusagen, dass diese beziehung schief gehen wird, weil du klammerst und kontrollierst, seine privaten grenzen total missachtest.


nimm meine worte jetzt nicht als plumpe kritik, nimm das, was dir hier im forum geraten wird, vielleicht als anlass mal über DEIN verhalten nachzudenken.

ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie man in einer beziehung soweit mit der kontrolle gehen kann, das hat absolut nichts mit liebe zu tun.

wenn du ihm eh nicht vertraust, ständig zweifelst, ihn kontrollierst und mit deinen fragen an die wand stellst, dann sei zumindest erwachsen genug und hinterfrage mal ehrlich was du von ihm willst.

menschen sind kein spielzeug!

aus dir spricht misstrauen, mangendes selbstbewusstsein und die angst, ihn zu verlieren, wenn du ihn nicht genug kontrollierst.

so funktioniert das leben aber nicht und der schuss wird mit sicherheit, früher oder später nach hinten losgehen, wenn du nicht an DEINER einstellung etwas änderst.

versuche bitte mal mit etwas abstand über das geschriebene hier nachzudenken.

ich wünsche dir kraft und einen klaren blick, erdrück ihn nicht mit deinem misstrauen.

liebe grüße---kitty

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 14:24
In Antwort auf anlee

SB-Test
Nach wenigen Wochen Zusammenseins scheint mir das ein wenig abwegig, daß sich mein Freund selbst befriedigt, zumal er von mir sexuell alle Wünsche erfüllt bekommt. Ich verstehe das ja, wenn es nach ein paar Jahren langweilig wird.
Wenn ich den Verdacht habe, und den habe ich schon nach 24 Stunden ohne Sex ( mein Freund braucht es täglich),versuche ich mit ihm zu reden. Er streitet dann immer alles ab. Für mich ist es halt fremdgehen. Weil ich selbst mich nicht befriedigen kann, könnte ich mir ja auch das Recht rausnehmen mich von einem anderen Mann befriedigen zu lassen.

SB geht nicht?
Vorhin sagtest du noch was von "Lügen obwohl er es gar nicht müßte". Da hast du wohl selbst ein bißchen geschwindelt, gelle?! Denn jetzt läßt du die Katze aus dem Sack: Du akzeptierst seine SB nicht im geringsten, mit anderen Worten, doch! er muß lügen! Ich halte dir aber zugute daß du ein tragischer Fall bist, wenn du dich nicht selbst befriedigen kannst. Findest du denn beim Sex mit deinem Freund Befriedigung? Ich befürchte fast: Nein, denn du redest du nur davon, daß ER alles von dir bekommt. Ich denke jedenfalls, du mußt ganz ganz kräftig an der Entwicklung deiner Sexualität arbeiten, dann erledigt sich dein selbst geschaffenes Spezialproblem vielleicht von allein.

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 14:33
In Antwort auf larsen

Nix für ungut ...
aber ich konnte mir ein breites Grinsen jetzt nicht verkneifen.

"2. haben Männer manchmal so nen Druck, den sie einfach loswerden müssen, damit ihnen nichts platzt"

Ich kann zwar bestätigen, dass sich da Druck aufbaut, wenn man es denn so bezeichnen will, d.h. Druck, der sich seinen Weg sucht, wenn man zu lange sexuell enthaltsam ist (hab es zumindest einmal so erlebt als ich nach 2 Wochen intensiver beruflicher Anspannung, wo ich eigentlich nur gearbeitet und nicht an Sex gedacht hab, in einer Nacht einen 'feuchten' Traum hatte), aber es ist nicht so, dass da irgendwas vor dem Platzen steht.

Es besteht also keine Lebensgefahr als würde der Blinddarm platzen und man muss auch keine Frauen mit der Keule überfallen, sondern kann sie immer noch zivilisiert für sich zu begeistern suchen

Einen lieben Gruß

Larsen

Hallo Larsen!
Ein Bekannter hat mir das mal so ähnlich erklärt, und da ich mir vorstellen kann, daß das Mädel mit dem SB-Test so alt nun auch nicht sein kann (sonst käme man nicht auf solche Ideen!), wollte ich es halt altersentsprechend begreiflich formulieren.

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 17:29

OMG
wie kommt man darauf, dass selbstbefriedigung mit fremdgehen gleichgestellt werden kann?
und vor allem denke das das argument, man könnte es sich dann ja auch von anderen männern besorgen lassen einfach schwachsinn!!

Lexi

Gefällt mir

16. Dezember 2003 um 21:47

Und wenn schon.....
,wo liegt das Problem bei Dir? Warum darf Er sich " Es" nicht selbst machen. Meine Freundin hat damit kein Problem! Wenn ihr mal nicht nach GV ist, dann mach ich es mir eben selber.
Und zwar vor den Augen meiner Freundin!!!!
Das findet Sie total in Ordnung und macht Sie auch ein wenig an.

Knuddel

Gefällt mir

17. Dezember 2003 um 8:12

Ganz einfach:
Die Formael lautet:

Spermamenge geteilt durch die 2.Potenz des Zähigkeitfaktors minus des Gelbanteils (= RGB-Wert von Rot und Grün, hexadezimal). Das Ganze mal dem Kehrwert der Spritzweite in Zentimeter. Sollte er zusätzlich an der rechten Hand Schwielen oder Hornhaut aufweisen musst du noch mit 2,64 multiplizieren. Liegt dann der Wert über 60, hat er sich einen runtergeholt; über 40 ist es ihm nachts gekommen,; unter 40 hat er sich den Stauz zwischen die Rippen gedrückt. Bei einem IQ von unter 80 müssen allerdings noch 10 Punkte hinzuaddiert werden.

Noch Fragen??
Genauere Auskunft gibt auch:
www.hat-mein-freund-sich-einen-gewichst.de

*looooooooooooooool*

Gefällt mir

17. Dezember 2003 um 11:28

Also wirklich.
liebe Anlee, du kannsrt doch nicht sagen das Selbstbefriedigung gleich fremdgehen ist !
Ich bin froh wenn mein Partner sich selbst befriedigt, weil er dann nicht so schnell kommt wenn wir miteinander schlafen !
Stell dir vor Ihr seht Euch, wie wir, 4 Tage nicht, was meinst du wie schnell der fertig wäre wenn er nicht selbst And anlegt ?!
Kann natürlich nur von meinem Partner reden. Und das mit der konsitenz ist schwachsinn....bei meinem Liebsten ist es nie flüssig.... ich denke Du siehst Sex als Liebesbeweis !

Gefällt mir

17. Dezember 2003 um 11:37

*g*
Also erstmal schließe ich mich den Worten meiner entsetzten Vorrednerinnen an, denke aber, dass sich das ganze ein wenig hochgesteigert hat.

Ach, und was Selbstbefriedigung und Lustmangel angeht: Ich bin im Moment auch ziemlich lustlos. Das liegt bei mir an Familienstress, gesundheitlichem. Und ja, da onaniere ich auch weniger. Bedeutet aber nicht, dass ich niiieee w**e.

Finde Selbstbefriedigung aber völlig in Ordnung und emotional safe und bin kein Stück eifersüchtig auf selbstgemachte Orgasmen, sonst hätte ich meiner Freundin wohl kaum einen Vibrator zum Nikolaus geschenkt *g*

Grüße, Der Räuber

Gefällt mir

17. Dezember 2003 um 15:32

Klar gibt es
so einen Test....
ist allerdings viel einfacher, als von dir beschrieben: wenn es sich bei deinem Freund um ein männliches Wesen handelt - woran man das erkennt hat dir deine Mammi sicherlich schon gesagt - kannst du gesichert davon ausgehen, dass er sich hin und wieder selbst befriedigt.

Dieser Test ist einfach durchzuführen und 100% sicher.

Mark2004 - der es wissen muss, weil er auch ein Mann ist.

Gefällt mir

17. Dezember 2003 um 15:50
In Antwort auf mark2004

Klar gibt es
so einen Test....
ist allerdings viel einfacher, als von dir beschrieben: wenn es sich bei deinem Freund um ein männliches Wesen handelt - woran man das erkennt hat dir deine Mammi sicherlich schon gesagt - kannst du gesichert davon ausgehen, dass er sich hin und wieder selbst befriedigt.

Dieser Test ist einfach durchzuführen und 100% sicher.

Mark2004 - der es wissen muss, weil er auch ein Mann ist.

Lach
Hübsch erklärt ;o)
Eine andere Statistik besagt:
97% aller Männer machen SB.
Bei den anderen 3% liegt einer der folgenden Sachverhalte vor:
- Er liegt im Koma
- Beide Arme wurden amputiert
- Seine Freundin fordert ihn viele Male täglich, so daß keine Kraft mehr übrig ist

Gefällt mir

17. Dezember 2003 um 15:54

Bitte
hört endlich auf solche Fragen zu schreiben mein Chef glaubt schon ich bin komplett plem plem weil ich vor dem Rechner sitze und mich vor Lachen nicht mehr einkriegen kann!!!

Ist heut ja wieder mal mega lustig hier!!

Eine sich vor Lachen windende Sabine

Gruß

Gefällt mir

17. Dezember 2003 um 16:32
In Antwort auf nureinmann1

Lach
Hübsch erklärt ;o)
Eine andere Statistik besagt:
97% aller Männer machen SB.
Bei den anderen 3% liegt einer der folgenden Sachverhalte vor:
- Er liegt im Koma
- Beide Arme wurden amputiert
- Seine Freundin fordert ihn viele Male täglich, so daß keine Kraft mehr übrig ist

Ich lach mich schief
wie genial !!!!
Kompliment....nureinMann1 !!

Gefällt mir

18. Dezember 2003 um 8:15

Sorry, sorry, sorry
Sorry, ich muss nun die Wahrheit sagen.
Ich bin keine Frau sondern ein Mann, 37 Jahre, verheiratet seit einem dreiviertel Jahr und habe Probleme über SB zu reden. Das Thema ist mir sehr peinlich. Wenn wir uns mal streiten, kann ich sie nicht haben. Da ich jedoch täglich mit ihr Sex brauche, sie dann aber soweit weg ist mach ich es mir dann selbst. Sie hat es mir sogar oft angeboten, damit sie ihre Ruhe hatte. Aber ich sage ihr dann, dass ich warte, bis sie wieder bereit ist. Das habe ich jedoch nie getan, denn ich brauchte sie so sehr. Sie fragte dann ab und zu und meinte auch, ich könne offen darüber reden. Doch stattdessen belüge ich sie, schwöre sogar auf meine tote Mutter, dass ich nichts gemacht habe und blamiere mich dann noch mehr. Diese Lüge ist dann Streitpunkt, weil ich mir alles einfallen lasse, um es nicht zugeben zu müssen. Meine Frau ist jedoch nicht dumm und weiß es auch so. Alles was sie verlangt ist, dass ich mit ihr offen rede. Sie meint immer, sie könne kein Verständnis aufbringen, wenn sie ständig belogen wird. Dazu muss ich sagen, dass ich meine Frau vom ersten Tag an belogen habe über alles, was man sich nur denken kann, obwohl es keinen Grund gab. War schon beim Thera deswegen. Liegt an meiner Vergangenheit.
Es kommt aber noch schlimmer: Ich habe nach der Hochzeit von ihr verlangt, dass sie sich ihren Busen operieren lässt. Ich habe sie schlecht gemacht, damit kein anderer etwas von ihr will. An all diesen Dingen hängt sie sich nun auf. Das Vertrauen ist für immer dahin.
Jedenfalls hat sie dann gesagt, ich bräuchte nicht zu lügen, denn durch einen bestimmten Test könne sie herausfinden, ob ich lüge oder nicht. Wahrscheinlich, um wieder mal die Wahrheit aus mir zu holen. Das wollte ich natürlich anonym herausfinden, habe jedoch ein schlechtes Gewissen, da sie ja nun angegriffen wird und ich oben die Geschichte verdreht habe.
Leute, ich möchte mich dafür entschuldigen, dass ich nicht ganz bei der Wahrheit geblieben bin.
Vielleicht könnt ihr mir helfen, mit dem Thema offen umzugehen. Ich wäre Euch sehr dankbar. Ich bin dabei, sie endgültig zu verlieren. Sie erwartet außerdem ein Kind von mir.

Gefällt mir

18. Dezember 2003 um 8:17

Eine Antwort auf einen Post in einem anderen Forum
Ich versuche mal auf die Fragen der Reihe nach zuantworten:
Du hast Recht, ich denke sie blufft. Ich habe diese Frage in vier versch. Foren gestellt (in Kopie) und es gab nichts Aussagekräftiges außer Angriffe gegen meine Frau.
Nein, sie verweigert sich nur im Streit.
Ich muss zugeben, dass meine Frau die erste sexuelle Erfahrung zu zweit gemacht habe. Das ist jetzt fast zwei Jahre her. Vorher kannte ich nur den Sex mit mir selbst. Ich fühle mich dahingehend schuldig, weil ich ja jetzt endlich mit einer Frau schlafen konnte und einen Tag Verzicht nicht akzeptieren konnte, wenn es mal keinen Sex gab. Ich habe meine Frau benutzt. Ich habe Nachholbedarf gehabt und sie zwei-drei mal am Tag genommen, ob sie Lust hatte oder nicht. Sie wollte mir etwas Gutes tun. Sogar meine Therapeutin hat mir gesagt, ich solle mich unter Kontrolle halten und lernen auch mal ein paar Tage ohne auszukommen, was Dir jetzt wohl auch die Frage beantwortet, ob ich sexsüchtig bin. Den Sex zu zweit habe ich durch meine Frau erfahren und ich konnte nicht genug bekommen. Oftmals habe ich mich selbst heimlich steif gemacht, damit ich sie dann nehmen konnte, sogar wenn sie schlief.
Der größte Fehler, den ich jedoch gemacht habe, war, dass ich meine Frau kurz nach der Hochzeit unters Messer geschickt habe. Ich habe verlangt, dass sie ihren Busen operieren lässt. Sie ist 35 und hatte bereits zwei Kinder. Übrigens ist sie jetzt wieder schwanger. Das war der letzte Wunsch, den ich ihr gegenüber geäußert habe, ein eigenes Kind zu haben. Ja, Du hast Recht, ich habe sie erschlagen mit meinen Bedürfnissen und Wünschen.

Ja, das Vertrauen ist verloren gegangen. Kontrollieren tut sie mich nicht. Alle Lügen sind zufällig aufgeflogen oder durch meine Dummheit. Ich bin ehrlich gesagt der Kontrolleur. Ich kontrolliere ihr Handy, ihre Mail-Accounts, ihren Geldbeutel, einfach alles, was es zu kontrollieren gibt. Ich habe sie auch schlecht gemacht, dass kein anderer Interesse haben könnte und sie mir wegnimmt.
Nach alledem, was ich getan habe, bin ich der Meinung, dass sie mich nicht mehr liebt. Ich denke, es ist eine Art Hass-Liebe. Abhängig war sie eigentlich nie, obwohl ich ja wollte, dass sie es von mir wird. Dann würde sie nie gehen bzw. mich gehen lassen. Sie ist immer wieder auf die Füße gefallen.
Ich bin kurz davor, sie endgültig zu verlieren.
Sorry noch mal wegen der falschen Geschichte. Ich wollte nur herausfinden, ob es den Test gibt.

Gefällt mir

18. Dezember 2003 um 8:40
In Antwort auf nureinmann1

Lach
Hübsch erklärt ;o)
Eine andere Statistik besagt:
97% aller Männer machen SB.
Bei den anderen 3% liegt einer der folgenden Sachverhalte vor:
- Er liegt im Koma
- Beide Arme wurden amputiert
- Seine Freundin fordert ihn viele Male täglich, so daß keine Kraft mehr übrig ist

*lachschüttel*
Ich kenn es anders:
97% der Männer machen SB, und der Rest lügt.

Gefällt mir

18. Dezember 2003 um 10:57

Sag mal,
bist Du zufällig der Bruder von Sandycool, der wirklich ächten, die bei der zweitklassigen (zugegeben) Jugendzeitschrift arbeitet???

Das war gerade mein erster Gedanke...

Gefällt mir

18. Dezember 2003 um 19:50

Damit ma mich besser versteht:
Es gibt zu diesem Thema noch etwas hinzu zu fügen. Es ist zwar jetzt wieder peinlich, aber es ist ja anonym. Von daher fällt es mir jetzt auch leichter, das hier auszuführen. Natürlich in dem Wissen, dass man mich jetzt evtl. kritisieren wird:
Meine Frau hat natürlich einige sexuelle Erfahrungen gemacht. Anders als ich, wie oben schon erwähnt. Eine Zeit lang hatte sie sich ein paar Pornos aus dem Internet gezogen, darunter auch Schwule. Sie steht drauf, mich ekelt es an. Sie spricht sehr offen über alles. So lies sie mich das auch wissen. Ich habe verständnisvoll getan, weil ich sie mal gefragt habe, ob wir uns mal einen Porno zusammen ansehen, was mich sehr viel Überwindung gekostet hat, um zu sehen wie wir reagieren. Sie war gleich einverstanden und meinte noch, dass wir da gar nicht lange schauen würden und eh bald übereinander herfielen.
Jedenfalls mit dem Wissen, dass sie diese Dinger da runterzieht, während ich auf der Arbeit saß, habe ich mir die schlimmsten Gedanken gemacht, wie die dreckige ... geilt sich da hinter meinem auf und gibts sich auch noch.
Wir waren irgendwann einmal auf der Suche nach dem G-Punkt, bzw. haben versucht, ihn zu stimulieren, was bisher gescheitert ist, da sie das als unangenehm empfindet und das Gefühl hat, sie muss auf die Toilette. Sie brachte irgendwann mal den Vorschlag, dass wir vielleicht einen G-Punkt-Dildo holen sollten. Das lehnte ich natürlich ab, denn ich könne das doch besser. Was ich damit sagen will, ist dass ich es nicht ertragen könnte, wenn sie es sich gibt und das ohne mich. Allein schon der Gedanke, dass sie während dessen an die so toll aussehenden Typen denkt, macht mich krank.
Kann es sein, dass ich deshalb so ein Problem damit habe, vor ihr zuzugeben, dass ich es mir selbst mache?
Im Prinzip weiß ich ja die Antwort, kann aber nicht aus mir raus, wenn ich es auch noch so möchte. Es wäre halt einfach alles leichter, wenn ich vor meiner Frau schon mit anderen Frauen sexuelle oder zwischenmenschliche Erfahrungen gemacht hätte.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen