Home / Forum / Sex & Verhütung / @satyrus

@satyrus

12. September 2005 um 14:47

sorry, muß diesen weg wählen, kann heute wiedermal keine nachricht schicken.sendet einfach nicht.

vielen lieben dank für deine antwort.

kurz meien geschichte

ich habe bis vor 4jahren nur 50kg gehabt bei 1,64m größe. habe mich sehr gesundheitsschädigend ernährt.
das wurde mir irgendwann bewußt und habe angefangen normal zu essen.natürlich habe ich sofort zugenommen.
dann erhielt ich tabletten, die fressattacken ausgelößt haben, mußte sie aber nehmen.
habe alles in allem 30kilo zugenommen.jetzt schon wieder nach absetzen d.tabletten, 5kilo runter.
ich hatte mich eigentlich mit der situation abgefunden.wirklich.
aber meine liebe umwelt, fand das nicht so toll.hat immer druck gemacht. konnten diesen unterschied nicht ertragen.
so, zwischenzeitlich bin ich getrennt, und muß aber immer wieder feststellen, das ich auf männer treffe die einfach eine schlanke frau wollen. das macht mir echt angst. selbst wenn ich hungern würde, würde ich nie 30kilo so schnell runterbekommen. will ich auch nicht.

finde es immer wieder traurig, das in unserer heutigen gesellschaft immer nur wert auf SCHLANKSEIN gelegt wird. sicher sieht es optisch besser aus. aber das ist doch nicht alles oder?????sind denn alle (fast alle)nur noch so oberflächlich, oder sehe ich das einfach falsch.

anne

12. September 2005 um 14:53

Nicht alle Menschen sind oberflächlich
Hallo Anne,
ich glaube nicht, dass es nur Männer gibt, die auf schlanke Frauen stehen.
Dieses Idealbild wird aber leider durchs Fernsehen und durch andere Medien
vorgegeben. Viel wichtiger ist aber doch, was in einem Menschen steckt.
Was hab ich davon wenn ich eine Superfigurfrau daheim sitzen kann, mit der
ich mich aber nicht unterhalten kann, weil sie doof wie brot ist?
Klar, das geb ich zu, der erste Blick zählt natürlich, aber wenn man sich dann
besser kennenlernt, lernt man auch wichtigere Eigenschaften einer Frau kennen!

Gefällt mir

12. September 2005 um 20:35

Fress und sauf und es geht dir gut
Die US-Amerikaner sind die Dicksten. Die US-Amerikaner verzehren die meisten Diät-Produkte.

Die mediterane Küche gilt als gesund.
Das heist in der Praxis:
Morgens wenig oder auch nichts essen; Mittags etwas; und Abends haust du dir die Wampe voll mit ungesunden Weissbrot, öltriefenden Salaten und säufst Sangria, Ouzo, Raki usw. wie ein Loch.

Fazit: Fress und sauf und es geht dir gut.
Deine Vergangenheit gibt dir Recht.

Gefällt mir

13. September 2005 um 10:04

Keine Panik...
...nicht alle stehen nur auf schlank! Und man muß sich ja auch wohlfühlen in seiner Haut!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen