Home / Forum / Sex & Verhütung / Sagen Frauen "gerne" ... - Verbalerotik

Sagen Frauen "gerne" ... - Verbalerotik

18. Juni 2012 um 3:35

Viele Frauen reden nicht gerne mit Männern über ihre intimen Stellen und verwenden häufig Unschreibungen, wie z. B. meine Kleine oder nur die da und ähnliches. Auch beim Sex verwenden Frau kaum Bezeichnungen die als vulgär oder ordinär gelten. Dass dies so ist, steht wohl ausser Frage und falls der Mann nicht auf Verbalerotik steht, scheint es eher unwesentlich zu sein. Aber, ist es auch für eine Frau unwesentlich?

Von einer Bekannten die sich mit vielen Frauen über Sex unterhält, weiss ich, dass Frauen in der Regel untereinander viel direkter reden als mit einen Mann. Gegenüber einem vertrauten Mann verändern sie mit der Zeit auch ihre Artikulationen. Es beginnt mit Sätzen wie z. B. die vögeln herum oder viele ... kreuz und quer und das macht mich geil oder feucht bei normalen Gesprächen mit ihren Partner. Eine eifersüchtige Frau beginnt z. B. nach steht sie auf lecken oder bläst sie gut zu fragen.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Frauen beim Sex bemerken durch offenes reden, selbst wollüstiger zu werden. Wie man sie dazu bringt, ihr hilft ist natürlich von der Beziehung abhängig, aber gleich mit direkten Formulierungen zu beginnen, gleich vulgäre Bezeichnung zu verwenden, ist kaum falsch. Offensichtlich verwendet eine Frau gerne bisher von ihr völlig vermiedene Worte, wahrscheinlich weil sie sich dadurch befreit. Die für eine Frau fast abstossende auch irgendwie beleidigende Bezeichnung ... ist ein gutes Beispiel. Ihr z. B. zu sagen dein Fötzchen wird immer schöner und dann ihre schön geöffneten Löcher zu erwähnen, wird sie kaum irritieren. Mit ihr Namen zu besprechen, sie dann so wie sie es gerne hat anzugreifen, dabei zu fragen, ob sie auch schon mal ... verwendet hat und ihr zu gestehen dies selbst geil zu finden, ist für BEIDE ein guter Weg.

Mit mir redeten nach einiger Zeit alle in etwa von spritzen ins Gesicht, zuckenden ... oder nasser ... ohne irgendwelche Hemmungen.

Ob dies in der Regel für Frauen generell gilt, würde mich interessieren. Zudem auch noch Formulierungen die Frauen gerne verwenden bzw., verwenden wollen.

18. Juni 2012 um 4:39

RE
oO also mal ehrlich , ich bin ein kerl, aber ich glaube, dass
viele Freuen sich gegenüber (oder in Gesellschaft von) Männern vulgärer ausdrücken, als untereinander, da sie Männern nicht zutrauen, dass die auch "sexuell normal" denklen können.... mein persönlicher Eindruck , da ich
das bei meiner besten Freundin merke, dass sie sich seit einiger Zeit auf eine "direktere aber gleichzeitig extremere Sparache" spezialisiert hat... sie war mal voll schüchtern in der Hinsicht und da ich die Frau mag, find ich die Entwicklung dahingehend eher abtörnend (ja - als Heteroman ^^) ...
Kann natürlich sein, dass sie schon immer so war, aber definitiv nicht generell... bisschen Offenheit ist ja auch ok, aber nur noch ... im Wortschatz zu haben und nicht mal wissen was GV ist ? oO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram