Home / Forum / Sex & Verhütung / "Runterkommen" nach langem Sex

"Runterkommen" nach langem Sex

11. Februar 2008 um 8:02

Hallo, ich wollt mal fragen, ob ihr das auch kennt... Ich und mein Freund haben am liebsten sehr lange sex, wir machen dann meistens Oralsex und streicheleien... Zwischendurch machen wir kleine "Pausen", da wird mal ne Zigarrette geraucht und was gequatscht. Dabei regt man sich dann wieder etwas ab, um beim nächsten "AKT" noch geiler zu werden. Bis wir es dann wirklich nicht mehr aufhalten können. Deswegen nehmen wir uns immer extra viel Zeit dafür. Wenn wir fertig sind, haben wir beide allerdings meistens irgendwie ein "Down". Man war so lange geil, eigentlich hatte man nur das eine im Kopf und das war so schön, man will einfach nicht wahrhaben dass es vorbei ist. Ich fühl mich dann echt komisch. Deshalb legen wir es meist so dass wir danach eh müde sind und einschlafen. Aber wenn wir noch wach sind... irgednwie sind wir dann erst mal komisch drauf. Kennt ihr das? Oder: Wie werdet ihr damit fertig, dass der Sex vorbei ist? Damit meine ich jetzt nich, dass wir nicht genug befriedigt wären. Ich meine einfach es fällt mir so schwer mich von der Zeit zu verabschieden, in dem SEX das einzige war was einen interessierte und alles andere war egal. Ich weis man muss auch mal wieder klar im Kopf werden. Aber fällt es euch auch so schwer wieder "normal" zu denken? Hoffe ihr versteht einigermaßen wie das gemeint ist.

11. Februar 2008 um 12:11

Ich verstehe was du meinst
aber ich mag es eigentlich wenn die geilheit dann weg ist, man noch ziemlich müde ist und ausrastet, und dann sich fest aneinanderkuschelt (und evtl. gemeinsam einschlaft)

es ist halt ganz ein anderes gefühl nachher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Soft Tampons?!
Von: aegle_12683137
neu
11. Februar 2008 um 0:01
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen