Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Rote Haare

Rote Haare

21. Juni 2004 um 13:40 Letzte Antwort: 23. Juni 2004 um 14:00

Ist eigentlich etwas dran an den weit verbreiteten Vorurteilen gegenüber Frauen mit (natur-)roten Haaren ?
Rote Haare = feuriges Temperament ??

Mehr lesen

21. Juni 2004 um 13:51

Tja,
das können dir wohl nur die rothaarigen beantworten oder???

sommersprosse3

Gefällt mir
21. Juni 2004 um 14:02

Rote haare...
dieses klischee kenn ich auch, aber ich würde mich nicht darauf festlegen. ich habe gefärbte rotbruane haare, habe zwar ein feuriges temperament, glaube aber nicht, dass es von der haarfarbe abhängt, sondern eher vom charakter.

Gefällt mir
21. Juni 2004 um 14:18

Meine Schnecke damals
hatte dunklbraune Haare und ging ab wie ein Zäpfchen.
Irgendwann konnt ich sie nicht mehr ertragen und schoss sie ab...

Ich würd sagen, nö!

Dr. Lovet

Gefällt mir
21. Juni 2004 um 14:27

Antwort:
Ja.

Gefällt mir
21. Juni 2004 um 18:14

Das Vorurteil besteht zurecht!
Da ich seit jeher eine ausgeprägte Vorliebe für rothaarige Frauen pflege (was hab ich als Knilch für Katja Ebstein und Milva geschwärmt... ), kann ich das von dir erwähnte "Vorurteil" definitiv bestätigen: Ich habe bis zum heutigen Tage keine echte Rothaarige im Bett gehabt, die sich als Schlaftablette entpuppte - sie waren durch die Bank weg das, was man(n) so gerne als "Granate" bezeichnet.

Ich neige in dieser Hinsicht also zu der "gepflegten Pauschalisierung" (die die Existenz von Ausnahmen stillschweigend voraussetzt), dass Rothaarige in der Tat überdurchschnittliches Temperament an den Tag legen.

Und rote Haare sind für mich zudem der weibliche Schlüsselreiz Nummer Eins...

Gefällt mir
21. Juni 2004 um 18:40

Stimmt schon irgendwie
Hi,
ich selbst habe auch rote Haare. Naja, richtig rote Haare hatte ich als Kind. Mittlerweile sind sie richtig schön goldblond, mag meine Haare mittlerweile voll gerne. Und das ist glaub ich der Punkt bei Rothaarigen: Als Kind findet man selbst und jedes andere Kind es hässlich und lächerlich, als Frau dann entwickelt man ein gewisses Selbstbewusstsein... Und so bin ich beim Sex doch ziemlich engagiert und aufgeschlossen und hab irgendwie immer Lust (leider sogar mehr als mein Freund).
Für mich kann ich dieses Vorurteil bestätigen.
Grüße,
little123.

Gefällt mir
21. Juni 2004 um 21:13

Besonderer Reiz
Also ich bin nicht von natur aus rothaarig, aber schon so lange wie ich denken kann, so mit 12/13.
Habe immer wieder versucht von der Haarfarbe weg zukommen, aber irgendwie fühle ich mich dann nicht wohl.
Ist so zusagen zu einer Lebenseinstellung geworden :0)
Meine eigenes Sextalent möchte ich nicht beurteilen, das kann woll doch nur mein Freund.
Aber auf Männer üben rote Haare meistens einen besonderen Reiz aus...

Gefällt mir
22. Juni 2004 um 12:02

Tja
hier ist noch ne rothaarige: ICH!
denke nicht das man das verallgemeinern kann. ich bin eher schüchtern und zurückhalten, auch im bett.
ist vielleicht genau das gleiche vorurteil wie blond=blöd oder so...

lg
satyja

Gefällt mir
23. Juni 2004 um 8:46

Ich bin
rotblond, aber hab evtl. doch nicht mehr Temperament als meine dunkelhaarigen Freunde/-innen...
Denk ich mir...

Allerdings kenn ich einige Männer die fast ausschließlich auf Rothaarige abfahren.
Warum auch imer...

LG

Gefällt mir
23. Juni 2004 um 14:00

Rotschopf antwortet
Also ich kann litle 123 da nur zustimmen. Ich bin von Natur aus mit roten Haaren gesegnet, mittlerweile kann ich das auch als Segen empfinden. Als Kind war das einfach grausam weil alle drüber geläster haben. Da entwickelt man halt ein gewisses Selbstbewußtsein das sich sicherlich nicht hinderlich auch aufs Sexleben auswirken kann. Es gibt Männer bei denen setzt einfach was aus wenn sie ne Frau mit langen roten Haaren sehen, frei nach dem Motto: Rostiges Dach, feuchter Keller ;o).
Nichts desto trotz bin ich mir ziemlich sicher das wir "Roten" nicht anders sind als manch Blone, Schwarze und Brünette.

Gefällt mir